Deutsches Geschenk für Amerikaner

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Hi

Ich fliege nächsten Monat wieder in die USA und jemand von Couchsurfing, der mich im August schon 2 Tage aufgenommen hat, wird mich dann sogar für eine Woche bei sich wohnen lassen. Entsprechend möchte ich ihm gern ein Geschenk mitbringen und mich so für seine Gastfreundschaft bedanken.

Was könnte man denn mitnehmen? Ich hatte schon 'ne ganz nette Idee: Unsere Brauerei bietet so 2 Liter Flaschen als Sonderedition an. Da der Mann gern Bier trinkt, wäre das toll gewesen. Dummerweise darf ich aber nur bis zu einem Liter Alkohol einführen, worunter auch Bier fällt.

Er meinte, er hätte am liebsten etwas typisch deutsches und es solle "cool" sein. Mir fiel eigentlich sonst nur noch Lübecker Marzipan ein, aber wirklich cool ist das ja nicht.

Hat irgendwer 'ne Idee? Der Mann ist 24, reist selbst viel, ist sprachlich und kulturell interessiert (3 Sprachen fließend, 2 ziemlich gut) und lebt in New York. Das meiste coole befindet sich also vor seiner Haustür. :zwinker:

Danke
 
S

Benutzer

Gast
"Deutschländer" - Grillwürstchen :grin:

Hm... also mein erster Gedanke war auch Bier. Vielleicht bekommste in der Brauerei ja auch kleinere Flaschen?! Haste schon mal geguckt?

Willste denn unbedingt etwas zu Essen bzw. zu Trinken mitnehmen?! Oder kann es auch in eine andere Richtung gehen?!
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Oder einfach das Risiko eingehen und die Flasche trotzdem mitnehmen?
Ansonsten: Schokolade (Lindt, Milka, Toblerone, Hachez...), vernünftiges Lakritz (!!), ostfriesisches Teeset, n Wein aus deiner Heimatstadt (falls vorhanden), irgendwelche Tütengerichte, n Räuchermännchen, Brezeln (!), Stollen, Nürnberger Lebkuchen, CD mit deutscher Musik, Leberwurst, irgendwelche Lebensmittel (über sowas würde ich mich total freuen)...?
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Fleisch darf soweit ich weiß auch nicht eingeführt werden, zu hohe Gefahr wegen Tierseuchen und so. Und nachdem die Amerikaner eh wenig Spaß bei solchen Dingen verstehen, sollte man das nicht gerade dort ausprobieren...

Vielleicht könntest du ihm einen Bierkrug mitbringen? Da kannste ja auch irgendeine Sonderedition wählen und dann vielleicht noch einen Liter Bier dazu und gut ist...
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Schokolade (Lindt, Milka, Toblerone, Hachez...)

Du weißt schon, dass Lindt und Toblerone aus der Schweiz kommen? :zwinker: :grin:


Ich würd auch eher was schenken, was von Dauer ist, also nichts Essbares. So ein original deutscher Bierkrug, wie es hier schon vorgeschlagen wurde, wäre doch super, wenn er Bier gerne mag.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
- brezeln
- christstollen/spekulatius/lebkuchen
- ein bierkrug
- ein bildband von deiner heimatstadt
- ein nett verpackter gutschein für eine übernachtung bei dir (sofern deine stadt als reiseziel in frage kommt)
- je nach den wo du wohnst eine regionale spezialität
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:


Du weißt schon, dass Lindt und Toblerone aus der Schweiz kommen? :zwinker: :grin:

[...]
Ja und? Ist doch weit genug weg, ob Deutschland oder Schweiz macht da auch keinen Unterschied mehr. Das Zeug schmeckt wenigstens. Wenn ihr die Idee nicht gefällt, braucht sie die Schokolade ja nicht zu kaufen *rolleyes*
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ja und? Ist doch weit genug weg, ob Deutschland oder Schweiz macht da auch keinen Unterschied mehr. Das Zeug schmeckt wenigstens. Wenn ihr die Idee nicht gefällt, braucht sie die Schokolade ja nicht zu kaufen *rolleyes*

Das war keines Falls böse gemeint. Dass sich manche immer gleich angegriffen fühlen. :confused:

Dennoch bleibt es ein Schweizer Exportprodukt und die Schweizer sind weltweit recht berühmt für ihre Schokolade.
Und da das Geschenk nun mal "typisch deutsch" sein sollte, wollte ich einfach korrekt bleiben, mehr nicht.
War nicht böse gemeint.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Stimmt, ein Bierkrug wäre 'ne Idee. Unsere Brauerei hat selbst ihre Gläser/Krüge, das wäre also schon mal was.

Etwas essbares wird aber auf jeden Fall auch dabei sein, weil er gern isst. :grin:

Vielleicht noch ein Weihnachts-Esspaket? So deutsche Lebkuchen, Stollen, Sachen von Kinderschokolade (zwar nicht unbedingt weihnachtlich, aber lecker)...
 

Benutzer37179  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mir fiel auch spontan ein Bierkrug ein :jaa:

Vielleicht noch ein Weihnachts-Esspaket? So deutsche Lebkuchen, Stollen, Sachen von Kinderschokolade (zwar nicht unbedingt weihnachtlich, aber lecker)...
Das find auch gut, dann hat er gleich noch was Leckeres zum Naschen- z.B. auch noch Domino-Steine, Spekulatius, Marzipankartoffeln (wer's mag), etc.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Vielleicht noch ein Weihnachts-Esspaket? So deutsche Lebkuchen, Stollen, Sachen von Kinderschokolade (zwar nicht unbedingt weihnachtlich, aber lecker)...

Gute Idee. Wobei die Amerikaner auch hier etwas heikel sind, nehme selbst immer Schokolade mit in die USA, weil die dort keine gute haben und beim Zoll musste ich einmal auspacken.."normal" ist es glaub ich nicht erlaubt (keine Ahnung, hängt vl. von der Menge ab), der war aber ein Netter und hat sie mir nicht abgenommen :grin:
Das mit dem Bierkrug kommt bestimmt gut an, habe in Berlin Amis getroffen die unbedingt einen Bierkrug haben wollten als Souvenier, ich denke die sind schon recht beliebt.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Gute Idee. Wobei die Amerikaner auch hier etwas heikel sind, nehme selbst immer Schokolade mit in die USA, weil die dort keine gute haben und beim Zoll musste ich einmal auspacken.."normal" ist es glaub ich nicht erlaubt (keine Ahnung, hängt vl. von der Menge ab), der war aber ein Netter und hat sie mir nicht abgenommen :grin:
Das mit dem Bierkrug kommt bestimmt gut an, habe in Berlin Amis getroffen die unbedingt einen Bierkrug haben wollten als Souvenier, ich denke die sind schon recht beliebt.

Ah, cool.

Also Schokolade darf man einführen. Ich hatte für die Gastkinder auch viiiel Schokolade mit (sicher 15 Sorten von Kinderschokolade) und habe das beim Zoll sogar erwähnt, aber das war kein Ding. Haben sie nicht mal angeguckt. :smile:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Also meine Hosts in Amerika waren alle total scharf auf deutsche Schokolade (egal ob Lindt, Milka, oder sonstwas,gilt dort irgendwie trotzdem als deutsch auch wenns vielleicht aus der Schweiz kommt), weil die Amischokolade kann mit unserer ja wirklich nicht mithalten.
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss auch immer Milka und Kinderschokolade nach Südamerika exportieren, die legen dort auch sehr viel Wert auf sowas. Von dem her den Bierkrug und viiiiieeel Schoki dann passt das schon. Teilweise sind die auch scharf auf unsere Gummibärchen, weil die dort auch anders schmecken. Allerdings bin ich mir wegen Gelatine nicht sicher, ob das auch erlaubt ist... Ich musste bisher nur in Mexiko paar mal Koffer auspacken, da hat keiner was gesagt, aber das heißt ja noch nichts.
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Puh, er ist ein Typ, er möchte was typisch deutsches. Der genannte Bierkrug (am besten aus Bayern + blau-weiß) ist - denke ich - Gold wert.

Ansonsten haben Amerikaner ein ganz anderes Werteempfinden, was den Zweiten Weltkrieg betrifft. Es gibt einige, die würden sich sogar über einen Stahlhelm der Waffen-SS freuen (Achtung, keine Ironie!). Ich bin mir fast sicher, dass er sich auch über ein Eisernes Kreuz freuen würde, das kriegst für 20 Euro. Auch, wenn das für uns Deutsche komisch vorkommt oder sogar unangenehm.

Alternativ ist Deutschland bekannt für seinen hohen Stand der Technik, aber ich behaupte, das sprengt deinen finanziellen Rahmen 8) Ausserdem weiß ich nicht, inwieweit dein Bekannter in den Dingen versiert ist. So eine Bayernmütze (kA wie die heißen) ist auch "typisch deutsch", oder du schenkst ihm eine Miniaturausgabe vom Brandenburger Tor.

Die Interessen deines Bekannten sind dir vermutlich am besten bekannt :smile:
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
Antworten
5
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 183998
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren