deutsche Männer - Asiatinnen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Doch ich denke schon das viele europäische Männer auf Asiatische Frauen stehen... kann man natürlich nicht pauschal sagen, aber sind sicher einige. Die meisten sind nunmal klein, zierlich, haben irgendwie alle das gleiche Gesicht, und glatte dunkelbraun/schwarze glänzende Haare. Ich persönlich finde Asiaten/Asiatinnen langweilig weil sie einfach fast alle gleich aussehen, und nicht auf dunklen Typ stehe. Mein Freund findet den Typ anscheinend toll, allerdings nicht für eine Beziehung.
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Doch ich denke schon das viele europäische Männer auf Asiatische Frauen stehen... kann man natürlich nicht pauschal sagen, aber sind sicher einige. Die meisten sind nunmal klein, zierlich, haben irgendwie alle das gleiche Gesicht, und glatte dunkelbraun/schwarze glänzende Haare. Ich persönlich finde Asiaten/Asiatinnen langweilig weil sie einfach fast alle gleich aussehen, und nicht auf dunklen Typ stehe. Mein Freund findet den Typ anscheinend toll, allerdings nicht für eine Beziehung.

*Hüstel* ... verblüffende ähnlichkeiten muss ich schon sagen ... und diese dunkle Haut :eek:
(und bis auf die letzte ist von denen jede "Reinrassig")

Sugar11.jpg

HBs8rdFc_Pxgen_r_276xA.jpg

nat01.jpg

5849-Liu_Lu88351286_400.jpg


palmy.jpg

aung_san_suu_kyi.jpg

9038768c.jpg

marsha20l.jpg
 

Benutzer52695  (32)

Verbringt hier viel Zeit
[...] haben irgendwie alle das gleiche Gesicht, [...] Ich persönlich finde Asiaten/Asiatinnen langweilig weil sie einfach fast alle gleich aussehen, und nicht auf dunklen Typ stehe. [...]

Also ich finde nicht, dass alle Asiatinnen gleich aussehen. Und ist es nicht so, das viele Asiaten versuchen möglichst helle Haut zu haben? Bei denen gibt es doch auch so Nacht-schwimmbäder, weil man Nachts ja nicht braun wird (logisch *g*)

wie auch immer, ich persönlich finde asiatische Frauen vom Aussehen her richtig *rrr* :link:
 

Benutzer56933  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiss nicht wie das mit deutschen Männern ist, ich kan es ja nicht mal bei meinen Schweizern sagen. Mir selber gefallen Asiatinnen jedenfalls sehr ;-) :tongue:
 

Benutzer55220 

Verbringt hier viel Zeit
Mir steht das zu, ich wurde sowohl fernöstlich, als auch europäisch erzogen.
Und ich persönlich ziehe den gegenseitigen Respekt zwischen Eltern und Kindern, der Übermachtsstellung der Eltern vor.

Dann bist Du ja sozusagen Insider zu dem Thema.
Diesen Respekt den Du beschreibst finde ich wichtig, gerade vor den Eltern oder auch älteren Menschen. Wobei ich nix mit Übermachtstellung anfangen kann? Du meinst Du müsstest alles für Eltern oder Tradition tun, auch wenn es in Deinen Augen verrückt oder Sinnlos ist ?

Ja wiel es einfach nicht stimmt - asiaten sind keine besseren Menschen.
Ganz einfach: Es gibt keine schlechteren und besseren Menschen.
Und ein großteil der asiatischen Bevölkerung ist wohl kaum wneiger materiell als der Großteil der Europäer.

Das wäre ein langes Thema um das auszudikutieren. Ich mag trotzdem alle Nationalitäten und sehe sie in erster Linie als Mensch. Asiaten sind immer besonders Freundlich, oder haben einfach mehr Respekt ? Das finde ich gut, und geb auch gern was zurück.

Ich gebe dir Recht was andere Länder andre Sitten angeht - das Problem ist nur die Toleranz.
Ich kann es tolerieren wie die Sitte in Thailand ist - aber meine Mutter kann nicht tolerieren wie die Sitten im Westen sind, und versucht mich teilweise dazu zu drängen ihre Kultursitten zu übernehmen - egal ob ich will oder nicht.

Schade eigentlich, das es dann in Eurem Land auch diese Intoleranz gibt... Na ja, ich denk mal das ist halt ein Problem der Globalisierung, Kuluren vermischen sich, Traditionen ändern oder werden zumindest angepasst, und das gibt immer irgendwelche Spannungen. Ist halt nur schade das Du direkt davon betroffen bist....

Wenn DU drüber reden willst kannst mir ja gern mal PNnen, denn ich interesiere mich auch für sowas, zumindest versuche ich es zu verstehen . . . und wir sollten das nicht im Forum besprechen.
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Dann bist Du ja sozusagen Insider zu dem Thema.
Diesen Respekt den Du beschreibst finde ich wichtig, gerade vor den Eltern oder auch älteren Menschen. Wobei ich nix mit Übermachtstellung anfangen kann? Du meinst Du müsstest alles für Eltern oder Tradition tun, auch wenn es in Deinen Augen verrückt oder Sinnlos ist ?
Jupp - Bin ich.
Deshalb reagiere ich auch ziemlich gereizt darauf wenn voiele "Outsider" meinen sie wüssten was und dies nicht tun.

Übermachtsstellung ... Hm ... gibt einfach Beispiele:
- Man MUSS zuhören - egal ob man will oder nicht
- Man darf sich nicht wehren
- Du MUSST alles deinen Eltern sagen

Bestes Beipsiel war als wir letztens asiatisches Fernsehen gesehen haben und der Mönch im TV meinte, dass man jede Nahct vorm schlafengehen vor die Eltern auf die Knie fallen soll um zu sie zu ihren Füßen anzubeten.
Meine Mutter fand diese Idee toll - Ich nicht.


Das wäre ein langes Thema um das auszudikutieren. Ich mag trotzdem alle Nationalitäten und sehe sie in erster Linie als Mensch. Asiaten sind immer besonders Freundlich, oder haben einfach mehr Respekt ? Das finde ich gut, und geb auch gern was zurück.
Ich mag auch alle Nationalitäten - nur täuscht du dich wnen du denkst dass Asiaten besser wären.
Wieso glaubste denn dass du in so einigen asiatischen Ländern bewundert wirst wenn du Geld hast?
Ich weiß ja nicht wie viele Asiaten du kennst - Ich bin in einer asiatischen Gemeinde vertreten.
Ich kenne sowohl Menschen von denen du sprichst und ich kenne Menschen die sich messen wollen, vor allem mit der Schönheit. Es gibt wohl (neben den U.S.A.) kaum so viele Schönheitswettbewerbe wie in vielen asiatischen Ländern.

Und btw.: Du sitzt nicht mit Asiaten am Kaffetisch und hörst sie tratschen mein Lieber :zwinker:

Schade eigentlich, das es dann in Eurem Land auch diese Intoleranz gibt... Na ja, ich denk mal das ist halt ein Problem der Globalisierung, Kuluren vermischen sich, Traditionen ändern oder werden zumindest angepasst, und das gibt immer irgendwelche Spannungen. Ist halt nur schade das Du direkt davon betroffen bist....
Diese Intoleranz gibt es in jedem Land - ich will dir nur klar machen dass Asien sicher KEINE Intoleranz-freie Zone ist wie du es vielleicht gerne glauben willst.

Wenn DU drüber reden willst kannst mir ja gern mal PNnen, denn ich interesiere mich auch für sowas, zumindest versuche ich es zu verstehen . . . und wir sollten das nicht im Forum besprechen.
Nö das passt shcon so - vielleicht lernt der ein oder andere mal was mit - unabhängig von tollen Explosiv-reportagen :grin:
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Mein Freund findet Asiatinnen gut... :angryfire_alt:

Um ihn zu ärgern sage ich immer "Du hattest noch nie eine Asiaton,da die dichmit ihren Schlitzaugen doch garnich sehen können!" :-D (is nich diskriminierend,sondern albern gemeint,nich das ihr das falsch versteht)

Meine Ähnlichkeit mit Asiatinnen liegt ja klar auf der Hand -sie ist einfach nicht vorhanden,da ich eher ein dunkler Typ bin.
(aber er mag meine Hautfarbe,so natürlich dunkler,wie sie is :herz: )
 

Benutzer55220 

Verbringt hier viel Zeit
Jupp - Bin ich.
Deshalb reagiere ich auch ziemlich gereizt darauf wenn voiele "Outsider" meinen sie wüssten was und dies nicht tun.

Übermachtsstellung ... Hm ... gibt einfach Beispiele:
- Man MUSS zuhören - egal ob man will oder nicht
- Man darf sich nicht wehren
- Du MUSST alles deinen Eltern sagen

Bestes Beipsiel war als wir letztens asiatisches Fernsehen gesehen haben und der Mönch im TV meinte, dass man jede Nahct vorm schlafengehen vor die Eltern auf die Knie fallen soll um zu sie zu ihren Füßen anzubeten.
Meine Mutter fand diese Idee toll - Ich nicht.

Das hab ich schon gemerkt, das Du ziemlich gereizt reagiert hast, und ich verstehe das ja auch. Ich würde mir bestimmt auch nicht reinreden lassen wenn es um meine Sitten und gebräuche gilt :smile:, ich hoffe Du verzeihst mir das !

Zu Deinen Beispielen:
Was bedeutet man darf sich nicht wehren wenn man nicht das tut was man soll ?

Bedeutet das dann körperliche, oder eher Seelische gewalt die dann auf Dich ausgeübt wird wenn Du Dich wehrst?

Oder steht das nicht zur Diskusion weil es einfach ein Tabuthema ist sich zu wiedersetzen?

Was bedeutet alles Deinen Eltern sagen? Wenn sie Dich jetzt praktisch fragen würden was weiss ich, "macht Du Selbstbefriedigung z.B." dann müsstest Du es ihnen sagen ???

MIt dem Mönch und dem aus die Knie fallen...

Was denkst Du was Deine Mutter damit bezwecken will ?
Respekt von Dir für und vor sich, oder spielen eher religiose Hintergründe eine Rolle?

Ich mag auch alle Nationalitäten - nur täuscht du dich wnen du denkst dass Asiaten besser wären.
Wieso glaubste denn dass du in so einigen asiatischen Ländern bewundert wirst wenn du Geld hast?

Typisch deutsch Einstellung :smile:, und ja ich dachte es einmal. Aber ich weiss das ein Lächeln viel erreichen kann und das es ein unheimliches Potential ist um etwas zu erreichen, und es muss nicht unbedingt die Ehrerbietung dahinter stecken die die angelächelte sich vorstellt...

Vielmehr versuche ich immer an dem Lächeln vorbeizuschauen, und einen eigene Basis zu der Person, dem Menschen aufzubauen, egal welcher Nationalität.

Ich weiß ja nicht wie viele Asiaten du kennst - Ich bin in einer asiatischen Gemeinde vertreten.
Ich kenne sowohl Menschen von denen du sprichst und ich kenne Menschen die sich messen wollen, vor allem mit der Schönheit. Es gibt wohl (neben den U.S.A.) kaum so viele Schönheitswettbewerbe wie in vielen asiatischen Ländern.

Und btw.: Du sitzt nicht mit Asiaten am Kaffetisch und hörst sie tratschen mein Lieber :zwinker:

Ich kenne leider nicht viele Asiaten um mir ein Bild über Kultur, Moral und Lebensart zu verschaffen... DESWEGEN FRAG ICH DICH JA SO VIEL, ich hoffe nicht zu viel :smile: ????

Diese Intoleranz gibt es in jedem Land - ich will dir nur klar machen dass Asien sicher KEINE Intoleranz-freie Zone ist wie du es vielleicht gerne glauben willst.

Nö das passt shcon so - vielleicht lernt der ein oder andere mal was mit - unabhängig von tollen Explosiv-reportagen :grin:

Ja, ich würde das gern glauben. Aber niemand ist unfehlbar. Es gibt überall schwarzr und weisse Schafe.

Darf ich Dich noch fragen welcher Nationalität bzw Relegion Du angehörst?
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Zu Deinen Beispielen:
Was bedeutet man darf sich nicht wehren wenn man nicht das tut was man soll ?
Bedeutet das dann körperliche, oder eher Seelische gewalt die dann auf Dich ausgeübt wird wenn Du Dich wehrst?
Oder steht das nicht zur Diskusion weil es einfach ein Tabuthema ist sich zu wiedersetzen?
Im Prinzip ist Widersetzen ein Tabuthema.
Egal ob im seelischen Sinne oder im körperlichen - da habe ich schon beides erfahren.
Wenn deine Mutter dich schlägt ist das zwar schlecht, aber wenn du dich dagegen wehrst indem du die Pilzei rufst (aus Angst natürlich), ist das eine Schande.

Was bedeutet alles Deinen Eltern sagen? Wenn sie Dich jetzt praktisch fragen würden was weiss ich, "macht Du Selbstbefriedigung z.B." dann müsstest Du es ihnen sagen ???
Mein Vater ist ja deutscher, bei dmd ist das also nicht so.
bei meiner Mutter weiß ich auch noch ein Beispiel aus der Vergangenheit.

Bsp: Als ich jünger war wollte ich mal zur Beichte bei einem Pfarrer gehen. Nachdem ich meiner Mutter erklärt habe was das ist, war sie stocksauer, weil ich es dem Pfarrer und nicht ihr sagen wollte.

MIt dem Mönch und dem aus die Knie fallen...

Was denkst Du was Deine Mutter damit bezwecken will ?
Respekt von Dir für und vor sich, oder spielen eher religiose Hintergründe eine Rolle?
Vor allem religiöse Hintergründe - eben der dass die Eltern dme Kind übergeordnet sind.

Darf ich Dich noch fragen welcher Nationalität bzw Relegion Du angehörst?
Ich bin deutsch.
Mein Vatre ist Deutscher, meine Mutter Thailänderin.
Und ich bin röm. - kathol. Christ.
Bin aber dadurch dass meine Mutter auch mal eine buddhistische Nonne war, mit den busshistischen Sitten erzogen worden.
Ich kann aber damit persönlich nicht immer was anfangen.
 

Benutzer55220 

Verbringt hier viel Zeit
Im Prinzip ist Widersetzen ein Tabuthema.
Egal ob im seelischen Sinne oder im körperlichen - da habe ich schon beides erfahren.
Wenn deine Mutter dich schlägt ist das zwar schlecht, aber wenn du dich dagegen wehrst indem du die Pilzei rufst (aus Angst natürlich), ist das eine Schande.

Mhh, und ich denke mal die Seelische Gewalt muss wenn Du hier aufgewachsen bist unheimlich schrecklich für Dich sein, gerade wenn Du siehst das Freunde anders erzogen werden und Du vieleicht nicht so kannst wie sie...

Was sagt Dein Vater denn dazu, oder bekommt er von der Internen Erziehung nicht viel mit?

Mein Vater ist ja deutscher, bei dmd ist das also nicht so.
bei meiner Mutter weiß ich auch noch ein Beispiel aus der Vergangenheit.

Bsp: Als ich jünger war wollte ich mal zur Beichte bei einem Pfarrer gehen. Nachdem ich meiner Mutter erklärt habe was das ist, war sie stocksauer, weil ich es dem Pfarrer und nicht ihr sagen wollte.
Vor allem religiöse Hintergründe - eben der dass die Eltern dme Kind übergeordnet sind.

Das verstehe ich wiederum, und genau diesen Zwiespalt den stell ich mir persönlich zermürbend vor. Einerseits die Sitten hier, andererseits die Thailändischen und Du stehst mitten drinnen.

Ich bin deutsch.
Mein Vatre ist Deutscher, meine Mutter Thailänderin.
Und ich bin röm. - kathol. Christ.
Bin aber dadurch dass meine Mutter auch mal eine buddhistische Nonne war, mit den busshistischen Sitten erzogen worden.
Ich kann aber damit persönlich nicht immer was anfangen.

Ich dachte immer die Buddhistische Relegion ist eine sanfte Relegion, die sich mit dem Zusammenhang von Geist und Seele befasst. Wird da nicht auch Gewalt (in welcher Form auch immer) verurteilt?

Das Thema wäre ja bald einen eigenen Tread wert...
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Mhh, und ich denke mal die Seelische Gewalt muss wenn Du hier aufgewachsen bist unheimlich schrecklich für Dich sein, gerade wenn Du siehst das Freunde anders erzogen werden und Du vieleicht nicht so kannst wie sie...
Kleidungsmäßig war ich nie benahcteiligt.
Ausgehzeiten ist imemr noch ein Dikussionsthema zum beispiel.
Sex, Partnerschaft und vor allem das Aussehen (Figur etc).
Zur Zeit ist das große Problem auch "eigener Wohnungskauf und Auszug".

Aber ich hatte immer meinen eigenen Kopf und hab ihn versucht meistens durchzustezen.

Was sagt Dein Vater denn dazu, oder bekommt er von der Internen Erziehung nicht viel mit?
Dooch ... meine Eltern sind ja verheiratet seit 21 Jahren. Wir wohnen alle unter einem dach :grin:

Sagen wir es so: wenn es ihm sehr gegen den Strich geht - dann mischt er sich schon ein.
Aber meistens weiß er dass ich mich selbst verteidigen kann .. und er will antürlich auch nicht für eine Front Partei ergreifen.

Das verstehe ich wiederum, und genau diesen Zwiespalt den stell ich mir persönlich zermürbend vor. Einerseits die Sitten hier, andererseits die Thailändischen und Du stehst mitten drinnen.
Sagen wir es so: Ich stehe auf der Seite der europäischen Sitten.
Und meine Mutter versucht mich kläglich auf ihre Seite zu ziehen.


Ich dachte immer die Buddhistische Relegion ist eine sanfte Relegion, die sich mit dem Zusammenhang von Geist und Seele befasst. Wird da nicht auch Gewalt (in welcher Form auch immer) verurteilt?

Jede Religion ist im kern friedliebend.
nur viele kennen sich mit dem Buddhismus nicht aus - sie ist nicht friedlicher oder bösartigfer als jede andere Religion.
Kein Fünkchen besser.
 

Benutzer55220 

Verbringt hier viel Zeit
Kleidungsmäßig war ich nie benahcteiligt.
Ausgehzeiten ist imemr noch ein Dikussionsthema zum beispiel.
Sex, Partnerschaft und vor allem das Aussehen (Figur etc).
Zur Zeit ist das große Problem auch "eigener Wohnungskauf und Auszug".

Aber ich hatte immer meinen eigenen Kopf und hab ihn versucht meistens durchzustezen.

Ja, das kann ich mir Vorastellen. Das ist Richtig, geh Deinen Weg aber vergiss Deine Wurzeln nicht. Tradition ist gut, aber fehl am Platze wenn Du in hier Überleben willst.

Dooch ... meine Eltern sind ja verheiratet seit 21 Jahren. Wir wohnen alle unter einem dach :grin:

Sagen wir es so: wenn es ihm sehr gegen den Strich geht - dann mischt er sich schon ein.
Aber meistens weiß er dass ich mich selbst verteidigen kann .. und er will antürlich auch nicht für eine Front Partei ergreifen.

Sagen wir es so: Ich stehe auf der Seite der europäischen Sitten.
Und meine Mutter versucht mich kläglich auf ihre Seite zu ziehen.

Du bist hier aufgewachsen und lebst beides. Deine Mutter konnte sich "vieleicht" nie richtig integrieren, das musst Du auch verstehen.

Jede Religion ist im kern friedliebend.
nur viele kennen sich mit dem Buddhismus nicht aus - sie ist nicht friedlicher oder bösartigfer als jede andere Religion.
Kein Fünkchen besser.

Ja, das hast recht. Ich gehöre keiner Relegion an, deshalb fehlt mir da manchmal das Verständniss. Ich möchte aber alles Verstehen und lernen um meine Intolleranz abzubauen :smile:

Danke für Deine Vielen Infos, und vor allem viel Glück auf Deinem Weg !
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
Also normalerweise spreche ich mich ja nicht unbedingt für diesen Frauentyp "kleine, dünne Maus" aus, aber ich muss sagen, die Mischung macht Asiatinnen so attraktiv.
Es ist einfach ein Klischeebild, das die meisten im Kopf haben, wenn sie an Asiat. denken : zierlich, feingliedrig, Mandelaugen, schwarzes, glänzendes Haar, ebenmässiger Teint. Ich zum Beispiel habe meist Fotos von der "Geisha" oder Luci Liu vor Augen. Ob es sich dabei um Japanerinnen, Asiatinnen, Thailänder. oder was auch immer handelt, lass ich mal aussen vor.

Genauso wie man beim Gedanken an Models wahrs. an Claudia Schiffer, Heidi Klum und Cindy Crawford denkt...obwohl es meiner M. nach viele Models gibt, die zwar gross und schlank sind, aber so dratsische Visagen haben. Bei den Designern gilt eben : Hauptsache interessantes Gesicht. Und dann steigen so Frauen wie Kate Moss oder diese rothaarige, blasse Engländerin auf den Laufsteg. Denen ich absolut nichts abgewinnen kann.
Wäre die Moss kein Model, würde kein Hahn nach ihr krähen...

Zurück zu den Asiaten : Was die asiatischen Männer angeht, muss ich wirklich sagen : Mich hat bisher von allen Nationalitäten noch nie ein Chinese/Japaner/Asiate optisch angesprochen.
Sind eben, wie auch die Frauen, recht schmal gebaut und verhältnismässig klein...was nicht unbedingt der Wunschtraum jeder Frau ist.
Das bedeutet aber nicht, dass sie unsympathisch sind.
Wie schon jemand anmerkte : Was bei den Frauen als Vorteil ausgelegt ist, ist für die Männer eher ungünstig.

Ich zum Beispiel finde blonde Frauen meist sehr attraktiv, blonde Männer dagegen interessieren mich gar nicht.
Wenn eine Frau langes, glänzendes Haar hat, sieht es sehr schön aus, einen wallemähnigen Mann würde man für einen Freak oder einen Heavy Metaller halten:grin:

Mein Freund findet Asiatinnen gut... :angryfire_alt:

Um ihn zu ärgern sage ich immer "Du hattest noch nie eine Asiaton,da die dichmit ihren Schlitzaugen doch garnich sehen können!" :-D (is nich diskriminierend,sondern albern gemeint,nich das ihr das falsch versteht)

Meine Ähnlichkeit mit Asiatinnen liegt ja klar auf der Hand -sie ist einfach nicht vorhanden,da ich eher ein dunkler Typ bin.
(aber er mag meine Hautfarbe,so natürlich dunkler,wie sie is :herz: )



Ähm sorry...aber wo bist du denn dunkelhäutig bzw. Mischling ???:ratlos:
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Ähm sorry...aber wo bist du denn dunkelhäutig bzw. Mischling ???:ratlos:

:-D Ich meinte damit nich,dass ich so schwarz wie die Nacht sei (dunkelhäutig) ,sondern dass ich von natur aus etwas brauner bin,ohne gebräunt zu sein :zwinker: (Meine Mutti is Türkin,mein Vati Deutscher,daher Mischling und etwas dunkler,was die Hautfarbe angeht :tongue: )
 

Benutzer27493  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab noch nie ne Aiatin gesehen die mich vom Hocker haut, steh so garnicht drauf. Der europäische typ hats mir da schon eher angetan :zwinker:
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Hier haben einige Leute geschrieben dass asiatische Männer häufig weibliche Züge aufweisen oder so ähnlich. Ich nehme an dass sie den charaketer meinen, aber was heisst das konkret? Ich kenne nicht so asiatische Männer persönlich, deshalb sagt mir das wenig.
OK, dass sie meistens klein und schmächtig sind finde ich auch.
Aber ich hab auch schon mal gehört dass asiatische Männer auch Macho sein können. Ich weiss also nicht ob das ein Widerspruch ist oder andere Sichtweise oder vielleicht doch ein Beleg dafür dass Menschen welcher Hautfarbe auch immer sehr unterschiedlich sein können?
 

Benutzer34345 

Benutzer gesperrt
ich hab noch nie von einer geträumt.
vil. tun das einige, und da es sowas besonderes hat, fällt es mehr auf... aber wie viele haben keine asiatin und wünschen sich auch keine?
 
P

Benutzer

Gast
Meine Meinung zu Asiatinnen:

a) sie sehen absolut nicht alle gleich aus. Wer sowas sagt, betrachtet Gesichter nur oberflächlich anhand von Dingen wie Haarfarbe und Schlitzaugen.

b)es gibt mit Sicherheit nicht mehr asiatische Schönheiten als europäische

c)wenn eine Asiatin aber mal richtig hübsch ist, dann sieht sie so umwerfend aus, dass keine Europäerin (erst recht keine Deutsche) ansatzweise mithalten könnte
 
1 Monat(e) später

Benutzer47069 

Verbringt hier viel Zeit
hab alles gelesen

ich muss sagen, einige Meinungen stimmen nicht so ganz....ganz einfach, meiste von euch haben zu wenig asiaten gesehen! ich muss einpaar bilder suchen....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren