der welt langweiligste film?

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
inspiriert von der "romantische filme mit einem hauch erotik"-umfrage und weil mein freund und ich bei den letzten dvd-abenden immer total daneben gegriffen haben :mad: , wüsste ich gerne von euch, welches die schlechtesten, langweiligsten, einfach überflüssigsten filme sind, die ihr gesehen habt, also was ich mir künftig echt sparen kann.
eure absolute negativ-liste, bitte...
 

Benutzer47083 

Verbringt hier viel Zeit
Herr der Ringe :grin:
Ein Chef zum Verlieben :kotz:

Und jetzt tut's mir wirklich weh: The Sixth Sense
Ich könnt Bruce klatschen, dass er so einen langweiligen Film gemacht hat. Ist der einzige Film, bei dem ich tatsächlich eingeschlafen bin. :eek4:
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
Die verfilmung von "Der Tod in venedig" da bin ich !In der Schule! bei eingepennt :grin:
 

Benutzer32811  (34)

...!
audiophil schrieb:
:grrr: Dann schau dir mal Der Kaufmann von Venedig mit Al Pacino an!
Klaaaaassssse Film!
Ich meinte mehr das schwarzweisszeug, was wir in der Schule immer gezeigt bekommen.
 

Benutzer8458  (38)

Verbringt hier viel Zeit
die filme von den trotteln erkan & stefan sind schonmal für die mülltonne bestimmt. genau gleich geht's allen anderen streifen, die sich mit dönern, bunnys und stereotypen-türken beschäftigen.

was ich aber wirklich scheisse fand...also so richtig beschissen mit mindestens 20 kilo dampfender scheisse inklusive fliegen, die drum herum fliegen...war die verfilmung von krieg der welten
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
ok, dann mal meine letzten missgriffe:

vidoq (mit gerard depardieu, sollte eigentlich gruseln...)
open water (abgeblich "blairwitch project" auf dem wasser... nach nicht mal ne viertelstunde haben wir uns anderweitig vergnügt :link: , so langweilig war der)
in the cut (unspannder thriller mit meg ryan - war mehr ein schlechter porno :wuerg: )
 

Benutzer30650 

Verbringt hier viel Zeit
À propos Blair Witch Project... Bei dem Film war ich bisher am nächsten dran, vorzeitig aus dem Kino zu latschen :ashamed:

Überhaupt, alle Filme, die versuchen, ultrarealistisch zu wirken.. naja :rolleyes:
 

Benutzer17459  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Effi Briest.....gäääähhn....die Verfilmung ist derselbe Horror wie das Buch...
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
email für dich - idee gut, umsetzung beschissen... total langweilig...
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Zuerst mal muss ich den letzten beiden vor mir zustimmen:

Die Effi Briest- Verfilmung, die uns gezeigt wurde, wo teilweise das Buch vorgelesen wurde, war grausig..

Email für dich war auch relativ öde, aber was Filme angeht, die ich im Kino gesehen habe: Rendezvous mit Joe Black war sowas von laaaaaaaaaaangweilig, ich habe noch nie so oft auf die Uhr geschaut.
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
House of the flying daggers
der wohl unspannenste Film des Jahres, den ich im Kino gesehen habe.
 

Benutzer18423  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich fand Es begann im September total langweilig...hab den mit meiner besten Freundin, ihrer Mutter und meinem Vater im Kino gesehen...die haben alle geheult und ich wär fast eingepennt :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren