Der Neue und der Alte...

Benutzer91619 

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwie muss ich mal versuchen ein bisschen im meinem Kopf aufzuräumen.Ich hoffe das ich es mit eurer Hilfe schaffen werde.

Folgende Situation:
Ich bin seid einem Monat mit meinem Freund zusammen (Hans) und seid knapp 3 Monaten mit meinem Ex (Peter) auseinander.

Letztes Wochenende bin ich auf Peter getroffen und seiddem ist in meinem Kopf ein wahnsinns Chaos.Dazu muss ich sagen,dass ich keine Gefühle mehr für ihn habe und auch keine Beziehung mit ihm will.Wir streben zusammen eine gute Freundschaft an.
Jedoch hat mich das Treffen so verunsichert,dass ich,als ich am Wochenende bei Hans schlief geträumt habe,dass ich ihn mit Peter betrügen würde.
Diese Tatsache hat mich vollkommen aus der Bahn geworfen,da Träume bei mir was zu bedeuten haben.
Außerdem ist es so,dass ich wirklich sehr glücklich und total zufrieden in der Beziehung mit Hans bin,aber immer wieder an Peter denken muss.
Es ist alles tatal verworren und auch schwer für mich in Worte zu fassen.
Und jetzt wo Peter im Urlaub ist vermisse ich ihn sogar,obwohl wir noch täglich Kontakt haben und ich weiß,dass es ihm genauso ergeht.
Langsam habe ich das Gefühl,dass ich mich nicht nur immer wieder zu Peter hingezogen fühle,sondern dass ich auch zu ihm gehöre.
Geht das?
Steigt jemand durch meine Gedanken durch und kann mir vielleicht sogar helfen???
 

Benutzer93633  (36)

Meistens hier zu finden
Hm naja, du bist weder noch lang mit deinen Ex auseinander noch mit Hans lang zusammen. Einerseits würd ich ja sagen, es is echt normal, das es gewisse zeit braucht, um über eine Beziehung hinwegzukommen. Wäre auch normal, wenn du noch an ihn denkst usw. Nur jetzt kommt das große aber. Das Problem an der sache ist, wie gesagt, du bist noch nicht lang mitn Hans zusammen. Und gerade in der Zeit solltest du noch in einer Phase sein, wo du überglücklich verliebt bist und einfach nur die ganze welt umarmen könntest. Und da das nicht der fall zu sein scheint, heißt das für mich ganz deutlich- du bist noch nicht über die beziehung hinweg. Im gegenteil. Entweder ihr hattet bei der trennung keinen richtigen Abschluss oder du willst wirklich wieder zurück zu ihm. Du warst doch schon verliebt. Ich meine so richtig, den Anfang, schmetterlinge im bauch, jede berührung bringt dich zum strahlen usw. Du mußt dir nur überlegen, ob es dir jetzt mitn Hans so geht bzw gegangen ist. Wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, wirst du schnell die Lösung kennen.
Viel Glück
 

Benutzer76802  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann Vickyangie nur beipflichten. Ich habe gerade selbst mehr oder weniger das selbe durch.

Habe mich von meinen Ex Frühjahr "getrennt" um mit einen anderen was anzufangen.
Doch nach 5 Monaten Beziehung habe ich einfach gemerkt, das es das nicht ist.
Ich habe/hatte das glück es gemerkt zu haben. Wie lange warst du denn mit Peter zusammen?
ich meine Jahre Schweißen einen ja zusammen.

Ich bin froh das ich nochmal ne Chance bei meinen jetz wieder endlich freund bekommen habe. Ich bin total glücklich und weiß endlich was oder wen ich will.

Du musst ganz einfach mal tief in dich hören, wenn es geht schalte mal ne weile von beiden ab so nen paar tage ohne Kontakt zu dem einen und zum anderen. Vielleicht merkst du dann wen du mehr willst/liebst!

Viel Glück.

LG ViolaAnn
 

Benutzer91619 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war ein knappes halbes Jahr mit Peter zusammen.

Mit Hans ist jetzt erstmal schluss,ich kann nicht aufrichtig mit ihm zusammen sein und ständig SMS mit Peter schreiben und Flirten.Also ist jetzt erstmal Funkstille nur habe ich das Gefühl,dass es das ganze noch viel viel schlimmer macht.
 

Benutzer76802  (30)

Verbringt hier viel Zeit
viel viel schlimmer macht, in der Hinsicht weil du nun keinen von beiden mehr hast, oder was?
Weist du ob dich Peter auch noch liebt/will wenn du mit ihn Flirtest?
Oder ist das einfach nur so?

Ich hätte mich wahrscheinlich ebenfalls so entschieden wie du, mit Hans Schluss zu machen war wenn du keine aufrichtigen Gefühle für ihn aufbringen kannst echt das beste.

Nun hast du die Ruhe und Zeit in dich zu gehen ohne druck oder zwang weil du ja noch vergeben bist. Und kannst entscheiden ob du es mit Peter nochmal versuchen magst oder nicht, sofern er dich denn lässt. Obwohl ein Knappes Halbes Jahr ja nicht gerade lange ist.

LG ViolaAnn
 

Benutzer91619 

Verbringt hier viel Zeit
nein viel schlimmer,weil ich ja jetzt gar keine bindung mehr habe.
nein,ich weiß nicht ob Peter mich noch liebt.Er hat es zwar in ner SMS vor ein paar tagen geschrieben,aber da war er sehr betrunken und ich gebe da nichts drauf.
Jetzt schreiben wir halt immer und er macht Sachen,die ich mir in der Beziehung immer gewünscht habe,aber er mir nicht gegeben hat,slso z.b. dass er mich süße nennt und das hat er heute moren gemacht als er mir ne sms geschrieben hat und ganz komisch.
 

Benutzer91619 

Verbringt hier viel Zeit
Hans ist 17,ich bin 19 und Peter ist 25
 

Benutzer93681 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Jules,

Besondere Lieben lassen immer Spuren in unseren Herzen. Das ist eigentlich eine sehr schöne Sache, aber man muss sich darüber im Klaren sein, wie ma damit umgeht und wo man die Grenzen zieht. Der neue Freund hat ein Recht darauf, die Nummer eins im Herzen zu sein, wenn das nicht der Fall ist, dann sollte man sich nicht aus eine Beziehung einlassen, denn es bringt langfristig nur Schmerz mit sich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren