Der stolze Perser und ich - oder wie werden "wir uns" los?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer115934  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deinen Beitrag. Sicher hast liegt der Hase irgendwo dazwischen. Ja, bei meinem Freund und mir gibt es Probleme, aber die sind sicher kleiner als bei anderen nach 9 Jahren. Ich will mich einfach nicht wegen der Körperlichkeiten trennen.

Die "zusätzlichen Informationen" habe ich ihm gegeben um ihn aus der Reserve zu locken. Er sollte sich mehr um meine Bedürfnisse kümmern. Wenn ich sexuell zufriedener wäre, dann würde sicher nicht (oder sehr sehr selten) von meiner Freiheit gebrauch machen. Aber so ist es eben nun mal nicht. Ich hoffte, dass er ein wenig in die Spur kommt, wenn ich ihm sage, dass es eine konkrete reale Person gibt, die ich immer mal wieder sehe.

Man mag jetzt aus Außenstehender denken:" Naja, dann liebt er dich eben nicht wirklich, wenn ihm das ncihts ausmacht." Das glaube ich aber nicht, ich denke, dass er einfach in seiner Jugend durch verschiedene EInflüsse (sehr autoritärer Vater, Hänseleien von Mädchen wegen seiner frühen Entwicklung und Sexualität) eine Barriere aufgebaut hat, die er nicht los wird.
 

Benutzer105123 

Öfters im Forum
ich denke dein schlechtes gewissen kommt vor allem daher dass du dir wünscht dass dein partner dir all das auch geben könnte was der andere dir auch gibt... da du im grunde im inneren gar nicht 2 männer sondern nur den einen willst
 

Benutzer6428 

Doctor How
Zwei Gedanken, die mir gerade noch kamen.

1.) Sex IST wichtig. Egal wie man es dreht, wenn es im Bett nicht richtig klappt, gibt es ein Ungleichgewicht und ich weiss nicht ob ich einem Paar gratulieren soll, dass es schafft eine gute Beziehung zu führen, obwohl dieses eine Element nicht richtig oder gar garnicht funktioniert.

2.) Wenn es im Bett nicht klappt, dann kann man zu 99,9 Prozent davon ausgehen, dass auch irgendwas anderes nicht im Lot ist. Oft genug ist das Problem, dass den Sex (auf welche Art und Weise auch immer) verhindert, auch bei anderen Dingen, die die Partnerschaft betreffen, im Weg.


Diese beiden Sätze bitte nicht als Angriff werten, es sind 2 Gedanken, die eben aufgekommen sind und vielleicht bei dir nicht zutreffen. Ich kann hier nur relativ allgemeine Brötchen backen, weil ich dich ja garnicht kenne. :smile:
 
1 Jahr(e) später

Benutzer140320  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo lieber Damian,

ich wollte über deinen Satz "Der zweite Punkt ist der Perser...wobei...Perser gibts ja nun schon lange nicht mehr...dieses Reich ist ca. 600 AD endgültig zerfallen...nichts desto Trotz..." schreiben.

Ich verstehe es gar nicht, wieso viele Deutsche so denken? Ich kenne die Geschichte meines Landes. Die Iraner sind Perser und dieses Reich ist gar nicht zerfallen. 600 AD haben Perser nur einen Krieg mit Oströmischen Reich gehabt. Bitte lerne ein bisschen Geschichte, dann schreib solche Sätze.

Ist es richtig, dass wir auch allen Vorurteilen über Deutsche glauben? Tut mir leid, aber dieses zerfallene Volk
ist manchmal offener als andere Leute. Ich sage persönlich, dass es eine falsche Klischee über Deutsche ist.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
ACHTUNG: Dieser Thread ist aus dem Jahre 2012, die TS war seit April 2012 nicht mehr online. @ M mp82 hat den Thread ausgegraben, um Damian auf historische Ungenauigkeiten in seinen Beiträgen hier hinzuweisen - was er wohl besser PM gemacht hätte, weil Damian dann auch sehen würde, dass da Kritik geübt wurde. Und weil's Off-Topic ist. Und weil nicht jeder hier alles liest und auf's Datum schaut. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren