Die berühmten 3 Worte

Benutzer77629 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute, wollte auch nochmal nen Thread starten, eig. nur ne kurze Frage:

Wie lang sollte man sich Zeit lassen, bis man in der Beziehung zum anderen sagt: "Ich liebe dich"

Ich weiß, die Frage ist jetzt sau blöd und es gibt auch sicher kein Zeitlimit, an dem man es sagen muss, aber mir beduten die Worte eben sehr viel:herz:
Habe bei meinem Freund auch das starke Bedürfnis, es ihm zu sagen, aber ich trau mich einfach nicht, weiß nicht wann der richtige Moment ist, weiß ned wie er darauf regaiert un so was.
Wir sagen uns eben ab und zu, dass wir uns lieb haben (Bezihung jetzt seit 4 Monaten ca. )

Wie war das denn bei euch so?

Ich weiß, es gibt sicher viele Threads zu dem Thema, aber hab gesucht und leider nix gefunden ,.. sry
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Gibt schon so viele Threads zu diesem Thema...

Ich sage es dann, wenn ich es wirklich fühle und das Bedürfnis danach habe und es kaum noch zurückhalten kann!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Kann es dir nicht völlig egal sein, wann andere ein "ich liebe dich" zum ersten Mal sagen oder überhaupt diese Worte verwenden?

Vielleicht solltest du bei deinem Freund noch warten, denn wer nachfragen muss, ist sich seiner Sache doch überhaupt nicht sicher und verwechselt Verliebtsein eventuell auch mit Liebe.
Und Angst vor Reaktionen des anderen darf erst Recht nicht vorherrschen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
pauschal kann man das nicht sagen, das kommt einfach.
ich habe das bisher 2 menschen gesagt. meinem ersten freund, nach ca. 5 monaten. wir lagen abends im bett und haben geredet, wobei es dann doch eher ein "ich dich auch" war :zwinker:
ein zeitlimit gibt es wirklich nicht. in meiner letzten beziehung fielen diese worte seinerseits schon nach 2 wochen. ich war zwar schockiert, aber auch irgendwie überwältigt von der masse an gefühlen,die er mir nach so kurzer zeit entgegengebracht hat.

wenn du es fühlst,dann sag es.
du musst dir aber klar sein, dass er vllt noch nicht soweit ist, es auch zu sagen.ich würde es aber sagen,wenn cih es fühle. er kann ruhig wissen, wie wichtig er dir ist. :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Wichtig ist das die drei Worte auch gar nicht ausgesprochen werden müssen und dennoch allzeit spürbar im Raum sind.:zwinker:

Wichtig wären sie mir nie, überlege gerade wann sie bei ins gefallen sind, vielleicht nach 6-12 Monaten, aber ich kann mich nicht genau daran erinnern.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also darüber denkt man doch nicht nach!
Man sagt sie, wenn einem danach ist, wenn man das, was man sagt eben auch so fühlt. Das kann nach 1 Woche sein oder nach 1 Jahr.

Ich weiß gar nicht mehr 100%ig, wann ich sie meinem Freund zum ersten Mal gesagt habe, aber es hat schon lange gedauert. Zumal wir nach 7 Wochen erstmal wieder getrennt waren (für 1,5 Jahre) und die 3 Worte habe ich erst bei unserem zweiten Versuch dann gesagt.
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
Wir sind nun fünf Monate zusammen und brauchen uns das nicht gegenseitig zu sagen, wir wissen es einfach :zwinker:
So pauschal kann man das auch denke ich nicht sagen..
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich brauche auch mehrere Monate (5, 6, ...), um es ganz sicher zu fühlen.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Wie lang sollte man sich Zeit lassen, bis man in der Beziehung zum anderen sagt: "Ich liebe dich"
Das hat nicht so viel mit Zeit, sondern eher mit Gefühl zu tun, wobei Zeit natürlich indirekt eine gewisse Rolle spielt, denn am Anfang einer Beziehung ist man allenfalls verliebt :zwinker:.

Man sagt es also dann, wenn man es fühlt und wenn man das Gefühl hat, es unbedingt sagen zu müssen, weil man sonst platzt :grin:...

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:20 -----------

Zur Frage nach den persönlichen Erfahrungen: Bei meinem 1. Freund hat er es mir schon nach drei Monaten gesagt und ich hab es erwidert, bei meinem jetzigen Freund hingegen hat es acht Monate gedauert, bis wir uns diese Worte gesagt haben.

Das lässt sich also wirklich nicht pauschalisieren :zwinker:.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Gefühlt hab ich das sehr schnell bei meinem Freund, gesagt hab ichs nach wenigen Monaten ... es war aber weniger eine genaue Überlegung, wann es passt, als eher ein Moment, in dem ich sozusagen raus musste. Ich würde jemanden damit zwar nicht überfallen, es kommt schon komisch, wenn es nach ganz kurzer Zeit geschieht, aber damals war mir einfach danach und ich war mir auch schon recht sicher, dass er das auch so fühlt. Wir hatten uns auch vorher "Ich hab ich sehr lieb" gesagt, aber auch andere Umschreibungen, er hatte mir öfter gesagt, dass ich sein Leben so positiv verändert habe, dass er so glücklich ist, mit mir zusammen zu sein, dass ivch ihm so wahnsinng viel bedeute etc -und da war ich mir schon recht sicher, dass ein "Ich liebe dich" jetzt nicht unpassend sein wird.
 

Benutzer62675  (29)

Verbringt hier viel Zeit
also wir haben es nach 2 monaten gesagt ,nachdem wir uns 2 wochen nicht gesehen haben.
mein freund hat es schon mal etwas eher gesagt, wobei ich es aber nicht erwidert habe..das war mir dann doch noch zu früh, was er auch eingesehen hat, er meinte es wäre ihm nur so rausgerutscht xD

wobei ich auch sagen muss,dass wir das nicht sehr oft sagen. finde es persönlich auch nicht wahnsinnig wichtig.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde du solltest es sagen, wenn du es für dich für richtig empfindest und das nicht daran festmachen, zu
welchem Zeitpunkt in der Beziehung es andere Leute sagen bzw gesagt haben.
"Ich liebe dich" ist wahrscheinlich der Satz zu dem du furchtbar viele verschiedene Meinungen bekommen wirst, die dich im Endeffekt aber dann doch nicht weiterbringen.

Du brauchst sicher auch keine Angst zu haben, wie dein Freund darauf reagiert. Natürlich kann es sein, dass ein "ich liebe dich" für ihn persönlich noch zu früh ist und er es dann (im "schlimmsten" Fall) nicht erwidern wird aber das heißt trotzdem nicht, dass deine Gefühle falsch oder zu schnell sind. Jeder Mensch ist da anders.

Ich bin mit meinem Freund jetzt seit 10 Monaten zusammen und wir haben es noch nicht gesagt. Natürlich fallen Sätze wie "ich hab dich lieb", "du bist mir wichtig" oder "du bist was ganz Besonderes für mich" oder sowas in der Art aber "ich liebe dich" war halt noch nicht dabei. Find ich persönlich aber jetzt auch nicht so schlimm.
 
G

Benutzer

Gast
Es war schon nach 3 oder 4 Monaten. :herz: Aber es kam beiderseits von Herzen und das ist doch das Wichtigste.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wenn man sich sicher ist und es wirklich fühlt!
 

Benutzer85539 

Meistens hier zu finden
Habe bei meinem Freund auch das starke Bedürfnis, es ihm zu sagen, aber ich trau mich einfach nicht, weiß nicht wann der richtige Moment ist, weiß ned wie er darauf regaiert un so was.
den "richtigen Moment" gibt es da nicht. natürlich ist es zwischen Tür und Angel nicht so schön und per SMS oder am Telefon find ich's auch nicht passend.
bei meinem jetzigen Freund war's so, dass ich es ihm einfach sagen MUSSTE. es ist mir irgendwann mal im Rausch der Gefühle rausgerutscht und da wir auch noch nicht wirklich lange zusammen sind, war mir das in dem Moment auch eher unangenehm.:grin::ashamed: bin sonst auch nicht die Person, die so etwas voreilig sagt und diese 3 Worte inflationär benutzt.
seine Reaktion war aber durchaus positiv.:smile:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Bei mir habens immer die Männer zuerst gesagt und eigentlich ziemlich früh, nach wenigen Wochen. Mir sind diese Worte nicht sehr wichtig. Ich liebe so viele Sachen... ich könnte es den meisten Menschen sagen und auch wirklich so meinen. Man muss halt in einer Beziehung wahrscheinlich im Zweifelsfall klären, was genau damit gemeint ist *g* Aber ich gehe gleichzeitig nie davon aus, dass etwas, nur weil es "Liebe" heißt, deswegen "Liebe für immer" bedeutet. Ich nehme an, wer es sagt, meint es in dem Moment auch so. Über die Zukunft oder die "zukünftige Liebe" kann man sowieso NIE wirklich sprechen, auch wenn das immer alle gern hätten.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich brauche auch mehrere Monate (5, 6, ...), um es ganz sicher zu fühlen.

Ich auch. Er brauchte sogar länger.
Man sollte nicht erwarten das ein "Ich dich auch" sofort zurück kommt. Mir ist es lieber er schweigt und genießt es, als das er unbedacht drauf antwortet.
 
V

Benutzer

Gast
Wie lang sollte man sich Zeit lassen, bis man in der Beziehung zum anderen sagt: "Ich liebe dich"
Bis man es fühlt und bereit ist, die Verantwortung für diese Worte zu übernehmen!
Heute "ich liebe dich" und morgen "hau ab, ich mach Schluss, weil du mir auf den Sack gehst" lässt diese 3 Worte sehr unglaubwürdig erscheinen. Das meine ich mit "Verantwortung".

Bei mir war es nach etwa 3 Monaten Beziehung (wobei wir uns da schon gut 15 Monaten kannten), bei ihm weit davor.
 

Benutzer28757  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hatte ich auch immer die Überlegung, wann bzw. bis wann man denn "Ich liebe dich" sagen sollte und hab mir ehrlich gesagt, schon fast sorgen gemacht, dass es in meiner jetzigen beziehung nach fast 3 jahren noch nicht gesagt worden ist.
Auch in meiner vorigen Beziehung, die fast 2 Jahre dauerte, wurden die Worte nicht gesagt.

Und jetzt, vor ungefähr 2 Wochen, da hab ichs einfach gespürt. und mein Freund zur Gleichen Zeit. Und jetzt wurde es gesagt, es fühlt sich richtig und gut an, und ich bin froh, dass ich, aber auch er, so lange gewartet haben - so lange bis es ehrlich ist. und wie man sieht kann das auch 3 jahre dauern.

und ich bin froh, dass ich mich in meiner vorigen beziehung nicht durch den druck "dass man es nach fast 2 jahren doch sagen muss", dazu drängen hab lassen es zu sagen, da es, wie man sieht, nicht gepasst hätte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren