Die Schöne, die mich bekehrt ...

Benutzer51077 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute!

Hab mich hier seit Langem wieder Mal angemeldet, weil ich gern Mal eure Meinungen haben möchte und ich die meisten User hier für ihre Ehrlichkeit und Objektivität schätze :zwinker:

Ich bin inzwischen - das war ich früher nicht - ein Typ, der gut mit Frauen umgehen kann. Das heißt, Frauen unterhalten sich gern mit mir, finden mich selbstbewusst, charmant, humorvoll und kommunkativ. Ich kann normalerweise auch schnell sagen, ob eine Frau an mir interessiert ist oder nicht. Und wenn vor einer Woche jemand mit diesem Problem, das ich gerade habe, an mich herangetreten wäre, hätte ich ihm gesagt: "Alter, lass gut sein und schau dich neu um!"

Denn es schaut nicht so aus, als würde das Mädchen was für mich empfinden. Ich hab mich doch tatsächlich auf ein verrücktes Experiment eingelassen. Ich hab ein sehr interessantes buch gelesen, das mir den genialen Ratschlag vermittelt hat, mein Herz zu öffnen und nicht zu verohen. Ich bin inzwischen so "cool", dass es mir egal ist, wenn ich einen Korb bekomm. Ich geh sofort zum nächsten Mädchen! Dieser Ratschlag hat mir allerdings die Augen geöffnet. Kein wunder, dass ich nie eine Beziehung habe und immer nur kurze Geschichten. Weil ich keiner Frau jemals das Gefühl gebe, dass es mir was ausmachen würde, wenn sie mich fallen lässt. Dass sie wichtig genug für mich wäre!

Okay und hier kommen wir zum Problem. Ich hab mein Herz geöffnet und es ist unglaublich, wie das Leben sich dadruch verändert, wenn man das täglich übt. Hatte diese mädchen vor 4 Monaten in einem Tanzclub kennengelernt, nur mit ihr getantzt, bisschen gequatscht und auf Facebook hab ich sie immer wieder Mal auf diverse Partys eingeladen und gefragt, ob sie mit mir mal tanzen gehen will. Sie hat immer abgesagt und ich hab mich in diesen 4 Monaten natürlich auf andere Frauen konzentriert. Und gestern war wieder Mal ne Party und ich lad sie ein. Sie sagt zu! Das hat mich schon sehr überrascht und als sie dann angerufen hat, dass sie vor der tür steht mit ihrer Freundin, war ich total baff! Hätte mir echt nicht gedacht, dass sie wirklich aufkreuzt. Mann, war die Frau schön!

Ich konnte sie endlich besser kennenlernen und wir haben uns echt gut verstanden und hatten Spaß. Wenn ich sie Mal allein gelassen hatte, haben sich sofort alle Typen auf sie gestürzt. Sie war wirklich die Schönste auf der Party. Wenn ich dann an ihr vorbeigegangen bin, hat sie sofort mit mir ein Gespräch begonnen, obwohl gerade ein Kerl mit ihr gequatscht hat und wollte ganz offensichtlich, dass ich sie da raus hole. Wir wollten dann weiter in eine Tanzbar und auf dem Weg zum Taxi meint sie dann, sie wird wohl nach Hause gehen. Da musste ich mich überwinden locker zu bleiben und hab gesagt: Na gut ... schade, aber fahr.
Dann plötzlich meinte sie, sie wird doch noch eine halbe Stunde mitkommen. (Frauen...) Also ist sie mitgekommen, wir haben getanzt, war nett aber nicht mehr so gut wie auf der Party, bis sie dann wirklich aufbrechen wollte.

Und da komm ich mit einer Aktion, die ich wohl aus einem noch nicht verarbeitetem Komplex heraus gebracht habe. Ich hab sie rausbegleitet und noch ein wenig mit ihr gequatscht und beim Verabschieden, versuchte ich sie zu küssen. Sie wies mich zurück. Der witz ist, ich wusste, dass es nicht klappen würde - aber ich hatte mir eingebildet ich MUSS es machen, damit sie weiß, was ich von ihr will! Ich hatte mir abgewöhnt sowas direkt anzusprechen und lasse meisten Handlungen sprechen. Und da ich irgendwie auch Angst hatte, sie nach einem Date zu fragen (sie hat mich ja 4 Monate immer vertröstet - da bin ich aber auch immer ganz locker und "cool" geblieben), dachte ich mir, ich sollte es gleich auf den Punkt bringen.

Gut, sie wollte dann schnell weg. Dann hab ich sie noch Mal aufgehalten und ihr erklärt, dass ich sie süß finde. Ich hab ihr das 2 Mal gesat, beim zweiten Mal mit der Verabschiedung. Darauf meinte sie, sie fände mich auch süß. Kann sein, dass sie das aus Verlegenheit gesagt hat. Ich fühlte mich großartig, dass ich sie veruscht hatte sie zu küssen. Bin wieder ins Lokal und fühlte mich scheiße. Konnte die ganze Nacht nicht schlafen und sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

Meine bisherige Strategie in solchen Fällen: Ganz klar, sie ist nicht oder zu wenig interessiert. Ich lauf ihr sicher nicht hinterher, ich geh heut aus und lern wieder ein paar neue Frauen kennen. Was daran faul ist, diesesmal, ist, dass ich dazu mein Herz wieder verschließen müsste, um den Schmerz nicht zu fühlen. Das will ich aber nicht. Ich will als Mann vor ihr stehen und ihr sagen, dass ich sie will! Und das möchte ich ihr mit offenem Herzen sagen und ihr die Möglichkeit geben mich zu verletzen oder aber mich anzunehmen. Ich würde viele Prinzipien in Bezug auf Frauen, die mich eigentlich NIE zu einer beziehung geführt haben, für sie aufgeben. Ich habe nie daran geglaubt, dass eine Frau, die nicht gleich von Beginn an am Mann interessiert ist, da noch großartiges romantisches Interesse entwickeln könnte. Geschichten aus meinem Bekanntenkreis zeigen mir aber was anderes. Ein Freund ist seit 3 Jahren glücklich mit seiner Traumfrau zusammen, obwohl sie ihn ein Jahr lang nur als guten Freund hängen gelassen hat. Er blieb standhaft, natürlich, hat sich nicht für sie verändert, aber ihr ganz klar gezeigt, was sie ihm bedeutet. Er hatte das glück, die Frau in seinem Freundeskreis zu haben. ICH sehe meine Süße nur ab und zu auf Facebook und werde sie durch meine letzte Aktion kaum in meinem Freundeskreis integrieren können.

Hab ihr heute eine SMS geschrieben, dass ich sie auch heut noch süß finde (war gestern ein wenig angeheitert, genau wie sie) und gefragt, was sie macht. Nichts zurückgekommen.

Ich will hier keinen Pickup-Artist reden hören - ich hab das alles selbst durchgemacht und ich bin kalt genug zu mir selbst, dass ich das ganz einfach verdrängen könnte, wenn ich will. Ich will definitiv aber nicht. Ich will mein Leben weiterleben, meine Arbeit machen, meinen Hobbys nachgehen und dieser Frau dennoch zeigen, dass ich Gefühle für sie habe. Ich hab die Schnauze voll auf mein Herz und meine Gefühle aufzupassen. Das Leben verliert an Geschmack, wenn man es nicht mit voller Leidenschaft und Liebe lebt.

Und noch was: Allein dass eine krankhafte Bessesnheit für eine Frau heute den Namen Stalking trägt, sind viele Männer (u.a. ich) verunsichert und fühlen sich schlecht, wenn etwas nur in die richtung geht, das man als Stalking bezeichnen könnte. Einen Brief schreiben, sie vor der Uni mit einem Geschenk überraschen. Ich würd sowas gerne machen, rein weil es sich gut anfühlt, ohne jegliche Erwartungen. Sie soll nur wissen, dass ich da bin. Ich werde sie aber nie bedrängen. Glaubt ihr kann man diese Einstellung entwickeln, dass ich absolut glücklich bin und wirklich der Frau die Wahl überlasse? Es macht mir Angst. Kontrollverlust passt so gar nicht in mein Leben. Aber das gehört wohl dazu, wenn man Gefühle für andere Menschen entwickelt.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? (Ich hoffe ich habe das klar gemacht, dass ich nicht daran interessiert bin andere Mädels kennenzulernen) Soll ich das machen, was ich mir wünsche? Ihr ohne Erwarungen zeigen, dass sie mir etwas bedeutet? Über Wochen und Monate, bis ich gewinne oder scheitere? Das alles natürlich aus einer Position heraus, die ihr zeigt, dass mein Leben auch ohne sie weitergeht, es aber viel schöner wäre, wenn sie Teil davon wäre.

Was sagt ihr Mädels dazu? Eine Freundin von mir meinte, ich hätte ihr mit dem Kuss kein Gefühl des Vertrauens vermittelt, sondern eher, dass ich nur etwas Schnelles wollte...Wie seht ihr das mit dem Küssen? Findet ihr das schön, wenn ein Mann es zumindest probiert oder kann es sein, dass ihr dann jeglichen Kontakt zu ihm abbrecht?

Unglaublich, hätte mir nicht gedacht, dass ich jemals wieder in diese Position fallen würde...tja, jetzt bin ich da und bin vor allem auf die Antworten der Mädels gespannt. (Wenn sich jemand die mühe gemacht hat, das Ganze hier durchzulesen :zwinker:

Danke!

Jamiro
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Witzig daß Du ein Buch brauchtest, um Dein Herz zu "öffnen".
Sein herz öffnen heißt ja nicht gleich, alle zu lieben und vor allem nicht auch zu begehren.
Es heißt auch, für andere empfänglicher zu sein, zu spüren, was andere beschäftigt oder beunruhigt.

Bist Du sicher daß das nicht etwas zuviel des Guten ist? Vielleicht hast Du Dein Herz nur einseitig geöffnet,
und überflutest (vor allem "Deine" Frauen) mit Liebe, was sie wiederum nicht sonderlich vertragen.

Vielleicht mußt Du das ein kleines Bischen kontrollieren oder steuern.

Mich wundert wieso Du sie gleich am Ende des ersten Dates so unbedingt küssen musstest.
Das ist doch recht egoistisch und zu schnell gewesen, oder nicht?
Vor allem da Du selber wußtest daß es nicht klappen würde... Du hast Dich sehenden Auges in Dein eigenes Schwert gestürzt, wenn man das so sagen kann.

Und dann hast Du sie noch mehrmals aufgehalten und vermutlich eher damit genervt.

Das Vertrauen zu einer Frau kannst Du nicht mit einem Sofortkuss erzwingen,
das mußt Du Dir erarbeiten, durch Dates, durch Deinen Umgang mit ihr.

Doch ob das überhaupt noch bei der einen möglich sein wird... keine Ahnung...
 

Benutzer51077 

Verbringt hier viel Zeit
Hi EinsmaerEngel!

Danke für deine Antwort. Ja, war sehr egoistisch von mir! Das liegt daran, dass ich glaub ich früher zu oft zu lange gewartet habe, bis es dann zu spät war und jetzt bin ich zu schnell und ich habe ihr damit wohl auch gezeigt, dass es mir egal ist, was sie will? Zumindest glaub ich das inzwischen.

Also ich überflute meine Frauen eben überhaupt nicht mit Liebe. Das ist es ja. Ich möchte mich ja deshalb mehr öffnen.

Ich will mich mit ihr verabreden und Spaß mit ihr haben, ihr zeigen, dass ich auch rücksichtsvoll und ein Gentleman sein kann. Wenn ich das zustande brächte, würde ich den nächsten Kussversuch tatsächlich nur dann starten, wenn ich garantiert weiß, dass sie es will. Damit lieg ich normalerweise immer richtig.

Ich denke, ich werde ihr heute oder morgen eine email schreiben, dass ich wohl zu voreilig war und dass ich gern was mit ihr unternehmen möchte. Ich werde ihr aber klar machen, dass es völlig in ihrer Macht liegt, ob sie das will und sie nicht drängen. Drängen funktioniert bei ihr überhaupt nicht und zu viel Führung auch nicht. Wie auch immer, ich hab nichts zu verlieren. Sie soll zumindest wissen, wieso ich es getan habe.

Bin natürlich weiterhin für Meinungen und Inputs offen!


Jamiro
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Was sagt ihr Mädels dazu? Eine Freundin von mir meinte, ich hätte ihr mit dem Kuss kein Gefühl des Vertrauens vermittelt, sondern eher, dass ich nur etwas Schnelles wollte...Wie seht ihr das mit dem Küssen? Findet ihr das schön, wenn ein Mann es zumindest probiert oder kann es sein, dass ihr dann jeglichen Kontakt zu ihm abbrecht?
Also dazu kann ich nur sagen, dass das immer unterschiedlich ist! Es gab Männer, die fand ich so toll und die haben mir so gut das Gefühl gebeben, mich neben meinem Aussehen auch für meinen Charakter zu mögen, dass ich sie auch geküsst hätte.
Und dann gabs welche (die große Mehrheit), bei denen empfand ich so einen schnellen und herben Vorstoß als viel zu aufdringlich und da hab ich dann eher die Flucht ergriffen. Obwohl ich vielleicht Interesse an einem weiteren Treffen gehabt hätte.
Aber gerade, weil sie anscheinend so super gut aussieht, wird sie es wohl öfter erleben, dass Typen sie nur aufs Optische reduzieren und sie ständig angemacht wird...da wäre sie sicher dankbar gewesen, wenn da mal jemand gekommen wär, der nicht gleich über sie herfallen will. Wäre jetzt meine Vermutung.
Wer weiß, was sie in den letzten 4 Monaten so erlebt hat, ob sie überhaupt Interesse hat, jemanden kennenzulernen...Ich würde sagen, wenn du sie wirklich magst und willst, solltest du jetzt zurückrudern und ihr irgendwie zeigen, dass du sie als Menschen magst und kennenlernen willst. Und wie du schon selbst schriebst, dass dein Leben auch ohne sie funktioniert, aber es schön wäre, wenn sie ein Teil davon wär.
Ich denke, die Idee mit der Mail ist gut, aber irgendwie musst du da auch aufpassen, dass du nicht zu wenig schreibst, aber auch nicht zu viel schwafelst...Vielleicht hast du auch schon keine Chance mehr (oder hattest nie eine), aber das gilt es herauszufinden :smile:
 

Benutzer51077 

Verbringt hier viel Zeit
Hi LilaLotta!

Danke für deinen Beitrag!

Das klingt alles einleuchtend...Ich werd ihr heut noch ne Mail schreiben und ihr erklären, dass sie mir nicht mehr aus dem Kopf geht und ich ein Treffen mit ihr will. Werde ihr klar sagen, dass ich mir nix erwarte und es ihre Entscheidung ist. Mal schaun.

Melde mich, wenn sie zurückschreibt. Also kann gut sein, dass das mein letzer Beitrag war :zwinker:

Jamiro
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren