Der Hauskauf-Plauderthread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer150494 

Meistens hier zu finden
Danke erstmal. Die Steckdosen waren nur ein Beispiel.
Es handelt sich um ein sogenanntes Quattro Haus. Baujahr 1996 und im Juni 2017 modernisiert. Was genau gemacht wurde erfragen wir am Samstag. Das ganze sind 80qm Wohnfläche und nochmal 200qm Garten. Das würde für uns vollkommen reichen. Zwei Erwachsene und ein Kind und ein Kater.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Falls das jemandem mal hilft, nicht wie wir im Dreieck zu springen...

...denkt daran, das die Überweisung des Kaufpreises mindestens zwei, eher drei Tage in Anspruch nimmt, weil erst der Kredit ausbezahlt und auf's Giro gezahlt wird (und vorher wird das Ganze von der Kreditabteilung noch mal geprüft) und dann die Überweisung an den Empfänger rausgeht.
Und lest ganz genau den Paragraphen mit dem Fälligkeitsdatum und der Zahlungsfrist, sonst fallen am Ende, wie bei uns, Verzugszinsen an :tentakel:
Und wer noch nie in den Genuss gekommen ist: es gibt "Blitzüberweisungen", auch als "Telegrafische Überweisung" bezeichnet, gegen Gebühr. Bei der ist das Geld am selben Tag auf dem Konto des Empfängers.

Wir hatten das ehrlich gesagt etwas unterschätzt, ich dachte ich gehe Dienstag zur Bank und Mittwoch ist das Geld da.
Nix da. Naja, es war dann Donnerstag da - dank Blitzüberweisung.
Ich glaube, wir sind diese Woche mindestens fünf Jahre gealtert... :ratlos:

Und der neue Kontostand tut schon ein bisschen in den Augen weh :ninja:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Jetzt sind wir Hausbesitzer :cool:
Voll cool, wir haben u.a. noch einen ziemlich neuen Gefrierschrank, einen Kühlschrank, mehrere schöne Tische, einen Sekretär, einen Schaukelstuhl, einen Wamsler-Holzherd und diverse schöne Holzschränke übernommen. Und drölfzig Mistgabeln :ROFLMAO:
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Und drölfzig Mistgabeln :ROFLMAO:

Ist doch bald Wahltag, vielleicht brauchst du sie dann :confused::ninja:

Ich hatte ursprünglich auch gedacht, dass für mich eine ETW mehr Sinn hat, als ein Haus mit Grundstück. Vor allem, da ich nie der Gartentyp gewesen bin.
Aber hier bei uns sind die Immobilienpreise für ETW so durch die Decke gegangen, das ist der Wahnsinn.
Natürlich ist es noch lange nicht so weit, aber die Variante Haus + Einliegerwohnung wird immer attraktiver und interessanter.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Danke euch :smile:
Ist schon spannend, besonders weil wir ja jetzt eine ganze Weile "zweigleisig" fahren. Komisches Gefühl irgendwie :grin:

Wir prüfen grade ob was Größeres im Argen liegt. Vor dem Fachwerk war ja leider Rigips von innen, immerhin haben sie den mit Abstand angebracht. Die Räume sind also teilweise größer als gedacht. :grin: Heute schaut sich der Architekt an, was wir bisher freigelegt haben - die Schwelle scheint recht morsch zu sein, schlimmstenfalls muss die erneuert werden, bestenfalls nur teilerneuert. Das bricht uns finanziell aber nicht das Genick, der Vorteil eines kleinen Hauses ist das es einfach nicht sooo viele Meter Schwelle gibt :zwinker: Zum Teil ist das Haus auch gar nicht Fachwerk sondern gemauert, das wussten wir aber vorher.
Der Rest ist knochentrocken. Gottseidank.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sehr schön. Gut, dass ihr kein Schimmelproblem habt. Mensch, das klingt so spannend bei euch, das wird bestimmt ein richtiges Schmuckstück, wenn ihr fertig seid. :smile:
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Also wir haben vom Behalten des Hauses Abstand genommen. Hatten ein langes Gespräch und ich war auch nochmal dort. Mein Bauchgefühl hat recht deutlich NEIN gesagt, auch wenn es grundsätzlich ein tolles Objekt ist. Es passt einfach nicht zu mir und zu uns irgendwie auch nicht mehr.

Mein Freund tritt dem Makler jetzt auf die Füße und wechselt ihn ggf. und dann werden wir sehen. Wir schauen jetzt nach Wohnungen für uns und das fühlt sich deutlich besser an und ich habe Spaß daran. Aber die Preise :ratlos:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
blondi445 blondi445 , ganz ehrlich, ich finde es toll, dass ihr euch jetzt umentschieden habt.
Das Halten des Hauses, Abbezahlen des Kredits UND das Ausbezahlen der Exfrau deines Freundes... das alles für ein Haus, dass du so nicht gewollt hättest? Bei dem eigentlich alles an die frühere Familie erinnert, die Kinder ihre Räume (natürlich) nicht einfach so abtreten würden, damit euer gemeinsames Kind ein eigenes Zimmer hat? Schön, dass ihr jetzt nach einer Wohnung sucht, die zu euch beiden in eurer Lebensphase und -situation passt. :smile:
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Zaniah Zaniah danke, ich fühle mich auch besser jetzt. Ich wollte einfach alle Möglichkeiten durchspielen und auch das Haus nicht außer Acht lassen. Aber seit wir uns dagegen entschieden haben geht es mir deutlich besser. Ich hoffe wir finden irgendwann unsere Traumwohnung:smile:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Klar werdet ihr das. :smile: Oder ihr findet ein (kleineres) Haus, in dem ihr euch eine Zukunft aufbauen wollt. Wenn das Haus erstmal verkauft ist, sollte es preislich auch alles entspannt sein, oder? :zwinker:
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Wenn das Haus erstmal verkauft ist, sollte es preislich auch alles entspannt sein, oder?

Ja deutlich entspannter als jetzt sicher. Selbst wenn es nicht zu nem Hammerpreis verkauft wird werden um die 30.000 € aufwärts rum kommen vermuten wir. Also nach Auszahlung der Frau und der restlichen Schulden. Damit kann man schon arbeiten. Ist halt Wahnsinn was die Häuser / Wohnungen bei uns Kosten.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Selbst wenn es nicht zu nem Hammerpreis verkauft wird werden um die 30.000 € aufwärts rum kommen vermuten wir.

Hui... äh... hattest du hier nicht mal preislich was in Richtung Million erwähnt?
Ah, da:
Das läuft noch...ist jetzt im Internet drin und VK liegt bei 980.000€ für die Summe muss man erstmal nem Käufer finden.

Dann ist da ja noch ein extrem hoher Kredit im Hintergrund. In diesem Fall würde ich mir da noch nicht einmal Gedanken machen, das Haus zu behalten, das ist ja finanziell echt... "anspruchsvoll" (egal, wie gut dein Freund verdienen mag).
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Ja es laufen rund 180.000 € noch an Kredit glaube ich.
Die Exfrau bekommt ca. ein Drittel des Erlöses und der Rest dann mein Freund. Aber ich hab vielleicht auch nen Denkfehler ich weiß nicht :grin:
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
rowan rowan ähhh ja natürlich 300.000 € :grin: vielleicht auch mehr je nachdem, wie die Hütte verkauft wird.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mal eine Frage, die mich gerade umtreibt: Was spricht eigentlich WIRKLICH gegen ein Fertighaus?

Gründe, die für mich nicht so zählen, wären z.B., dass die Optik nicht individuell ist und "langweilig" etc. wäre... beim Bauen entscheidet bei uns sowieso das Budget, wie viel wir nun an "Extras" einbauen.

Aber ist die Fertigbauweise (jetzt mal in Massivbauweise) irgendwie nachteilig? Klar, ich will keine Gipswände haben, aber da gibt es doch mittlerweile gute Lösungen, oder? Und ein Keller wäre da sicher auch möglich, oder?
Kennt sich da jemand aus oder lebt sogar in einem Fertighaus?
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Zaniah Zaniah ich habe mit meinen Ex ein Massiv-Fertighaus gebaut. Der Rohbau stand in 2 Tagen. Wir hatten es auch mit Keller. Für uns war es perfekt. Haben den Innenausbau mit Trockenbau gemacht kannst aber auch massiv bestellen. Ist halt teurer. Wir fanden es die perfekte Lösung. Wenn.Du fragen hast melde dich :bussi:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn.Du fragen hast melde dich :bussi:
Ich komme garantiert drauf zurück, ich muss heute Abend mal mit dem "Bauherrn" sprechen.

Mein Bruder ist jetzt beinahe fertig mit seinem Haus, hat aber auch 1 1/2 Jahre gebaut. Darauf habe ich absolut keine Lust und die Preise sind ja doch sehr erschwinglich.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren