die lust hat nachgelssen...

Benutzer75185 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin seit über vier jahren mit meiner freundin zusammen. seit etws mehr als zwei jahren haben wir keinen sex mehr. das führt zu spannungen in der beziehung. meine liebe zu ihr hat darunter nicht gelitten. und es ist uch nicht der fall das sie mir fremd geht.... ich vertraue ihr ohne wenn und aber. der sex fehlt mir natürlich sehr und ich habe richtig angst da man doch anderen frauen hinterherschaut, da ich ihren körper nicht mehr so kenne.
auch habe ich den wunsch geäußert das sie stiefel beim sex trägt weil dies ein großer wunsch von mir ist. natürlich kann dies nicht passieren da wir ja nicht mehr miteinander schlafen.

ich habe über den fehlenden sex sowie auch meine vorliebe über stiefel beim sex mit ihr gesprochen. jedoch blieb alles ohne erfolg. ich möchte sie auch nicht mehr unter druck setzen. aber ich merke wie die beziehung darunter leidet und ich denke auch die liebe zu mir. aber ich will alles dafür tun da sie meine traumfrau ist. aber ich kann mir nicht vorstellen das es noch lange gut geht oder unsere zukunft ohne sex sicher ist. aber wie soll ich ihr klar machen das das nun mal normal und wichtig ist. ich weiß einfach nicht mehr weiter.

vielleicht liegt es uch an mir weil ich nicht romantisch genug bin das hat sie nsatzweise ml durchblicken lassen. auch ist ihr der sex wohl zu langweilig.

habtt ih
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Was hat sie denn für Gründe genannt, dass sie keinen Sex mehr mit dir möchte? Sowas kommt ja normalerweise nicht einfach mal so.
Und wenn du sagst sie hat durchblicken lassen, dass sie sich mehr Romantik wünscht, bist du in irgendeiner Weise darauf eingegangen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Zuallererst musst du sie ja mal gefragt haben, warum sie keinen Sex mehr möchte - seit Jahren!!

Also was sagt sie?
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
wenn du von 2 jahren keinen sex redest, schließt das petting mit ein oder gab es das wenigstens hin und wieder?
kam das ganz plötzlich oder hattet ihr nach und nach immer weniger sex und dann irgendwann gar keinen mehr?
ist irgendwas gravierendes vorgefallen zwischen euch, was ein grund dafür sein könnte oder in eurem umfeld?
habt ihr überhaupt schon mal richtig darüber gesprochen und versucht eine lösung zu finden?
wie steht sie denn überhaupt zu der sache, vermisst sie den sex?
 

Benutzer91926 

Benutzer gesperrt
aber ich will alles dafür tun da sie meine traumfrau ist.
Du hast eine Traumfrau, die keinen Sex mit dir will- dann träum mal schön weiter von einer glücklichen Beziehung.
An deiner Stelle würd ich die Fakten aufm Tisch packen: Du willst Sex, du stehst auf Stiefel, aber von ihr bekommst du weder das eine, noch das andere.
In der Situtation hätte ich wahrscheinlich schon zenmal schlussgemacht und mir ne andere gesucht. Warum klammerst du dich überhaupt an deine kaputte Beziehung, in der mindestens du nicht glücklich bist? Liebe oder Abhängigkeit?

ThirdKing
 

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
Redet miteinander über das Thema. Setzt euch zusammen und frag sie dazu denkt. Irgendwas muss ja der Grund dafür sein. Vielleicht hilft es auch etwas an der Beziehung zu verändern und wieder etwas Abwechslung reinzubekommen.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
"Die Lust hat nachgelassen" ist, finde ich, eine recht beschönigende Umschreibung für eine Beziehung, die seit 2 Jahren, also gut 50% ihres Bestehens, ohne Sex auskommen muss. Klingt eher nach einem radikalen Problem auf mindestens einer Seite. Normal ist der Zustand sicher nicht.

Ich sags mal so: es muss natürlich jeder selber wissen, was er tolerieren kann, aber zumindest bei dir klingt es ja so, als seist du eher unzufrieden. Da muss natürlich die Frage kommen: erstens, warum glaubst du, habt ihr keinen Sex mehr, und zweitens, was hast du dagegen unternommen? Du sagst, ihr habt darüber gesprochen und du willst keinen Druck auf sie ausüben. Also übt sie offenbar zumindest indirekten emotionalen Druck auf dich aus. Findest du das fair?

Kurz gesagt, mein Rat: überwinde dich, ihr die Fakten auf den Tisch zu legen und eine Pistole auf die Brust zu setzen: sag ihr, dass es so nicht weiter geht. Das ist keine Erpressung, auch wenn sie dir das sicher vorwerfen wird, sondern der in solchen Situationen oft einzig echte Lösungsweg: bei diesem "Mein Partner will kein Sex mehr"-Problem, das hier sehr viele Leute posten, ist es meistens so, dass es einen Partner gibt - hier deine Freundin - der keinen Sex mehr will, und einen Partner - hier du - dem es anders geht. Der "Kein-Sex"-Partner schaltet meistens auf stur, sieht angeblich das Problem nicht, lässt nicht mit sich reden. Der "Will-Sex"-Partner macht sich Vorwürfe und ist unglücklich.
Lösen kann man das Problem nur, wenn beide Partner es lösen wollen. Man muss also auch dem "Kein-Sex"-Partner einen Anreiz schaffen. Wenn reden und bitten nicht hilft, der KS-Partner also auf stur schaltet und ihm die Unzufriedenheit des WS-Partners egal ist, dann muss man aufs Ganze gehen und die Beziehung in Frage stellen. Und das ist keineswegs die Schuld des WS-Partners, denn der Wunsch nach Sex in der Beziehung ist normal - schuld ist der KS-Partner, der die Wünsche seines Partners mutwillig ignoriert.

Schuld oder nicht schuld sollte dann aber in der konstruktiven Phase keine Frage mehr sein. Man muss die Pistole rausholen, um beiderseits Problembewusstsein und Lösungswillen zu garantieren; danach muss es ein offenes, ehrliches, lösungsorientiertes, vorwurfsfreies Gespräch geben. Dann ist das Problem zu schaffen.
 

Benutzer26125  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Du hast eine Traumfrau, die keinen Sex mit dir will- dann träum mal schön weiter von einer glücklichen Beziehung. [...]

Das kann ich nur so unterstreichen!
Was muss bei euch los sein, dass es schon seit zwei (!) Jahren keinen Sex mehr gibt? Also ich persönlich hätte mir schon nach zwei Wochen Gedanken gemacht. Da kann doch was nicht stimmen.

Wie steht die Kleine denn überhaupt zu Sex? Und wie steht sie zu sich selbst (bzgl. ihres Aussehens zum Beispiel)?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Mal ehrlich, wie erhofft man sich denn wieder ein normales Sexualleben aufzubauen, wenn man die Hälfte der Beziehung über keinen mehr hatte?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren