Der Hochzeitsplauderthread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
V

Benutzer

Gast
Nachmattieren geht schon, aber man darf nicht vergessen, dass man dabei natürlich Material abträgt. Natürlich nicht viel - aber ständig würde ich es nicht tun, vielleicht wenn überhaupt zu einem besonderen Jubiläum.
Unsere Ringe sind auch ganz leicht mattiert, wobei der von meinem Mann nicht mehr ganz so matt ist, er vergoldet seine Umwelt: Türklinken, Treppengeländer,... :grin:. Finde ich aber nicht schlimm, wenn sich die Eheringe verändern, denn die Liebe zum Partner und die Partnerschaft selbst verändern sich mit der Zeit ja auch :smile:.

EDIT: Ah, Toffi Fee hat fast das Gleiche geschrieben, ich war zu langsam :zwinker:.
 

Benutzer108391  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Und? Wie sehen eure Pläne aus? :tongue:

Das stimmt. Verwandte von uns machen das , die haben von der Schmiedin so ein Mattier-Läppchen mitbekommen. Unsere Schmiedin hat aber davon abgeraten, weil das ja jedes Mal mit Materialabtrag verbunden ist. Unsere Eheringe werden ja viel stärker abgenutzt als Schmuck, den man nur zu bestimmten Gelegenheiten trägt. Die Ringe waren ja auch nach der Hochzeit und nach der Verlobung sehr schnell ziemlich glänzend, da würden wir mit Mattieren glaube ich nicht hinterherkommen. :zwinker: Finde ich auch nicht schlimm; oder, mit den beschönigenden Worten der Schmiedin: "Die Ringe erzählen ja auch eure ganz persönliche Geschichte." :whistle: Wir würden die Ringe dann eher mal zu runden Hochzeitstagen nachmattieren lassen.

Tja, das frag ich mich auch. Mehrere Winke mit dem Zaunpfahl hat der Herr schon erhalten. In dem Punkt bin ich altmodisch- ich will gefragt werden. Bis vor ein, zwei Jahren wollte ich nie heiraten, jetzt kann ichs kaum abwarten.
Ich weiß aber, dass er nicht abgeneigt ist. Was Planungen angeht, ist er perfektionistisch veranlagt, allerdings dauerts auch immer ein bißchen, bis er in die Gänge kommt:rolleyes: ich bin gespannt.

Zu den Ringen: stimmt, es wird natürlich immer etwas Material abgetragen. Bei "Alltagsschmuck" nicht so schlimm, aber beim Ehering...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Hallo Mosquito, bei Silberringen müsst ihr bedenken, dass Silber sehr weich und nicht besonders robust ist! Falls ihr die Ringe täglich und euer Leben lang tragen wollt, solltet ihr euch für ein stabileres Material entscheiden. Gold gibts ja auch als Weißgold. Viele Paare haben heute auch Ringe aus Edelstahl, das sieht toll aus, ist sehr stabil und nicht so teuer. Da muss man nur wieder wissen, dass man Edelstahl-Ringe später nicht mehr in der Größe anpassen kann, falls das mal nötig wird - dazu ist das Material zu hart.
Ja, ich weiß, ich hatte überlegt, dass das dann quasi die Ringe für besondere Tage sein könnten, aber mittlerweile weiß ich gar nicht mehr wozu :zwinker:.
Wir haben ja jetzt Edelstahlringe, ich mag das Material wirklich gern. War keine Notlösung.
Ich denke aktuell, dass wir es dabei belassen werden und sie eben UNSERE Ringe sind, extra Eheringe "brauche" ich nicht. Sollten uns noch einmal welche sehr gut gefallen, mag sich das noch ändern. Ich bin da flexibel. :grin:

Ich mag auch Weißgold nicht, es ist nicht nur die Farbe von Gelbgold, die ich nicht mag. Bei Schmuck bin ich eigen... :ashamed:
Auf der verlinkten Seite werde ich mich mal umschauen. Hab auch schon nach anderen Herstellern von Ringen mit Holz geschaut, ich mag die Kombination aus (silberfarbigem) Metall und Holz, gern schlicht.

Ja, es gab einen Antrag.
Eigentlich gab es sogar zwei...

Die folgenden Abschnitte bitte nicht zitieren, ich bin nicht sicher, wie lange ich diese Geschichte hier öffentlich stehenlassen möchte.
Er hat mir letztes Jahr mal beiläufig erzählt, er habe mir ja vor ein paar Jahren schon mal einen Antrag gemacht. Ich sagte natürlich, dass ich das ja wohl wüsste und mich daran erinnern würde. Er erklärte, wie das zustande kam: Wir saßen auf seinem Sofa in seiner Wohnung und lasen, ich war in mein Buch vertieft, als er mich fragte, ob ich seine Frau werden wolle. Ich blickte etwas zeitverzögert auf und fragte: "Hast du was gesagt?"
:grin:
Er: "Och, nee, nix weiter."
Als er mir das nun Jahre später erzählte, konnte ich das erst nicht wirklich glauben. Mann, ich hatte damals ein Buch gelesen! Da könnte sich Johnny Depp nackt neben mich setzen, ohne dass ich deswegen aufsähe. Ich war etwas empört, dass er es dabei belassen hatte.
Es ist nicht so, dass ich überhaupt einen Heiratsantrag erwartet bzw. erhofft hätte. Aber WENN ich schon mal einen bekomme, dann will ich ihn auch mitkriegen und korrekt beantworten. Passiert ja nicht jeden Tag...

Irgendwann hatte er schon einmal nach irgendeinem Wortgefecht amüsiert gesagt: "Hätte ich DAS über dich gewusst, bevor ich dich geheiratet habe..." Er hielt inne, weil ihm auffiel, dass wir ja gar nicht verheiratet sind. :grin:

Seit der Hast-du-was-gesagt-Sache fragen wir einander jedenfalls immer, wenn einer irgendwas nicht verstanden hat, WAS der andere gerade gesagt hat. Könnte ja was Wichtiges sein...

Im September waren wir mit einem befreundeten Paar unterwegs, beim Wandern fragte er, ob wir eigentlich verheiratet seien. Mein Damalsnochnichtverlobter erzählte die Antragsstory und fügte gespielt schmollend hinzu: "Tja, nochmal frag ich sie nicht, sie hat ja ihr Desinteresse klar bekundet..."

Da beschloss ich, dass ich ihm einen Heiratsantrag mache. An unserem Jahrestagswochenende Ende Oktober, wofür ich bereits einen Ausflug an einen unserer Lieblingsorte geplant hatte.
Er wusste nur, dass wir wegfahren und er Wanderzeug einpacken soll, ich buchte eine Ferienwohnung mit Blick auf unseren Lieblingssee und die Zugfahrkarten, recherchierte spontan noch, wo ich die Edelstahl-Mooreiche-Ringe bekomme und kaufte sie.

Am Samstagnachmittag begaben wir uns bei einer Wanderung "zufällig" an einen Platz mit Blick auf den See, den wir besonders mögen, und picknickten. Und erinnerten uns daran, was wir an diesem Datum vor zehn Jahren taten und wie das damals war, wer eigentlich damals angefangen hatte mit dem Küssen. Und wir erinnerten uns auch nostalgisch daran, was vor 15 Jahren war, als wir uns beim Sport kennengelernt hatten, fast am selben Datum.

Dann sagte ich: "Jetzt hör mir mal gut zu. Ich hab da mal eine Frage." (Insider.) Ein paar weitere Sätze, die ich nicht zitieren will. Er hatte schon bei der Aufforderung zum Zuhören angefangen zu grinsen und sagte: "Nu spucks schon aus, Deine Augen glitzern schon so verdächtig..." Tatsächlich kamen mir vor Rührung in diesem Moment die Tränen, ich bin da auch bei Freude sehr nah am Wasser gebaut... "Na gut. Willst Du mich heiraten?" Er: "Jo. Geht." (Insider.)
Er lächelte ganz wunderbar und hatte auch glitzernde Augen, wir knutschten einander ab, ich holte Sekt aus dem Rucksack und die Ringe. Er: "Du hast das ja eiskalt von vorn bis hinten durchgeplant, Du Stückchen! Na, so biste halt."
 
T

Benutzer

Gast
Hey Mosquito, das ist ja wirklich eine ganz ganz tolle Geschichte! :jaa: Vielen Dank fürs Schreiben. Ich hab beim Lesen immer wieder geschmunzelt. Vor allem bei seinen beiden Antworten. :zwinker:

Woher wusstest du denn seine Ringgröße? Mit dem eingelegten Holz kann man die doch sicher schlecht anpassen, 0der?[DOUBLEPOST=1385284716,1385284468][/DOUBLEPOST]@ F Fine82 : Versteh ich, dass du gefragt werden willst. Ich hätte auch nicht fragen wollen, allerdings hat mein Mann mich damit auch ziemlich überrascht. :ashamed: Es gab quasi nie die Phase, wo ich gehofft habe, dass er endlich mal fragt.

Aber wink nicht zu viel mit dem Zaunpfahl! Nicht, dass er das Gefühl bekommt, er soll nur fragen, weil du das jetzt dringend so willst. Dann hat er bestimmt keine Lust mehr.
Da ihr sowieso grade am Basteln seid, könntest du doch mal vorfühlen, welchen Nachnamen euer Kind mal tragen soll... :tongue: :grin:
 

Benutzer108391  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Mosquito, das ist ja wirklich eine ganz ganz tolle Geschichte! :jaa: Vielen Dank fürs Schreiben. Ich hab beim Lesen immer wieder geschmunzelt. Vor allem bei seinen beiden Antworten. :zwinker:

Woher wusstest du denn seine Ringgröße? Mit dem eingelegten Holz kann man die doch sicher schlecht anpassen, 0der?[DOUBLEPOST=1385284716,1385284468][/DOUBLEPOST]@ F Fine82 : Versteh ich, dass du gefragt werden willst. Ich hätte auch nicht fragen wollen, allerdings hat mein Mann mich damit auch ziemlich überrascht. :ashamed: Es gab quasi nie die Phase, wo ich gehofft habe, dass er endlich mal fragt.

Aber wink nicht zu viel mit dem Zaunpfahl! Nicht, dass er das Gefühl bekommt, er soll nur fragen, weil du das jetzt dringend so willst. Dann hat er bestimmt keine Lust mehr.
Da ihr sowieso grade am Basteln seid, könntest du doch mal vorfühlen, welchen Nachnamen euer Kind mal tragen soll... :tongue: :grin:


Ne ne, nerven tu ich nicht. Das ist mehr son Sprüche machen. Versteht er auch so.

Die Nachnamen-Sache ist quasi schon klar. ich werde meinen Namen bei einer evtl. Hochzeit nämlich nicht hergeben (1. weil ich ihn so besonders finde und 2. weil seiner so langweilig ist:zwinker:) und er will seinen nicht abgeben. Find ich auch nicht schlimm.
da ist dann schon klar, dass der Nachwuchs seinen Namen haben wird.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Seine Ringgröße wusste ich nicht, da er ja nie Ringe trägt. Und hätte ich versucht, mit einem Faden im Schlaf an seinen Fingen zwecks Abmesserei herumzuwerkeln, wäre er garantiert aufgewacht, er hat in Sachen Störungen einen leichten Schlaf.
Ich habe selbst im Laden den größten verfügbaren Ring anprobiert und abgeschätzt, ob das passen könnte. Ich hab eher große Hände mit kräftigen Fingern (Ringgröße 58).

Im Nachhinein, so sagte er, sei ihm klar geworden, warum ich am Abend vorher so zärtlich und intensiv seine Hand gestreichelt und massiert habe. :grin: Ich hab da nämlich versucht, unsere Fingerbreiten zu vergleichen...

Auf die Fingerknöchel habe ich allerdings nicht genügend geachtet, die sind bei ihm ziemlich voluminös. Der Ring (Größe 64) passte ihm zwar auf den Ringfinger, aber des Knöchels wegen eher mit Ach und Krach, er saß dann auch eher stramm. Er trägt ihn auf dem kleinen Finger. Ich hatte übrigens insgesamt drei Ringe gekauft, eben wegen der Größenfrage, aber da schon der größte dann eben nicht passte, war der in Größe 62 dann eh überflüssig. Habe ihn dann zurückgegeben. Mein Freund findet das mit dem kleinen Finger aber ganz okay so, sonst hätte ich in allen Filialen der Stadt nachgefragt, ob sie diesen Ring noch einmal größer haben.

--
Meine Schwester war eine, die nicht nur mit dem Zaunpfahl winkte, sondern wiederholt ganz explizit vor anderen (!) sagte, dass sie ja auf seinen Antrag wartet. Zwar lachend, aber wie ernst sie das meint, wussten alle. Ich habe ihr dann mal verklickert, dass sie ihn damit enorm unter Druck setzt. Und dass ich das Gefühl habe, dass es zu viel Druck ist und nicht konstruktiv ist. Zumindest vor anderen Leuten hat sie ihn nicht mehr entsprechend "instruiert".

Er hat irgendwann einige Monate nach der Geburt des gemeinsamen Sohns einen Antrag gemacht, als sie überhaupt nicht damit rechnete. :smile: Und er erzählte, er habe irgendwann einfach gewusst, dass er mit ihr verheiratet sein wolle, da sei ihm das dann ganz leicht gefallen. (Angst vor der Antwort musste er nicht haben...)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Ich mag Goldschmuck auch überhaupt nicht - ganz abgesehen davon, dass er mir auch absolut nicht steht.

Wenn ich ehrlich bin, steh ich schon auf ziemlich klunkerige Ringe ... sowas in dieser Art hier finde ich zB. wunderschön und würde so einen Ring durchaus zu jeder Gelegenheit mein Leben lang tragen. Diese modernen, eher massiven Ringe passen nicht zu mir und sind auch nicht 100% mein Geschmack.

Ich habe einen total schönen alten Jugendstilring von meiner Urgroßmutter (extra für sie angefertigt), den ich seit Jahren am kleinen Finger trage und der mir sehr viel bedeutet. Eine zeitlang hab mit dem Gedanken gespielt, mir den im Hochzeitsfall größer machen zu lassen und als Ehering zu tragen - aber irgendwie möchte ich dann dafür doch einen "eigenen" Ring.
 
T

Benutzer

Gast
Wenn ich ehrlich bin, steh ich schon auf ziemlich klunkerige Ringe ... sowas in dieser Art hier finde ich zB. wunderschön und würde so einen Ring durchaus zu jeder Gelegenheit mein Leben lang tragen.
Nicht schlecht! So einer sieht an der Hand schon toll und edel aus, aber für täglich wäre mir das viel zu unpraktisch. Damit bleibt man ja immer hängen, wenn man in die Hosentasche fahren oder in eine Pulli schlüpfen will. Und das mach ich sehr häufig. :ashamed: Deshalb bin ich mit unseren glatten Ringen (so ungefähr, nur flacher und nicht so "fett") sehr zufrieden, meiner stört mich kaum (nehme ihn nur zum Schwimmen ab).

Als Verlobungsring find ich so einen schlichten Solitär aber auch sehr schön!
 
G

Benutzer

Gast
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!!!

Ich hab eben eine Nachricht von einer alten Schulfreundin von mir bekommen: ihr Freund hat ihr einen Heiratsantrag gemacht und nächsten Mai geht's vor den Altar. Ich bin grad total aus dem Häuschen; die beiden sind eins der tollsten Paare, die ich kenne und schon jahrelang glücklich miteinander. Ich freu mich so wahnsinnig für die beiden!

Und es ist meine erste Hochzeit im Freundeskreis :love:
 
G

Benutzer

Gast
Ich ... äh ... Kleidung :grin:

Mal schauen. Aber vielleicht brauche ich noch ne Stilberatung :zwinker:
 

Benutzer84387  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Güte, da ist man mal ein paar Tage nicht online und schon geht hier total die Post ab :eek::zwinker:.
Aaalso ich versuche mal aufzuholen.

Erstmal aaaalles alles Gute zur Verlobung mosquito! Die Ringe gefallen mir wirklich sehr, sehr gut! Besonders dieses dunkle braun ist sowieso eine meiner Lieblingsfarben!

@capricorn84:

In Sachen Kleidung: Mein Verlobter :love::zwinker: bat mich, mal nach Kilts zu schauen - er ist kein Schotte, hat aber schon ewig vor, sich einen Kilt zuzulegen. Oder einen anderen Herrenrock. In dem Zuge schlug ich Knickerbocker/Breeks vor. (Stilbeispiel: Link wurde entfernt)

Ha, wie lustig. Mein Freund wollte auch erst bei der standesamtlichen Hochzeit im Kilt auftauchen. Er wollte sich auch schon immer mal einen zulegen und ich hätte es auch ganz cool gefunden. Irgendwie hat er sich dann aber doch dagegen entschieden da wir beide keine wirkliche Verbindung zu Schottland haben. Dafür werden wir jetzt mit Dirndl und Lederhosen dort auftauchen :grin:! Wir sind nämlich beides zugezogene Mittelfranken und heiraten ja im Heimatort meines Freundes in Niedersachsen… die werden Augen machen :cool::tongue:.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Benutzer

Gast
Wahnsinn! Mit Dirndl im Norden... kann ich mir vorstellen, wie die Leute gucken. :grin:
Bekommen wir davon auch ein Foto? :ashamed: Also von euch, nicht von den Nachbarn. :tongue:
 

Benutzer84387  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Wahnsinn! Mit Dirndl im Norden... kann ich mir vorstellen, wie die Leute gucken. :grin:
Bekommen wir davon auch ein Foto? :ashamed: Also von euch, nicht von den Nachbarn. :tongue:

Na aber gerne doch :grin:. Wir wollen Mitte Dezember mal im örtlichen Trachtenladen stöbern gehen.

Ich freue mich schon auf die Reaktion meiner zukünftigen Schwiegermutter. Die Frau ist so herrlich direkt und wird wahrscheinlich in etwa so reagieren „:what:Aber sonst geht’s euch noch gut oder?“ :ROFLMAO:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Das ist ja toll! Was ziehst du an? :zwinker:
Das ist jetzt schon etwas "typisch Frau" :grin:
Ich musste gerade lachen, wie ich das gelesen hab. :zwinker:


Na aber gerne doch :grin:. Wir wollen Mitte Dezember mal im örtlichen Trachtenladen stöbern gehen.

Ich freue mich schon auf die Reaktion meiner zukünftigen Schwiegermutter. Die Frau ist so herrlich direkt und wird wahrscheinlich in etwa so reagieren „:what:Aber sonst geht’s euch noch gut oder?“ :ROFLMAO:
Besser so, als andersrum. :zwinker:
Finde es aber mutig und witzig.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Beim Dirndl würde ich dann aber kein Buntes anziehen, sondern vielleicht nach was von schmittundschaefer oder so schauen, da fällt es nicht so richtig hart auf... bei der Lederhose dann mindestens eine Kniebundhose (ohne Träger) und ein ordentlicher Janker, darunter ein Hemd, dann sieht's nicht gar so "touristisch" aus :smile:

Ich habe mir selbst übrigens dieses hier ausgeguckt.

Gruß aus München :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren