Der Taschendrache für ein tightes Lungenbrötchen

Benutzer42217 

Verbringt hier viel Zeit
Die neue Jugendsprache stößt bei Erwachsenen auf taube Ohren

So richtiges Deutsch kann wohl irgendwie keiner mehr reden. Die Muttersprache wird immer mehr zu einem Hürdenlauf mit englischen Hindernissen. Heutzutage gehen wir shoppen und talken mit den Kids. Aber noch ein bisschen bunter treiben es die Teenies, die mit einer ganz eigenen, individuellen Jugendsprache bei Erwachsenen für Durchzug sorgen können. Das frisch aus dem Druck gekommene „Wörterbuch der Jugendsprache 2006” von PONS listet alle „möglichen und unmöglichen” Begriffe auf.

Das Streben nach einer eigenen Identität, das sprachliche Abgrenzen zu den Eltern sind mit unter Gründe, die Jugendliche ihre eigene Art des Redens entstehen lassen. Jedes Jahrzehnt hatte seine eigenen Ausdrücke. Als vor Jahren noch von einer duften Keule gesprochen wurde, heißt das heute doch eher scharfes Bunny. Aber es gibt in der aktuellen Jugendsprache auch viele Umschreibungen, die für den Laien kaum mehr Platz für Verständnis lassen.

Wenn ein Jugendlicher nach einem „Taschendrachen” fragen würde, hätte das Gegenüber viel Raum für Spekulationen. Eigentlich handelt es sich dabei nur um ein handelsübliches Feuerzeug, mit dem das „Lungenbrötchen” entzündet werden kann, also die Zigarette.

Viele Umschreibungen der Jugendsprache setzen auf derbe, oft auch sexuelle Anspielungen. Sowieso dreht sich in der Sprache viel um Sex. „Abgestempelt werden”, bedeutet keineswegs nicht dazu zu gehören. Nein, es meint, dass jemand keine Jungfrau mehr ist, also „entkorkt” wurde. Der Penis wird auch mal als „Alimentenkabel”, „Hauptgenerator” oder „Nahkampfstachel” bezeichnet.

Wenn es in der Jugendsprache derb zur Sache geht, dreht es sich oft um Ausscheidungen des Körpers. „Anal- oder Gesäßhusten” umschreibt die Entweichung eines Lüftchens. Bei „Sprühwurst” handelt es sich um Diarrhöe, also Durchfall. Der Schnupfen wird auch schon einmal als „Rüsselpest” bezeichnet. Ein Mensch, der mit Körperschmuck in Form von Piercings oder Tattoos verschönert wurde, ist „zugetackert” und „eingelasert” worden. Die Unterwäschenmode von heute fehlt im Sprachjargon der Jugendlichen natürlich auch nicht. Ganz wichtig ist hierbei die richtige „Arschkordel” oder der „Ritzenputzer” – der String. Zu enge Unterwäsche bei Männern wird salopp schon mal als „Eierkneifer” bezeichnet.

Die Liste der teils unverständlichen Ausdrücke der Jugendlichen ist schier unendlich. Immer wieder stoßen neue derbe, lustige und auch einfallsreiche Wörter dazu. Ob sie im Alltag wirklich gebraucht werden, ist fraglich. Ein Schnelltest auf der Straße zeigte, dass auch junge Menschen mit der Sprache der Jugendlichen nicht unbedingt etwas anfangen können. Schon gar nicht aber die Erwachsenen. Bis in unsere Breiten scheinen sich die Ausdrücke einfach noch nicht herumgesprochen zu haben. Dabei waren es nur Jugendliche, die am „Wörterbuch der Jugendsprache” (erschienen bei PONS) mitgeholfen haben.

Ein paar Beispiele

Krümelhusten oder Straßenpizza: sich übergeben
Brauereitumor: Bierbauch
Popelteppich: Taschentuch
Entsafter: Freund/in
Rüsselpest: Schnupfen
Bienenkotze: Honig
Mafiatorte: Pizza
Cellulitezentrum: Schwimmbad
Münzmallorca: Solarium
Herrenhandtasche: Sixpack
Züngeln: sich küssen
Waldapotheker: Dealer
Synapsentango: völlig betrunken sein
Wanztrampeln: Bauchweh
Pornobalken: Schnurrbart
Besenstall: Mädchenschule
Ellis: Eltern
Zappelbunker: Disco
Motzkeks: Nörgler
Sprühwurst: Durchfall
Saftschubse: Flugbegleiterin
Tight: super

Quelle: Bayerwald Wochenblatt


Ach du kacke, ich werde langsam alt. Leute, triffts nur mich oder versteht Ihr langsam auch nichts mehr?
Klar, "cool", "geil", "tight" sag ich auch, aber hey, was zum teufel ist ein "Wanztrampeln" oder eine "Saftschubse"... verfallen wir jetzt total der Blödiologie?

Es gab bestimmt schon mal das Thema irgendwo aber ich bitte euch trotzdem hier drüber zu diskutieren... Nutzt Ihr auch so Wörter wie "Sprühwurst" ?? HAHA, ne echt, manchmal muss ich echt lachen.... :drool:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
*lol* Ich frag mich, von welchen "Jugendlichen" diese Ausdrücke kommen sollen... ob die im Keller der PONS-Redaktion welche zur Produktion von Jugendsprache eingesperrt haben? :-p :-D
 
L

Benutzer

Gast
*lol* Ich frag mich, von welchen "Jugendlichen" diese Ausdrücke kommen sollen...

Boah, das frag ich mich auch... Vor Jahren war auch mal so ein
ähnlicher Artikel in der Zeitung, da hab ich mich auch gefragt,
wer so einen Schwachsinn zusammenklöppelt.

Wobei ich manche Ausdrücke, wie Rüsselpest, ja süß finde. :grin:
 

Benutzer37328 

Verbringt hier viel Zeit
Will echt mal die Leute sehen die so Wörter bringen!
Das einzige was in meinem Wortschatz vorkommt ist "züngeln" :tongue:
Na gut ich bin ja auch alt:zwinker:
 

Benutzer42217 

Verbringt hier viel Zeit
Neee Leute echt... Okay beim Sexualkundeunterricht versteh ich es ja noch.. als die Lehrerin fragte was wir so für Ausdrücke kennen :smile: Aber ey, so Standardsachen??? Die heutige Jugend kann doch nicht mal einigermaßen Rechnen und Lesen - und dann noch diese Sprache?

Ich hab im Radio gehört, Bayern will ein Gesetz verabreichen, wo Sie bisschen Grammatik und Akzent aus anderen Bundesländern lernen... sprich ein Bayer lernt Sächsisch... nur n Beispiel... das ist doch Blödsinn hoch 10 oder ?
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
"Gesetz verabreichen"? *g* Vielleicht noch zusammen mit 10 Tropfen Hustensaft an jeden Schüler? :-D :-p
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
solche diskussionen waren zu meiner jugendzeit auch in gange :grin:

interessant find ich beispielsweise das der ausdruck "cool" damals als ich so 12 war langsam am aussterben war und eben nicht mehr angesagt war.

"geil" kam dann langsam auf.
allso alles was cool war war dann geil.

die erwachsenenwelt hat sich dann natürlich aufgeregt weil dieser begriff ja eher in ihren augen was anderes beschrieben hat.

vieles wird natürlich auch bedingt durch die zeit anderes.
bei uns gabs damals nun mal kein handy, kein gameboy oder sonstwas.
hab mich neulich noch mit nem kumpel unterhalten das wir völlig begeistert waren vom ersten telespiel (dieses alte ping pong spiel am fernseher).

also bedingt durch sms kommen eben begriffe wie "lol" zustande. na und?
deswegen bin ich noch lange nicht der meinung das die heutige jugend zu blöd ist in mathe oder deutsch.

also ich denke mal jede jugendgeneration hat ihre eigene sprache genauso wie sie ihre eigene mode hat.
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Hach, mein Favorit ist Sprühwurst und Gesäßhusten :grin:

Göttlich, endlich mal wieder n bisschen input für Gespräche :grin:
 

Benutzer42217 

Verbringt hier viel Zeit
Hach, mein Favorit ist Sprühwurst und Gesäßhusten :grin:

Göttlich, endlich mal wieder n bisschen input für Gespräche :grin:


"Krass" oder "Fett" sag ich auch aber rofl ich kann mir nicht vorstellen zum Arzt zu gehen und sagen "Mister Doc, ich hab Probleme mit meiner Sprühwurst" hahaha ich kann mir seine Antwort von vorstellen: "Dann gehen sie zum Metzger" :grin:
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Krümelhusten: sich übergeben
Herrenhandtasche: Sixpack
Züngeln: sich küssen
Pornobalken: Schnurrbart
Ellis: Eltern
Zappelbunker: Disco
Saftschubse: Flugbegleiterin
Tight: super
Die Begriffe kenn ich ja sogar... also neu sind die nicht unbedingt...
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Was ich davon kenne:
Krümelhusten (kannte ich als "Würfelhusten")
Entsafter (Furchtbar)
Bienenkotze (ich glaub das hat mein Vater (!!!) gesagt)
Mafiatorte
Münzmallorca (außerdem kenn ich noch Asi-Toaster)
Züngeln
Ellis
Zappelbunker
Saftschubse

Was ich nutze (aber nicht im nrmalen Gespräch, sondern wenn ich mich darüber lustig mache):
Würfelhusten
Münzmallorce / Asi-Toaster

Kenne ich nicht, find ich aber nicht schlecht:
Rüsselpest
Herrenhandtasche (ist doch passend :grin: )


Mal im Ernst:
Ich kenne einige, die solche Wörter kennen, aber NIEMANDEN, der die aktiv in normalen Unterhaltungen benutzt.
Und ich kann mir das auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass irgendwo das Vokabular vollständig (und ernsthaft) durch SOWAS ersetzt wird.
Ansonsten ist das sehr traurig :kopfschue

Aber ab und zu finde ich die Begriffe lustig
Und
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Gehört habe ich die meisten auch schon mal irgendwo, aber ich kann nicht sagen, dass es nun die neue Jugendsprache ist - die werden einfach echt selten mal benutzt und wenn dann ist es auch nicht 100% ernsthaft gemeint.

Ach ja, mein Favourit ist ja die Herrenhandtascht - werd das mal in mein Vokabular aufnehmen! :smile:

lg Seppel
 

Benutzer9319 

Verbringt hier viel Zeit
Stand solche "Jugendsprache" nicht in den TKKG-Kalendern der 80er Jahre?
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
ich kannte von den worten exakt 4. .schlechte quote.

dafür sind da danna uch viele worte nciht bei die ich so nutze. Fleischpeitsche zum beispiel :grin:
 

Benutzer42217 

Verbringt hier viel Zeit
Neues Beispiel von gerade eben:

~NaMi~: auf dem bild siehst aber corall aus :smile:
TeQuiero_Puta!: corall
TeQuiero_Puta!: ?
~NaMi~: sowas wie geil =corall ^^



AAAAH HELFT MIR!!!
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Corall ? Ist doch schon wieder out, seit Mr.Crabbs das auch benutzt ! :grin:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
sprühwurst benutz ich :grin:

und waldapotheker findich auch nett !!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren