Wohnen Der "Wohnungssuche-Plauder-Thread"

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich bin gerade den Wohnungsmarkt am Durchforsten. Habe absolut keine Vorstellungen. Da ich aber berentet bin und 600€ dazuverdienen darf und das auch mache kann ich dicke mal 500 € rein für Miete ausgeben.

Die tolle Wohnung wo ich mal besichtet habe in der Nähe meines Jobs ist leider schon weg. Wäre richtig toll gewesen. Dachgeschoss isoliert. Voll ausgebaut effektive 60 qm 10 € warm. Meine Eltern meine ich soll mal noch 4 Jahre hier wohne bleiben und jeden Monat die 600 € Hinzuverdienst weglegen und mir dann ein schönes Apartment kaufen. Was meint ihr dazu ?
 

Benutzer27300  (44)

Meistens hier zu finden
Die grundlegende Frage, die du dir selbst beantworten musst: Willst du noch 4 Jahre bei deinen Eltern wohnen? Wenn du die mit ja beantworten kannst, ist es sicherlich ein Plan, Geld für eine eigene Wohnung anzusparen. Glaube aber nicht, dass du von den ca. 30k€ die du in den vielleicht 4 Jahren zur Seite legen kannst eine Wohnung, geschweige denn eine schöne, bekommen wirst. Das wäre höchstens ein Start, um den Rest über ein Darlehen realisieren zu können.
 

Benutzer108566 

Sehr bekannt hier
Vielen Dank für die rege Diskussion! :smile: Die und Gespräche mit meinem Vater, meiner Schwester, meinem Bruder und unserem jetzigen Vermieter haben uns bestärkt:

Wir wollen die Wohnung! Er hat gerade eine Mail von uns bekommen. :ninja:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Ich bin gerade den Wohnungsmarkt am Durchforsten. Habe absolut keine Vorstellungen. Da ich aber berentet bin und 600€ dazuverdienen darf und das auch mache kann ich dicke mal 500 € rein für Miete ausgeben.

Die tolle Wohnung wo ich mal besichtet habe in der Nähe meines Jobs ist leider schon weg. Wäre richtig toll gewesen. Dachgeschoss isoliert. Voll ausgebaut effektive 60 qm 10 € warm. Meine Eltern meine ich soll mal noch 4 Jahre hier wohne bleiben und jeden Monat die 600 € Hinzuverdienst weglegen und mir dann ein schönes Apartment kaufen. Was meint ihr dazu ?
Aber dann müsstest du ja noch einen einen Kredit aufnehmen. Bekämst du den trotz Rente?
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Aber dann müsstest du ja noch einen Kredit aufnehmen. Bekämst du den trotz Rente?
Ja das ist ja, das Traurige ich bekomme soviel Rente wie ich vorher verdiente. Ich bekäme nun leichter Kredite als mit Job. Die Begründung war auch leicht von der Bankangestellte. "Ja schauen sie jetzt gerade Kurzarbeit ist der Kreditkiller! Als EU Rentner haben sie zumindest das Geld, was jetzt da ist. Dazu habe ich noch etwas auf der hohen Kante liegen.

Für 50.000 € bekäme ich ne tolle Wohnung in der Innenstadt. Na ja sie kann ich noch herunterhandeln, weil da kaum wer wohnen will, wegen der Nähe zum Drogenmilieu. Dazu halt voll direkt über der Festmeile der Stadt.

Abe sowas ist mir eigentlich egal. Fußläufig zum Einkaufen. Buchhandel 20 Meter um die Ecke . Bombastische Aussicht. Balkon und tolle 85 qm Wohnfläche.

Wobei ich auch ne schnuckelige Mietwohnung angeschaut hatte. 50 qm Dachgeschoss Maisonettewohnung. Negativpunkt. 4. Stock enges Treppenhaus und eben Dachgeschosswohnung. Dafür hat es ein absolutes Highlight. Du kannst teile der Fensterfront aufmachen und hast dann einen offen Balkon ähnlichen Bereich. Kosten an Miete 520 € warm.

Auch städtisch aber kleinstädtisch. Apotheke im Haus. Bahnhof Fußläufig 200 Meter weg. Real Markt 215 Meter weg. Meine neue Arbeitsstelle 1,2 Kilometer fußläufig in die andere Richtung.

Problem: Die Internetleistung da oben ist gerade mal 120 mbs.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das kann man aber wirklich nicht einfach so hoch rechnen.
Man braucht nicht für jede Person mehr doppelt so viel Küche, Bad, Wohnzimmer, Flur.
Ich schätze mal da ist man mit ~25m² mehr pro Person gut dabei.

Das ist mir schon bewusst. Ich persönlich finde einfach 80qm für eine Einzelperson schon eher luftig - wenn man das so als Grundbedarf ansieht, müsste man pro Person eher ca 30qm dazu rechnen, damits vergleichbar luftig bleibt, denke ich. Und selbst bei +25 pro Person braucht eine vierköpfige Familie dann eben schon 155 qm :grin: Das muss man in einer Großstadt ja erstmal überhaupt finden.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
schuichi schuichi
Du hast noch nie alleine gelebt oder?
Da fände ich es sehr unklug sich als erste Wohnung sofort Eigentum zu holen.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
So groß sind doch viele Einfamilienhäuser kaum :ninja:

Ja, ich finde es deshalb aber eben etwas merkwürdig, 80qm für einen Single als normalen Standard darzustellen, aber bei 120 qm für eine Familie von "pompös" zu sprechen. Ich finde ja eher 80qm für einen single ziemlich üppig.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
schuichi schuichi
Du hast noch nie alleine gelebt oder?
Da fände ich es sehr unklug sich als erste Wohnung sofort Eigentum zu holen.
Nur während meiner Ausbildung quasi im Internat zum Schluss.
[doublepost=1591645364,1591645247][/doublepost]
Ja, ich finde es deshalb aber eben etwas merkwürdig, 80qm für einen Single als normalen Standard darzustellen, aber bei 120 qm für eine Familie von "pompös" zu sprechen.
Mir würden bei guter Einteilung sogar 45 qm reichen. Ich war sogar schon am Liebäugeln mit Tinyhäusern. Finde das Konzept der optimalen Platznutzung super. Auch, dass da die Energiekosten überschaubarer sind, weil das Haus eben kompakter ist.
 
G

Benutzer

Gast
Ja, ich finde es deshalb aber eben etwas merkwürdig, 80qm für einen Single als normalen Standard darzustellen, aber bei 120 qm für eine Familie von "pompös" zu sprechen. Ich finde ja eher 80qm für einen single ziemlich üppig.
Das habe ich nicht getan. Für einen Single finde ich 45-60qm normal. Darunter spartanisch und darüber luftig. Ich bräuchte keine 80qm.
Ich finde allerdings bis 80qm muss man nicht von pompös sprechen. Ein Single kann auch 3 Zimmer haben.
[doublepost=1591645561,1591645499][/doublepost]
Mir würden bei guter Einteilung sogar 45 qm reichen. Ich war sogar schon am Liebäugeln mit Tinyhäusern. Finde das Konzept der optimalen Platznutzung super. Auch, dass da die Energiekosten überschaubarer sind, weil das Haus eben kompakter ist.
45qm sind keinesfalls klein und wenn an einen Altbau hat, je nach Schnitt auch recht geräumig.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Das habe ich nicht getan. Für einen Single finde ich 45-60qm normal. Darunter spartanisch und darüber luftig. Ich bräuchte keine 80qm.
Ich finde allerdings bis 80qm muss man nicht von pompös sprechen. Ein Single kann auch 3 Zimmer haben.
Kommt halt immer auf die Zimmer an. 3 Zimmer kannst du auch mit geringerer Größe hinbekommen. Die Zimmer sind dann halt kleiner.
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Was ein Mensch braucht und was er sich leisten kann und will, was je nach Standort extrem unterschiedlich sein kann, sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.
In Deutschland sind die Ansprüche halt auch viel höher als beispielsweise in Indien, Asien, etc. Die leben dort in unbelichteten/unbelüfteten Kellerräumen, man teilt sich gerne zu Dritt oder mehr eine 10qm Absteige, was man hierzulande nicht mal als Wohnraum vermieten darf. Aber ein alleinstehender Mensch „braucht“ keine 60qm Wohnung für sich alleine. Das ist übrigens auch einer der Gründe, warum der Wohnungsmarkt hierzulande ein heißes Pflaster geworden ist: Weil immer mehr Leute alleine leben und immer mehr Wohnfläche beanspruchen. Exponentielles Wachstum, dem der konventionelle Wohnungsbau kaum noch nachkommen kann.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wir hatten als Studis zu Zweit immer so 50qm, das hat DICKE gereicht.

schuichi schuichi , ein echtes Tiny House hat meistens eher 20qm oder weniger :grin:
 

Benutzer108566 

Sehr bekannt hier
Cool, ich drücke die Daumen, das jetzt Alles glatt läuft, nepomuk nepomuk :smile:
Danke! Ich bin seit 4:45 wach. :grin: Ich weiß halt nicht wie viele Interessenten es sind und ob wir mit Kind und großem Hund nun der Traum eines Vermieters für einen Neubau sind. :zwinker:

Er hatte auch erst drin stehen, dass er keine Haustiere möchte - wegen des Eichenholzparketts. Er fand meine Anfrage aber so nett, dass er uns kennenlernen wollte.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich hätte auch gesagt macht das, hört sich gut an! Ich finde die Wohnung bei den Eckdaten übrigens sehr günstig, bei uns hier müsste man für sowas eher mit ca. 2.000€ + x rechnen.
Von daher drücke ich euch die Daumen, dass das klappt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren