Die banalsten Streitthemen die ihr...

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Das häufigste Streitthema sind Haare im Abfluss: Entweder seine langen (er hat längere Haare als ich) im Wannenausguss oder noch schlimmer Bartstoppeln im Waschbecken. Nur doof, wenn ich dann nach dem Duschen meine Rasierer auch mal in der Wanne liegen lasse...
Sonst ist noch das Thema lüften ganz groß: Er würde am liebsten den ganzen Tag ständig und überall lüften, mir ist das zu kalt. Ergebnis: Ständig steht einer auf, um die Fenster auf oder wieder zu zu machen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
(Ich muss ehrlich sagen: ich verstehe deinen Mann nicht. Drei kleine Kuscheltiere sind doch nicht schlimm...)

Ich versteh ihn schon. Neben den beiden Zeichentrickfiguren sitzt noch eine Größere- ein Geschenk einer guten Freundin, da konnte er nicht nein sagen. Er befürchtet wohl, dass ich das ganze Sofa mit Plüschtieren vollbaue. Bei meinen Eltern stehen nämlich auch noch ein paar ganz tolle Exemplare. (Unter anderem ein Star Wars Hase inklusive Lichtschwert. :cool:)
 
F

Benutzer

Gast
Ich hingegen habe 2 kleine Kuscheltiere aus einer alten DDR Kinderserie, die ich in den letzten 2 Jahren geschenkt bekommen habe, auf das Sofa gesetzt.
Die Serie kenne ich bestimmt. :engel:
Weil hier jemand davon schrieb, drei kleine Kuscheltiere sind nicht schlimm. Stimmt, aber die wurden bei uns immer mehr und größer, bis irgendwann kein Platz mehr war. Ich kam mir manchmal schon wie auf dem Rummel vor. :zwinker:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hmmm... Nein, fällt mir nicht wirklich was ein. Mit meinem Partner habe ich mich noch nie gestritten und Streits anderer blende ich aus.
 

Benutzer127335 

Verbringt hier viel Zeit
Habe mal zwischen meinem Schwager und meiner Schwägerin folgenden Streit mitgekriegt:
Wir (Schwager, Schwägerin, meine Frau und ich) gingen zusammen Mittagessen in eine Gastwirtschaft. Mein Schwager und meine Schwägerin bestellten das annähernd gleiche Gericht. Als sie die Hälfte gegessen hatten, stellten sie fest, dass die Kellnerin die Gerichte falsch hingestellt hatte und haben dann die Teller getauscht. Soweit so gut, kann ja mal passieren.
Als es dann an das Bezahlen ging, kam es zum Streit, weil ein Gericht der beiden etwas teurer war als das andere. Sie konnten sich nicht einigen, wer denn nun den Mehrpreis (es war ca. 1 Euro) bezahlen soll.
Das war megapeinlich. Ich war beschämt und geneigt, den Preisunterschied zu zahlen.
Übrigens:
Die beiden haben dann geheiratet, allerdings kam es nach ca. 5 Jahren Ehe zur Scheidung (wen wundert's)
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich hatte mit meiner Erstklasslehrerin Streit, weil sie die Tannen nicht richtig zeichnete. Bis oben einen dicken braunen sichtbaren Stamm, und auf den Seiten von oben bis unten schräg abfallende Äste. Ich behauptete so sehe keine Tanne aus. Sie aber meinte, das spiele jetzt keine Rolle. Und als ich beharrte schickte sie mich vor die Tür. Ich war empört! So was von Unwissenheit! Dabei kämpfte sie doch nur um die Hoheit in ihrem Schulzimmer.......

Ein anderes Mal (auch in der Schule, aber später) behauptete ich, man könne beim Trinken mit dem Röhrchen nicht "saugen", sondern nur "Unterdruck herstellen". Aber dieser Streit ist vielleicht gar nicht so banal

Meine Mam dagegen kämpft manchmal gegen die Evidenz. Gerade kürzlich wieder. Der Pa erzählte, er habe die Frau XY gesehen. Ihre Antwort "aber die ist doch kürzlich gestorben!". Er kann dann lange sagen, nein, sie habe sich noch bewegt. Für die Mam steht dann Aussage gegen Aussage :grin:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
der wirklich allersinnloseste streit den wir regelmäßig haben ist, wenn ich von ihm eine entscheidung will - und dabei gehts dann um so banale sachen wie "was essen wir heute" oder "sehen wir uns heute noch". ich will nicht immer alles entscheiden, er will mir die wahl überlassen weil er mich ja zu nichts "zwingen" will. entsprechend sagt er nichtmal ne meinung dazu.

das kann in stundenlange diskussionen ausarten und ist früher regelmässig drin geendet, dass wir uns tagelang angeschwiegen haben. heutzutage schaffen wirs meistens, uns noch am selben abend zu einigen... und sei es nur indem ich sage "jetzt ists eh zu spät noch einzukaufen" -.-
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
sehr banal, ist auch schon jahre her :smile:: mein damaliger freund hat alle hellen dragee keksis aus der packung gegessen... und ich hatte mich schon so darauf gefreut - riesen streit ums Prinzip - völlig unnötig :zwinker:
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Lächerlich sind auch die "banalen" Themen ja nie, da steckt meist was ganz anderes dahinter.

Wir hatten letzten Mittwoch einen Streit, der mir total lächerlich vorkam. Ich wollte Pilzpfanne machen, hatte welche aus dem Gemüseladen mitgebracht und daheim festgestellt, dass wir keine Sahne mehr hatten.

Sagte ich also: "Gibt heute doch keine Pilzpfanne, ich mach stattdessen Pilz-Pizza. Oh, verdammt, der Ausrollteig ist abgelaufen, wir hatten die anderen Fertigteige immer darüber gestapelt!"

Sagt er (und geht beim Sprechen schon aus der Küche): "Dann versuch doch, ob du mit Butter und Milch eine Soße hinkriegst, die man essen kann, ich hab mich jetzt schon auf die Pilze gefreut."

Ich: "Das letzte Mal hast du mich fast umgebracht, als ich gesagt habe, ich wollte Milch statt Sahne ausprobieren!"

Er: "Oh Mann, dann mach, was du willst!"

Na ja, ob man nun Milch oder Sahne für die Soße nimmt, ist tatsächlich vergleichsweise banal, aber wir haben zwei Stunden dann gestritten, weil ich mich durch seinen Ton total verletzt gefühlt hatte und immer noch sauer war, dass beim letzten Mal, als ich Pilzpfanne wollte und die Sahne beim Einkaufen vergessen hatte, er mit der Milch nicht einverstanden war und mitten im Lernstress noch mal losgefahren war, um Sahne zu kaufen ... Das hatte ich damals total als Vorwurf empfunden.

Am Ende stellte sich heraus, dass er Donnerstag eine Klausur schrieb und deswegen so gereizt war. Ich dummes Huhn hatte nur von der Klausur am Mittwoch und der am Freitag gewusst. Und von der am Mittwoch (dem Tag unseres Streites) hatte ich auch erst am Dienstag erfahren, als ich kuscheln wollte und er keine Zeit hatte. Das heißt, ich hatte mich den ganzen Dienstag darauf gefreut, dass wir am Mittwoch was Schönes machen und er sich Zeit für mich nimmt. Dass er dann "Mach, was du willst" sagte, tat mir vor diesem Hintergrund natürlich weh.

Das, worum es dann "eigentlich"gegangen war, war dann überhaupt nicht mehr banal. Aber halt total versteckt hinter "Milch oder Sahne".
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich habe mich kürzlich mit meinem Bruder darüber gestritten, wem von uns beiden eigentlich das Einrad gehört. Es ging so weit, dass unser guter Pa drauf und dran war, eine umfangreiche Untersuchung anzustellen.

Dabei steht das Einrad unbenutzt im Keller...
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
sehr banal, ist auch schon jahre her :smile:: mein damaliger freund hat alle hellen dragee keksis aus der packung gegessen... und ich hatte mich schon so darauf gefreut - riesen streit ums Prinzip - völlig unnötig :zwinker:
Darauf habe ich schon bei der Partnerwahl geachtet! Meine Frau mag die hellen Keksis, ich die dunklen. Ich mag die grüne Hälfte vom Twinni, sie die orange... :zwinker:
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Irgendwie fühle ich mich grade richtig gut, wenn ich das lese.
Man denkt ja manchmal schon, man wäre als Pärchen die einziegen, die sich wegen solchen Banalitäten streiten.
 
S

Benutzer

Gast
Eine Arbeitskollegin hat vor versammelter Mannschaft mit ihrem Freund schluss gemacht weil er nicht mit ihr zum Jodutraining mitwollte... 2 Jahre Beziehung wegen sowas banalem aufgegeben :kopfwand:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Eine Arbeitskollegin hat vor versammelter Mannschaft mit ihrem Freund schluss gemacht weil er nicht mit ihr zum Jodutraining mitwollte... 2 Jahre Beziehung wegen sowas banalem aufgegeben :kopfwand:
Steckte vermutlich noch etwas anderes dahinter :grin:


Die beste Streitgeschichte hab ich letztens erzählt bekommen:

Freund und Freundin sitzen in der Küche. Freundin fragt "möchtest du etwas essen?" und bietet ihm ein Toast an. Er, nicht wirklich hungrig, lehnt dankend ab. Die Freundin hantiert noch etwas in der Küche, räumt auf, spült, trocknet ab. 20min später steht die Mutter der Freundin in der Küchentür. Nach einer Begrüßung bietet sie dem Freund ebenfalls die Toasts an. Er, nach den 20min nun doch etwas hungrig geworden, bejaht. Plötzlich explodiert die Freundin: "Willst du mich VEARSCHEN? Bei mir sagst du nein, und BEI MEINER MUTTER ja? Sag mal, GEHTS NOCH? Willst du mich eigentlich überall bloßstellen?" und rennt heulend aus dem Zimmer. :whistle:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren