Der naechste Dr. Who ist eine Frau - wie findet Ihr das?

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Daleks (nachdem die das xte mal ausgelöscht wurden), Eiskrieger, Pyramiden, Blue Man-Group'ler auf Abwegen, eine verdächtige Häufung von Schutzanzügen in dieser Season (war klar das da noch was kommt)...Missy, wunderbare Missy:link::drool:, ein liebenswerter Glatzkopf als short-term-sidekick (der bleibt doch wohl aber nicht länger?)...aber eine Begleitung?
Echt?
da war eine:ratlos:?
[doublepost=1500282362,1500281745][/doublepost]
Off-Topic:




Daniel Craig weiblich??
Also ok...alles ist besser als dieser merkwürdige knubblige Gnom mit übertriebenem Selbstbestätigungsdrang, der jetzt so tut, als wäre er Bond......ja...auch ne Frau. Von mir aus auch Cindy aus Marzahn.

Leute, die ich zu gerne mal als James Bond saehe:
  • Benedict Cumberbatch
  • Ralph Fiennes
  • Colin Firth
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Off-Topic:
Captain Janeway war meiner Meinung nach völlig in Ordnung und gut gecastet für die Rolle. Sie reiht sich würdevoll unter den Sternenflottenkapitänen ein. Für Star Trek auch ein ziemlich logischer Schritt, mal endlich einen weiblichen Captain zu haben, wobei das aber auch nie im Vordergrund stand.

Was Starbuck anbelangt: das war vermutlich einer der mutigsten Schritte der Produzenten, den sie beim Reboot der Serie gemacht haben. Starbuck war mit der beliebteste Charakter aus dem Original und ihn jetzt eine Geschlechtsumwandlung zu verpassen, war verdammt gewagt. Eigentlich hätte das schief gehen müssen. Total. Tat es aber nicht, und ich glaube, Katee Sackhoff ist dafür zu danken, dass sie die "Essenz" von Starbuck einfach völlig getroffen hat. Kate Mulgrew hatte dieses Problem nicht, denn Janeway ist nicht Sisko, Picard und erst recht nicht Kirk. Dafür musste sie eine souveräne weibliche Führungsperson darstellen, jemanden mit einem hohen Rang in der Sternenflotte und der Verantwortung für ein ganzes Schiff. Und auch das hat vollständig gepasst.

Beide Schauspielerinnen und ihre Rollen sind für mich Musterbeispiele für gute Besetzung. Sie sind nicht nur "für Quote" oder "für Fanservice", sondern passen nahtlos in ihre Welt, füllen ihre Charaktere mit Tiefe und tragen dazu bei, eine moderne emanzipierte Gesellschaft zu zeigen, wie man sie in eher utopisch angehauchten SciFis erwarten würde. Zu Dr. Who kann ich nicht viel sagen, aber womöglich sollte man ihr einfach mal eine Chance geben, bevor man sie so trollt? Ich wollte nur eine Lanze für die anderen beiden Ladies brechen... :zwinker:
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Also ehrlich? Ich fand es als kleines Mädchen wahnsinnig toll, dass da auf einmal ein weiblicher Captain war und sie war einfach super!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich habe jetzt eine ganze Weile überlegt und muss sagen: keine Ahnung!
Vielleicht wuppt sie die Rolle. Vielleicht auch nicht. Ich will da einfach neutral ran gehen und es auf mich zu kommen lassen, dann kann ich noch immer meckern. :tongue:
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Irgendwas sagt mir, das wird ein Flop.
Hat ja auch damals bei Star Trek nicht geklappt, mit "Captain Janeway."

Manche Rollen sind einfach Maennerrollen.
Und waehrend ein etwas verwirrt wirkender Mann voller Ueberraschungen noch ganz goldig ist, faende ich diese sehr Dr.Who-typischen Merkmale an einer Frau eher verstoerend.
Ich fand Voyager klasse. Warte mal die neue Star Trek Serie ab . Da sind der Captain und der erste Offizier Frauen. Ich hoffe es ist bald soweit. Dieses Jahr geht es wohl los. :grin:
[doublepost=1500490469,1500490322][/doublepost]Doctor Who als Frau wird sehr ungewohnt aber interessant. Endlich mal nicht die übliche Leier ; Der Doctor sucht sich eine neue Begleiterin die sich natürlich in ihn verliebt. Wird mal Zeit, dass sich das umkehrt.
[doublepost=1500490626][/doublepost]
Gerade bei Serien, die schon ewig laufen. Ein bisschen Abwechslung schadet da mMn nicht. Und gerade wenn es sich auch noch um einen Charakter handelt, der sich regelmäßig total "regeneriert" und zu einer komplett anderen Person wird... warum dann nicht auch mal zu einer Frau?
Genau das. Durch diese geniale Idee der Rolle könnte man noch die nächsten 100 Jahre Doctor Who Folgen produzieren und es würde immernoch glaubwürdig rüberkommen.
 

Benutzer56180 

Verbringt hier viel Zeit
Solange der Hauptteil einer Dr.-Who-Folge aus Herumrennen und Sonic-Screwdriver-Wedeln besteht, ist es meiner Meinung nach egal, wer da mitspielt.
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Solange der Hauptteil einer Dr.-Who-Folge aus Herumrennen und Sonic-Screwdriver-Wedeln besteht,
Nope.
Wird jetzt auch angepasst.
Viertel ist Farben aussuchen für die TARDIS, Drittel Schuhe shoppen für Cybermen und der rest suchen nach dem magnetic Hair Iron in der Handtasche:tongue:.
 

Benutzer143944 

Verbringt hier viel Zeit
Bisher haben doch alle Doctoren iwie zumindest den Kontrollraum zum Missfallen der Vorgänger umdekoriert :grin:
(Ich vermisse die runden Dinger :hmm:)
Trashig ist cool:nope:

Herrje, labile Cyberwomen in Heels, rosa Daleks mit Stabmixerkanone, der Vortex wirbelt regenbogenfarben, alle Universen und mein Feierabend sind in Gefahr *Panik*
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Herrje, labile Cyberwomen in Heels, rosa Daleks mit Stabmixerkanone, der Vortex wirbelt regenbogenfarben, alle Universen und mein Feierabend sind in Gefahr *Panik*
Aber wir wollen ja auch nicht, dass die Daleks irgendwann mit bierfleckigem Feinrippunterhemd "ööööxxtörminate" rülpsen. :upsidedown:
 

Benutzer143944 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Aber wir wollen ja auch nicht, dass die Daleks irgendwann mit bierfleckigem Feinrippunterhemd "ööööxxtörminate" rülpsen. :upsidedown:

So im Stil der New Kids xD
...Eine Division Daleks strandet schwer beschädigt im tiefsten 80er-Jahre Ruhrgebiet und muss sich anpassen, um nicht aufzufallen und zu überleben:cool: Einer bekommt 'ne Nebenrolle in Manta Manta, weil er Til Schweiger auslöschen will...


Wenn ich mal so die Kommentarspalten überfliege könnte man meinen, Doc würde sich zu einer nutzlosen Zierpflanze regenerieren... 1 Fan weniger^^

Jedes Mal das gleiche, Doctor 9 war besser, 10 ist Mist, ich will 9 wieder :nope:
Nächste Regeneration: Doctor 10 oder X war besser, ich will Y nicht...:mad:
Dazwischen ein OldSchooler: Ich will Tom Baker zurück :flennen:
Eine Frau? Da hat die PC-Feminazilobby wohl gesiegt :realmad:

Da kann man die Uhr nach stellen, egal worüber, es wird erst mal gemeckert :rolleyes:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren