Der Thread für alle die nur ein paar Pfunde abnehmen wollen!

Benutzer62142  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Name:
*Only-a-Girl*

Alter:
19

Größe:
1,73

Startgewicht:
65kg

Problemzone:
Bauch, Oberschenkel, Hüfte, Po

Wunschgewicht:
55kg

Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
Fahrradfahren, Joggen, Inliner fahren, Bauch-Beine-Po-Übungen, gesundes Essen, viel Wasser trinken

Bereits abgenommene Kilos:
3kg--> 62,0kg

Leider hab ich diese Woche nur 0,4g abgenommen, weil ich meine doofe neue Pille nicht vertrage, aber da ich mich entschlossen habe sie nicht mehr weiter zu nehmen steht dem abnehmen nun nichts mehr im Wege.
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Name:
Anrina

Alter:
22

Größe:
1,72 Meter

Startgewicht:

82 kg

Problemzone:

Bauch

Wunschgewicht:
59kg
Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
Auf Süßigkeiten und Fast Food verzichten, keine fettigen Sachen mehr essen, viel Obst und Gemüse und viele Salate essen und jeden Tag Sport machen.

Bereits abgenommene Kilos:
11 kg

Heute Morgen waren es 63 kg :smile:
 

Benutzer76717 

Verbringt hier viel Zeit
respekt anrina!
aber langsam reicht es denk ich mal auch...
 

Benutzer62142  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss mal meinen neusten Erfolg posten *stolz sei*

Startgewicht:
65kg

Problemzone:
Bauch, Oberschenkel, Hüfte, Po

Wunschgewicht:
55kg

Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
Fahrradfahren, Joggen, Inliner fahren, Bauch-Beine-Po-Übungen, gesundes Essen, viel Wasser trinken

Bereits abgenommene Kilos:
5,9kg--> 59,1kg

Ich freu mich wie ein kleines Kind über Weihnachten... nur noch 4,1kg!
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
So, bin auch neu hier, aber werde mich auchmal in die Reihe der Abnehmwilligen einreihen *ggg*


Name:
NikeGirl

Alter:
23

Größe:
1,70m

Startgewicht:
70kg

Problemzone:
Hüfte, Po, Oberschenkel und Bauch

Wunschgewicht:
55kg

Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
viel joggen, schwimmen, Tennis, Badminton, Squash, gesunde ausgewogene Ernährung (überwiegend vegetarisch)

Bereits abgenommene Kilos:
1kg, aber gleichzeitiger Muskelaufbau

Mein Gewicht schankt irgendwie schon seit Jahren. Das höchste was ich hatte waren 80kg und dann hab ich innerhalb weniger Wochen rund 15kg verloren und von dem noch ziemliche Dehnungsstreifen etc. Jetzt versuche ich, gleichmäßiger, gesünder und vor allem mit viiiiel Sport abzunehmen... Mal sehen, wie es klappt...
 

Benutzer66352 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo !

Da ich es alleine einfach nicht schaffe, hoffe ich, mit eurer Hilfe endlich ein paar Kilos zu verlieren *g*:smile: Super Thread finde ich, genau das passende, was ich gesucht hatte !

Name:
~*Butterblume*~

Alter:
17

Größe:
180 cm

Startgewicht:
74,00 kg

Problemzone:
Oberschenkel und Hüften

Wunschgewicht:
zumindest weniger als 70 kg, 68-69 wäre mal ein Traum !

Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
viel Schokolade essen :tongue: Scherz beiseite, tobe viel mit meinem Hundi in der Gegend rum

Bereits abgenommene Kilos:
2,5 kg

Ich habe im Januar mal eine Woche Kohlsuppendiät gemacht *ihhh....bähhh!*, da habe ich täglich 500 g verloren, also insgesamt habe ich mir damit 5 kg sprichwörtlich "abgehungert", allerdings hatte ich schnell wieder 2 - 2,5 kg drauf - der sogenannte Jo Jo Effekt, aber ich wollte ja nicht auf die guten Ratschläge der Anderen hören....
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe im Januar mal eine Woche Kohlsuppendiät gemacht *ihhh....bähhh!*, da habe ich täglich 500 g verloren, also insgesamt habe ich mir damit 5 kg sprichwörtlich "abgehungert", allerdings hatte ich schnell wieder 2 - 2,5 kg drauf - der sogenannte Jo Jo Effekt, aber ich wollte ja nicht auf die guten Ratschläge der Anderen hören....

Bringt das echt so nen raschen Erfolg??? Eine Woche nur Kohlsuppe und 5kg sind weg??? Das mach ich auch.... :tongue: Muss man die selbst machen oder gibts die event. inzwischen schon in Dosen (bin ja ständig unterwegs, da kann ich nicht ständig ne Thermosflasche Suppe mit mir rumschleppen... ^^)...
 

Benutzer66352 

Verbringt hier viel Zeit
Bringt das echt so nen raschen Erfolg??? Eine Woche nur Kohlsuppe und 5kg sind weg???

Ja, wie gesagt, ich habe pro Tag 500 g verloren (habe Vormittags allerdings Obst gegessen, da ich die Suppe auf nüchternen Magen nicht runterbekommen habe). Du baust hier aber eig kein Fett ab, sondern Muskelmasse, trotzdem habe ich es als Start zum Abnehmen gebraucht und bereue es nicht, denn es ist schon toll einen so sichtbaren Erflog zu haben !


Muss man die selbst machen oder gibts die event. inzwischen schon in Dosen

Das weiss ich nicht, ich habe mir nene rießen Topf gekocht, der hat dann für die ganze Woche gereicht, aber ich rate euch: nehmt den größten Topf den ihr habt !!!


Hab mal noch ne allgemeine Frage an Alle, und zwar: Wann am Tag wiegt ihr euch denn? Also ich wiege mich meist gleich nach dem Aufstehen, aber ich hab gehört, dass die beste Zeit abends zwischen 18 und 21 Uhr wäre, weil da das Gewicht am konstantesten wäre :ratlos: ?
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
wie geistreich:kopfschue

Dito... Noch mehr davon auf Lager oder wars das schon???

Ja, wie gesagt, ich habe pro Tag 500 g verloren (habe Vormittags allerdings Obst gegessen, da ich die Suppe auf nüchternen Magen nicht runterbekommen habe). Du baust hier aber eig kein Fett ab, sondern Muskelmasse, trotzdem habe ich es als Start zum Abnehmen gebraucht und bereue es nicht, denn es ist schon toll einen so sichtbaren Erflog zu haben !

So denke ich auch, dass es einen ersten Antrieb bietet, auch wenn es vielleicht einen kleinen Jojo-Effekt gibt. Und ich werde ja auch trotzdem zusätzlich noch meine tägliche Stunde joggen, deswegen wird der Muskelabbau vielleicht nicht allzu groß sein.
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Hab mal noch ne allgemeine Frage an Alle, und zwar: Wann am Tag wiegt ihr euch denn? Also ich wiege mich meist gleich nach dem Aufstehen, aber ich hab gehört, dass die beste Zeit abends zwischen 18 und 21 Uhr wäre, weil da das Gewicht am konstantesten wäre :ratlos: ?


Ich wiege mich auch immer morgends. Von der Kohlsuppendiät halte ich übrigens gar nichts ... aber muss ja jeder selber wissen ...


So ich stehe jetzt wieder bei 61 Kilo, habe die beiden letzten Wochen 2 Kilo zugenommen, weil ich aufgehört habe zu rauchen. Nein man wird nicht automatisch dicker, wenn man die Qualmerei aufgibt. Ich wollte in den ersten Tagen nicht auf die Süßen Sünden verzichten um mir den Entzug etwas leichter zu machen. Die folgenden Tage habe ich weiter gegessen, weil es eben geschmeckt hat.

Mittlerweile denke ich nur noch selten ans Rauchen und fange daher wieder an zu Diäten, das heißt wieder 1200 Kalorien am Tag und 30 Gramm Fett. Kenne das ja schon ist auch nicht sonderlich schwer es einzuhalten.

Ziel sind 58 Kilo, bin auch ziemlich sicher, dass ich da in den nächsten beiden Monaten hin komme, vielleicht ja auch 57 Kilo mal sehen je nach dem wie es läuft.

:smile:
 

Benutzer61707 

Verbringt hier viel Zeit
So, jetzt pack ich es (mal ohne Ausreden wie oh ich muss lernen, da darf ich naschen.. ;-)) mal das abnehmen der in den letzten Monaten angefutterten kilos an..

Startgeicht 63,5kg

Größe: 1,66m

Ziel 1: <60 kg

Ziel 2: <55kg

Endziel: 52kg (mein ursprüngliches Gewicht, letztes Jahr Ende September)


Wie will ich es erreichen:
- regelmäßig essen (v.a. auch frühstücken)
- weniger essen
- gesünder essen
- süßigkeiten weglassen (mache ich schon ganz gut bis jetzt)
- sport, ab august täglich, wenn das während praktikum klappt (ansonsten 3-4mal Woche)
- viel trinken
 

Benutzer57179  (32)

Verbringt hier viel Zeit
OKay, ich stelle mich der Herausforderung!

Name: Sahnerolle :zwinker:
Alter: 18Jahre
Größe: 170 cm
Startgewicht: 75kg :kopfschue alles in ca. einem Jahr zugenommen...
Problemzone: Bauch und hauptsächlich Oberschenkel, Hüfte :angryfire
Wunschgewicht: Mein "altes Gewicht" 65kg
Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen: Gesünder Essen, Sport treiben - regelmäßig ins Fitnessstudio, viel Fahrrad fahre ich sowieso.
Bereits abgenommene Kilos: noch nix, fange ja jetzt erst an :tongue:

Für durchhalte Tips wäre ich dankbar!!!
 

Benutzer66352 

Verbringt hier viel Zeit
Ich komm einfach nicht von meinen Kilos runter :geknickt:
Jetzt bewege ich mich schon extrem viel, gehe fast täglich schwimmen und ernähre mich viel von Gemüse und trotzdem klappts nicht.

Ne Freundin hat mir erzählt, dass sie früh nur so ein "Actimel" bechercher als Frühstück zu sich nimmt und statt Abendessen trinkt sie Bananenmilch (also laut ihrer Angabe ohne Zucker - glaub ich ihr nicht :tongue: - und mit 1,5 %iger Milch).
Was haltet ihr von dieser Abnehm-Methode? Hat dieser Milchshake dann viel kcal?

Sonnige Grüße ....
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
huhu zusammen :zwinker: will auch mal!

Name: Monchichi (Kadda)
Alter: 19 Jahre
Größe: 165 cm
Startgewicht: ca 80kg
Problemzone: Bauch, Oberschenkel, Hüfte
Wunschgewicht: 70 kg würden mir reichen
Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen: Ich versuche, gesünder zu essen und mal wieder Sport anzufangen (seit Anfang 07 mach ich nixmehr :frown: )
Bereits abgenommene Kilos: im Grunde 5kg, da ich ma bei 85 kg war, halte mich aber gut auf den 80kg, will aber weniger haben.
70kg issn Zwischenziel vorerst mal. 65kg würden mir evtl nciht stehn, ich bin ne sehr breit gebaute Person.

Ich verbohre mich aber ehrlich gesagt absolut nicht in die Abnehmgeschichte. Ich esse wenn ich Hunger habe, und versuche, wirklich nur dann zu essen. Salate liebe ich, Obst ham wir leider im Moment sehr wenig, aber das esse ich auch mal lieber als Fleisch usw.

Frühstück is wichtig für mich. Heut morgen hab ich 2 "kleinere" Schüsseln Schokoflakes gefuttert, mit 1,5% Milch. Klar, nicht positiv, was Kalorien angehn, aber ich würds mir nicht nehmen lassen und es durch Actimel o.ä. ersetzen. Dann lass ich lieber n warmes Essen ausfallen, als mein Frühstück. :eek:

Ich denk ma, dieser Milshake am Abend hat die Kalorien von AnzahlBananen und MengeMilch. :ratlos:
Da würd ich eher irgendwas andres essen / trinken, was satt macht...
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ne Freundin hat mir erzählt, dass sie früh nur so ein "Actimel" bechercher als Frühstück zu sich nimmt und statt Abendessen trinkt sie Bananenmilch (also laut ihrer Angabe ohne Zucker - glaub ich ihr nicht :tongue: - und mit 1,5 %iger Milch).
Wieso glaubst du ihr das nicht? Ich mach mir meine Bananenmilch schon immer ohne Zucker.
Für die Kalorien-Zahl musst du nur die der Bananen und der Milch addieren (die müssten ja in jeder Kalorien-Tabelle stehen) und schon hast du's.
 

Benutzer66352 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso glaubst du ihr das nicht? Ich mach mir meine Bananenmilch schon immer ohne Zucker.
Für die Kalorien-Zahl musst du nur die der Bananen und der Milch addieren (die müssten ja in jeder Kalorien-Tabelle stehen) und schon hast du's.

naja sie ist ne recht zuckerabhängige und versüßt alles....

Also hat der Shake im Prinzip gar nicht mal so viele Kalorien, Bananen haben mehr als anderes Obst, aber ist ja trotzdem besser als Brot oder gar warmes Essen....hmm vllt versuch ichs damit auch mal...
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Also hat der Shake im Prinzip gar nicht mal so viele Kalorien, Bananen haben mehr als anderes Obst, aber ist ja trotzdem besser als Brot oder gar warmes Essen....hmm vllt versuch ichs damit auch mal...

Also wenn man nach der Weight Watchers Tabelle geht (kenn das von meiner Cousine), dann hat eine Banane genauso viele Punkte wie ein Teller Spagetti (aber ohne Soße). Also schon recht gewichtig würde ich sagen... Und wenn man dann noch die Milche dazurechnet... da finde ich ein anständiges Vollkornbrot mit Putenschinken und Rohkost (Paprika, Gurke, etc.) sinnvoller...
 
4 Woche(n) später

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem ich heute richtig erschrocken bin, was für eine Kraterlandschaft sich an meinen gebildet hat und ja jetzt Bikinizeit kommt...n paar Kilo von den mit Schokolade/Fett angefressenen Pfunden müssen weg:zwinker:

Name: Knutscha
Alter: 19
Größe: 1,69
Startgewicht: 57kg
Problemzone: Beine, Po, Oberarme
Wunschgewicht: 53-54kg
Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
Fahrradfahren/Joggen und/oder Bauch-beine-po-programm weniger Süßigkeiten essen, mehr Salat und viel mehr Wasser trinken (trinke sonst nur Cola)
Bereits abgenommene Kilos:
keine


Wollte nur mal berichten:
Bin ja inzwischen im fitnessstudio und esse weniger Süßigkeiten.
Hab mich heute morgen gewogen: 52kg
:smile:
Da ich irgendwann Ende Juni sogar noch auf 58kg hoch bin, hab ich jetzt wohl in 2 Monaten 6 kg abgenommen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren