Dicke Leute

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Iszt mir egal: ich sage nix, gucke nicht zweimal hin und es interessiert mich auch nicht. Menschen gibt es in allen möglichen Formen und Größen und ich hab meist interessantere Gedanken im Kopf als irgendwelche Figuren zu kommentieren.
 

Benutzer76959  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage ist natürlich was ist dick?
Ich reagiere nicht anders wenn ich jemanden sehe der dicker ist.
Bei richtig voluminösen Menschen allerdings, vor allem bei Männern bekomme ich schon Angst wenn dieser mir zu nahe kommt. Aber damit meine ich richtig dick wie dieser:
iz.jpg

Off-Topic:
Der hat doch nur große Knochen :tongue:
 
S

Benutzer

Gast
Iszt mir egal: ich sage nix, gucke nicht zweimal hin und es interessiert mich auch nicht. Menschen gibt es in allen möglichen Formen und Größen und ich hab meist interessantere Gedanken im Kopf als irgendwelche Figuren zu kommentieren.

So sieht's nämlich aus :jaa:

An die Bewerterin von Piratins letztem Post hier: Wo bitte besteht da der Zusammenhang?? Es geht hier darum, wie man dicken Menschen auf der Straße begegnet, und nicht, wie man sie und ihre Chancen bei der Männerwelt beurteilt Da ist aber jemand mächtig angefressen :kopfschue
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
An die Bewerterin von Piratins letztem Post hier: Wo bitte besteht da der Zusammenhang?? Es geht hier darum, wie man dicken Menschen auf der Straße begegnet, und nicht, wie man sie und ihre Chancen bei der Männerwelt beurteilt. Da ist aber jemand mächtig angefressen

kommt mir auch so vor. Ach, wie ich feiges aus-dem-Hintergrund-Taktieren hasse, statt dass der/diejenige sich hier zur Diskussion stellt....echt widerlich so ein Verhalten.


An den Bewerter meines letzten Posts, der/die offenbar noch nicht ganz hinter den Sinn der Bewertungsfunktion gestiegen ist oder /und es als ziemlich offensichtliches Rache-niedere Beweggründeinstrument missbraucht: es wurde gefragt, wie man sich dicken Leuten auf der Straße gegenüber verhält und darauf habe ich offen und ehrlich geantwortet. Mir ist es wirklich stulle wie Leute aussehen. Wenn jedoch jemand keinen Partner abbekommt, weil er/sie sich noch Modelschönheiten sehnt, selber aber eher aussieht wie Marianne Sägebrecht, und deshalb dauerhaft frustriert ist, wäre mal ein Umdenken was die Zielpersonen angeht angesagt, dies hatte ich in einer anderen Diskussion mal zu bedenken gegeben. Ich frage mich wie man diese zwei Sachverhalte in einen Topf schmeissen kann und mich dann auch noch für meine Meinung abstrafen kann.:ratlos:
 

Benutzer54020  (32)

Verbringt hier viel Zeit
wenn ich fettleibige menschen sehe finde ich es nicht nur ungepflegt sondern es nervt mich auch.
denn fettleibigkeit schadet sehr der gesundheit und wer darf für so leute zahlen ?
ich selbst achte darauf mich gesund zu ernähren und so viele leute fressen sich voll und haben dann probleme (so was aber auch ....-_-). diese leben dann auf kosten anderer nur weil sie nicht auf sich achten können.

natürlich gibts auch menschen mit krankheiten oder einer schilddrüsenunterfunktion usw. die können nichts dafür, da tuts mir leid. aber bei der mehrheit fehlt einfach die disziplin.
 
S

Benutzer

Gast
wenn ich fettleibige menschen sehe finde ich es nicht nur ungepflegt sondern es nervt mich auch.

Und Du kannst den Menschen natürlich ansehen, ob ihre Figur ihrer Maßlosigkeit oder einer Krankheit geschuldet ist und passt dementsprechend Deine Gedanken an :rolleyes:

Es ist sehr bequem und einfach, z.B. Übergewicht auf bloße Disziplinlosigkeit abzuschieben, da kommen mehrere Faktoren zusammen, die Du wahrscheinlich bei dem ersten Gedanken gar nicht erfassen würdest.

Aber man kann leider nicht von jedem Menschen ein Stück Toleranz verlangen, das überanstrengt manche Leute eben einfach..
 

Benutzer54020  (32)

Verbringt hier viel Zeit
natürlich muss ICH noch nich dafür zahlen aber meine eltern und bald bin ich auch selbstständig.

außerdem geh ich jetzt nich zu übergewichtigen leuten hin und verachte sie! so meint ich des nich. mich interessiert in erster linie der charakter.
aber es ist eben echt so dass die große mehrheit NICHT an einer krankheit leidet sondern es sich selbst verschuldet hat.

@starla: dein beitrag passt zwar zu meinem ersten beitrag aber so hab ichs nich gemeint. hab mich zu hastig ausgedrückt vorhin.
natürlich spielen da oft seelische dinge eine große rolle! deswegen würd ich auch übergewichtige menschen nicht gleich in eine schublade stecken. aber mein erster eindruck( und der eindruck vieler menschen auch wenns ein ungewollter eindruck ist den man nicht steuern kann) ist eben nicht grad positiv. ich denk mir erst mal mein teil, geh aber dann neutral vor und lern die person kennen.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
denn fettleibigkeit schadet sehr der gesundheit und wer darf für so leute zahlen ?
ich selbst achte darauf mich gesund zu ernähren und so viele leute fressen sich voll und haben dann probleme (so was aber auch ....-_-). diese leben dann auf kosten anderer nur weil sie nicht auf sich achten können.
Bist dann auch hoffentlich so konsequent und bist genauso sauer auf Raucher etc?
Und mal ehrlich, man kann ja auch übergewichtig sein, ohne dass es Kosten verursacht. Nicht jeder hat dadurch starke Einschränkungen. Und das paradoxe ist ja, dass gerade die Leute mit erheblichem Übergewicht, die wirklich sehr offensichtlich starke lächerliche Probnleme haben, sicher nicht allein aus Maßlosigkeit so dick geworden sind (ähnlich wie sich Magersüchtige auch nicht aus Jux und Dollerei auf 30 kg runterhungern, weil sie ne schmale Taille haben wollen).
 

Benutzer54020  (32)

Verbringt hier viel Zeit
klar auch gegen raucher... gegen alle die es sich selbst verschulden.
 

Benutzer59742 

Meistens hier zu finden
natürlich muss ICH noch nich dafür zahlen aber meine eltern und bald bin ich auch selbstständig.
interessanter ansatz, so habe ich das noch gar nichts betrachtet :zwinker: ich finde es ist ziemlich einfach zu sagen "ich habe nichts gegen dicke, finds nur scheiße weil ich ja ihre krankheiten bezahle". dicke menschen zahlen auch ihre abgaben und sind bestimmt genauso unglücklich über ihre figur (gibt auch ausnahmen) wie du darüber das du zahlen musst, aber ich glaube nicht das dicke menschen das extra machen um andren das geld aus der tasche zu locken :zwinker: du musst auch bedenken das in deutschland die kindergeburtsrate zurückgeht (oder meinetwegen gerade wieder steigt) aber wir hier sehr viele alte knacker und omis haben die auch alle krank sind, ich denke das macht auch einen sehr großen teil aus.

und alle die die sich im auto nicht anschnallen, die oft fast food essen, die zu viel sport treiben und die zuwenig sport treiben, die raucher und nichtraucher (die können dafür ja auch nichts wenn sie an krebs erkranken :zwinker: ) zirkusaristen und extremsportler; kurz gesagt: alle die sich bewusst evtl krankheiten/schäden aussetzen, auf die alle kannst du dann auch sauer sein :smile:

will damit nur sagen das diese "ausrede" was gegen dicke zu haben irgendwie nicht so dolle ist, meiner meinung nach...
 
R

Benutzer

Gast
naja ich muss offen zugeben: wenn ich nen dicken menschen z.b. bei mäckes nen burger essen sehen denke ich ab und an mal: na von den zu engen schuhen kommts sicher nicht.


fettleibigkeit ist eine krankheit. adipositas, die frage wie sie entsteht.

Und mittlerweile kommt es häufiger vor dass es eben durch zu viel falsches essen kommt.


Off-Topic:
abgesehen davon dass fettleibige menschen tatsächlich von den leuten getragen wird die arbeiten un steuern abdrücken müssen. ich kann meine eltern schon verstehen dass sie ihr geld nicht an jemanden geben wollen der durch eigenes verschulden in so eine sotuaion gekommen ist dass er für viel geld gepflegt und operiert werden muss
 

Benutzer59742 

Meistens hier zu finden
abgesehen davon dass fettleibige menschen tatsächlich von den leuten getragen wird die arbeiten un steuern abdrücken müssen.
Off-Topic:
aber die dicken menschen zahlen doch auch steuern. und dann muss man auf alle menschen sauer sein die im krankenhaus liegen, da gibt es bestimmt einige die für ihre krankheit selbst verantwortlich sind. unvorsichtiges autofahren zählt dann auch dazu. wie ich schon aufgezählt habe :zwinker:meiner meinung nach sollte sowieso jeder bürger seine eigenen krankheiten finanzieren und dafür sparen. ich bin soooo selten krank (eigentlich war ich es noch wie wirklich bis auf erkältungen) und da ist es nicht fair das ich so viel für etwas abdrücken muss das ich selber kaum nutze
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Das Gewicht anderer Menschen geht mich einfach einen Sch... an, also kümmere ich mich auch nicht darum und verschwende keinen Gedanken daran. So einfach ist das.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren