Die Ex-Freundin und ich

Benutzer185628  (24)

Ist noch neu hier
Mein Ex-Freundin und ich haben uns Ende 2019 nach ca. 4,5 Jahren im Guten getrennt. Wir haben uns zu diesem Zeitpunkt noch geliebt, aber unsere Pläne für die Zukunft sind zu weit auseinander gegangen. Von August-Oktober letzten Jahres haben wir es nochmal probiert, aber es war nicht mehr so wie früher und wir haben erkannt, dass ein Zukunft zu zweit aussichtslos erscheint und haben das wieder beendet. Danach lebte jeder sein Leben. Sie war verliebt, ich hatte kurzzeitig eine Beziehung, die aber wieder in die Brüche ging. Nach der Trennung habe ich mich bei ihr gemeldet. Ich wollte wissen, wie sie mich in unserer Beziehung wahrgenommen hat und wo meine Fehler und Schwächen liegen. Ohne Hintergedanken oder sonstiges. Seither unternehmen wir gemeinsam viel, treffen uns mit unseren Freunden und schlafen auch mal zusammen in einem Bett. In der einen Nacht wurde durchgehend miteinander gekuschelt, was uns beiden sehr unangenehm war. Wir haben uns auch weiterhin mit anderen getroffen, suchen nach neuen Beziehungen und ich habe Sex mit anderen Frauen und sie hat Sex mit anderen Männern. Es gab einen kurzen Zeitraum, da haben wir uns gestritten und waren nicht gut aufeinander zu sprechen. Wir haben uns dann aber hingesetzt und die Differenzen geklärt. Ich teilte ihr mit, dass wir Grenzen überschritten haben und das nicht mehr vorkommen soll und wir einfach nur eine normale Freundschaft führen. Nun waren wir letzte Woche mit einem befreundeten Pärchen gemeinsam in der Türkei. Meine Ex-Freundin und ich teilten uns ein Zimmer. So weit, so gut. Wir kraulten und täglich vorm Schlafen gehen den Rücken und den Nacken. In der dritten Nacht krallte sich ihre Hand in meinen Unterarm und nach einer gewissen Zeit teilte sie mit, dass sie "große Lust" bekommen hat. Das eine führte zum anderen und es wurde Küsse ausgetauscht und ich befriedigte sie mit meinen Fingern. Noch in der selben Nacht saßen wir auf dem Balkon und haben gesagt, dass das ein großer Fehler war und wir unsere Abmachung gebrochen haben. Wir haben beide Angst, dass der jeweils andere wieder Gefühle entwickelt, die nicht erwidert werden. Dennoch kuschelten wir die letzten Nächte wieder zusammen (diesmal fand das keiner unangenehm) und kraulten uns weiter gegenseitig. Wir reisten am Freitag ab, da ich Samstag Geburtstag habe und eine relativ größere Party bevorstand. Den restlichen Freitag verbrachten wir noch bis weit nach Mitternacht gemeinsam und werteten diese Woche nochmals aus. Wir einigten uns nochmal darauf, dass so etwas nicht noch einmal vorkommt. Ich äußerte dabei, dass ich dennoch großen Druck habe, da ich in dieser Nacht nichts davon hatte. Prompt wurden mir zwei Nacktbilder geschickt. Diese sollen als Vorlage für die Selbstbefriedigung dienen. Am Samstag, meinem Geburtstag, haben wir abgemacht, dass sie diese Nacht noch einmal neben mir schläft. Auf der Geburtstagsfeier saßen wir uns eine Zeit lang gegenüber und unterhielten uns mit mehren Leuten. Auf einmal spürte ich ihren Fuß in meinem Schritt und sie "spielte" damit an meinem Penis. In diesem Moment hat mich das unfassbar geil gemacht. Nach ca. einer halben Stunde folgte ich ihr Richtung Toilette um ihr nochmal klar und deutlich zu sagen, dass das so nicht geht und wieder gegen unsere Abmachung spricht. In den frühen Morgenstunden lagen wir dann nun gemeinsam und kuschelnd im Bett. Kurz vorm Einschlafen merkte ich, dass sich ihre Lippen sich meinen näherten und wir küssten uns ca. zwei Minuten sehr leidenschaftlich. Danach schliefen wir ein. Am nächsten Tag unterhielten wir uns erneut und stellten wiederholt fest, dass das ein Fehler war und wir zukünftig das unterlassen. Wir stellten beide klar, dass wir keine Gefühle für den jeweils anderen hegen. Nun zu meinem Problem. Wenn ich nur an sie denke, geht es mir besser und mein Herz schlägt schneller. Ich habe ein wenig das Gefühl, dass ich lüge und doch wieder mehr von ihr will und Gefühle entwickelt habe. Ich habe einfach nur extremst Angst verletzt und enttäuscht zu werden. Und nach dieser Woche frage ich mich, ob diese ganzen Zärtlichkeiten, die Vertrautheit, das Küssen und auch das Fingern von ihrem Ex-Freund sie so kalt lässt, wie sie es sagt. Aktuell weiß ich einfach nicht weiter.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
spielchen.
erwachsen werden!
und sich nicht selbst
auf den leim gehen ...
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab so das Gefühl, ihr kommt so nicht voneinander los.... ich würde mir überlegen, ob es nicht Sinn macht, dass ihr Euch mal für eine gewisse Zeit gar nicht seht.

Dann könnt ihr Euch auch klar werden, fehlt Euch der andere wirklich oder nicht... Wie sind Eure Gefühle.
 

Benutzer178411  (19)

Öfter im Forum
unsere Pläne für die Zukunft sind zu weit auseinander gegangen
wir haben erkannt, dass ein Zukunft zu zweit aussichtslos erscheint
n der einen Nacht wurde durchgehend miteinander gekuschelt, was uns beiden sehr unangenehm war.
Ich teilte ihr mit, dass wir Grenzen überschritten haben und das nicht mehr vorkommen soll
Wir kraulten und täglich vorm Schlafen gehen den Rücken und den Nacken
Noch in der selben Nacht saßen wir auf dem Balkon und haben gesagt, dass das ein großer Fehler war
Dennoch kuschelten wir die letzten Nächte wieder zusammen
werteten diese Woche nochmals aus

Wir einigten uns nochmal darauf, dass so etwas nicht noch einmal vorkommt.
Ich äußerte dabei, dass ich dennoch großen Druck habe
sie "spielte" damit an meinem Penis. In diesem Moment hat mich das unfassbar geil gemacht. […] um ihr nochmal klar und deutlich zu sagen, dass das so nicht geht und wieder gegen unsere Abmachung spricht.
wir küssten uns ca. zwei Minuten sehr leidenschaftlich.
stellten wiederholt fest, dass das ein Fehler war
Jetzt mal im Ernst: glaubst Du eigentlich dir selber was du sagst den tust?
Zig mal sagst du oder ihr beiden „Das ist/war ein Fehler“, „Das darf sich nicht wiederholen“ usw. und keine 5 Minuten später knutscht fummelt oder vögelt wieder rum?
Ihr „wertet“ Eure Treffen aus?
wenn ihr wisst uns verabredet dass ihr nichts mehr von einander wollt wieso fahrt ihr geneinsam in Urlaub, teilt euch ein Zimmer? Wenn ihr eure Verabredung immer wieder gebrochen habt, wieso pennt ihr dann doch wieder in einem Bett? Eigentlich sollte. Erfahrungen einen klüger machen und man aus „Fehlern“ lernen und Konsequenzen ziehen. Das tut ihr aber nicht.
Schiebt ihr eure Analysen und Vereinbarungen immer nur vor? Ich glaube keiner von euch kann oder will Verantwortung übernehmen. Und so kommt es zu diesem Kindergartentheater.

Aus meiner Sicht gibt es zwei Alternativen:
Ganz oder gar nicht.

entweder versucht ihr bewusst eine Beziehung einzugehen mit allem was dazu gehört und auch gegenseitiger Verantwortung. Oder wenn ihr das nicht könnt oder „wollt“ - seit Konsequenz und trennt euch komplett. Eine reine Freundschaft funktioniert bei euch (aktuell) offensichtlich nicht. also geht euch konsequent aus dem Weg, trefft euch nicht wir, unternehmt nichts zusammen usw.
alles andere ist wischiwaschi und blöde Spielchen. Dann brauchst du aber auch nicht über nicht eingehaltenen Vereinbarungen, Gefühle, und große Analysen zu reden.
werd dir klar ob du sie willst oder nicht. Und dann entscheide dich mit allem dafür oder mit allem dagegen.
 

Benutzer183835 

Ist noch neu hier
Wie Jule bereits erwähnte, entweder wieder zusammen oder ihr lasst es ganz bleiben.
Sowas dazwischen ist für keine Partei auf Dauer gut, weil ja doch irgendwie (wieder) Gefühle hochkommen.
Ich würde den Kontakt erstmal abbrechen bzw aussetzen um zu "fühlen", ob und was da genau (noch/wieder) ist.
Ist sicherlich leichter gesagt als getan...
 

Benutzer180983 

Klickt sich gerne rein
Sorry wenn ich das mal so plump ausdrücke:
Vielleicht solltet ihr einfach mal eine Nacht ausgiebig ficken, dann hat es sich erledigt.
Was ich damit sagen will: Da scheint sich jede Menge Geilheit und Frust abwechselnd aufzustauen der mal raus muss.
Danach könnt ihr wieder auswerten und kommt dann zu dem Entschluss dass ihr definitiv getrennt seit oder ihr versucht es noch einmal zusammen. Dann müsst ihr aber auch mal die Rahmenbedingungen auswerten und daran was ändern, damit es mit einer Beziehung dann auch klappt.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Es ist natürlich schwierig voneinander los zu kommen, wenn man sich eigentlich liebt, aber nur die Zukunftsvorstellungen nicht passen. Gäbe es da Möglichkeiten, dass ihr Kompromisse finden könnte, damit es doch passt? Ich denke schon, dass auch sie noch Interesse an dir hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren