Die Rolle der Frau / Kumpelschiene

G

Benutzer

Gast
Hallihallo,

kurz zu mir: bin 31 Jahre, seit 2 Jahren Single. War schon einmal verheiratet und habe mich vor ca. einem Jahr ins Online-Dating gestürzt.
Habe lustige Dates gehabt, skurrile Date gehabt einmalige Dates gehabt und auch zwei Affairen.

Alles soweit so gut. Nur iwie war das früher alles einfacher :-P

Im Online-Dating schreibe ich nie die Männer zuerst an, sonder lasse mich anschreiben und entscheide dann ob ich mich auf ein Gespräch einlasse oder nicht. Nach einger Zeit kann man dann anwägen ob es passt oder nicht, evtl Nummern austauschen und wenns immer noch passt trifft man sich.

Ich bin immer offen und ehrlich mit meinem Gegenüber, habe auch schon ein paar mal gesagt, dass es für mich zwar ein netter Abend war, ich mir aber ein Wiedersehen nicht vorstellen kann. Ich denke das ist fair und verschwendet weder meine noch seine Zeit.

Dann gibt es aber die Kandidaten, die in den Recall kommen und jetzt wirds kniffelig.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für was? Wer macht den ersten Schritt? Von wem sollte die Initiative ausgehen?

Ich bin eher der Typ der sich nicht an Regeln hält, wenn ich jemand schreiben will, dann mache ich das auch, wenn ich jeand nach einem Date fragen will ebenso.
Aber wie schnell muss etwas gehen, dass man nicht in die "lets just be friends" Schiene rutscht?

Ich hatte erst vor kurzem einen Mann, der wirklich toll war. Er hat mir nach dem ersten Date direkt gesagt, dass es es mega fand und es ihn total überrascht hätte. Wir haben uns dann regelmäßig gesehen, viel gemacht, nur mit dem Küssen und dem Sex hat er sich wirklich Zeit gelassen. Nur hat das mit dem was er so von sich gegben hat so gar nicht zusammen gepasst. Unseren ersten Sex hatten wir nach 5 Wochen, den musste ich aber initiieren.
Es war keinesfalls so, als hätte ich mich aufgezwungen - Interesse war auf Beidenseiten da. Er hat mich ständig angerufen, stänsig geschrieben, mir Kosenamen gegeben etc. nur dann wurde es bei ihm auf der Arbeit recht stressig und die Zeit immer knapper (selbständig). Er hat es trotzdem immer hingebogen, dass es doch klappt aber wenn man dann Abends in der Kennenlernphase nur so 1,5 Stunden vorm Schlafen gehen hat, wird das nichts. So wirklich auseinandersetzen was jetzt mit uns ist wollte er aber auch nicht, weil er genug andere Dinge im Kopf hatte. Kann ich dahingehen verstehen, weil es ja mit seiner Arbeit auch um seinen Lebensunterhalt geht. Ich habe ihm nie Druck gemacht, aber nach 2 Monaten will man halt mal wissen wo die Reise hin geht und die Antwort war - hmmm...momentan keinen Kopf um da mehr zu machen, außerdem ist es mir ein bisschen zu kumpelhaft.
Ging mir ähnlich, aber er hat auch nichts getan, dass es nicht so ist. Ich hingegen habe immer versucht ihn aus der Reserve zu locken, aber wenn der Kopf woanders ist, klappt das selten.
Ich habe mich damit abgefunden und mich zurückgezogen, weil ich ein bisschen Gefühle hatte, aber es bringt ja nichts, wenn diese nicht erwidert werden.

Jetzt habe ich wieder jemanden im Inet kennengelernt. Er hat mich angeschrieben und wir haben fast 3-4 Wochen Kontakt gehalten, weil wir beide beruflich eingespannt waren und haben uns dann getroffen. Spontan auf einen Drink.
Er hat mir dann direkt gesagt, er findet mich sehr nett und möchte mich wiedersehen.

Gesagt getan, zweites Date bei ihm zu Hause. Film gucken - ich schon oh jeee, die Nummer kennst du aber, es war ein toller Abend und der Herr hat nichts versucht. Anstand? Desinteresse? Man weiß es nicht....
Ich bin ehrlich - ich habe Lust auf mehr. WIe bleibt man als Frau interessant ohne einem hinterher zulaufen? Ich habe ihn nach dem zweiten Date gefragt . aber das war ok für mich, weil er ja klar gesagt hat, er will mich wiedersehen und am nächsten tag auch direkt Vorschläge macht wann. Ich diese aber nicht zusagen konnte.
Auch nach dem zweiten Date hat er gesagt, dann lass uns doch nochmal was machen...soll ich jetzt auf einen Vorschlag von ihm warten oder ruhig nach dem 3. Date fragen?
Darf ich da mal den Schritt machen ihn zu küssen (ich habe damit kein Problem) oder sollte ich warten? Hab so das Gefühl er ist so n bisschen Gentleman und zuerückhaltend aber kommt das doof?
Ich bin einfach total aus der Übung und habe aber keine Lust in die Freundesschiene zu rutschen, wenn er nicht aus der Pötte kommen sollte...Er hat einfach zu viel Potential um nicht Einsatz zu zeigen.

Er ist 2 Jahre älter als ich und ich habe ihm am Anfang direkt gesagt, dass ich nicht auf ONS aus bin. Er meinte darauf hin, dass er auch in dem Alter sei, sich was langfristiges zu suchen.

Vielleicht hat ja einer ne Idee...

Danke schonmal fürs lesen.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Hm... Ich würde dir raten, dass du dich nicht verunsichern lassen solltest von dem letzten Typen. Wenn ein Mann dich wirklich mag und Interesse an dir hat, dann wird ihn ein Verhalten, was er vielleicht nicht gewöhnt ist, auch nicht aus der Bahn werfen.

Das mit dem Küssen, da würde ich einfach abwarten, bis es sich von beiden Seiten ergibt. Ich würde also einfach die Nähe suchen, bisschen kuscheln und schauen, wie man sich näher kommt. Vielleicht hat er in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht und möchte es langsam angehen. Ich würde ihn aber nicht überfallen, wenn er da vorsichtig ist. Ich würde eher versuchen, Körperkontakt aufzubauen, ohne aufdringlich zu sein, und dann sehen, was sich draus ergibt. Man erkennt es doch durch die Körpersprache, ob der andere da komplett auf Distanz geht, oder einem entgegenkommt.

Wegen der Kumpelschiene würde ich mir an deiner Stelle keine Gedanken machen. Das ist mMn mehr eine Ausrede, wenn die Chemie nicht ganz gepasst hat.
 

Benutzer140686  (32)

Meistens hier zu finden
Im Online-Dating schreibe ich nie die Männer zuerst an, sonder lasse mich anschreiben und entscheide dann ob ich mich auf ein Gespräch einlasse oder nicht.

Warum schreibst du nie Männer von dir aus an?

Wer macht den ersten Schritt? Von wem sollte die Initiative ausgehen?

Ruhig selber auch mal den ersten Schritt machen. Wenn du was von ihm willst dann zeig es ihm. Unzwar eindeutig, sonst verstehen das Männer nicht.

WIe bleibt man als Frau interessant ohne einem hinterher zulaufen?

Indem die Frau einfach locker drauf ist und auch noch anderen tolle Dinge in ihrem Leben macht als alle 2 Stunden hin und her zu schreiben.

Darf ich da mal den Schritt machen ihn zu küssen (ich habe damit kein Problem) oder sollte ich warten?

Mach den Schritt.
Auch wenn es heutzutage so bei uns in den Köpfen verankert ist, das männer immer den ersten Schritt machen müssen darf man als Frau gerne auch mal die Initiative ergreifen. #Gleichberechtigung
 
G

Benutzer

Gast
Ja, ich finde das immer total schwer.

Sicherlich gibt es kein richtig oder falsch aber es ist doch immer iwe n schmaler Grad zwischen: Sie ist interessant - nur ne Affaire - oder einfach n Buddy.

Ich habe auch seit Jahren einen besten Freund und jeder fragt sich immer wie das funktionieren kann ohne dass da einer mehr empfindet. Ich komme recht gut mit Männern aus und bin generell nicht der Typ Zicke, Drama-Queen sondern eher: Du willst mit deinen Kumpels Fußball gucken - Viel Spaß! Bin deswegen einfach unsicher ob das zu "nett und tolerant" für ne Beziehung ist. Hört sich komisch an, aber geht mir durch den Kopf.

Jetziger Kandidat ist eher einsilbig in seiner Schreibweise, aber wenn dann mal was steht dann kommt alle zwei Sekunden, bist du schon unterwegs, soll ich was mitbringen.
Bin noch nicht so schlau aus ihm geworden. Er ist vom Aussehen her eher der große Bär mit dem Touch Macho, wenn man ihn so sieht. Von seiner Art her aber gar nicht. Von ihm hätte ich da einfach bisschen mehr erwartet. Aber gut, man kann sich auch täuschen. Er saß bei unserem zweiten Date ganz brav auf der Couch.
Hätte gerne Korperkontakt gesucht aber da kam ich mir iwie doof bei vor. So arm um den Mann lagen, geht ja mal gar nicht...und auf den Oberchenkel oder so...lol

Beim Abschiedsküsschen habe ich dann abgweartet und den Blickkontakt gesucht - aber auch hier ganz brav, Küssen rechts, Küssen links...
[DOUBLEPOST=1436788038,1436787770][/DOUBLEPOST]"Mach den Schritt.
Auch wenn es heutzutage so bei uns in den Köpfen verankert ist, das männer immer den ersten Schritt machen müssen darf man als Frau gerne auch mal die Initiative ergreifen. #Gleichberechtigung"

Der Typ ist halt voll das Paradebeispiel von Mann. Groß, muskulös, steht mit beiden Beinen im Leben ich schaue schon ein bisschen nach oben. Das nimmt einem klar ein bisschen den Mut.

Meine letzte Affaire war sooooo schüchtern, dass ich ihn beim vierten Date dann gefragt habe ob er eigentlich immer so schüchtern ist und er meinte er hat Angst n Korb zu bekommen. Als ich ihm dann sagte, dass er von mir keinen bekommt war die Sache klar.

Aber es war eben nur ne Affaire...wäre das anders gelaufen? Wenn er den Schritt gemacht hätte? Man weiß es nicht.
[DOUBLEPOST=1436788158][/DOUBLEPOST]
Warum schreibst du nie Männer von dir aus an?

Keine Ahnung, also ich habe es einmal gemacht. War ok. Aber man bekommt ja unmengen von Zuschriften, da kann man sich als Frau eigentlich nur zurücklehen und warten dass einem einer gefällt.

Viel schlimmer finde ich, dass man im real life kaum noch jemand kennenlernt.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Sicherlich gibt es kein richtig oder falsch aber es ist doch immer iwe n schmaler Grad zwischen: Sie ist interessant - nur ne Affaire - oder einfach n Buddy.

Ich habe auch seit Jahren einen besten Freund und jeder fragt sich immer wie das funktionieren kann ohne dass da einer mehr empfindet. Ich komme recht gut mit Männern aus und bin generell nicht der Typ Zicke, Drama-Queen sondern eher: Du willst mit deinen Kumpels Fußball gucken - Viel Spaß! Bin deswegen einfach unsicher ob das zu "nett und tolerant" für ne Beziehung ist. Hört sich komisch an, aber geht mir durch den Kopf.

Nö, ist es nicht. Außerdem willst du doch einen Partner haben, der dich so schätzt wie du bist, und nicht so schätzt, wie du vorgibst zu sein.

Jetziger Kandidat ist eher einsilbig in seiner Schreibweise, aber wenn dann mal was steht dann kommt alle zwei Sekunden, bist du schon unterwegs, soll ich was mitbringen.
Bin noch nicht so schlau aus ihm geworden. Er ist vom Aussehen her eher der große Bär mit dem Touch Macho, wenn man ihn so sieht. Von seiner Art her aber gar nicht. Von ihm hätte ich da einfach bisschen mehr erwartet. Aber gut, man kann sich auch täuschen. Er saß bei unserem zweiten Date ganz brav auf der Couch.

Meinst du, er ist distanziert dir gegenüber? Dann kann ich verstehen, dass du dir schwer tust. Vielleicht fühlt er sich selbst nicht so ganz wohl mit der Situation und weiß auch nicht, wie er sich verhalten soll. Eventuell kann man da mal nachfragen. Wie verlaufen denn eure Dates? Redet und lacht ihr viel miteinander? Seid ihr ungezwungen miteinander oder ist es irgendwie ne angespannte Atmosphäre?

Hätte gerne Korperkontakt gesucht aber da kam ich mir iwie doof bei vor. So arm um den Mann lagen, geht ja mal gar nicht...und auf den Oberchenkel oder so...lol
Beim Abschiedsküsschen habe ich dann abgweartet und den Blickkontakt gesucht - aber auch hier ganz brav, Küssen rechts, Küssen links...

Komischkomisch. Keine Umarmung beim Abschied?

Aber es war eben nur ne Affaire...wäre das anders gelaufen? Wenn er den Schritt gemacht hätte? Man weiß es nicht.

Das bezweifle ich sehr.
 
G

Benutzer

Gast
Meinst du, er ist distanziert dir gegenüber? Dann kann ich verstehen, dass du dir schwer tust. Vielleicht fühlt er sich selbst nicht so ganz wohl mit der Situation und weiß auch nicht, wie er sich verhalten soll. Eventuell kann man da mal nachfragen. Wie verlaufen denn eure Dates? Redet und lacht ihr viel miteinander? Seid ihr ungezwungen miteinander oder ist es irgendwie ne angespannte Atmosphäre?

Komischkomisch. Keine Umarmung beim Abschied?

Er ist auch selbstständig. Also hat auch nicht den ganzen Tag Zeit am Handy zu hängen und wenn er kann dann halt kurze klare Ansage.

Bei dem ersten Date hatte er mir gesagt, dass es ihm schwerfällt Frauen kennenzulernen, weil sie oft nicht dem entsprechen was er sucht und das würde er ihnen auch immer direkt sagen wenn es keinen Sinn hat - auch wenn die Frauen das nicht so toll finden, weil er keine Zeit für Spielchen hat. Darauf hin habe ich schon gedacht, ui, mal schauen wie es mir ergeht.
Als wir uns verabschiedet haben, hat er dann gesagt, ich würde sagen, lass uns doch nochmal treffen und was unternehmen und ich so klar, hört sich sich gut an, würde dich auch gerne wiedersehen.
Er hat mich dann per SMS noch wissen lassen, dass er mich sehr nett fand. Wir haben uns gut unterhalten und es kam nie Stille auf. Gelacht haben wir auch.

Dann am nächsten Tag meinte ich, gut, wir bleiben in Kontakt wegen dem zweiten Treffen. Hätte es am liebsten sofort geahbt, aber ich wollte da die coole spielen. Er so ok.
Keine 30min später kam dann von ihm: Morgen oder übermorgen..ich so oh ha...und habe mich darüber sehr gefreut, weil ich dachte so schnell wird das nichts. Aber hat dann zeitlich nicht geklappt sodass ich einfach nach nem anderen Termin gefragt habe und er direkt klar, hört sich gut an.

Und dann haben wir uns bei ihm getroffen und Film geschaut.
Wir haben auch geredet und gelacht, aber ich bin halt auch niemand der während eines Films jemand das Ohr bquasselt. Ich bin dann eher der Kommentator des Films. Ansonsten bin ich eher eine Quasselstrippe. Also mega viel geredet haben wir nicht.
Beim Abschied gabs ne kleine Umarmung, die Küsschen und von ihm, ei dann lass uns doch wiedersehen und was unternehmen.

Okay, gerne. Nichts Konkretes aber immerhin der Wille. Soll er jetzt sagen wann wie wo? Soll ich fragen wann er Zeit hat?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Okay, gerne. Nichts Konkretes aber immerhin der Wille. Soll er jetzt sagen wann wie wo? Soll ich fragen wann er Zeit hat?

Schlag ihm was vor, was du sowieso machen wolltest, und wo er doch mitkommen kann. Sowas find ich immer nett und unaufdringlich.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Habt ihr irgendwelche gemeinsamen Hobbies oder Interessen gefunden? Da muss es doch was geben, was euch beiden Spaß macht.
 
G

Benutzer

Gast
Ja, wir sind beide sehr sportlich.
Darüber reden wir auch viel.

Aber als ich ihn zu einem Sportdate einladen wollte, passte ihm das nicht. Was anderes war dann aber ok!?! Nagut, soll mir ja recht sein.

Ich habe ihn dann gesagt, gut, du musst mir schon sagen was dir so gefällt, weil ich kenne dich ja noch nicht so gut. Andersrum genauso natürlich aber ich mache eigentlich jeden Mist mit aus reiner Neugier. Mich kann man für alles beigeistern es sei denn es ist ne Greenpeace Aktion oder ne Demo :-P

Er ist eher Typ großer, gemütlicher Teddybär.
Ich versuche noch herauszufinden mit was ich ihn triggern kann. Setzt natprlich auch ein gewissen maß an Offenheit voraus.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Komisch. Wenn ich jemanden mag, dann mach ich eigentlich auch alles mit. Bist du denn schon arg verknallt in den Mann? Wenn ja, dann versteh ich natürlich deine Unsicherheit. Aber eigentlich geht dann mein Rat trotzdem nicht anders: Versetz dich in meine Lage und versuch dir selbst etwas zu raten. Ich glaube, du hast eigentlich schon ein gutes Gespür für die Dinge und machst nicht wirklich etwas falsch. Ich finde eher ihn seltsam als dich :smile:
 
G

Benutzer

Gast
hahaha, ja ich auch ;-)

Ich bin noch gar nicht verknallt. Ich finde er hat einfach Potential. So nach zwei Jahren Single würde ich halt auch gerne mal wieder was fest haben. Also ich mag ihn schon und freue mich auf ihn. Ist jtzt keine Verzweiflungstat.

Erwzingen kann man nichts und Männer unter Druck setzen bringt ja auch nichts.

Zumal es da nach zwei Dates eh noch nicht viel zu sagen gibt. Da muss man man einfach abwarten. Ich muss ja auch erst noch rausfinden ob da mehr sein könnte.

Will das Ganze aber gerne etwas positiv beeinflussen können bzw. in die richtige Richtung lenken.

Von ihm kommt ja durchaus was Positives zurück - allerdings immer nur Portionsweise und das kann ich so gar nicht deuten.

Will halt auch nicht dass er was falsches von mir denkt, wenn ich ran gehe.

Grundsätzlich darf das die Frau ja auch. Ich bin eh der Meinung, dass der Zeitpunkt wann man das erste mal Sex hat, irrelevant ist für eine Beziehung. Ich kenne Pärchen die sind in der ersten Nacht im Bett gelandet und es war ok, und dann welche die haben sich etwas Zeit gelassen. Wenns passiert passierts halt.
Rein körperlich reizt er mich schon sehr.
Wenn er mal das eine oder andere etwas Versaute gesagt habe, habe ich zwar mitgeflirtet aber die Leine gezogen, bevor es ausatet.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich finde auch nicht, dass es den EINEN richtigen Zeitpunkt für irgendwas gibt. Vielleicht hat er das Gefühl, dass du abgeneigt bist oder dass du distanziert bist? Könnte das vielleicht sein?
 
G

Benutzer

Gast
Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Wenn wir was ausgemacht haben, habe ich immer gesagt, dass ich mich freue ihn zu sehen. Oder habe mich für das schöne Date bedankt.
Ich lasse Menschen ungerne im Ungewissen und gebe direktes Feedback. Will einfach, dass er weiß, dass ich ne gute Zeit hatte.
Nach den Dates meinte er auch immer, schreib mir wenn du zu Hause bist.

Wenn ich ihm schreibe kommt auch immer zeitnah eine Antwort. Manchmal kommt auch hab Stress auf der Arbeit, melde mich später.
Sowas schätze ich aber auch, weil das zeigt ja, dass er nicht will dass ich denke er antwortet mir nicht, sondern hat echt gerade keine Zeit.

Er ist halt auch das komplette Kommunikations-Gegenteil von meinem Ex-Mann bzw. der vorherige Typ.
Früher war das iwie alles unkomplizierter.

Er hat sich immerhin von dem Dating-Portal abgemeldet. Er meinte, wunder dich nicht, aber mich nervt es nur noch. Mir solls recht sein :-P
[DOUBLEPOST=1436795018,1436794920][/DOUBLEPOST]Ist halt einfach schwer etwas zu beeinflussen, wenn er sich nur auf Dinge einlässt die ihm Spaß machen.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Schlag ihm doch einfach nochmal was anderes vor. Vielleicht hatte er nur ein Problem mit der einen Sache. Lad ihn mal zum Essen bei dir ein. Oder geht ins Museum oder Theater (sowas mach ich gern, aber gut, ich bin auch mehr so... kulturell interessiert). Oder Kino. Ich mein, da kann man doch schwer was dagegen haben. Und wenn doch, dann schlägt er eben wieder etwas anderes vor. Ist doch auch nicht schlimm.
 
G

Benutzer

Gast
Ja, ich werde es wohl oder übel machen.

Er hat zwei schon echt coole Ideen ausgeschlagen und sich für die in meinen Augen langweiligere entschieden.

Das mit dem Essen bei mir hatten wir schon einmal erwähnt. Ich denke, das wird es auch - Liebe geht ja durch den Magen :-P.

Ins Kino geht auch immer, finde ich allerdings für die ersten Dates immer etwas ungünstig, weil man da nicht miteinander sprechen kann.

Also soll ich jetzt wieder was vorschlagen und nachm Date fragen. Oder warte ich jetzt einfach mall n paar Tage ab und schau was passiert...
 
G

Benutzer

Gast
Erst gestern:whistle:

Also kein Grund zur Panik - ich weiß es ja selbst.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Achso :grin: Nee, dann mach dir einfach nicht so viele Gedanken und meld dich im Laufe der Woche einfach nochmal, sofern er sich bis dahin noch nicht selbst gemeldet hat.
 
G

Benutzer

Gast
Iwie wirds ja schon zu nem dritten Date kommen.

Interssant ist für mich die Frage, wie darf ich rangehen und kann trotzdem interessant bleiben ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren