Deutschland gegen die Niederlande...

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Am Mittwochs gehts gegen die Niederlande.

Wenn Ihr der Bundes-Jogi wäret....

wen würdet Ihr in der Anfangsformation aufstellen? Würdet Ihr Änderungen gegenüber dem Portugalspiel vornehmen?

Welche Taktik würdet Ihr dem Team mit auf den Weg geben?

Wie wird es ausgehen?
 
L

Benutzer

Gast
Können wir das nicht im deutsche Mannschaft-Thread diskutieren? :smile:
 

Benutzer42876 

Meistens hier zu finden
Im Prinzip halte ich Änderungen nicht für nötig, aber:

Davon ausgehend, dass bei den Niederlanden Robben gesetzt ist, könnte man versuchen sie mit einer Änderung unserer Defensive zu überraschen. Warum nicht Schmelzer als linken Verteidiger bringen, schließlich hat er auf der Position in der Bundesliga gegen Robben überzeugt, und Lahm wieder auf rechts spielen lassen? Halte es aber für unwahrscheinlich dass Löw so mutig ist.
Tippe auf ein 3:1 für Deutschland.
 
S

Benutzer

Gast
ich würde Gomez mit Klose tauschen und tippe 2:1 für uns :zwinker:

Klose braucht nicht 60 Vorlagen wie Gomez...
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich schließe mich den Vorpostern an: Klose erstmal für Gomez. Ansonsten keine Änderung.

Auf keinen Fall würde ich z.B. von Anfang an mit Reus anstelle von Müller beginnen, sondern erstmal abwarten wie Müller gegen die Holländer spielt und falls er nicht besser ist als gegen Portugal mit Reus reagieren.

Gleiches gilt für Podolksi vs. Schürrle.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Mag ja sein dass du ihn attraktiver findest :zwinker: , aber hast du (und Schmerzverliebt) ausser Gefühlen auch Fakten, die Eure Meinung stützen? :cool:


Fakt 1: Klose tut mehr nach "hinten", was gegen die holländische Weltklasseoffensive dringend notwendig sein wird.

Fakt 2: Klose kann mehr am Ball und "spielt mehr mit" bzw. wartet nicht nur auf Vorlagen. Das wird auch dem Spiel von Özil gut tun.
 
S

Benutzer

Gast
Mag ja sein dass du ihn attraktiver findest :zwinker: , aber hast du (und Schmerzverliebt) ausser Gefühlen auch Fakten, die Eure Meinung stützen? :cool:

Naja, wenn du schon so fragst: Optisch sind sie beide nicht der Renner. Aber welcher deutsche Spieler ist das schon? :engel: Dann soll doch bitte ein Fernando Torres die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen und im Sturm spielen. :herz: :grin:

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich von Gomez nur wenig mitbekommen habe während der Bundesliga. Wenn ich dann aber mal Spiele mit ihm geguckt habe, hat er zig Chancen gebraucht, ehe mal ein Ball im Tor landete. Ich hab bei ihm irgendwie immer das Gefühl, dass er viel verstolpert. Keine Ahnung.

Bei Klose denke ich, dass er technisch besser ist. Klose spielt auch mal mit dem Ball. Gomez passt hier und da mal oder versucht einen Ball ins Tor zu schießen oder köpfen. Technische Raffinessen hab ich bei ihm noch nicht gesehen. Aber wie gesagt, ich habe Gomez generell noch nicht viel gesehen. Eigentlich nur bei den Spielen der Nationalmannschaft.

Off-Topic:
casanis war schneller. :zwinker:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Neuer
Lahm - Badstuber - Hummels - Boateng
Götze - Khedira - Gündoğan - Özil
Reus - Klose

:grin::tongue::zwinker:

Das wäre doch einmal ne Kamikaze - Aufstellung :cool:

Gäbe garantiert ein torreiches Spiel, so 5:3 .... die Frage wäre nur, für wen ... :link:
 
L

Benutzer

Gast
Ich gebe zu, ich bin wohl einer der wenigen Gomez-Fans in Deutschland. Ich finde nicht, dass er viele Vorlagen braucht, er benötigt einfach nur präzise Anspiele. Die kamen leider nicht aus dem Mittelfeld. Einen Torschützen auszuwechseln, halte ich für falsch. Ich würde die gleiche Elf ins Rennen schicken.
 

Benutzer42876 

Meistens hier zu finden
Fakt 1: Klose tut mehr nach "hinten", was gegen die holländische Weltklasseoffensive dringend notwendig sein wird.

Fakt 2: Klose kann mehr am Ball und "spielt mehr mit" bzw. wartet nicht nur auf Vorlagen. Das wird auch dem Spiel von Özil gut tun.
Lieber Casanis, bitte sei mir nicht böse, aber so ^^ sind dass doch auch nur abgeschriebene Behauptungen, die dem momentanen "Volksempfinden" entsprechen.
Klar, Klose ist ein Weltklassestürmer, aber Gomez deswegen nicht schlechter - wie viele denken. Alles Wahrnehmungspsychologie. Wenn sich die öffentliche Meinung mal auf einen fixiert hat wird im Zweifel alles negativ ausgelegt. Ich habe ihn gegen Portugal durchaus nach hinten arbeiten sehen, glaube mich sogar an eine Situation erinnern zu können, wo der TV Kommentator meiner Meinung war. Aber wenn der Scholl das nachher anders sieht, schalten viele die eigene Wahrnehmung ab...
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Lieber Casanis, bitte sei mir nicht böse, aber so ^^ sind dass doch auch nur abgeschriebene Behauptungen, die dem momentanen "Volksempfinden" entsprechen.
Klar, Klose ist ein Weltklassestürmer, aber Gomez deswegen nicht schlechter - wie viele denken. Alles Wahrnehmungspsychologie. Wenn sich die öffentliche Meinung mal auf einen fixiert hat, wird alles im Zweifel negativ ausgelegt. Ich habe ihn gegen Portugal durchaus nach hinten arbeiten sehen, glaube mich sogar an eine Situation erinnern zu können, wo der TV Kommentator meiner Meinung war. Aber wenn der Scholl das nachher anders sieht, schalten viele die eigene Wahrnehmung ab...

Ich bin ja auch gar kein "Gomez-Hasser" und natürlich auch extrem froh über sein Tor. Er hat gegen Portugal genau das gemacht, wofür auf dem Platz stand: Den Ball eben reinmachen.Trotzdem bin ich der Meinung, dass man gegen die Holländer mit Klose beginnen sollte. D.h. ja nicht, dass das über das gesamte Spiel so bleiben muss. Wenns nicht besser läuft als gegen Portugal, kann man ja Gomez für Klose bringen....man muss dafür auch nicht bis zur 75. Minute warten.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Solange die Holländer nicht in der Lage sind, die zwei Torschützenkönige von Deutschland und England gemeinsam in einer Mannschaft unterzubringen, sehe ich Deutschland klar im Vorteil.
Van Persies Eifersüchteleien gegen Huntelaar wird die Holländer zu Recht scheitern lassen.

2:1 für Deutschland und Holland fährt nach Hause. :cool:
 

Benutzer118249 

Benutzer gesperrt
Solange die Holländer nicht in der Lage sind, die zwei Torschützenkönige von Deutschland und England gemeinsam in einer Mannschaft unterzubringen, sehe ich Deutschland klar im Vorteil.

Ich sähe Deutschland eher im Vorteil WENN die Niederländer versuchen würden Huntelaar und RvP in einer Mannschaft unterzubringen. Im momentanen holländischen System ist einfach kein Platz für Huntelaar, es wäre fahrlässig ein funktionierendes System umzuschmeißen nur um für Huntelaar Platz zu machen.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich sähe Deutschland eher im Vorteil WENN die Niederländer versuchen würden Huntelaar und RvP in einer Mannschaft unterzubringen. Im momentanen holländischen System ist einfach kein Platz für Huntelaar, es wäre fahrlässig ein funktionierendes System umzuschmeißen nur um für Huntelaar Platz zu machen.

Ich denke am Mittwoch wird Huntelaar spielen.
Da ich eigentlich immer eher pessimistisch bin :ratlos:, befürchte ich, dass Robben und Co leider schon am Mittwoch ihre Pechsträhne beenden:
Holland gewinnt 3:1 mit 2 Toren durch Huntelaar und einem Tor ...durch ....Robben...Mist.
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Fakt 1: Klose tut mehr nach "hinten", was gegen die holländische Weltklasseoffensive dringend notwendig sein wird.

Fakt 2: Klose kann mehr am Ball und "spielt mehr mit" bzw. wartet nicht nur auf Vorlagen. Das wird auch dem Spiel von Özil gut tun.

3. Er hat im Test gegen die Käsköpp absolut überzeugt!

Ansonsten würde ich Reus für Müller bringen, Müller gefällt mir in letzter Zeit nicht so richtig, er scheint nicht so in Form zu sein, leider.
Und dieses Mal würde ich nach ±60min Schürrle für Podolski bringen. Schü ist einfach wahnsinnig stark, nach Einwechslungen immer sofort präsent und trifft auch oft. Er könnte auf links nochmal ordentlich Dampf machen!
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
3. Er hat im Test gegen die Käsköpp absolut überzeugt!

Dieses 3:0 Testspiel kannst Du aber den Hasen geben (sonst müsste man ja auch "unsere" Niederlage gegen die Schweiz wirklich ernst nehmen). Da haben sich die Niederländer absolut unter Niveau quasi widerstandslos und komplett unmotiviert von den Deutschen massakrieren lassen. Das passiert denen am Mittwoch SICHER nicht nochmal.


Ansonsten würde ich Reus für Müller bringen, Müller gefällt mir in letzter Zeit nicht so richtig, er scheint nicht so in Form zu sein, leider

Ja, Müller ist sicherlich nicht in Topform. Trotzdem würde ich zunächst auf Müller setzen und erst wenn er wieder nicht mehr bringt, Reus einwechseln und quasi "ins kalte Wasser" werfen.

Grund 1: Ein richtig guter Müller ist noch einen Tick besser als ein richtig guter Reus.

Grund 2: Reus hat praktisch Null internationale Erfahrung. Da hat ihm Müller mit seiner WM-Erfahrung und den Erfahrungen aus der Champions League einfach einiges voraus. Eine Art "Endspiel" gegen die Niederlande bei einer Euro ist halt doch noch etwas anderes als ein Buli-Kick.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren