Die Einsamkeit macht mich kaputt

Benutzer99514 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bitte helft mir ... Ich kann nicht mehr ...

Ich weiß nicht was mit mir los ist ... ich bin seit paar wochen depressiv ... es wird von tag zu tag schlimmer ... wie oft hab ich mich selbstverletzt und schon an selbstmord gedacht ... meine eltern interessiert es nicht ... hab ihnen schon nen brief geschrieben mit allem was mich bedrückt ... sie waren nur paar tage nett zu mir und dann wieder scheiße ... ich habe einfach keine freunde ... meine jetzige schule mobbt mich und es ist schwer zu wechseln, weil ich schlechte noten habe ... meine eltern zögern das raus und wollen mir auch nicht helfen ... ich halt es nicht in meiner schule aus ... ich kann nicht essen, trinken und nicht schlafen ... ich will nicht mehr in diese schule ... jeden tag muss ich mit der angst in die schule gehen ... wieso mobben die mich? ... "weil du einfach ein opfer bist " (so waren ihre antworten) okay und wieso ?! was hab ich euch angetan?! ... Ich sitze jeden tag vorm pc und bin nichtmal einmal rausgegangen ... Mit wem denn ?! Hab niemanden ... Keine freunde ... Noch was das mich zerstört ist: Wieso habe ich keine freundin? Liebt mich denn keiner ? Ich will doch auch wissen wie sich liebe anfühlt ... Das schöne gefühl zu spüren eine freundin zu haben, die dich so liebt wie du bist ... Küssen,Händchen halten,kuscheln und umarmen ... halt alles was dazu gehört ... aber ich hatte nie die chance dazu ... Nie das schöne gefühl erlebt ... Ich will nicht irgendwann mit 18 meine erste freundin und meinen ersten kuss haben ... Ich will in der Jugend das erleben !
Ich hab angst vor der Zukunft ... Was soll aus mir mal werden ? ... Was werd ich später mal machen ? Wird es so scheiße wie jetzt ? Ich möchte einfach weg von hier ... wieso hab ich sowas verdient ? ... will mich Gott quällen ? ... Das ich noch nie eine freundin hatte bedrückt mich irgendwie am meisten ... jeden tag sehe ich das wer eine freundin oder nen freund hat ... und ich ? Noch nie eine freundin gehabt ...

Ich kann nicht mehr ich bin einfach am ende ... Ich habe die Lust aufs Leben verloren ...
 

Benutzer80355  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist in der Pubertät halt so. Aber ich denke, man könnte dir besser helfen, wenn du dein Alter verraten könntest du vielleicht auch die Schulform.

Wenn du an einer Hauptschule "Opfer" bist, würde ich mir nichts weiter dabei denken und mir woanders Freunde suchen. Es gibt genug Clubs, Vereine oder sowas.
Aber wenn du Opfer an einem Gymnasium oder vielleicht auch Realschule bist, würde ich mal nach Gründen Ausschau halten.
Bei uns in der Klasse (Gymnasium) war jemand das Opfer, weil er eben... nun ja... nicht besonders viel von Hygiene gehalten hat. Und sonst ziemlich schräg drauf war. Ist dann aber auch nach Ende der 5ten abgegangen.
Es gibt für alles Gründe und Erklärungen. Wenn man diese erst mal weiß, ist man viel weiter, bzw kann besser nach Lösungen suchen.
 

Benutzer99514 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bin 15 Jahre alt und habe gerade die 8 Schulstufe beendet
Vielleicht liegt es daran das ich nen Emo Style habe ?
Haare Schwarz gefärbt, ritzen und höre Emocore ist eine Musik richtung vielleicht mögen sie mich deshalb nicht ?
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Du schreibst, dass du seit ein paar Wochen depressiv bist. Ist das so plötzlich gekommen und war vorher alles in Ordnung bei dir? Ist das Mobbing in der Schule und die Tatsache, dass du keine Freunde hast, deiner Meinung nach eher Auslöser für deine Selbstverletzung und deine Selbstmordgedanken? Oder ist deine depressive Grundhaltung eher Auslöser dafür, dass du gemobbt wirst?

Möglicherweise hat das Mobbing ja mit einem Schulwechsel angefangen, da du von "jetziger Schule" sprichst. Ob ein erneuter Schulwechsel das Problem dauerhaft lösen würde, weiss ich nicht, da keine Garantie dafür besteht, dass du in der neuen Schule nicht erneut gemobbt wirst, falls du durch deine Erscheinung und dein Auftreten streitsüchtigen Mitschülern in deinem Umfeld irgendwie signalisierst, dass du ein leichtes Opfer bist.

Sinnvoll wäre es natürlich, wenn du in diesem Fall etwas an diesem Zustand ändern könntest, um selbstsicherer aufzutreten. Wenn möglich sogar mit Hilfe einer Therapie, was ohnehin ratsam wäre wegen der Selbstverletzung und den Selbstmordgedanken.

Es ist durchaus schlimm, dass deine Eltern dich nicht unterstützen und dir nicht helfen wollen. Falls es einen Vertrauenslehrer an deiner Schule gibt, könnte dieser dir möglicherweise eine Stütze sein. Da du noch keine 18 bist und falls sich die Eltern und Lehrer wirklich nicht um dich kümmern, könntest du vielleicht bei einer externen Anlaufstelle wie dem Jugendamt Hilfe suchen.

Du empfindest es offenbar als schlimm, dass du keinerlei Freunde hast und womöglich auch keine lockeren Bekanntschaften an der Schule, mit denen du über deine Probleme und deine Interessen unter Gleichaltrigen reden kannst. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich da etwas ergibt, die steigt wohl damit, wenn du wieder mit dir selbst ins Reine kommst, deine Persönlichkeit gefestigt wird und du von dieser allzu depressiven Grundstimmung loskommt.

Dasselbe gilt auch für die Sache mit der Freundin. Nur denke ich in diesem Punkt solltest du dir keine zu grossen Sorgen machen und dich nicht unter Druck setzen, selbst wenn es verständlich ist, dass du noch gerne in deinen Jugendjahren erste Erfahrungen in Sachen Liebe sammeln würdest.

Aber manchmal will das Leben eben nicht so wie man das gerne möchte und es gibt so einige junge Leute, die mit 18 oder gar mit 20 oder deutlich älter auch noch keine Erfahrungen gesammelt haben, weil sich eben nichts ergab und/oder sie sich nicht mit dem oder der Erstbesten sexuell oder beziehungsmässig einlassen wollten.
 
A

Benutzer

Gast
Dein Leben dreht sich doch nicht nur um die Schule! Schau, ich hatte das gleiche Problem wie du - in meiner Schule war irgendwie niemand mit dem ich mich verstanden hab, bin gemobbt worden und war sehr einsam. Ich war damals total dem Punk verfallen und hab auch immer wieder Leute in der Stadt gesehen, die wohl genauso drauf waren wie ich (das wird bei dir ja auch kein Problem sein) und hab irgendwann einmal meinen Mut zusammengenommen und mich zu denen im Park dazugesetzt. Und das hat total funktioniert. Versuche irgendwelche Ansprechthemen schon vorher im Kopf zu haben, reiss dich zusammen und geh einfach mal zu irgendwelchen Leuten hin.

Wenn man offensichtlich was gemeinsam hat ist die Chance groß, dass sie dich nett empfangen und ein Gespräch entsteht. Frag sie ob sie am Wochenende in irgendein Lokal gehen oder zu einem Konzert (weiß nicht wie die Alterbestimmungen da in Deutschland sind) und versuch da auch hinzugehen (vorausgesetzt, du merkst, dass du sie nicht nervst).

Eine andere (und ich finde nicht gerade schlechte) Möglichkeit ist es im Internet Leute kennenzulernen. Es gibt zigtausend Foren und Chats, wo du sicher Leute in deinem Alter und deinen Interessen kennenleren kannst. Wenn die Chemie online stimmt, kannst du sie ja mal im Park oder in einem Café treffen. Dadurch hab ich auch eine gute Freunde kennengelernt.

Das sind jedenfalls meine Methoden, wie ich mich aus deiner Situation befreit habe.
 

Benutzer95160 

Sorgt für Gesprächsstoff
Lieber SchokoVanillePudding

Dein Post hat mich sehr traurig gestimmt. Liegt wohl daran, dass ich eine Tochter habe in Deinem Alter und sie vor einiger Zeit ebenfalls seeeeeehr down war. Auch mit der vermehrter Äusserung nicht mehr leben zu wollen :frown:
Ich habe mich (gegen ihren Willen) bei der Schule gemeldet. Quasi das Schweigen gebrochen und mir externe Hilfe geholt. Einen anderen Weg wusste ich nicht, und tatenlos zusehen, wie es ihr immer schlechter geht konnte und wollte ich nicht.
Mittlerweile geht sie mit grosser Freude ins therapeutische Reiten. Es geht ihr viel besser :smile: Denke aber auch, dass es daran liegt, dass es kein Familien-Internernes-Böses-Thema mehr ist, sondern, dass ich eben auch die Schule informiert habe.

Ich kann natürlich nicht beurteilen wie sicher du dich in Deiner Schule von den Lehrpersonen aufgehoben fühlst. Vielleicht denkst du auch das sie dich mobben? keine Zeit haben? Sich nicht für dich interessieren?
Wenn das so sein sollte, dann wende dich bitte an andere Menschen. Irgendjemand zu dem Du vertrauen hast. Das Deine Eltern Dir nicht geholfen haben, ist traurig - es kann aber auch sein, dass sie sich einfach überfordert fühlen und nicht wissen, wie sie mit dieser Situation (depressiver Sohn) umgehen sollen :frown:
Eine Möglichkeit wäre auch die Dargebotene Hand. Da kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen, Dir alles von der Seele reden und da bekommst du auch Adressen/Tel-Nr. von Menschen die Dir helfen wollen aus Deiner Nähe.

Und hier darfst Du natürlich auch jederzeit über Dich schreiben :smile:

Ich drücke Dich und wünsch Dir ganz viel Kraft!!!!

Liebe Grüsse
Siglinde
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
hey,

ich würde es auf keinen fall einfach auf die pubertät schieben, das was du jetzt fühlst und durchlebst, sollte sehr ernst genommen werden.

ich find es sehr sehr schade, dass deine eltern, in anbetracht dieser lage, nicht eingreifen oder dich ausreichend unterstützen .wahrscheinlich haben sie noch nicht kapiert, dass du dich so ausweglos fühlst.
natürlich könnte ich dir schreiben: "hey das leben geht weiter." aber manchmal ist man an dem punkt, an dem man unterstützung braucht, damit man wirklich merkt, dass es so ist.

ich weiß nicht , warum du in der schule gemobbt wirst. das könnte natürlich an deinem "emo-style" liegen, aber manchmal/meist liegt sowas noch nicht mal an dir, sondern an der Unfähigkeit und Dummheit anderer, scheinbar Schwächere auszuwählen und diese zu drangsalieren.

Innerlich musst du stärker werden. Du musst selbstsicherer werden. Das musst du.
Ich erinnere mich an meine Cousine, ihr ging es ähnlich als sie in deinem Alter war. Sie hat dann mit einer Psychologin darüber geredet. Die Gespräche haben ihr geholfen.

Aber du kannst schon jetzt etwas tun, hör auf mit dem Druck gegen dich selbst! Du bist auch mit 18 noch jung:smile: Die Zeit , in der du eine Freundin finden kannst, rennt nicht davon. Du bist wirklich noch meilenweit davon entfernt, ein alter Junggeselle zu werden. Also beruhige dich! Ganz wichtig.

Vielleicht solltest du noch einmal das Gespräch mit deinen Eltern suchen. ICh weiß aus eigener Erfahrung, dass sie es beim ersten Mal manchmal noch nich ganz verstehen. Das ist schade, aber kein Grund aufzugeben. Versuch es erneut. Wie ist es in deiner restlichen Verwandtschaft, möglicherweise gibt es irgendeinen Menschen darin, der dir besonders vertrauenswürdig erscheint.

Du bist nicht allein, das musst du erstmal lernen.
Hol dir Hilfe.
 

Benutzer99514 

Sorgt für Gesprächsstoff
Als erstes danke ich euch für eure beiträge.

Ich habe gelesen das manche wissen wollen wieso ich gemobbt wurde, also ich weiß es selber nicht vielleicht liegt es daran das ich immer allem aus dem weg gehe mich könnte man schlagen und ich würde nicht zurückschlagen.

Wie gesagt hab meinen Eltern einen Brief geschrieben und sie waren nur paar tage nett zu mir.
Sie haben auch gesagt sie schicken mich zu einem Psychiater aber wie es aussieht haben sie ihre meinung geändert. Wenn ich meine Mutter frage wann wir hingehen sagt sie: "Ja ich ruf an" und dann am nächsten Tag : "Ups vergessen ich ruf morgen an" Sie verschiebt die Dinge immer. Sie wundern sich dann wieso ich genervt bin. Wo ich es ihnen doch 1000 mal erklärt habe.

und alleine kann ich nicht zum Psychiater gehen oder in eine neue Schule wechseln.
Weil ich einfach nix alleine kann. Ich habe 0 Ahnung.

Das mit Freundin, wie gesagt ich sehne mich auch nach Liebe. Ich bekomme den gedanken einfach nicht los.
Das macht mich kaputt. Ich weiß das es nicht so einfach geht aber wie gesagt das macht mich fertig.
 
I

Benutzer

Gast
Wenn ich meine Mutter frage wann wir hingehen sagt sie: "Ja ich ruf an" und dann am nächsten Tag : "Ups vergessen ich ruf morgen an" Sie verschiebt die Dinge immer. Sie wundern sich dann wieso ich genervt bin. Wo ich es ihnen doch 1000 mal erklärt habe.

und alleine kann ich nicht zum Psychiater gehen oder in eine neue Schule wechseln.
Weil ich einfach nix alleine kann. Ich habe 0 Ahnung.

Erstmal möchte ich hierzu was sagen: Kannst du denn nicht selber beim Psychater anrufen? Das ist doch nur eine Nummer wählen und mit der Sprechstundenhilfe (gibts beim Psychater sowas auch?) einen Termin ausmachen. Mit 15 Jahren sollte das doch möglich sein - ich habe meine Arzttermine in dem Alter auch selbst gemacht. (Ich meine nicht, dass ich dich für nicht fähig halte, dort anzurufen, sondern dass es vom Alter da meines Wissens nach keine Beschränkungen gibt, ab wann man in Arztpraxen anrufen "darf".)
Ansonsten - sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein - dann erkläre deiner Mutter nochmal ruhig und so verständlich wie möglich dass du gerne möchtest, dass sie dort anruft, weil es dir wichtig ist. Wenn sie dann sagt, sie würde das morgen machen, bitte sie darum, das jetzt gleich zu tun und setz dich vielleicht auch daneben, dann merkst du ja, ob sie tatsächlich dort anruft oder dich wieder nur vertrösten will. Velleicht kannst du im Vorfeld ja schon die Telefonnummern einiger Psychater raussuchen, die ihre Praxis in deiner Nähe haben?

Den Vorschlag von aiks, einfach mal "Gleichgesinnte" anzusprechen finde ich übrigens eine sehr gute Idee. Außerdem, neben dem bloßen Kennenlernen von neuen Leuten, kann ich mir vorstellen, dass es für dich ein echtes Erfolgserlebnis wäre, wenn dir eine Gruppe von Leuten nicht negativ gegenübersteht sondern dich freundlich und ohne Vorurteile in ihre Mitte integriert.
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
war dein verhältnis mit deinen eltern denn schon immer so oder erst seit geraumer zeit, gibt es dafür denn einen grund? wenn du dich von deinen eltern nicht verstanden fühlst und mit ihnen nicht reden kannst, gibt es nicht irgendein anderen verwanten, der dir vertrauter wär zb. eine oma, geschwister oder so?
das du "gleichgesinnte" ansprechen könntest, finde ich auch einen guten vorschlag. vielleicht gibt es ja auch an deiner schule leute die auch auf der emoschiene sind. wenn ja, nimm deinen mut zusammen und geh mal zu dennen. oder komm mal des öfteren von deinem pc weg und geh durch deine stadt, vielleicht siehst du ja auch dort emo´s oder an sich leute in deinem alter die dir sympatisch erscheinen und die du ansprechen könntest. ich weiß ja auch nicht, wo du wohnst aber eventuell gibt es in deiner nähe ja auch eine club oder ein treff wo gleichgesinnte deiner art sind. an sich zu deinem emostyle hät ich aber auch eine frage und versteh die nicht falsch....hast du den style erst seit dem du so depri bist und alles so scheiße läuft oder schon eher?
und zu der sache mit der liebe..du bist 15, da hast du noch zeit genug für. bei den einen kommt es eher zu ner beziehung und bei dem anderen dauert es halt ein wenig länger. nur weil viele in deinem alter schon eine haben/hatten, heißt das nicht nicht das du jetzt auch unbedingt eine haben musst. ich hatte meine erste beziehung mit "erst" 18..na und!..klar wär es auch schön gewesen schon früher so was erlebt zu haben, aber wenn sich nix ergibt, dann ist das nun mal so.
man brauch nicht unbedingt eine beziehung um ein erfülltes leben zu haben und glücklich zu sein, freund machen auch glücklich und schenken liebe.
wegen freunden..such dir ein oder mehrere hobby, schließ dich ein verein an, geh des öfteren mal an die frische luft, treib sport..irgendwas, nur sitz nicht nur am pc, das wird nix nicht groß besser machen..such dir etwas was dir spaß macht und geh unter leute..dadurch wird´s dir besser gehn und dein selbstbewusstsein steigt warscheinlich, das würde nämlich nicht schaden.
wie schon gesagt, wenn´s in deiner schule keinen groß gibt wo du dich anschließen könntest, dann wär die möglichkeit im verein auf wenn zu treffen da oder in einem jugendtreff oder einem club. klar kannst du dir auch deutschlandweit leute im internet suchen oder nach welchen aus deiner umgebung, doch such nicht nur da und verkrich dich somit, sondern such auch im realen, dann kommst du wenigstens raus.
und sich zu ritzen und eventuell selbstmordpläne zu schmieden, bringt nix, glaub mir ich hatte sowas auch mal durch, solch ein mist zieht einen eher noch mehr runter.
 

Benutzer99514 

Sorgt für Gesprächsstoff
war dein verhältnis mit deinen eltern denn schon immer so oder erst seit geraumer zeit, gibt es dafür denn einen grund? wenn du dich von deinen eltern nicht verstanden fühlst und mit ihnen nicht reden kannst, gibt es nicht irgendein anderen verwanten, der dir vertrauter wär zb. eine oma, geschwister oder so?
das du "gleichgesinnte" ansprechen könntest, finde ich auch einen guten vorschlag. vielleicht gibt es ja auch an deiner schule leute die auch auf der emoschiene sind. wenn ja, nimm deinen mut zusammen und geh mal zu dennen. oder komm mal des öfteren von deinem pc weg und geh durch deine stadt, vielleicht siehst du ja auch dort emo´s oder an sich leute in deinem alter die dir sympatisch erscheinen und die du ansprechen könntest. ich weiß ja auch nicht, wo du wohnst aber eventuell gibt es in deiner nähe ja auch eine club oder ein treff wo gleichgesinnte deiner art sind. an sich zu deinem emostyle hät ich aber auch eine frage und versteh die nicht falsch....hast du den style erst seit dem du so depri bist und alles so scheiße läuft oder schon eher?
und zu der sache mit der liebe..du bist 15, da hast du noch zeit genug für. bei den einen kommt es eher zu ner beziehung und bei dem anderen dauert es halt ein wenig länger. nur weil viele in deinem alter schon eine haben/hatten, heißt das nicht nicht das du jetzt auch unbedingt eine haben musst. ich hatte meine erste beziehung mit "erst" 18..na und!..klar wär es auch schön gewesen schon früher so was erlebt zu haben, aber wenn sich nix ergibt, dann ist das nun mal so.
man brauch nicht unbedingt eine beziehung um ein erfülltes leben zu haben und glücklich zu sein, freund machen auch glücklich und schenken liebe.
wegen freunden..such dir ein oder mehrere hobby, schließ dich ein verein an, geh des öfteren mal an die frische luft, treib sport..irgendwas, nur sitz nicht nur am pc, das wird nix nicht groß besser machen..such dir etwas was dir spaß macht und geh unter leute..dadurch wird´s dir besser gehn und dein selbstbewusstsein steigt warscheinlich, das würde nämlich nicht schaden.
wie schon gesagt, wenn´s in deiner schule keinen groß gibt wo du dich anschließen könntest, dann wär die möglichkeit im verein auf wenn zu treffen da oder in einem jugendtreff oder einem club. klar kannst du dir auch deutschlandweit leute im internet suchen oder nach welchen aus deiner umgebung, doch such nicht nur da und verkrich dich somit, sondern such auch im realen, dann kommst du wenigstens raus.
und sich zu ritzen und eventuell selbstmordpläne zu schmieden, bringt nix, glaub mir ich hatte sowas auch mal durch, solch ein mist zieht einen eher noch mehr runter.

Den Hair-Style hatte ich schon früher und als dann meine Probleme kamen, fing es dann erst richtig an, also Hair-Style, Ritzen, Kleidung, Musik. Ja da kenne ich einen Menschen mit dem ich reden kann aber den Menschen hassen meine Eltern leider und ich darf keinen Kontakt mit der Person haben und zwar ist es mein Großvater.
Bin schon rausgegangen im Skate-Park und hab mich auf ne Bank gesetzt. Der Park ist nicht voll sondern ab und zu kommen paar grüpchen vorbei und sie anzusprechen trau ich mich irgendwie nicht xD und Emos kenne ich keine in der Umgebung, ab und zu sehe ich selten ein emo in der straßenbahn, wiel ich ja nur zur schule hinfahre und zurück sonst nirgendwo hingehe und nur vor dem Pc hocke. Verein hab ich mir auch überlegt aber wo soll ich hingehen ? ^^ Mich interessiert irgendwie nichts mehr ... und wenn meine Eltern mir nciht einmal bei den leichten sachen helfen wollen denkt ihr sie zahlen für mcih den verein ? Ich hatte Geld aber das hat mein Vater genommen und er sagt er zahlt es mir zurück aber wie es aussieht bekomm ich es irgendwann mal. Liebe grüße
 

Benutzer99445  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also zu dem "emo style" kann ich sagen, dass ich oft auf Leute gestossen bin, die Emos wirklich hassen. Fast alle in meiner Klasse hassen Emos, frag mich nicht warum. Vielleicht liegt es daran. Falls es dich tröstet: ich bin auch die ganze Woche daheim vorm PC, da ich arbeitlos bin und alle meine Freunde unter der Woche keine Zeit haben ausser sie haben mal Urlaub. Ich leb mich am Wochenende aus. Natürlich hoffe ich auch auf eine Arbeitsstelle, da es einfach langweilig ist und ich Geld brauche.
 

Benutzer61622 

Benutzer gesperrt
Du bist grad mal 15 jahre alt und dich macht es so absolut fertig keine freundin zu haben?
das ist ... naja... gelinde gesagt scheissegal, ich hatte mit 21 meine erste, und mein bruder mit 28,
war uns beiden relativ...

zu dem gemobbt werden kann ich einiges sagen.
leute die sich als duckmäuschen verhalten, kriegen immer eins auf den deckel -> gesetz des stärkeren

ich habs damals so gemacht, auge um auge, zahn um zahn

ich wurde immer von 4 leuten gemobbt, eines tages hab ich mir dann geschworen mein erstes selbstbewusstsein zu schauspielern, mit erfolg.

ich hab einem gesagt, mobbst du mich weiter, hau ich dir aufs maul...
er hat gelacht, kam wieder mit 4 typen an und bin niedergemacht worden..
am ende der schule hab ich ihn abgefangen und verdroschen... immer.. immer wenn er alleine war... jedes mal

aber irgendwie ging ihm genau das auf den sack, immer ne blutige nase zu haben xDD
und so wurds besser, zumindest nach der 10 :smile: im abi warn alle korrekt und dann wars okay

heute bin ich beliebt

Emo sein hat viel damit zu tun, naja... eher lächerlich zu wirken... diese leute zeigen aufgrund ihres stils allen, das sie traurig/depri sind, alles in allem genau die gleichen uniformierten idioten wie hiphopper,goths,punks,metaler und wie die idioten sonst noch alle heissen.

ich steh zb total auf fritten, zieh mir aber deshalb nich unbedingt nen tshirt wo das draufsteht... hauptsache die ganze welt erfährt was ich bin, wie individuell mein ich doch ist, naja, ist einfach nur arm, die leute denken damit sie wären was besonderes, sind aber alle einfach nur 0815
die wirklich erfolgreichen leute, sind meistens die, die das erkennen, ihren geist öffnen für alles, wa da vor einem liegt

Bist du traurig? Dann hör auf damit und sei glücklich! Ganz einfach
Und selbst wenn deine Eltern dich verstehen, dann gehts auf ne andere Schule und die scheisse geht sofort von vorne los.
Du müsstest mir ein Bild von dir schicken, dann sag ich dir was du ändern musst, damits wieder rund läuft:smile:
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
Den Hair-Style hatte ich schon früher und als dann meine Probleme kamen, fing es dann erst richtig an, also Hair-Style, Ritzen, Kleidung, Musik. Ja da kenne ich einen Menschen mit dem ich reden kann aber den Menschen hassen meine Eltern leider und ich darf keinen Kontakt mit der Person haben und zwar ist es mein Großvater.
Bin schon rausgegangen im Skate-Park und hab mich auf ne Bank gesetzt. Der Park ist nicht voll sondern ab und zu kommen paar grüpchen vorbei und sie anzusprechen trau ich mich irgendwie nicht xD und Emos kenne ich keine in der Umgebung, ab und zu sehe ich selten ein emo in der straßenbahn, wiel ich ja nur zur schule hinfahre und zurück sonst nirgendwo hingehe und nur vor dem Pc hocke. Verein hab ich mir auch überlegt aber wo soll ich hingehen ? ^^ Mich interessiert irgendwie nichts mehr ... und wenn meine Eltern mir nciht einmal bei den leichten sachen helfen wollen denkt ihr sie zahlen für mcih den verein ? Ich hatte Geld aber das hat mein Vater genommen und er sagt er zahlt es mir zurück aber wie es aussieht bekomm ich es irgendwann mal. Liebe grüße

also versteh ich das richtig, abgesehen von deinen haaren hast du den rest vom sogenannten emostyle nur deiner gefühlslage wegen angenommen?? warum? was bringt dir das? dadurch unterstreichst du doch nur deine negativen gefühle und verstärkst sie vielleicht sogar noch und zeigst anderen nicht nur durch dein auftretten sondern jetzt noch durch den style wie es in dir aussieht. warscheinlich wirst du sogar wirklich deswegen gemobbt, ich kann es mir zumindest sehr gut vorstellen, wenn du so auftrittst, wie es dir geht, da es meist nun mal wirklich so ist das man dann zum gern gesehenen opfer wird.
ich will damit jetzt nicht sagen, dass du den style ablegen sollst, wenn du dich so wohl fühlst, dann las ihn..nur wenn du ihn wegen deiner gefühle angelegt hast, dann geh in dich und kleide dich so wie es dir gefällt und nicht weil es grad deiner stimmung entspricht.
und selbst wenn es dir scheiße geht, du musst es doch nicht unbedingt zeigen, dann spiel in der schule doch halbwegs gute laune vor bzw. etwas mehr selbstbewusstsein und somit ausstrahlung..wenn du positiver und sicherer auftrittst, wirst du bestimmt auch mehr in ruhe gelassen.
ich wurde auch gemobbt..wegen meinem übergewicht und später weil ich so aussah, als wenn ich nen goth wär. viele haben versucht mich fertig zu machen, sogar leute aus meiner klasse, vorallem die kerle, die hacken ja bekanntlich gern auf dickere rum. ich hab mich aber verteidigt..erstmal hab ich das was gesagt wurde nicht ernst genommen, klar wusste ich das ich übergewicht hatte, aber wenn ich´s weiß muss ich mich nicht dumm machen lassen, ich bin selbstbewusst aufgetretten und hab immer kontra gegeben und irgendwann wussten sie, das es bei mir keinen sinn macht und haben es gelassen. genauso, wo es später um den style ging, viele dachten ich wär nen goth, nur weil ich schwarz gekleidet rum lief, zwei freundinnnen hatte die welche waren und him hörte und dies zeigte. doch ich war kein goth und hab mich somit auch verteidigt, da ich mir nix nachsagen lassen muss und es auch lächerlich war, da die meisten noch nicht mal recht wussten, was einen goth ausmacht.
wie auch immer, ich will damit sagen, viele mobben, weil sie nix mit sich anzufangen wissen und ihnen solche schwachsinnigkeiten spaß bereiten und auch denken, nur weil jemand in einem bestimmten style rumläuft treffen genau die weit verbreiteten typischen dinge und merkmale auf die person zu und sehen es somit als opfen, weil es nicht dazu passt und nicht ihren vorstellungen entspricht. und dazu kommt, viele die mobben, sind nicht mal halb so stark, wie sie tun, vorallem wenn sie viele um sich drum haben sind sie sowieso viel stärker als allein.
tritt stärker auf und gib kontra und las dich nicht auf die selbe schiene ein wie die und geh nicht auf brügel oder so was ein, das bringt meißt nix und zeigt meiner meinung nach nur, das solche leute anderst nix regeln können. kämpf lieber mit worten und argumenten, wenn du wortgewannter als deine angreifer bist, zeig das und mach sie damit nieder, so hab ich es immer gehandhabt und hab meist immer erfolg gehabt (und damit mein ich jetzt nicht, schimpfwörter und alles was unter die gürtellinie geht). und selbst wenn du dann als kleiner klugscheißer da stehst..na und..lieber etwas klüger und wortgewannter, als dumm und immer die selben abgedroschenen sprüche.
du hast einen menschen mit dem du reden könntest, warum darfst du dann von deinen eltern aus nicht mit deinem opa in kontakt tretten, ist da mal irgendeine familienangelegenheit vorgefallen oder weshalb? wenn es zb. nur eine sache von fehlender sympatie deiner eltern deinem opa gegenüber ist, dann mach ihnen klar, dass es dir wichtig wär mit deinem großvater zu reden, weil du sonst keinen hast, schließlich bist du auch alt genug.
ok, du hast schon drüber nachgedacht dich eventuell einem verein anzuschließen, ist doch schonmal ein kleiner anfang. es gibt nicht nur einrichtungen und vereine, wo du geld auf den tisch legen musst, es gibt auch genug, wo du ohne mitgliedschaftszahlung oder sowas mit machen kannst. du musst dir erstmal klar werden, in welche richtung du was machen möchtest und dann kannst du ja mal hier und dort hin geh und mal reinschnuppern. es gibt sportgruppen, -treffs oder vereine, wo du nix zahlen musst, es gibt zb. die malteser, die feuerwehr und das jungendrotkreuz (war ich selbst lange drin), wo es treffen für die junge generationen gibt und wo du auch nix zahlen musst um mit zu machen, dort lernst du dinge, es werden hin und wider aufflüge gemacht und es gibt wettbewerbe. du hast einen pc, wo du jeden tag lange davor sitzt, such mal ein bischen und du wirst bestimmt mehres in deiner umgebung finden, was in frage käme.
und wieso hat dein vater geld von dir genommen..wie viel denn und wofür..hat er dich vorher wenigstens gefragt?
 

Benutzer99514 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zitat: "also versteh ich das richtig, abgesehen von deinen haaren hast du den rest vom sogenannten emostyle nur deiner gefühlslage wegen angenommen?? warum? was bringt dir das? dadurch unterstreichst du doch nur deine negativen gefühle und verstärkst sie vielleicht sogar noch und zeigst anderen nicht nur durch dein auftretten sondern jetzt noch durch den style wie es in dir aussieht. warscheinlich wirst du sogar wirklich deswegen gemobbt, ich kann es mir zumindest sehr gut vorstellen, wenn du so auftrittst, wie es dir geht, da es meist nun mal wirklich so ist das man dann zum gern gesehenen opfer wird. "

Antwort: "ich habe den style wegen der Gefühlslage angenommen und weil mir Emos gefallen
Mit der einstellung wenn es mir schon scheiße geht wieso dann nicht als emo (ich mag Emos)"

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Zitat: "ich will damit jetzt nicht sagen, dass du den style ablegen sollst, wenn du dich so wohl fühlst, dann las ihn..nur wenn du ihn wegen deiner gefühle angelegt hast, dann geh in dich und kleide dich so wie es dir gefällt und nicht weil es grad deiner stimmung entspricht."

Antwort: "Mir Gefällt ja der Style"

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Zitat: "und selbst wenn es dir scheiße geht, du musst es doch nicht unbedingt zeigen, dann spiel in der schule doch halbwegs gute laune vor bzw. etwas mehr selbstbewusstsein und somit ausstrahlung..wenn du positiver und sicherer auftrittst, wirst du bestimmt auch mehr in ruhe gelassen."

Antwort: "Was bringt es mir zu lachen wenn es mir sowieso scheiße geht? Ich hab schon lange ein Lädcheln vorgetäuscht und dann gemerkt das es nichts bringt, wieso lachen wenn es mir schelcht geht?"

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Zitat: "kämpf lieber mit worten und argumenten, wenn du wortgewannter als deine angreifer bist, zeig das und mach sie damit nieder, so hab ich es immer gehandhabt und hab meist immer erfolg gehabt (und damit mein ich jetzt nicht, schimpfwörter und alles was unter die gürtellinie geht). und selbst wenn du dann als kleiner klugscheißer da stehst..na und..lieber etwas klüger und wortgewannter, als dumm und immer die selben abgedroschenen sprüche.
du hast einen menschen mit dem du reden könntest, warum darfst du dann von deinen eltern aus nicht mit deinem opa in kontakt tretten, ist da mal irgendeine familienangelegenheit vorgefallen oder weshalb? wenn es zb. nur eine sache von fehlender sympatie deiner eltern deinem opa gegenüber ist, dann mach ihnen klar, dass es dir wichtig wär mit deinem großvater zu reden, weil du sonst keinen hast, schließlich bist du auch alt genug."

Antwort: "Ich verteidige mich auch aber gemobbt werden macht kein spaß"

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Zitat: "ok, du hast schon drüber nachgedacht dich eventuell einem verein anzuschließen, ist doch schonmal ein kleiner anfang. es gibt nicht nur einrichtungen und vereine, wo du geld auf den tisch legen musst, es gibt auch genug, wo du ohne mitgliedschaftszahlung oder sowas mit machen kannst. du musst dir erstmal klar werden, in welche richtung du was machen möchtest und dann kannst du ja mal hier und dort hin geh und mal reinschnuppern. es gibt sportgruppen, -treffs oder vereine, wo du nix zahlen musst, es gibt zb. die malteser, die feuerwehr und das jungendrotkreuz (war ich selbst lange drin), wo es treffen für die junge generationen gibt und wo du auch nix zahlen musst um mit zu machen, dort lernst du dinge, es werden hin und wider aufflüge gemacht und es gibt wettbewerbe. du hast einen pc, wo du jeden tag lange davor sitzt, such mal ein bischen und du wirst bestimmt mehres in deiner umgebung finden, was in frage käme.
und wieso hat dein vater geld von dir genommen..wie viel denn und wofür..hat er dich vorher wenigstens gefragt?"

Antwort: "Also mein vater hat das Geld genommen weil er es brauchte,und "Nein" konnte ich nicht sagen weil er mich dann vollabert mit:
"Ich mache doch auch alles für dich, du kannst auch mal was für mcih machen"
-------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren