die 2 Orgasmusarten *g*

Benutzer444 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute,

da ich ja ein relativer Neuling auf diesem Gebiet bin, würde es mich mal interessieren, wann genau welche Orgasmusart (klitoral/vaginal) "auftritt".

Wir beim normalen GV ohne zusätzliche Stimulation bei der Frau immer ein vaginaler Orgasmus ausgelöst oder kann das dann auch ein klitoraler sein? Oder ist es im Normalfall immer ein klitoraler?

Hab mit meiner Freundin mal so ein bisschen drüber gesprochen, aber irgendwie komm ich mir blöde vor, wenn ich sie da so drüber "ausquetsche".
Das eine Mal ist sie gekommen, als ich OV gemacht habe und ein anderes Mal, beim ganz normalen GV (Missionarsstellung).

Waren das jetzt 2 verschiedene Arten oder nur klitoral oder wie is das bei euch?
Was für eine Gefühl ist das für euch Frauen und wie fühlt sich der Unterschied zwischen beiden an?

Ich glaube meine Freundin ist sich da selber nicht so sicher - sie beschreibt es meist als ein (starkes) kribbeln und Wärmegefühl das sich im ganzen Körper ausbreitet. Ist das bei euch ähnlich?

Ausserdem habe ich das starke Problem es überhaupt nicht zu merken wenn sie kommt......habt ihr da ein paar Tips woran man das relativ gut erkennen kann?
(also sie bleibt relativ ruhig die ganze Zeit über.....stöhnt dann also auch nicht richtig los oder zuckt wenn es soweit ist.... *eigentlichgarkeineahnunghab* :ratlos: )


bye rincewind

(btw sie ist 19 und ich bin 22)
 

Benutzer4852  (39)

Benutzer gesperrt
Also beim GV gilt, wenn du deine Pfote nicht noch zusätzlich am Kitzler hast ist das immer ein vaginaler Orgasmus! (Bzw nichts anderes mit dem Kitzler in Berührung kommt, was zum Beispiel "von hinten" recht schwierig sein dürfte).

Und wenn du sie leckst dann war das garantiert ein klitoraler Orgasmus, es sei denn du hast noch zusätzlich Finger drin *gg*

Ich finde der klitorale Orgasmus ist eindeutig relaxender, danach ist man ned ganz so fertig *gg* außerdem ist der Weg dorthin nicht ganz so erregend wie beim vaginalen dafür ist aber der Orgasmus an sich besser!
Der vaginale dauert ein wenig länger, und man ist länger auf einem Level. Aber letztendlich mag ich den am Kitzler doch lieber, obwohl natürlich der Weg zu dem anderen besser ist *gg* (-> Sex :engel: )
 
S

Benutzer

Gast
vielleicht hab ich da zu einseitige erfahrungen, aber wenn dus nicht merkst, wenn sie kommt ... was isn das dann für ein orgasmus?

speziell zu den 2 arten:
klitoral bedeutet, daß der orgasmus von der reizung der klitoris herrührt.
vaginal bedeutet im modernen sprachgebrauch meistens, daß der orgasmus dorch die reizung des g-punktes ausgelöst wurde.

wenn du deine freundin also leckst, kann es nur ein klitoraler sein. vaginal kann nur durch penetration ausgelöst werden (egal, ob du jetzt mit dem penis oder dem finger "penetriest").

die frage, wie sich die unterschiedlich anfühlen, überlass ich den damen zur beantwortung.
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Jo, wir haben das ja in diesem anderen Thread hier schon durchgekaut.

Beim GV, wenn nix anderes in der Nähe der Klitoris is, vaginal (also durch den G-Punkt im Inneren der Scheide) ... wenn die Klitoris indirekt oder direkt dabei stimuliert wird, klitoral.
Aber Frauen können das an sich schon gut unterscheiden, wenn sie einen von beiden (also kitoral oder vaginal) schon kennen. Und selbst wenn nicht.... der klitorale is eindeutig "außen" angesiedelt, der vaginale "innen" - eben dem jeweiligen Druck- bzw Reizpunkt entsprechend :zwinker:
Man kann sie kaum verwechseln - sind zwei ganz verschiedene Paar Schuhe.
Aja, und bei oral isses sicher klitoral *ggg*.

Ich habe keine vaginalen Orgasmen (ich arbeite dran *g*), aber selbst die klitoralen unterscheiden sich voneinander.
Der klitorale durch Hand is zb meistens seeehr viel intensiver als der durch Mund - wieso, weiß ich net... is mir aber auch egal *hehe*.

(wie man "unschwer" erkennen kann, vor allem, wenn man den Beitrag erst jetzt liest, mußte ich "unschwer" aus meiner Ausführung streichen, weil man mir aufm Geist damit ging *g*)
 

Benutzer4382 

Verbringt hier viel Zeit
Klitoral ist klar, vaginal ist meist G-Punkt-Orgasmus gemeint (heutzutage - scheiß Begriffs Mischmasch)
Beim GV in der Missionarsstellung (oder anderen Stellungen, bei denen praktisch keine Stimulation des G-Punktes stattfindet) kommt der "klassische" vaginale Orgasmus dann so zustanden, daß der Penis bei der rein/raus Bewegung an den Schamlippen zupft und diese wiederum die Klitoris stimulieren. Sprich der vaginale O ist ein indirekter klitoraler O.
 
J

Benutzer

Gast
ich finde dieses ganzen orgasmus unterscheidungen irgendwie überflüssig. wo genau der orgasmus jetzt zustande kommt is doch net so wichtig.... war der jetzt kllitoral? oder vaginal?? ich kann da eh keine unterschiede erkennen. vielleicht hab ich ja erst eine art von orgasmen erlebt, vielleicht hab ich immer einen orgasmus-mix aus allem. keine ahnung, aber ich finde das auch nicht so wichtig - hauptsache, es IST ein orgasmus :zwinker:

also du merkst nie wie weit deine freundin ist? ja also im normal fall merkt man das ja am stöhnen oder am atmen oder so was aber wenn sie da nix von sich gibt wirds schwierig.... achte mal mehr auf ihren atem. oder frag sie mal so was in der art wie "is das gut so" oder so, dann äußert sie sich ja vielleicht entsprechend dann kannst dus besser einschätzen, wie weit sie schon ist.
woher weißt du denn wenn sie einen orgasmus hat, wenn sie es nicht zeigt? weißt du DASS sie einen hat?
 
B

Benutzer

Gast
Eben! Ich komme zwar beim GV auch, ohne dass der Kitzler zusätzlich mit der Hand etc. simuliert wird, aber es ist mir eigentich egal, ob es jetzt genau ein klitoraler oder vaginaler Orgasmus ist, Hauptsache es ist ein Orgasmus!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren