Devot - zu krass

P

Benutzer190249  (37)

Ist noch neu hier
Ich habe folgendes Problem
Mein Freund möchte gerne, dass ich vor ihm kniend, dabei zu sehe, wie er sich auf eine mastrubierende Frau einen runterholt. Ich muss dabei zusehen, darf weder ihn noch mit berühren, er würdigt mich keines Blickes, nur die Fremde Frau und dann möchte er mir ins Gesicht spritzen!

Ich bin ja gerne mal devot, lass mich fesseln, mir sagen, was ich tun soll, lass mir gerne mal den hintern versohlen, auch anspucken und auch gegen anwichsen habe ich nichts. Ich kann auch anders, aber manchmal find ich das gut.
Aber das geht mir irgendwie zu weit.
Ich bin sehr attraktiv, ziehe gerne alles mögliche an, von Dessous bis Latex und dann soll ich nicht SEINE wichsvorlage sein, sondern irgendeine andere und ich soll zusehen?
Was sagt ihr dazu?
Findet ihr das auch ziemlich krass oder bin ich zu empfindlich und sehe das falsch?
Wenn wir pornos schauen, schaut er sich auch am liebsten blowjobs und mastrubierende Frauen an, oder gangbang und steht drauf, wenn „Sie 2 Schwänze in der Hand hat“ ist aber selbst mega eifersüchtig.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Aber das geht mir irgendwie zu weit.
ja dann sag das deinem Freund eben.

Ich bin sehr attraktiv, ziehe gerne alles mögliche an, von Dessous bis Latex und dann soll ich nicht SEINE wichsvorlage sein, sondern irgendeine andere und ich soll zusehen?
Was sagt ihr dazu?
wenn du es nicht möchtest, dann lass es bleiben.
Ehrlich, ich versteh dein Problem nicht.

Findet ihr das auch ziemlich krass oder bin ich zu empfindlich und sehe das falsch?
wie WIR das empfinden, ist doch schnurzegal.

Wenn wir pornos schauen, schaut er sich auch am liebsten blowjobs und mastrubierende Frauen an, oder gangbang und steht drauf, wenn „Sie 2 Schwänze in der Hand hat“ ist aber selbst mega eifersüchtig.
und was soll uns das jetzt sagen?

Wenn du Probleme mit deinem Partner hast, dann klär die mit ihm!
 
Wildgans

Benutzer161271 

Verbringt hier viel Zeit
Sprich mit ihm.
In seinen Wunsch kann ich mich nicht hineinversetzen. Wenn Du diesen devoten Wunsch hättest, würde es einen Sinn ergeben. Aber was hat er davon, wenn er Dich komplett ignoriert?
 
M

Benutzer181426  (41)

Verbringt hier viel Zeit
1. Devot ist nicht gleich devot. Da hat jeder individuelle Grenzen, so wie sonst in der Sexualität auch.

2. Nur weil du der devote Part bist, musst du nicht alles mitmachen. Der devote Part setzt die Grenzen, innerhalb derer der dominante Part sich nach Belieben bewegen darf. Ist hier für dich eine Grenze, dann kommuniziere das!

3. Wenn er Dominanz verstanden hat, bringt er dich vielleicht dazu, freiwillig, für ihn, ein Stückchen über deine Grenzen zu gehen. Das solltest du aber nur freiwillig tun, wenn es dich kitzelt, die Macht zu spüren. Sei achtsam mit dir selbst, und seid achtsam miteinander!
 
D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es ist deine Grenze! Es geht hier auch gar nicht um darum was er will, sondern den Respekt dir gegenüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Benutzer180330  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Devot sein bedeutet ja nicht keine Grenzen setzen zu dürfen bzw. können.
Dabei soll es ja immer noch um Lust gehen.
Selbst wenn Erniedrigung da für den ein oder anderen durchaus dazugehört, so würde ich diese Szene interpretieren, musst du ja nichts tun was er verlangt wenn das nicht nach deinem Geschmack ist.
 
P

Benutzer190249  (37)

Ist noch neu hier
Das hilft mir sehr, vielen Dank!

Ich werde ihm das auch so sagen, nur hat mich interessiert, ob ich da zu engstirnig bin.ich bin eigentlich nicht eifersüchtig, weil ich sehr selbstbewusst bin, aber das, was er da gerne möchte, fühlt sich für mich fast schon wie der Wunsch nach fremdgehen und Entwürdigung an.
 
Federeule

Benutzer180541  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich wäre das nichts. Aber ich lebe auch eine ganz andere Form einer Beziehung.
Du allein entscheidest wie du deine Sexualität und deine Beziehung leben möchtest.
Dein Partner kann seine Wünsche äußern und du kannst sie umsetzen oder für dich entscheiden das es nicht passt. Das hat auch nichts damit zutun ob du Eifersucht empfindest oder nicht, ob du selbstbewusst bist oder nicht. Entweder passt es für dich oder eben nicht.
 
S

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Findet ihr das auch ziemlich krass oder bin ich zu empfindlich und sehe das falsch?

Die Begriffe “krass”, “empfindlich” und “falsch” sind an dieser Stelle unpassend.

Wenn das für Dich und Deinen Freund in Ordnung ist … viel Spaß dabei! Dann hat niemand das Recht “das geht gar nicht”, “das ist falsch” etc. zu sagen.

Wenn es aber für DICH nicht in Ordnung ist … dann ist das so. Und dann bist Du auch nicht “empfindlich”, sondern es ist völlig in Ordnung, etwas nicht mitmachen zu wollen.
 
Cathy1234

Benutzer181361 

Öfter im Forum
Ich bin sehr gerne devot,aber meine Spielart wäre das nicht. Ich möchte meinen Partner nie mit einer anderen sehen,aber wenn das zu euch passt,nur zu. Mach nur niemals etwas, was du nicht willst.
 
P

Benutzer190249  (37)

Ist noch neu hier
Ne, das ist so gar nicht meins!
Zumal er absolut eifersüchtig ist, wenn ich nur ein dick pic geschickt bekomme!
Das offenbart auch eine Seite an ihm, die ich so gar nicht mag! Er wirkt dadurch einfach nicht mehr vertrauensvoll!
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ne, das ist so gar nicht meins!
Zumal er absolut eifersüchtig ist, wenn ich nur ein dick pic geschickt bekomme!
Das offenbart auch eine Seite an ihm, die ich so gar nicht mag! Er wirkt dadurch einfach nicht mehr vertrauensvoll!
na dann weißt du doch was du zu tun hast :smile:
 
P

Benutzer190249  (37)

Ist noch neu hier
Beenden?
Meinst du, ich liege damit richtig?
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Beenden?
Meinst du, ich liege damit richtig?
ob du so weit gehen solltest, das will ich anhand von dieser einen Story hier jetzt nicht beurteilen.
Wenn du bzw ihr ein grundsätzliches Vertrauensproblem habt, dann ist das durchaus ein zu überlegender Schritt.

Wenn es aber nur um diesen Wunsch deines Partners jetzt geht, dann sollte auch ein "nein möchte ich nicht" reichen.
Wenn nein, dann habt ihr tieferliegende Probleme.
 
M

Benutzer181426  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Beenden?
Meinst du, ich liege damit richtig?
Wegen eines sexuellen Wunsches? Entweder das ist etwas voreilig, oder da liegt noch viel mehr im Argen.
Gemeint war hier wohl eher: Nein sagen und dabei bleiben.
Was denkst du denn wie er auf ein Nein reagiert?
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
P

Benutzer190249  (37)

Ist noch neu hier
Es gibt mir das Gefühl, dass er fremdgehen würde!
 
Nikki.B

Benutzer174698  (22)

Öfter im Forum
Ich bin sehr attraktiv, ziehe gerne alles mögliche an, von Dessous bis Latex und dann soll ich nicht SEINE wichsvorlage sein, sondern irgendeine andere und ich soll zusehen?
...ich denke, es ist gar nicht die Frage, ob du attraktiv bist, es geht ihm um deine Erniedrigung.
Ich muss auch oft zuschauen, aber ich denke das Problem bei euch ist die Kommunikation. Wenn das für dich nicht ok ist, dann müsst ihr da mal drüber reden. Auch wenn du devot bist, kannst du trotzdem Grenzen setzen, die er zu akzeptieren hat.
 
P

Benutzer190249  (37)

Ist noch neu hier
Wenn du zuschaust, hast du dann nicht das Gefühl, dass er das auch irgendwann mal wirklich macht?
Mich interessiert das wirklich.
Bist du devot oder voyeuristisch?
 
Cirdancalime

Benutzer190217  (33)

Klickt sich gerne rein
Die Frage ist, dass er was wirklich macht? Wovor hast du Angst? Das er deine Limits nicht beachtet?

Es kann völlig in den angesprochenen Limits liegen, dass der/die Dom(me) mehrere Partner haben darf und der sub monogam ist.
So war es Zb in meiner ersten Beziehung, meine Domme hatte neben mir noch 2 weitere subs, mit denen sie sich jederzeit ohne meine Zustimmung treffen durfte. Das waren unsere Spielregeln und wir waren beide erwachsene Personen, also war/ist mir egal, was andere darüber denken.

Bitte, rede mit deinem Partner über deine (Hard) Limits und die sind nicht verhandelbar, sollte er versuchen diese zu verhandeln, wäre dies für mich immer ein Grund die sexuelle Beziehung sofort zu beenden. Limits sind Limits und aus, aber die kannst du nur selber aufstellen und klar kommunizieren.
 
S

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Es gibt mir das Gefühl, dass er fremdgehen würde!

Das haben wir verstanden ... ist nur leider keine Antwort auf die Frage. Du sprachst von "beenden?" ... aber nicht davon, was Du beenden könntest. Die Beziehung? Fände ich angesichts des Themas etwas übertrieben (wenn da nicht mehr drin steckt, als wir bislang wissen). Oder bei Deinem Freund viel zu zu lassen, so das er jetzt auf die Idee kommt:

Mein Freund möchte gerne, dass ich vor ihm kniend, dabei zu sehe, wie er sich auf eine mastrubierende Frau einen runterholt. Ich muss dabei zusehen, darf weder ihn noch mit berühren, er würdigt mich keines Blickes, nur die Fremde Frau und dann möchte er mir ins Gesicht spritzen!
 
Machaa

Benutzer184451 

Öfter im Forum
Einfach kommunizieren, dass dir das zu viel ist und vielleicht in kleinen Schritten ranwagen.

Mir würde es auch zu weit gehen und es würde mich verletzen. Ich bin aber auch nicht wirklich devot.
 
Jacknorthwest73

Benutzer190394  (50)

Ist noch neu hier
Setze deinem Freund Grenzen. Menschen verändern sich, nicht immer zum Guten. Offenbar hat bei euch das devot-dominante Zusammenspiel bisher geklappt. Jetzt will er einen Gang höher schalten und etwas tun, das du als erniedrigend empfindest. Dir ins Gesicht ejakulieren als irgendwie verschärfte Form des Anspuckens. Aber du siehst dich, wenn ich's richtig verstehe, als seine Partnerin, nicht als seine Sklavin. Ihr geht, sage ich mal als Normalo, schon ziemlich weit. Aber gerade da sind Grenzen wichtig. Wenn er dich gegen deinen Willen zum Objekt macht, ist das keine gesunde Beziehung mehr und er verliert allmählich die Selbstkontrolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren