Der lange Weg zum Orgasmus

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich werde mal über alles etwas nachdenken. Vielleicht sage ich ihm nochmal ganz deutlich dass ich das Thema wirklich mal ausklammern möchte. Eigentlich sollte es doch nicht so schwierig sein. Ich mag was er tut. Er mag,was ich tue. Wir vertrauen uns und reden viel.
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Das "Fallenlassen" hat vielleicht etwas mit Vertrauen zum Partner zu tun
Nein, hat es nicht. Ich möchte das Thema wirklich nicht noch mehr vertiefen, aber es ärgert mich.
Zum squirten muss ich loslassen. Und squirten ist reine (Finger-)technik. Und sonst gar nichts. Mit der richtigen Technik, kann das jeder Mann (bei mir).

Für mich ist dieses 'fallen lassen' Hingabe. Und die habe ich.
Mein Partner bringt mich zum heftigsten ejakulieren. Das konnte der andere nicht. So, und nun?
Aber es ist halt nicht so, dass du sagst, bei dem einen konnte ich mich fallen lassen, bei dem anderen brauche ich das deshalb noch lange nicht
Siehe oben.

Und trotzdem machst du es dir in seinem Bett, weil du denkst, dann klappt es vielleicht auch mal besser mit einem Orgasmus beim gemeinsamen Sex. Ist ja völlig in Ordnung!
Entschuldige bitte, geht's noch? Hier reden Frauen offen und ehrlich über ihre Gefühle. Und du hast nichts besser zu tun, als anderen ein schlechtes Gefühl einzureden? Das sie sich etwas vorlügen? Sonst würden sie ja nichts verändern wollen?
Nur weil ich mit dem, was ich habe zufrieden bin, bleibe ich trotzdem ein neugieriger Mensch, der gerne neues probiert und weg von der Routine will. Deswegen experimentiere ich mit verschiedenen Orten (das ist das Bett meines Freundes, mein Sofa, Balkon), mit meiner Atmung, mit positionen, ect..
Unter anderem wegen solchen Aussagen glauben so viele Frauen immer noch, daß mit ihnen etwas falsch ist. Was nicht sein kann, darf nicht sein.

Mein Hauptthema ist, daß ich nur einen Orgasmus bekomme, wenn ich in meinem Kopf Fantasien abspiele. Ohne die geht gar nichts. Ich weigere mich aber, beim Sex mit einem Mann Fantasien im Kopf zu bemühen. Ich möchte in diesem Augenblick nur im Hier und Jetzt sein und bei diesem Mann. Und nicht bei irgendwelchen Fantasien.

Und damit ist jetzt wirklich alles gesagt.
 

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Hauptthema ist, daß ich nur einen Orgasmus bekomme, wenn ich in meinem Kopf Fantasien abspiele. Ohne die geht gar nichts. Ich weigere mich aber, beim Sex mit einem Mann Fantasien im Kopf zu bemühen. Ich möchte in diesem Augenblick nur im Hier und Jetzt sein und bei diesem Mann. Und nicht bei irgendwelchen Fantasien.
Ich wollte genau das vorhin auch schreiben und hab nicht die richtigen Worte gefunden. So geht es mir nämlich auch. Das schlimme ist,dass mein Freund da überhaupt nicht behilflich sein kann.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Es ist schwer das umzusetzen. Daran probiere ich auch noch rum.

Es hilft mir tatsächlich inzwischen etwas besser, ihn immer wieder anzugucken. Zu sehen, wie sehr ihn das, was wir tun erregt.

Manchmal bringt mich das in letzter Instanz über den Berg.

Manchmal sind es auch Wörter. Das holt mich weg von zuviel Nachdenken über "Was passiert jetzt, was macht er da, das fühlt sich heute nicht so an blabla". Das holt mich besser in die Situation.

Aber es fällt mir noch schwer, es ist kein Automatismus.

Und ebenso, wie sich die Stimulation auf dem Weg zum Orgasmus nicht ändern darf, darf sich bei mir der Gedanke nicht ändern. Und wenn der Gedanke grad "Obstsalat" ist, dann versuche ich auch den festzuhalten. 😅

Dolle schwierig.
 

Benutzer183768 

Ist noch neu hier
Liebe Esmeralda,
Zum Squirten sage ich, na und? Warum bist Du so agressiv. Du hast bestimmte nen tollen Mann, aber ist es denn wirklich ein Maßstab, dass er dich zum Squirten bringt. Ist das geil für dich? Dann kann ich das verstehen. Wenn nicht, ist es Pornoquatsch.

Zu der Aussage, ich muss dabei fantasieren, frage ich, warum fantasierst Du denn nicht während Dein Mann mit dir Sex hat? Weil Du das unangemessen findest an irgendeine Schweinerei zu denken, weil, wenn er das wüßte es ihm nicht gefallen könnte? Sich hier keinen Kopf zu machen, ist für mich "Fallenlassen".
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Zum Squirten sage ich, na und? Warum bist Du so agressiv. Du hast bestimmte nen tollen Mann, aber ist es denn wirklich ein Maßstab, dass er dich zum Squirten bringt. Ist das geil für dich? Dann kann ich das verstehen. Wenn nicht, ist es Pornoquatsch.
Ich glaube hiermit, kannst du es dann auch gut sein lassen.
Es wurde sich hier ja auch schon gewünscht, das Thema hier zu unterlassen, bzw. wenn eine neues darüber zu erstellen
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Ich wollte genau das vorhin auch schreiben und hab nicht die richtigen Worte gefunden. So geht es mir nämlich auch. Das schlimme ist,dass mein Freund da überhaupt nicht behilflich sein kann.
Ich bin mir gar nicht sicher, ob er die dabei überhaupt helfen kann?
Eventuell, indem ihr diese vielleicht als Rollenspiel umsetzt? Oder eventuell verbal, als dirty talk? Falls das was für euch wäre?

Ich selber habe keine bestimmte Fantasie die ich nutze. Das wechselt jeden Tag. Was gestern funktioniert hat, muß heute nicht funktionieren. Und manchmal muss ich mehrere durchprobieren, bis ich die für mich in diesem Moment passende habe.
Es hilft mir tatsächlich inzwischen etwas besser, ihn immer wieder anzugucken. Zu sehen, wie sehr ihn das, was wir tun erregt.

Manchmal bringt mich das in letzter Instanz über den Berg.
Das werde ich mal ausprobieren. Ich ziehe sehr viel Lust, aus den Reaktionen meines Partners. Vor allem durch sein stöhnen. Das mit dem anschauen ist so eines Sache. Ich bin Brillenträgerin. Und ohne die sehe ich nicht so doll. Nur verschwommen. Aber durch das dauernder FFP2 maske tragen stetige ich gerade auf Kontaktlinsen um. Die könnte ich auch beim Sex tragen :whoot:
Und ebenso, wie sich die Stimulation auf dem Weg zum Orgasmus nicht ändern darf,
Oh ja, davon kann ich ein Lied singen. Damit kann ich mir sogar einen bereits beginnenden Orgasmus (sogar wenn ich schon mittendrin bin) ruinieren :rolleyes:
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Ich selber habe keine bestimmte Fantasie die ich nutze. Das wechselt jeden Tag. Was gestern funktioniert hat, muß heute nicht funktionieren. Und manchmal muss ich mehrere durchprobieren, bis ich die für mich in diesem Moment passende habe.

Bei mir sind das oft nur Bruchstücke bestimmter Szenen, an die ich mich klammere. Immer dasselbe Bild. Kann auch völlig unsexuell sein, nur die Gedanken dürfen nicht woanders hin ziehen.

Das ließe sich so gar nicht 1:1 umsetzen. Kann ja schlecht sein sagen, dass er die ganze Zeit nur so gucken und eine Bewegung machen soll 😅
Gut, wäre saulustig. Mehr aber auch nicht.

Je mehr ich gucke, desto mehr kann ich aber nachher daraus in Bruchstücke für die Fantasie einbauen. Das hilft dann wieder spezifischer zu werden und vielleicht schließt sich dann der Kreis eben wieder beim Sex, wo ich das sehe, woran ich.. So in etwa... Bei der SB gedacht habe.


Ich bin Brillenträgerin. Und ohne die sehe ich nicht so doll. Nur verschwommen.

Schwester 😅

Nein, ein bisschen seh ich schon, strengt aber an.


Aber durch das dauernder FFP2 maske tragen stetige ich gerade auf Kontaktlinsen um. Die könnte ich auch beim Sex tragen :whoot:

Rettung naht also 🤩


Oh ja, davon kann ich ein Lied singen. Damit kann ich mir sogar einen bereits beginnenden Orgasmus (sogar wenn ich schon mittendrin bin) ruinieren :rolleyes:

Ich versuche manchmal bei der SB hinauszögern... Manchmal merk ich dann nur an meiner überreizten Klitoris, dass da irgendwo ein Orgasmus gewesen sein muss 🤦‍♀️
 

Benutzer180541  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
das einzige, was ich nicht gut wegstecken könnte, wäre, wenn ich wüsste, mit anderen Männern hatte sie Orgasmen beim Sex, aber mit mir klappt es einfach nicht. Aber so einen Fall halte ich für recht unwahrscheinlich. Denn dann weiß die Frau ja, dass ihr in dieser Beziehung beim Sex eigentlich etwas fehlt.
Der ist sogar ziemlich wahrscheinlich und hat nicht einmal etwas mit denn mann zu tun sondern mit anderen Einflüssen die es gab. Auch Hormonelle Veränderungen spielen dabei eine große Rolle. Das schlimmste für eine Frau ist das der Mann glaubt ihr fehlt was oder er wäre ihr nicht gut genug.
Dieses ständige „nein Schatz ich find unseren Sex toll“ nervt wenn das gegenüber einem nicht glaubt.
Sicher versteht Frau das es schwer zu begreifen ist, aber sie will das man ihr vertraut und nicht ständig zweifelt und nachbohrt, denn das macht es am Ende schlecht!
Also um das deutlich zu sagen, mir fehlt nichts! Ich bin so wie ich bin gut und mein Partner perfekt so wie er ist. Irrelevant ob ich bei meinem Ex mal kam.
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Ich versuche manchmal bei der SB hinauszögern... Manchmal merk ich dann nur an meiner überreizten Klitoris, dass da irgendwo ein Orgasmus gewesen sein muss 🤦‍♀️
Ich mache gerne stopp & go. Und da kann es dann schon passieren, daß ich nochmal stoppen will, aber der Orgasmus schon begonnen hat. Und durch das stoppen ist er dann pfutsch. Und da geht es dann echt nur um Millisekunden.
Rettung naht also 🤩
Jaaaa. Heute abgeholt :grin:

Nein, ein bisschen seh ich schon, strengt aber an.
Mit ist das vor kurzem echt krass aufgefallen, wie schlecht ich ohne Brille sehe. Im Hormonrausch habe ich ihn angestrahlt. Und er hat zurückgestrahlt. Zumindest glaube ich das. Ich konnte es echt nicht deutlich erkennen :censored:

Bei mir sind das oft nur Bruchstücke bestimmter Szenen, an die ich mich klammere.
Bei mir sind es auch oft nur kurze Bruchstücke einer Szene, bevor ich zur nächsten wechsle.

Je mehr ich gucke, desto mehr kann ich aber nachher daraus in Bruchstücke für die Fantasie einbauen.
Das ist mir vor kurzem aufgefallen. Früher waren die Männer in meiner Fantasie gesichtslos. In letzter Zeit verwende ich regelmäßig Szenen, die ich mit meinen Freund erlebt habe. Und sein Gesicht kommt auch vor.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Mit ist das vor kurzem echt krass aufgefallen, wie schlecht ich ohne Brille sehe. Im Hormonrausch habe ich ihn angestrahlt. Und er hat zurückgestrahlt. Zumindest glaube ich das. Ich konnte es echt nicht deutlich erkennen :censored:
😅😅😅
Hoffentlich kommst du mit den Kontaktlinsen gut klar.
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Hoffentlich kommst du mit den Kontaktlinsen gut klar.
Jein :tongue:
Ich habe jetzt seit Februar verschiedene ausprobiert. Keine ist wirklich 100% optimal. Aber die sind bequem. Und besser als eine angelaufene Brille durch die Maske. Und ja, im Bett hat sie auch Vorteile :grin:
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Kann auch völlig unsexuell sein, nur die Gedanken dürfen nicht woanders hin ziehen.
Und da kann es dann schon passieren, daß ich nochmal stoppen will, aber der Orgasmus schon begonnen hat. Und durch das stoppen ist er dann pfutsch.

Beides kommt mir soo bekannt vor. Wobei es sich bei den Gedanke tatsächlich fast ausschließlich um nicht Sexuelles handet. Es ist wie als würde ich ganz normal weiter denken und meine Gedanken nur aktiver mitbekommen. Manchmal sind es Bilder und manchmal auch Worte, die mir im Kopf rum gehen dabei. Mittlerweile schaffe ich es zwischendurch mal an was sexuelles zu deken und kann daraus teils auch ein wenig Erregung ziehen. Das Grundbild hintendran muss aber gleich bleiben und die Situation auch. Schon allein den Kopf zu drehen macht bei mir ganz viel kaputt... Ich konzentriere mich auf die Erregung und das ist eine Dimension. Die anderen Dimensionen fülle ich im Zweifel mit irgendeinem Quatsch.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Das schlimmste was ich mal hatte, war die Sattel Phase.

Ich hab meine Reitbeteiligung angenommen und hatte ihn vermessen, weil mein Hintern nicht in den Sattel der Besitzerin passte.


Nun hatte mir der Sattler ein Modell genannt, was er selbst aber nicht führt und ich musste suchen. Ich hab von Sätteln geträumt, ohne Witz, die Suche war so nervig. Und bei der SB hab ich dann immer meinen Hintern in irgendwelchen Sätteln gesehen. 🤦‍♀️

Man muss dazu sagen, dass ich beim reiten rumlaufe wie eine Bäuerin, weil ich viel zu geizig für das hippe Ausstattungszeug bin und dass ich noch nie irgendwelche sexuellen Gefühle Pferden oder Sätteln gegenüber hatte, geschweige denn beim reiten an sich. 😅

Das hat mich echt lang verfolgt.
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Kann auch völlig unsexuell sein, nur die Gedanken dürfen nicht woanders hin ziehen.

Wobei es sich bei den Gedanke tatsächlich fast ausschließlich um nicht Sexuelles handet.
Das kann ich gar nicht nachvollziehen. Ihr denkt an nichts sexuelles, um euch zu erregen/die Erregung zu halten? Hab ich das richtig verstanden?


Ich hab von Sätteln geträumt, ohne Witz, die Suche war so nervig. Und bei der SB hab ich dann immer meinen Hintern in irgendwelchen
Okay, das beantwortet meine Frage ein wenig. Hatte ich so, glaub ich, noch nie.
Das würde aber dann doch auch ungeahnte Möglichkeiten eröffnen.
Wenn ich quasi aus allem sexuelle Erregung ziehen könnte? Oder kann man das nicht steuern/aussuchen?
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Wenn ich quasi aus allem sexuelle Erregung ziehen könnte? Oder kann man das nicht steuern/aussuchen?

Hmm... Schwer zu erklären. Also, die Gedanken erregen mich nicht. Auch in dem Moment nicht.

Bei mir geht es da einfach nur um den Fokus. Eben nicht zuviel wilde Gedanken zuzulassen, sondern einfach nur fokussiert auf etwas. Um nicht abgelenkt zu werden.

Bei erregenden Gedanken fällt es mir natürlich deutlich leichter, als wenn ich an die grüne Reithose im Champagner farbenen Sattel denke. Aber manchmal will das Hirn eben, was es will. Und wenn es grad nix erregendes erzeugen oder hervorkramen kann,dann nehm ich halt das, was es sonst so beschäftigt grad. Dann fällt mir der Orgasmus nicht leichter, aber es fällt mir leichter die Gedanken zu stoppen und mich zu fokussieren. Was ich eben auch benötige.
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Bei mir geht es da einfach nur um den Fokus. Eben nicht zuviel wilde Gedanken zuzulassen, sondern einfach nur fokussiert auf etwas. Um nicht abgelenkt zu werden
Danke für's erklären.
Vielleicht ist das so ähnlich, wie wenn ich mich auf die Atmung konzentriere.
Einatmen, ausatmen. Alle Gedanken ziehen lassen. Nur auf die Atmung fokussieren.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Danke für's erklären.
Vielleicht ist das so ähnlich, wie wenn ich mich auf die Atmung konzentriere.
Einatmen, ausatmen. Alle Gedanken ziehen lassen. Nur auf die Atmung fokussieren.

Vermutlich ist es das gleiche. Damit hab ich es auch mal probiert. Am Anfang steht das bestimmt noch irgendwo 🙈
Im Joyclub gab es eine Orgasmus Challenge, da wurde das empfohlen.
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Wird halt auch anstrengend mit der Zeit. Immer auf die Atmung achten. Aber: Übung macht den Meister 😬
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mein Hauptthema ist, daß ich nur einen Orgasmus bekomme, wenn ich in meinem Kopf Fantasien abspiele. Ohne die geht gar nichts. Ich weigere mich aber, beim Sex mit einem Mann Fantasien im Kopf zu bemühen. Ich möchte in diesem Augenblick nur im Hier und Jetzt sein und bei diesem Mann. Und nicht bei irgendwelchen Fantasien.
Genau das ist auch mein Problem (oder Teil davon). Was für Fantasien das sind wechselt, aber meist Variationen meiner 2-3 Klassiker.

Beim Sex gehört das nicht hin, das will und, ich denke zunehmend kann ich nicht. Der Sex ist trotzdem toll, manchmal sogar ziemlich phänomenal - aber ich komme eben nicht. Ich kriege starke körperliche Reaktionen die nett sind, die wir genießen. Aber das Thema Orgasmus beim Sex rückt für mich immer weiter weg. Ich glaube irgendwie derzeit nicht so recht daran...

Das andere Hauptproblem ist die starke Empfindlichkeit. Ich glaube das wird ganz langsam besser, vielleicht durch Gewöhnung an eine andere Art der Stimulation. Aber ist nach wie vor ein Thema.

Ich wünsche natürlich allen anderen hier ganz viel Spaß und Experimentierfreude (finde ich wichtiger und entspannter, als zielorientiert große Durchbrüche zu wünschen). :smile: Und freue mich natürlich trotzdem/erst recht/auch/ganz besonders für alle, die die großen Durchbrüche dann wirklich haben! :herz:

Ich glaube, sonst kann ich leider derzeit nicht so super viel zu dem Thema beitragen, sorry... :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren