Die Schlankesten im Forum?

Benutzer11133  (58)

Benutzer gesperrt
Meine Freundin meint, dass sie mit 49 kg auf 1,70 m zu den Schlankesten im Forum zählt. Ihr BMI beträgt 17 (49 kg dividiert durch 1,7 m dividiert durch 1,7 m = 17). Gibt es ähnlich Schlanke oder sogar noch Schlankere im Forum?
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
Das nenn ich nicht schlank das nenn ich krankhaft mager...
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Und darauf ist sie stolz?
ich bin nur 1,56 und hab 51kg....zähl mich durchaus zu den Schlanken und möcht niemals so ein Klappergerüst sein :grin:

zasa schrieb:
Das nenn ich nicht schlank das nenn ich krankhaft mager...


wieder mal einer Meinung, wie so oft :smile:
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
Luxia schrieb:
Und darauf ist sie stolz?
ich bin nur 1,56 und hab 51kg....zähl mich durchaus zu den Schlanken und möcht niemals so ein Klappergerüst sein :grin:
wieder mal einer Meinung, wie so oft :smile:

:grin: das hab ich mir auch gedacht... nunja ich will ja nicht so sein...

zähl drei, vier cm dazu und zwei, drei Kilos (bei Luxia).. dann müsste es passen... ;-) und ich bin froh etwas Dreck am Stecken zu haben ;-)
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Würd ich auch sagen... ich bin nur 1,60 m groß, und 49 kg wären mir sogar fast zu wenig...

Was mir dazu einfällt... hab gestern an der Uni ein Mädel gesehen, die 100%ig eßgestört war. Das waren wirklich nur noch Haut und Knochen. Bin so richtig erschrocken irgendwie. Hab mich gefragt, wie sie es überhaupt schafft, den Unialltag zu "bewältigen" - dachte irgendwie nur: "Wieso ist sie nicht in einer Klinik oder sonstigen Therapie, wo sie eigentlich "hingehören" würde?". :rolleyes2

Wenn ich dann mal wieder denke, daß ich ja schon ein paar Kilo abnehmen könnte oder unzufrieden mit meiner Figur bin - dann fällt mir dieses Mädel ein, und ich denk mir echt, da hab ich doch lieber meine 3, 4 Kilo zuviel... :schuechte :rolleyes2
 
K

Benutzer

Gast
Ach je, da kann man ja sicher den Skelettaufbau dran studieren... das klingt nicht mehr nach schlank, sondern nach total dürr und 'nem Klappergerüst (wie die anderen auch sagten). :rolleyes2

Ich gehöre mit 165 und 60 kg sicher nicht zu den dünnsten, aber da ist es mir viel lieber so als so 'ne Bohnenstange, die nach Magersucht klingt, zu sein.



Ich komme bei den Angaben übrigens auf einen BMI-Wert von 16.955017301038062.

Übersicht über BMI Verteilung :
ab 40 extremes Übergewicht
30-39,9 Übergewicht
25-29,9 leichtes Übergewicht
19-24,9 normales Gewicht
18-18,9 leichtes Untergewicht
16-17,9 Untergewicht
unter 16 extremes Untergewicht
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich habe einen BMI von 19.
Liege also an der unteren Grenze vom Normalgewicht.

Und wie schon gesagt wurde... deine Freundin ist untergewichtig und somit wohl nicht schlank sondern dürr.
 
C

Benutzer

Gast
das ist irgendwie lustig: hätte jemand laut dem BMI Übergewicht würden sich hier hundert Stimmen melden: das muss ja nicht schlimm aussehen, aber wenns ein bisschen in den unteren Bereich geht heißts gleich krankhaft... :rolleyes2
Würde hier jemand schreiben, dass der BMI 26 krankhaft ist, würde man wahrscheinlich gesteinigt...
 

Benutzer7715 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

also ich würde das nicht so extrem sehen wie die ersten die hier in dem Thread was geschrieben haben. Ich bin auch relativ dünn mit ca 1,77m. und ca 55 - 56 Kg. (BMI 17,5) aber deshalb hab ich noch lange keine Essstörungen. Und das selbe gilt auch für die Freundin vom Threadstarter, ihr könnte das wohl kaum beurteilen. Also kommt mal wieder runter leute.

Himmi

Edit : PS: @Cat ich war zu spät... bin genau deiner Meinung
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab hier NIE von krankhaft geschrieben,mir gefällt so ein Klappergerüst eben nicht, meine Meinung...
für mich ist das nicht mehr weiblich...
 
C

Benutzer

Gast
Luxia schrieb:
ich hab hier NIE von krankhaft geschrieben,mir gefällt so ein Klappergerüst eben nicht, meine Meinung...
für mich ist das nicht mehr weiblich...

aber andere. Ich wäre lieber ein "Klappergerüst" als eine fette Wachtel! Das ist wohl Ansichtssache, aber von krankhaft zu sprechen finde ich total daneben.
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
cat85 schrieb:
aber andere. Ich wäre lieber ein "Klappergerüst" als so eine fette Wachtel! Das ist wohl Ansichtssache, aber von krankhaft zu sprechen finde ich total daneben.


wenn du behauptest, du bist fett, dann nenn ich das jetzt mal ganz frech "krankhafte" Einbildung :smile:
Sei stolz auf deine Figur....du bist doch alles andere als fett!!
Schau dich doch an??
Möchtest du so ein lebendes Skelett sein wie die Models aus Werbung und Fernsehen?
Die ham weder Busen noch Arsch zum Anfassen :grin:
Vergiss es...
 
C

Benutzer

Gast
Luxia schrieb:
wenn du behauptest, du bist fett, dann nenn ich das jetzt mal ganz frech "krankhafte" Einbildung :smile:
Sei stolz auf deine Figur....du bist doch alles andere als fett!!
Schau dich doch an??
Möchtest du so ein lebendes Skelett sein wie die Models aus Werbung und Fernsehen?
Die ham weder Busen noch Arsch zum Anfassen :grin:
Vergiss es...


:eek4: Ups, hab mich nur falsch ausgedrückt. Bin mehr als zufrieden mit meiner Figur. Aber jetzt wo ich es selbst nochmal lese... :schuechte Sorry,das war wirklich nicht ganz klar. ändere das mal... :grin:
ich kenne es nur, wenn einem im ganzen Dorf unterstellt wird, man hätte eine Esstörung, obwohl dem absolut nicht so ist. deswegen bin ich bei dem Krankhaft-Gerede immer etwas empfindlich...
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
@ cat85:
Hier hat doch niemand behauptet, dass die Freundin des Threadstarters oder sonst wer essgestört sei. Außerdem gibt es ja auch Bulemiker, die Normalgewicht oder sogar etwas Übergiwcht haben, denen sieht man so gar nicht an, dass sie krank sind. Deshalb wärs eh schwer das allein übers Gewicht zu bestimmen.
Und ich kann dir nur zustimmen... wenn ich einen BMI von 26 hätte, dann wär ich mir auch viel zu dick.
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
mmm @ cat.. ich hab mir lange überlegt ob ich nur mager oder krankhaft mager schreiben soll... :confused: hab mich aber dann für krankhaft entschieden... weil ich in diesem Forum genau so offen rede wie ich auch in real rede, nehme also kein Blatt vor den Mund... Ich persönlich finde es krankhaft, klar mag man sagen vielleicht veranlagung oder leichte Knochen... mir persönlich gefällt das einfach nicht...

vielleicht sollte ich mehr ein Blatt vor den Mund nehmen :hmm: dann würds vielleicht nicht so direkt rüberkommen...
aber anyway ;-) ich entschuldige mich etzt mal wenn du dich mit meinem ersten Post angegriffen fühltest wollte ich nicht :kiss:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Ich wäre mal dafür, dass der Threadstarter ein Bild von ihrem Körper (meinetwegen ohne Kopf) hochläd und ihr DANN erst entscheidet!

Alleine mit der Größe und dem Gewicht kann man NICHTS über die Person sagen und BMI ist eh die größte Kacke die je erfunden wurde!

Es kann sein, dass ihr bei dem Foto dann alle staunen würdet "waaaaaaaaaaas die hat 48kg bei 170cm??? die schaut ja ganz normal aus, komisch!!"
Man kann doch niemanden auf Grund von Zahlenwerten als Skelett oder krank bezeichnen :eek4: :eek4: :eek4:

Ging mir ja selbst schon so mit meinen 58kg bei 178cm...
 
C

Benutzer

Gast
zasa schrieb:
mmm @ cat.. ich hab mir lange überlegt ob ich nur mager oder krankhaft mager schreiben soll... :confused: hab mich aber dann für krankhaft entschieden... weil ich in diesem Forum genau so offen rede wie ich auch in real rede, nehme also kein Blatt vor den Mund... Ich persönlich finde es krankhaft, klar mag man sagen vielleicht veranlagung oder leichte Knochen... mir persönlich gefällt das einfach nicht...

vielleicht sollte ich mehr ein Blatt vor den Mund nehmen :hmm: dann würds vielleicht nicht so direkt rüberkommen...
aber anyway ;-) ich entschuldige mich etzt mal wenn du dich mit meinem ersten Post angegriffen fühltest wollte ich nicht :kiss:

:smile:
Hab mich nicht angegriffen gefühlt, ist nur komisch, dass es immer ok ist, wenn jemand leicht übergewichtig ist, aber krankhaft oä, wenn jemand leicht untergewichtig ist. Ungesund ist wohl beides... :eek4:

Bin aber trotzdem weiter für Direktheit, bitte! :grin: :karate-ki
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal stimme ich wie immer bei diesem Thema Honeybee und cat zu.

Ich hab nen BMI von 17.6 und nö, ich bin weder krankhaft mager, noch essgestört, noch sonst irgendwas. Und nein, ich finde mich nun wirklich nicht unweiblich, trotz wenig Arsch und Oberweite und ja, ich bin lieber zu dünn als zu dick.

Und jetzt steinigt mich...
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
Dawn13 schrieb:
Erstmal stimme ich wie immer bei diesem Thema Honeybee und cat zu.

Ich hab nen BMI von 17.6 und nö, ich bin weder krankhaft mager, noch essgestört, noch sonst irgendwas. Und nein, ich finde mich nun wirklich nicht unweiblich, trotz wenig Arsch und Oberweite und ja, ich bin lieber zu dünn als zu dick.
Dass kann ich sogar bezeugen ;-) Und sag mal? Hats dir ins Hirn geschneit? Von wegen kein Arsch und keine Brüste :eek: :kiss:

cat85 schrieb:
:smile:
Hab mich nicht angegriffen gefühlt, ist nur komisch, dass es immer ok ist, wenn jemand leicht übergewichtig ist, aber krankhaft oä, wenn jemand leicht untergewichtig ist. Ungesund ist wohl beides... :eek4:

Bin aber trotzdem weiter für Direktheit, bitte! :grin: :karate-ki



Ich glaub es kommt daraufan wei man zu dem untergewichtigen resp. übergewichtigen gekommen ist... ist nicht eh alles ungesund heute :grin: ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren