Der Thread für alle die nur ein paar Pfunde abnehmen wollen!

Benutzer13281 

Kurz vor Sperre
also ich habe seit november 9kg abgenommen und das nur durch FDH. ich esse alles genauso weiter was mir schmeckt (mc doof muss auch mal sein) und es geht auch so. meine ernährung wollte ich nicht umstellen weil ich rein von gesundem essen nicht leben kann. mal obst und gemüse ist auch ok aber nicht ständig und zu jedem essen. ich bin sehr froh das ich das endlich geschafft hab. vielleicht schaff ich noch 2-3kg bis zum sommer.

liebe grüße,angel
 

Benutzer66888 

Verbringt hier viel Zeit
na bitte, da geht ja bei allen voll was weiter, super! :smile:

wegen wassermelonen - da glaubt man zwar, dass die so súper sind, weil die ja so wassrig sind - hab aber wo gelesen, dass das täuscht, dafür haben sie so viel zucker, dass sie nicht geeignet sind als "abnehm-obst" ;-)

lg
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Wassermelonen nicht geeignet sind bei einer Diät. Die sind super gesund, haben kein Fett und schmecken gut. Wenn man sich genug bewegt und aufs Essen achtet, kann ich mir nicht vorstellen, dass Melonen hinderlich sein sollen.
Ich hab im Sommer tausend Wassermelonen gegessen und nix zugenommen :smile:
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Wassermelonen haben aber weniger Zucker als Honigmelonen. Oft wird ja nur "Melone" geschrieben, ohne dass darauf eingegangen wird, ob jetzt Wasser-, Zucker- oder Honigmelone. Ich denke, Wassermelonen sind schon okay, und zuviel davon kann man eh nicht essen. Und solange ich sonst nichts mit Zucker esse, ist der Zucker aus der Wassermelone auch nicht schlimm, glaub ich.
 

Benutzer62369  (29)

Verbringt hier viel Zeit
sooo *mitmach*

Name: Katharina [Piccolina91]
Alter: 15
Größe: ca. 1,69/1,70
Startgewicht: 59 kg
Problemzone: Schenkel, meinen Waschbrettbauch vermisse ich auch..
Wunschgewicht: 55 kg
Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen: mehr Sport, weniger Süßes, allgemein etwas weniger und bewusster essen.
Bereits abgenommene Kilos: 0 kg.. :schuechte
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Name:
Anrina

Alter:
22

Größe:
1,72 Meter

Startgewicht:

82 kg

Problemzone:

Bauch

Wunschgewicht:
59kg
Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
Auf Süßigkeiten und Fast Food verzichten, keine fettigen Sachen mehr essen, viel Obst und Gemüse und viele Salate essen und jeden Tag Sport machen.

Bereits abgenommene Kilos:
11 kg
 

Benutzer59477 

Verbringt hier viel Zeit
@11 kg schon :eek: RESPEKT!!! :grin:

Name: Jamie-Lee

Alter: 23

Größe: 1,69 cm

Startgewicht: 56 kg

Problemzone: Bauch, Beine, Hüfte

Wunschgewicht: 50-52 kg

Was tue ich um zu meinem Wunschgewicht zu gelangen:
Fettes durch fettarmeres ersetzt, nicht mehr jeden Abend warm kochen, dafür Obst, 2x Woche schwimmen gehen, nicht wegen jedem kleinen Weg ins Auto hüpfen

Bereits abgenommene Kilos: 1 kg
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
So ich werde ab morgen anfangen gewichtserhaltend zu essen (nachWeight watcher) nach 20 kilo höre ich erst mal auf war in letzter zeit eh die luft raus! werde jetzt erst mal mein leben mit nem bmi von 23 und dem neuen bikini genießen!
 

Benutzer62369  (29)

Verbringt hier viel Zeit
War heute bereits joggen und habe 40 Situps gemacht. :zwinker:
Überlege mir auch, demnächst ins Fitnesscenter zu gehen, in dem meine Mutter Trainerin ist. Da würde ich auch kostenlos reinkommen.
Und zum Trainieren der Problemzonen ist das sicher nicht schlecht.

Fühle mich einfach so "plump",obwohl ich nicht im Geringsten auch nur mollig bin. :kopfschue
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem gestern der erste Tag meiner kleinen Fastenkur war, und ich abends ne halbe Stunde am Cross Trainer gestanden bin, zeigt die Waage heute morgen schon mal einen Kilo weniger an. Wenns so ähnlich weitergeht, bin ich sehr zufrieden.

Ein Bekannter von mir hat vor nem Monat (wegen ner Wette) eine reine Tee- und Suppenkur gemacht, und der hat innerhalb einer Woche 6 Kilo abgenommen. Ich glaub zwar nicht, dass er das wirklich halten konnte, aber es macht Mut....
 

Benutzer63719 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem gestern der erste Tag meiner kleinen Fastenkur war, und ich abends ne halbe Stunde am Cross Trainer gestanden bin, zeigt die Waage heute morgen schon mal einen Kilo weniger an. Wenns so ähnlich weitergeht, bin ich sehr zufrieden.

Ein Bekannter von mir hat vor nem Monat (wegen ner Wette) eine reine Tee- und Suppenkur gemacht, und der hat innerhalb einer Woche 6 Kilo abgenommen. Ich glaub zwar nicht, dass er das wirklich halten konnte, aber es macht Mut....

richtiges fasten ist absolut ungeeignet zum dauerhaften abnehmen. das gibt nur jojo-effekte, weil der körper auf sparflamme läuft. Ich rate eher zu einer dem Grundbedarf entsprechenden gesunden Ernährungsumstellung und mindestens 3-4 mal die woche etwas Kraft oder Ausdauersport.
Das Abnehmen geht dann zwar nicht soo schnell aber dafür ist es dauerhaft, wenn man bei dieser Ernährungsweise bleibt.
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
richtiges fasten ist absolut ungeeignet zum dauerhaften abnehmen. das gibt nur jojo-effekte, weil der körper auf sparflamme läuft. Ich rate eher zu einer dem Grundbedarf entsprechenden gesunden Ernährungsumstellung und mindestens 3-4 mal die woche etwas Kraft oder Ausdauersport.
Das Abnehmen geht dann zwar nicht soo schnell aber dafür ist es dauerhaft, wenn man bei dieser Ernährungsweise bleibt.
Das weiß ich. Falls du meinen ersten Post gelesen hast, beginne ich nur mit einer Fastenkur, um dann meine ERnährung umzustellen. Wenn ich von "normal Essen" auf "gesund Essen" umsteigen will, indem ich bestimmte Nahrungsmittel weglasse, schaff ich das nicht. Schon öfter probiert. Deshalb eine Woche lang nichts (bzw. nur Rohkost, Tee und klare Suppe) und dann nach und nach die einzelnen Nahrungsmittel wieder dazu. Davon versprech ich mir langfristig mehr als von halbherzigem "ein paar Chips machen nichts aus".

Und Sport treibe ich ohnehin.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
heh heiße pahse der diät beendet und gehe jetzt in die gewichts-erhaltung.
hatte heute den ganzen tag das gefühl ich esse soviel , nur weil ich 2 punkte mehr hatte! in der erhaltung nimmt man anch ww wohl noch so ungefähr zwei kilo ab, wenn das stimmt bin ich dann genau auf meinem zeilwunschgewicht. falls nicht gefalle ich mir grade auch schon sehr gut. wünsche allen hier noch viel Motivation und Erfolg!
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
heh heiße pahse der diät beendet und gehe jetzt in die gewichts-erhaltung.
hatte heute den ganzen tag das gefühl ich esse soviel , nur weil ich 2 punkte mehr hatte! in der erhaltung nimmt man anch ww wohl noch so ungefähr zwei kilo ab, wenn das stimmt bin ich dann genau auf meinem zeilwunschgewicht. falls nicht gefalle ich mir grade auch schon sehr gut. wünsche allen hier noch viel Motivation und Erfolg!

Glückwunsch, dass du Dein Gewicht erreicht hast mit dem du Dich wohlfühlst :smile: Bei mir ist das momentan so eine Berg- und Talfahrt, auf der einen Seite bin ich total stolz und glücklich, dass ich schon soviel los bin, auf der anderen Seite stelle ich mich vor den Spiegel und finde mich genauso schlimm wie vorher. Würden meine Klamotten nicht schlabbern und ich nicht von allen Seiten auf meine Gewichtsreduzierung angesprochen werden, würde ich da keinen Unterschied sehen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich noch 10 kg vor mir habe...

Geht es auch auch so?
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Tag 1 Gute-Laune-Diät

Moin :smile:

Also gestern war ich einkaufen, ab heute geht die gute-Laune-Diät los. Allerdings muss ich noch ein paar Sachen kaufen, denn die Einkaufsliste geht davon aus, dass ich Quark und Kartoffeln schon zuhause habe :zwinker: also gibt es heute anstatt Kartoffeln eben Nudeln und Filet gab es nicht also muss ein Steak (sehr sehr mager) daran glauben. Beim Fenchel bin ich noch skeptisch aber probieren geht ja bekanntlich über studieren. War auch heute morgen brav und habe schon gegessen bevor ich das Haus verlassen habe. War sehr lecker, Früchtemüsli mit Erdbereren :drool:

Das Essen für heute Mittag habe ich gestern abend gekocht und werde es mit heute nur noch warm machen müssen, kann ja schlecht im Büro anfangen zu kochen ... bis ich da fertig bin ist die Pause um und wir haben keinen Herd ...

Heute gehe ich sporteln, mit Sicherheit werde ich heute Abend richtig hunger haben ... dann gibt es eine Scheibe Mehrkornbrot mit Salat und einer Scheibe gekochtem Schinken, ach ja mit Quark den ich noch kaufen muss. Die Süßigkeiten lasse ich heute weg, dafür habe ich die Menge beim Mittagessen etwas erhöht, denke das ist besser, wenn ich noch Sport mache.

Bin sehr motiviert und freue mich auf die Kilos die ich hoffentlich weniger werde :smile:

Vielleicht macht ja noch jemand mit? Link wurde entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Waage zeigte heute morgen 56.0kg an...
Das heisst eine Abnahme von 9kg ingesamt. (Anfangsgewicht: 65.0kg)
Mein Ziel ist mind. die 54kg.. also in greifbarer Nähe
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
(Anfangsgewicht: 65.0kg)
Mein Ziel ist mind. die 54kg.. also in greifbarer Nähe
Das sind ja fast meine Werte :grin: . Nur dass ich wahrscheinlich kleiner bin als du. :zwinker:
Ich bin seit Montag, also seit 2 Tagen am abnehmen. Da hat sich also wohl noch nicht so viel getan vom Gewicht her.
Ausgangsgewicht: ca. 62 kg
Zwischenziel: 58 kg
Zielgewicht: 54-55 kg

heh heiße pahse der diät beendet und gehe jetzt in die gewichts-erhaltung.
hatte heute den ganzen tag das gefühl ich esse soviel , nur weil ich 2 punkte mehr hatte! in der erhaltung nimmt man anch ww wohl noch so ungefähr zwei kilo ab, wenn das stimmt bin ich dann genau auf meinem zeilwunschgewicht. falls nicht gefalle ich mir grade auch schon sehr gut. wünsche allen hier noch viel Motivation und Erfolg!
Herzlichen Glückwunsch! :smile:
Wie ist denn das eigentlich mit Weight Watchers mit der Erhaltungsphase? Wie lange dauert die dann? Oder muss man dann den Rest des Lebens diese Punktegrenze einhalten?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren