Der 'nette Kerl' kriegt keine Frau - Klischee?

Der 'nette Kerl' kriegt keine Frau?

  • m: Ja, genau! Nur der Arschloch-Macho kriegt die Frau

    Stimmen: 148 45,5%
  • m: Stimmt nicht, nur ein dummes Klischee

    Stimmen: 70 21,5%
  • w: Richtig, keine Frau steht auf Warmduscher

    Stimmen: 17 5,2%
  • w: Dummes Klischee, mir ist ein Frauenversteher lieber

    Stimmen: 90 27,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    325
V

Benutzer

Gast
Was kennt Ihr denn alle für Frauen.....?

Keine meiner ehemaligen Freundinnen stand je auf Arschlöcher......das liegt vllt. aber auch daran, das ich mich zeitlebens weigerte in der Kreisliga zu spielen....

das würde mich allerdings auch mal interessieren. ich wollte gerade umgekehrt anmerken, dass ich bei den männern in meinem bekanntenkreis wenige bis keine richtigen "arschlöcher" kenne. das sind eigentlich alles nette, intelligente männer, die einigermassen wissen, wie man frauen zu behandeln hat und die gleichberechtige, respektvolle, liebevolle beziehungen führen. durch gelegentlich fieses macho- und playerverhalten fällt da maximal einer von fünf auf, wenn überhaupt. und auch dann natürlich nicht auf dem hier vielfach kritisierten prollniveau. keine ahnung, in was für kreisen man sich bewegen muss, um mehrheitlich von arschlöchern - seien sie nun männlich oder weiblich - umgeben zu sein. :ratlos:
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin der Meinung, daß das albern und naiv ist.

Nach 40 Jahren Femi-Hetze haben die Frauen die Arschloch-Rolle übernommen. Wer heute einer deutschen Frau aus einer Position der Schwäche gegenübertritt, wird einfach untergebuttert und in den Dreck getreten. :wuerg:

Besser, mann schlägt selbst zu, bevor mann geschlagen wird. (Das könnt ihr jetzt metaphorisch verstehen oder auch nicht, ganz nach Belieben)

Du musst ja echt paranoid sein. Hast du solche Angst vor Frauen?
Mich würde wirklich interessieren, ob du diese Einstellung auch wirklich so ausstrahlst. Denn dann kann ich es wirklich auch sehr gut verstehen, dass du von der Damenwelt nicht als Partner wahrgenommen wirst. Und wenn Frauen so schlimm sind, dann müsste das ja kein Problem für dich sein, wenn es mit ihnen nicht klappt, denn du willst ja sicher nicht mit einem Arschloch zusammen sein, was Frauen ja deiner Meinung nach aber sind.

Mich würde aber mal interessieren wo es diese wilden feministischen Amazonen gibt, die du da beschreibst. Wäre sicher interessant so eine mal zu treffen.
 

Benutzer5878 

Verbringt hier viel Zeit
Mich würde wirklich interessieren, ob du diese Einstellung auch wirklich so ausstrahlst. Denn dann kann ich es wirklich auch sehr gut verstehen, dass du von der Damenwelt nicht als Partner wahrgenommen wirst. Und wenn Frauen so schlimm sind, dann müsste das ja kein Problem für dich sein, wenn es mit ihnen nicht klappt, denn du willst ja sicher nicht mit einem Arschloch zusammen sein, was Frauen ja deiner Meinung nach aber sind.
Jetzt fehlte nur noch das Argument, dass er schwul werden soll.
Entweder man kann darüber diskutieren oder jeder kann jeden persönlich angehen und sich gegenseitig die "Du bist Schuld!"-Bälle zuwerfen.

Ich kann mir schon gut vorstellen, dass das schüchterne Männer ziemlich frustet, bei Frauen schlechtere Karten zu haben, weil sie eher introvertiert sind.
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Hast du solche Angst vor Frauen?

Hast Du solche Angst vor Autos? Nein? Aber trotzdem wirst du ja wohl nicht auf die Straße springen, wenn eins vorbeifährt. Also komm mir nicht mit "du traust dich nicht, du traust dich nicht!" und ähnlichen Albernheiten.


Mich würde wirklich interessieren, ob du diese Einstellung auch wirklich so ausstrahlst.

:grin: Wer weiß sowas schon.

- Wie sehe ich mich selbst?
- Wie sehen mich die anderen?
- Wie glaube ich, daß mich die anderen sehen?

Wer kann sowas schon sicher sagen?

Sorry, aber deine Nachricht war lediglich ein persönlicher Angriff auf den "Meinungsfeind", weiter nichts.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Hier, das Genie hat es bewiesen. :grin:

Link wurde entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer80996 

Verbringt hier viel Zeit
Hast Du solche Angst vor Autos? Nein? Aber trotzdem wirst du ja wohl nicht auf die Straße springen, wenn eins vorbeifährt. Also komm mir nicht mit "du traust dich nicht, du traust dich nicht!" und ähnlichen Albernheiten.

Du vergleichst also vor-ein-Auto-springen damit, eine Frau anzusprechen? :grin:

Ein bisschen Schüchternheit kann ich ja verstehen, aber DAS ist extrem... ^^
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Hast Du solche Angst vor Autos? Nein? Aber trotzdem wirst du ja wohl nicht auf die Straße springen, wenn eins vorbeifährt. Also komm mir nicht mit "du traust dich nicht, du traust dich nicht!" und ähnlichen Albernheiten.



Sorry, aber deine Nachricht war lediglich ein persönlicher Angriff auf den "Meinungsfeind", weiter nichts.

Das war doch kein persönlicher Angriff :ratlos:

Außerdem kam ich nicht mit solchen "Alberheiten". Es wundert mich nur, warum du so ein schlechtes Bild von Frauen hast und sie so siehst, dass sie die Männer unterbuttern. Von daher finde ich es schon komisch, woher diese Angst kommt, weil mir das doch ein bisschen sehr extrem vorkommt. Ich habe diese Frauen einfach noch nicht erlebt, die so herrisch sind und die keine netten Männer haben wollen.

Ich kenne genug Frauen die ganz normale Menschen sind und die gleichen Liebesbedürfnisse haben wie wir Männer auch. Aber die von dir beschriebenen Frauen kenne ich leider nicht.
 

Benutzer80996 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht was die Folgen angeht. Lediglich was die Vorhersagbarkeit angeht, mit der die Folgen eintreten. :zwinker:

Aber Folgen werden immer eintreten, egal was du tust. Wenn du nur daheim sitzt, ist die Folge daraus, dass dich außerhalb deines Heimes niemand wahrnimmt und du niemanden kennen lernen kannst :zwinker:

Springst du vor ein Auto, hast du folgende Möglichkeiten: Du überlebst unverletzt, du wirst verletzt oder du stirbst.

Sprichst du eine Frau an, hast du diese Möglichkeiten: Sie geht auf das Gespräch ein oder sie gibt dir einen Korb (oder sie springt vor ein Auto... sry, der musste sein ^^ ).

Alles andere, was passieren könnte, sind nur Variationen von Option A oder B. Also was hast du zu verlieren?
 
S

Benutzer

Gast
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass das schüchterne Männer ziemlich frustet, bei Frauen schlechtere Karten zu haben, weil sie eher introvertiert sind.

Es gibt auch Frauen, die eher auf ruhige, introvertierte Typen stehen. Dass die es schwerer haben, z.B. in der Disco jemanden kennenzulernen, ist klar, aber dann muss man sich eben Orte suchen, wo das Kennenlernen langsamer vorangeht.

Mir persönlich ist es auch lieber, einen Mann erstmal auf unverfänglicher Ebene kennenzulernen, als einfach plump irgendwo angesprochen zu werden. Wenn etwas zu vorhersehbar ist, langweilt es mich nämlich :zwinker:
 

Benutzer66733 

Benutzer gesperrt
Wie sagte ein großer "Philosoph" :

"Frauen sind S******** und man kann sie nie verstehen." :grin:
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Sprichst du eine Frau an, hast du diese Möglichkeiten: ... sie springt vor ein Auto... sry, der musste sein ^^ ).

Stimmt, so habe ich das noch gar nicht gesehen...

Vielleicht sollte ich tatsächlich mal eine ansprechen. :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ihr seid total peinlich und unterstes Niveau. Und ihr wundert euch wirklich, warum ihr partout keine abbekommt? In solchen Kreisen bewegen sich wohl wirklich keine normalen Frauen.
 

Benutzer80996 

Verbringt hier viel Zeit
Stimmt, so habe ich das noch gar nicht gesehen...

Vielleicht sollte ich tatsächlich mal eine ansprechen. :grin:

So war das eigentlich nicht gemeint ^^

Aber eigentlich sollte es dir zu denken geben, wenn eine Frau lieber vors Auto springt als mit dir zu reden... :zwinker: :grin:
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass das schüchterne Männer ziemlich frustet, bei Frauen schlechtere Karten zu haben, weil sie eher introvertiert sind.
Muss man das den Frauen zu Vorwurf machen?

Ich war auch sehr introvertiert (Und bin es ein Stück weit immer noch), durch meine Feigheit sind mir einige nette Männerbekanntschaften in meinem Leben durch die Lappen gegangen, weil ich mich nicht getraut habe, sie anzusprechen oder ich vor lauter Eingeschüchtertheit keinen Ton rausbekommen habe, das mache ich aber nicht "den Männern" zum Vorwurf, denn es lag und liegt an mir, nicht an ihnen.

Außerdem wird in diesem Thread der Misserfolg bei Frauen eben nicht durch Introvertiertheit der Männer begründet, sondern durch die Vorliebe der Mehrheit der Frauen für Macho-Arschlöcher und ihrer Abneigung gegenüber netten Männern!!

Den Frust kann ich auch nachvollziehen, aber auch mit noch so viel Frust lassen sich in meinen Augen derartige Behauptungen und Beleidigungen nicht entschuldigen.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Hast Du solche Angst vor Autos? Nein? Aber trotzdem wirst du ja wohl nicht auf die Straße springen, wenn eins vorbeifährt.

Normalerweise wird ja die Gemeinsamkeit eher bei Männern und Autos gesehen, zumindest nach Ansicht einiger Frauen:

Wenn du nicht aufpasst, liegst du drunter. :cool1:


Wie sagte ein großer "Philosoph" :

"Frauen sind S******** und man kann sie nie verstehen." :grin:

Ich kann nicht ganz folgen, was daran negativ sein soll, dass man sie nicht versteht.

Ein großer Philosoph sagte: "Nothing worth knowing can be understood with the mind"
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
"Nur die 'Arschlöcher' kriegen die Frauen, der nette Kerl muß es sicher selber machen"

Ist das nun ein Klischee? Oder ist das die Realität? Wie ist eure persönliche Erfahrung?

Meine letzten drei Partner waren nette Kerle ;-).
Ich halte es nur für ein Klischee.

Was ich allerdings gemerkt habe (durch Männer, die sich darüber ausheulen, dass sie keine Freundin bekommen obwohl sie soooo nett sind) ist, dass viele langweiligen/anhänglichen/lästigen Männer sich selbst als 'nett' sehen.
So kommt denke ich das Klischee auf; Verschiedene Definitionen von 'nett'...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren