Der Hochzeitsplauderthread

Benutzer168370 

Planet-Liebe-Team
Moderator
R Riot genauso ist es, ich muss anreisen mit Mietauto und übernachten.

Also die Mehrheit scheint sich so bei 100€ einzupendeln, das deckt sich auch in etwa mit meinen Plänen, ich hab mich nur kurz gefragt, ob das nicht übertrieben ist und meine Dimensionen von Schweizer Verhältnissen schon verzerrt :grin:

Kennst du ein paar andere Gäste gut genug?
Jein. Eigentlich hab ich sonst mit niemandem dort mehr gross Kontakt. Eine gemeinsame Schulfreundin hat mir bei der standesamtlichen schon einen Vortrag gehalten, wie das genau ist mit den Geldgeschenken, abhängig davon, wie viele Mahlzeiten es bei der Hochzeit gibt (nur Wirt, oder auch Kaffee und Kuchen und Abendessen auch noch). aber ehrlich gesagt, erinnere ich mich nicht mehr so genau :grin:
auch immer etwas abhängig von der Größe der Hochzeit und dem Rahmen :smile:
Das ist halt im Moment sehr schwer vorauszuahnen. Sie haben sie schon wegen Corona verschoben und wollen sie jetzt auf jeden Fall nachholen aber halt abhängig davon, was zu dem Zeitpunkt erlaubt ist. Und nach der Hochzeit loslaufen und Geld holen ist nicht :grin:
Ich finde, dss kommt darauf an, wie viel du schon beim Hochzeitsfest selbst mithilfst.
In Anbetracht dessen, dass alle vor Ort sind nur ich nicht: nichts 🙈
Mir persönlich war der Wert des Geschenkes an meiner Hochzeit echt völlig egal, wir haben auch Gutscheine bekommen, die sicher etwas weniger gekostet haben. Nur ein Geschenk hat mich doch irgendwie verwundert, 30 Euro in einer lieblosen, kitschigen Verpackung von meiner Schwägerin. :ratlos: Ich hätte da einen Essensgutschein für ein Restaurant für 30 Euro irgendwie liebevoller gefunden als einfach zwei Scheine in ner pink-weißen Schachtel mit Tauben...
Da hat das Buffet pro Person halt mehr gekostet, aber was soll's, man heiratet ja nicht wegen der Geschenke.
Also, ich hab mir auch eine Gag-Verpackung für aussenrum ausgedacht, aber das wird ihnen denke ich gefallen. einfach nur Geld in einen Umschlag, wie's manche bei der standesamtlichen gemacht haben, war mir zu langweilig.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
wie das genau ist mit den Geldgeschenken, abhängig davon, wie viele Mahlzeiten es bei der Hochzeit gibt (nur Wirt, oder auch Kaffee und Kuchen und Abendessen auch noch). aber ehrlich gesagt, erinnere ich mich nicht mehr so genau :grin:
Da würde ich mich direkt wieder ausladen, wenn das jemand davon abhängig machen möchte.

Bei der letzten Hochzeit war das Drumherum sehr teuer (und die Location totaler Luxus), da hätte ich niemals finanziell mit vier Leuten ein daran „angepasstes“ Geschenk machen können. War meiner Freundin aber auch überhaupt nicht wichtig.
 

Benutzer168370 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Da würde ich mich direkt wieder ausladen, wenn das jemand davon abhängig machen möchte.
Nein, das ist nicht die Denkweise der Braut, sondern einer anderen "Freundin". Die Denkweise laut ihr bei Geldgeschenken ist, dem Paar einen Teil der Hochzeit "zurückzuzahlen", je nachdem, wie viel die aufgewendet haben. Und eben, dass Gäste, die für den ganzen Tag eingeladen sind, mehr zahlen sollen, als Gäste, die nur mit zum Wirt gehen. Aber mehr Kontakte hab ich da nicht, die ich anschreiben und fragen könnte, was normal ist.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Wir geben auch immer etwa 100 Euro. Ich kenne das so, dass "geladene" Gäste das Geldgeschenk auch hübsch verpacken, während für "ungeladene" eine Box für Umschläge auch bereitsteht. Ist hier oft so, aber auch nur, wenn größer gefeiert wird, eben in der Kirche und es hinterher auch einen kleinen Empfang gibt. Natürlich gibts auch da Ausnahmen in beide Richtungen und ganz ehrlich, das war mir nicht so wichtig. Genauso würde ich auch nie von meiner Freundin, von der ich weiß, dass sie finanziell echt auf Kante genäht ist, erwarten, dass sie was Großes schenkt. Einer habe ich das sogar explizit gesagt - dass sie gar nichts bringen soll, aber ich will sie einfach dabei haben. Von manchen gabs einen 20er, von manchen 200. Ich gehe davon aus, dass jeder gibt was er kann oder möchte, ich hab da auch nix aufgerechnet oder analysiert (im Gegensatz zu meiner Schwiegermama zum Teil :tongue: ). Wer seine Hochzeit so plant, dass er die Geldgeschenke braucht, ist mMn selbst schuld.
Und ja, klar, die Geschenke der Leute, die "nur" beim Empfang waren, waren natürlich idR nicht so groß. Trotzdem erwarte ich andersrum nicht, dass Leute, die den ganzen Tag dabei sind, einen finanziellen Ausgleich schaffen. Ich feier ja nicht wegen Geld...

Bei einer Freundin, bei der wir auch Anreise und Hotel und so zahlen mussten, geben wir uU übrigens auch mal etwas weniger. Zumindest damals, als wir noch nicht ganz so flüssig waren... das finde ich halt schon auch sehr relevant, wie viel Geld man selbst hat.
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Sag mal geht es nur mir so oder haben das auch andere?
Seit einigen Tagen habe ich dauerhaft Alpträume in Bezug auf die letzten Planungen unserer standesamtlichen Hochzeit 🙈🤯🤦‍♀️ Das ganze wird nichts großes und völlig auf dem Boden geblieben, aber offenbar dreht mein Inneres grad völlig hohl... so dass ich nachts Schweiß gebadet auf wache...
dabei ist bei uns alles in trockenen Tüchern, einzig sind Kleinigkeiten die locker noch zu organisieren sind. In den Träumen kommen dann so plötzlich surreale Probleme und dann mach ich mir doch wieder Gedanken darüber.

Probleme aber nur in Bezug auf die Planung, nie mit meinem Verlobten. Da ist auch alles schick 🥰😁
 

Benutzer165909 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wer seine Hochzeit so plant, dass er die Geldgeschenke braucht, ist mMn selbst schuld.
Ich war mal auf einer Hochzeit, bei der der Wirt direkt aus den Kuverts bezahlt wurde 😅 (mit unserem Geschenk hatten sie da wenig Freude - eine "Schatzkiste" mit 100 1-€-Münzen und Schokomünzen gemischt 🙈)
 

Benutzer168370 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich war mal auf einer Hochzeit, bei der der Wirt direkt aus den Kuverts bezahlt wurde 😅
Naja, ist vielleicht auch einfach praktikabel, ansonsten zahlt man das Essen per Karte, geht dann mit den Geldgeschenken zur Bank und zahlt es wieder ein. Kommt doch letztendlich auf‘s Gleiche raus, oder?
 

Benutzer149155 

Sehr bekannt hier
Ich war mal auf einer Hochzeit, bei der der Wirt direkt aus den Kuverts bezahlt wurde 😅 (mit unserem Geschenk hatten sie da wenig Freude - eine "Schatzkiste" mit 100 1-€-Münzen und Schokomünzen gemischt 🙈)
Meine Trauzeugin hat ihr Hochzeitsgeschenk von mir in einem kleinen Reisekoffer in 1 Cent-Münzen bekommen. :whistle:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Andere frage: hatte eine von euch eine klassische Honeymoon-Suite? Wenn ja, wie zur Hölle findet man sowas online? :grin: ich stelle mich entweder zu dumm an oder sowas gibt es in der Realität nicht :annoyed:
 

Benutzer86199 

Meistens hier zu finden
HarleyQuinn HarleyQuinn Ich glaube, es ist so, dass die Häuser eine ihrer Suiten als "Hochzeitssuite" behandeln, diese aber unter einem regulären Namen führen (wie Kennedy-Suite). Sonst liefen sie eher Gefahr, dass die Suite außerhalb der Hochzeitssaison nicht gebucht wird.
Wir hatten für die Flitterwochen eine normale Suite gebucht, was ich schon ziemlich großartig fand :grin: und haben bei der Buchung erwähnt, dass es sich um die Hochzeitsreise handelt. So war zu unserer Ankunft romantisch dekoriert wurden.

Heiratest du behördlich oder planst du eine Trauzeremonie mit mehreren Partnern? :smile:
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Andere frage: hatte eine von euch eine klassische Honeymoon-Suite? Wenn ja, wie zur Hölle findet man sowas online? :grin: ich stelle mich entweder zu dumm an oder sowas gibt es in der Realität nicht :annoyed:
Ich glaube auch nicht, dass es das oft "offiziell" gibt... mal im Reisebüro nachfragen? An der Hochzeit selbst war das bei uns zwar so, aber da wir nur die eine Nacht im Hotel waren hat uns das nix genutzt bei den paar Stunden. So besonders war das Zimmer auch nicht, war ein kleines Hotel. Aber es gab eine sehr gemütlich aussehende große Wanne mit Sprudlern und so :grin: Bei der Hochzeitsreise hatten wir das dann nicht mehr.
 
1 Woche(n) später

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Heiratest du behördlich oder planst du eine Trauzeremonie mit mehreren Partnern? :smile:

Weder noch. Es ist äh... kompliziert. :grin:
Von A habe ich nen Ring, von B gibt es einen aber wir machen das n bisschen grösser. Aber nur für uns beide im Endeffekt.

——

Mir ist eingefallen, dass mein einer Lieblingsretroladen in ZH auch nicht explizit Brautkleider hat. Eventuell muss ich doch mal offline was anprobieren… :ninja:
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
The Final Countdown 😍🍾 Freitag in einer Woche ist es soweit 🥰🥰
 
2 Woche(n) später

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Juhuuu we did it !!!
So kitschig wie es immer klingt, aber es war der tollste Tag in meinem Leben! Endlich ist die Liebe meines Lebens auch mein Mann 🥰
Viele tolle Überraschungen haben auf uns gewartet und den Tag für uns perfekt gemacht!
Meine Eltern habe uns mit Fotografin und Pferdekutsche überrascht, und meine Schwiegereltern haben uns einen Polterabend organisiert (wir mussten leider die Gaststätte bereits um 16:30uhr aus Hygiene Maßnahmen des Restaurants verlassen)
 
2 Woche(n) später

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
So, wir haben nach allem jetzt recht spontan in drei Monaten die standesamtliche Trauung reserviert (Wobei noch keine Bestätigung zurückkam).
Standesamt und dann nur mit der Familie essen gehen, Vielleicht im Sommer dann eine Gartenparty oder so.

Hatten jetzt echt keine Lust mehr auf Planung und alles :hmm:

Wer weiß, was bis dahin wieder schief geht und was passiert, wenn die Zahlen wieder steigen.
Diesmal ist es uns egal und dann gehen wir eben nur zu zweit ins Standesamt.

Keine Ahnung, ob ich bis dahin überhaupt noch ein Kleid finde und wir passende Ringe finden, die bis dann auch fertig sind 🙈

Wobei ich auch immer noch Bedenken habe, wenn unsre Familien aufeinandertreffen :unsure:

In gut zwei Wochen heiraten wir 😱😁
Das wäre in diesen Tagen? :grin:
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
Standesamt und dann nur mit der Familie essen gehen, Vielleicht im Sommer dann eine Gartenparty oder so.
So werden wir es auch machen. Meine Schwiegermama, Schwägerin + Neffe kommen morgen und bleiben ein paar Tage und am Montag kommen dann noch meine Eltern, eine Tante und meine beste Freundin + Tochter (mein Patenkind).

Nächstes Jahr (wenn Corona es zulässt) dann eine Gartenparty in Dresden mit allen, die bei der standesamtlichen Hochzeit nicht dabei waren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren