Die Benutzung etwas größerer Dildos...

Siehe unten

  • Nö, ich hab bewußt einen größeren genommen, um mich daran zu gewöhnen.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    8

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
An die Frauen:

Bekanntermaßen sind Dildos nicht nur in verschiedenen Farben und aus unterschiedlichen Materialien erhältlich, sondern auch in unterschiedlichen Größen, die Vorlieben gehen da ja einfach etwas auseinander. :smile:
Für den Fall, dass Ihr ein etwas größeres Exemplar besitzt oder besessen hab:
Hattet Ihr schon einmal die Befürchtung, dass ihr Euch durch den Gebrauch zu sehr an die Größe "gewöhnt"? Vielleicht auch gerade, wenn Euer Partner selber einen kleineren Penis sein eigen nennt? :smile:
Siehe auch die angehängte Umfrage, Mehrfachantworten sind natürlich möglich.

PS: Mit "Dildo" sind in diesem Fall auch entsprechen geformte Vibratoren gemeint, die sich wie ein solcher einsetzen lassen. :smile:
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Die Größe von Vibratoren ist ja eh unerheblich da sie ja nicht eingeführt werden (oder sagen wir mal selten, vorallem bei der SB) und eher den praktischen Ansprüchen unterworfen, sie müssen in den Kulturbeutel oder Handtasche passen und ansonsten diskret und platzsparend verstaut werden.:zwinker: Ich führe einen Vibratorbei der SB gar nicht ein und bei Sex nur dezent oder auch nicht.

Dildos? Hmm ja Dildos, habe ich noch nie selber gekauft:grin: (käm ich auch nicht auf die Idee), ich glaube das ist ein reines Männerding, benutzt habe ich schon welche, die mir von Männern zur Verfügung gestellt wurden, aber die Auswahl stammte IMMER von den Männern und war wohl an deren Fantasie orientiert, ich allein kann auch mit einem Dildo nichts anfangen.
Mir persönlich ist auch da die Größe völlig unwichtig, ist vielleicht nicht so verkehrt, wenn man sie noch gut greifen kann wenn man sie eingeführt hat, da ist eben auch eine andere Handhabung und Ziel dahinter.

Gewöhnung gibt es da natürlich nicht, wäre auch schlimm, also rein körperlich, fände ich es schlimm, wenn es die Beckenbodenmuskulatur so nachhaltig beeinträchtigen würde.
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe früher gezielt versucht mich mit Dildos zu weiten - das war natürlich zum Scheitern verurteilt. :grin:

Inzwischen nutze ich Dildos gar nicht mehr zur Selbstbefriedigung, sondern nur für den Strap-On.
 

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
@Lolly: Beim "Gewöhnen" muss ja gar nicht mal die Beckenmuskulatur in Mitleidenschaft gezogen werden. Aber man kann sich ja auch an bestimmte körperliche Gefühle gewöhnen, wie zum Beispiel an das Ausgefülltsein.
(Ich selbst hab mir zum Beispiel mal vor Jahren die rechten Hand gebrochen. Daraufhin war ich bei der Selbstbefriedigung auf die Linke angewiesen. Als nach n paar Wochen der Gips wieder abkam, hätt ich s ja wieder umstellen können. Hab ich aber bis heute nicht, hatte mich halt schon so an die linke "gewöhnt" :grin: )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren