Die Ex macht sich auf einmal Gedanken?

Benutzer162572 

Verbringt hier viel Zeit
Hallihallo,

Vorab will ich mich für wirren Satzbau und dergleichen entschuldigen, die Uhrzeit verrät weshalb. Heute Abend war ich mit meinen besten Kumpels feiern.

Gestern Abend (da habe ich es früh gepackt, eines Termins wegen) habe ich den gesamten Freundeskreis inklusive Ex Freundin mal wieder gesehen. Dabei habe ich kein Wort mit ihr geredet, und sie scheint einen eher weniger netten Kommentar von mir mitbekommen zu haben. Später als ich weg war hat sie anscheinend noch einen meiner besten Freunde gefragt, was das eigentlich soll. Anscheinend war sie dabei ziemlich angenervt von meinem Kommentar, den ich davor brachte, in Unwissenheit, dass sie ihn hört.

Heute hat sie dann mit besagtem Freund nochmal deshalb telefoniert. Da er wollte, dass ich Bescheid weiss, haben wir noch etwas darüber geredet, wie die ganze Beziehung denn gescheitert ist. Ist übrigens auch auf PL nachzulesen.

Dabei hat es auf mich so gewirkt, als würde sie sich nun (nach knapp einem Monat!) auch mal Gedanken über das Ende der Beziehung machen. Kurz vor und nach der Trennung habe ich seelisch sehr gelitten, kaum geschlafen, viel gearbeitet, und mich in Trauer verloren. Sie wollte da aber nichts von wegen "Freunde bleiben" etc hören. Umso spannender, dass sie jetzt auf meine Aussagen zurückkommt. Unter anderem war mir nämlich ursprünglich daran gelegen, weiter viel mit ihr zu tun zu haben. Inzwischen habe ich bei mir aber den "Schutzmodus" eingelegt.
Soll heissen, ich bin sehr negativ gegenüber ihr eingestellt, und habe absolut keine Lust auf sie mehr.

Nun kam sie heute Abend aber "zufällig" in den gleichen winzigen Karaoke Schuppen in der Großstadt geschlappt, in der ich mit meinen Kumpels war. Keine Ahnung was sie damit bezwecken wollte. Auf jeden Fall war sie ca. 2 Minuten da, hat Hallo gesagt, und ist gegangen.

Auf mich wirkt das ganze so, als würde sie sich endlich nach einem Monat mal ernsthaft Gedanken darüber machen, was eigentlich zwischen uns los ist. Hat sie während der Beziehung komischerweise aber scheinbar nie.

Mich irritiert das ganze sehr. Vor allem, da ich bis jetzt eigentlich ganz zufrieden mit meiner Selbstschutz - Schiene unterwegs war. Viel Sport, Abneigung (komischerweise bin ich ihr gegenüber schadenfroh, ich weiss nicht genau weshalb...) gegenüber ihr, und viel Arbeit haben mich da gut abgelenkt.
Heute Abend war ich dann zusätzlich in besagter Bar sehr eng mit einer Frau, die ich dort heute kennengelernt habe. Kurz gesagt: Ich habe damit abgeschlossen.

Was mich aber eben etwas aus dem Konzept bringt, ist dass sie sich auf einmal wieder dafür zu interessieren scheint was ich tue und sage, jetzt, wo sie quasi einen Monat am Stück mit ihren tollen neuen Kommilitonen gefeiert hat.

Ich persönlich werde mich da erst garnicht auf solche Spielchen einlassen. Was ich mich aber frage: Bin ich in meinem "Selbstschutzmodus" vielleicht zu extrem unterwegs? Im Sinne dessen, dass ich sie recht scharf verurteile und ihre Worte und Taten nichtmehr wirklich respektiere? Und kann es sein, dass sie bis jetzt vermutlich einfach nicht kapiert hat, um was es bei dem ganzen Drama vor ein paar Wochen ging?

Eigentlich will ich mich garnicht damit beschäftigen, aber durch ihr auftauchen heute und das Gespräch mit meinem Kumpel habe ich etwas Zweifel bekommen, inwiefern mein Verhalten nachhaltig ist. Die Flirts mit der Barbekanntschaft hat sie nicht mitbekommen. Mehr ausser flirten lief da schlussendlich eh nicht. Trotz der Ablenkung überfallen mich gerade diese Gedanken etwas
Was denkt ihr denn dazu?

Grüße, VersatileGuy
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Was denkt ihr denn dazu?
Willst Du das wirklich wissen? :grin:

OK...

Auf mich wirkt das ganze so, als würde sie sich endlich nach einem Monat mal ernsthaft Gedanken darüber machen,
Nein, Warum sollte sie? Du und das, was Du Beziehung genannt hast, hat sie im Sommer nur marginal interessiert, da wird sie jetzt nicht auf einmal damit anfangen.

Und kann es sein, dass sie bis jetzt vermutlich einfach nicht kapiert hat, um was es bei dem ganzen Drama vor ein paar Wochen ging?
Du hast da zwei Worte vergessen :zwinker:: um was es bei Deinem Drama Dir ging. Für sie gab es ja kein Drama, es war ihr schlicht egal.

Kurz gesagt: Ich habe damit abgeschlossen.
Noch kürzer gesagt: Nein, hast Du nicht. Sonst gäbe es diesen Thread nicht.

Eigentlich will ich mich garnicht damit beschäftigen
Dann tu's auch nicht! :zwinker:

Weißt Du, alle Deine Threads, alle Deine Probleme zu und mit ihr lassen sich mit einem Satz erklären: Du hast das ernst genommen, sie nicht und Du wolltest (und willst) das nicht wahrhaben.

---

Ist nicht böse gemeint von mir. Nur bin ich der Meinung, dass ab und zu direkte Worte mehr helfen als in Watte gepackte Trösterchen. Vor Allem, wenn jemand Gefahr läuft, sich in Illusionen zu verlieren.
 

Benutzer162572 

Verbringt hier viel Zeit
Ist nicht böse gemeint von mir. Nur bin ich der Meinung, dass ab und zu direkte Worte mehr helfen als in Watte gepackte Trösterchen. Vor Allem, wenn jemand Gefahr läuft, sich in Illusionen zu verlieren.
Da bin ich auch dankbar dafür, für die ehrlichen Gedanken!
Heute morgen sieht die Welt auch schonwieder etwas anders aus.

Trotzdem würde ich sagen, habe ich mit dem Thema weitgehend abgeschlossen. Zugegeben, nicht ganz. Deshalb hat es mich eben auch gestern so aus dem Konzept gebracht. Ich brauche gerade eben einfach auch Abstand von ihr, bzw. habe den auch, um das ganze für mich komplett abzuschließen.

Was daran halt sehr vertrackt ist, ist dass wir davor wirklich ewig sehr gut befreundet waren. Diese Verbindung lässt sich eben nicht von hier auf jetzt kappen. Daher rühren auch die Gedanken: ich versuche gerade, herauszufinden wie ich damit umgehen kann / soll wenn wir uns sehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren