Der Hauskauf-Plauderthread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:

Wenn ich mir so dieLink wurde entfernt anschaue, kann die Ecke nicht ganz unattraktiv sein. Ehrlich gesagt, wüßte ich auch nicht warum: Ist keine Großstadt, aber auch nicht sooo weit ab vom Schuß. Da gibt's in Pfalz, Hunsrück, Westerwald und Eifel deutlich abgelegenere Ecken...
Wir haben da Verwandtschaft. Wenn man in Frankfurt am Flughafen arbeitet, steht man jeden Morgen und jeden Abend im Stau. Schön auf der Schiersteiner Brücke.
Landschaftlich ist es dort wunderschön, aber wenn man nicht grade bei einem regionalen Arbeitgeber arbeitet, ist die Ecke zum pendeln doch eher unattraktiv...
Du musst mal im Umkreis von 10km von Bad Münster suchen, dann fangen die Häuser direkt mal bei 50.000 an :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Man sollte ein selbstgenutztes Haus halt auch nicht nur als Investition sondern zum guten Teil als Luxusgut ansehen. Andere hauen halt 400€+ im Monat alleine fürs Leasing ihres BMW, Benz etc. raus. Ist doch irgendwie dasselbe.

Als Altersabsicherung taugen Häuser auch nur begrenzt...
 

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Wenn ich mir so dieLink wurde entfernt anschaue, kann die Ecke nicht ganz unattraktiv sein. Ehrlich gesagt, wüßte ich auch nicht warum: Ist keine Großstadt, aber auch nicht sooo weit ab vom Schuß. Da gibt's in Pfalz, Hunsrück, Westerwald und Eifel deutlich abgelegenere Ecken....
Off-Topic:
Ich weiß - ich bin in der Gegend aufgewachsen. :grin:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Benutzer

Gast
Je nach Wohnort SIND sie das aber einfach.
Mich nervt langsam, dass ich mich ständig wiederholen muss.
Das habe ich auch schon geschrieben und das weiß ich auch. Aber Rowan hat das allgemein so in den Raum geworden und das ist eben falsch. Man bekommt auch Häuser, die nicht in der Uckermark stehen, für 200 bis 300k Euro. Das sind für mich normale Preise wo auch die meisten Deutschen einen Kredit bekommen.
Ich muß mich wiederholen: Lage, Lage, Lage! In Teilen Deutschlands ist der Tarif ein Schnäppchen, woanders kriegst Du für das Geld gerade mal die Haustür - schau Dir mal die Preise in München oder Schuttgart an.
Auch für dich gilt das. Bitte lies dir meine Beiträge durch. Ich bin mir durchaus bewusst, dass es genug Großstädte gibt in denen ein Haus für 350k€ ein Schnäppchen ist, ich kenne diese Branche sehr sehr gut.
Unsere nicht. Ich denke, es kommt auch darauf an, ob man mit der Bank schon eine länger bestehende Geschäftsbeziehung hat oder nicht und was da für monatliche Geldeingänge reinkommen. Wir haben auch auf Anhieb deutlich unter 2% Zinsen angeboten bekommen, wie lange das noch geht, weiß ja aber keiner.
Ihr scheint eben Privilegien zu genießen die auch nicht "normal" sind.
 

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
Dann lies aber auch du: Es geht hier um Zaniah Zaniah und ihre Region. Und da ist es normal.

Wenn der nächste ein Haus für 400.000€ auf dem Land kaufen will, werden wir schon auch sagen, dass das Angebot ggf. überteuert ist.

Ging hier ja nicht um allgemeingültige Wahrheiten, auch wenn du das so zu verstehen scheinst.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Immobilien sind einfach sch*** teuer. Meine Eltern haben in einem Vorort einer großen Ruhr-Stadt ein Haus gekauft, damals für ca 250.000 DM, das gleiche Haus wird heute von der Bank auf 350.000 € geschätzt, wobei es heute 25 Jahre alt ist.
Bei uns stehen nur folgende Sachen zu Debatte, ähnlich wie bei Zaniah:
1. Mieten bis die Eltern tot umfallen und meinem Bruder die Hälfte auszahlen.
2. Meine Eltern aus ihrem Haus rauswerfen und ihnen eine Wohnung finanzieren
3. Mit meinen Eltern zusammen bauen
4. Ein sehr kleines Reihenhaus vollfinanzieren.
Und das ist schon irgendwie schade, aber ich will auch nicht aufs Land. Denn wie gesagt zeit ist Geld. Und wenn ich jeden Tag 1 Std pro Fahrt pendel, dann nutzt das auch nichts. Und so geil sind Schwerte, Herne oder Castrop einfach auch nicht...
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Okay, @deheervlinder, damit wäre das ja geklärt. Für uns kommt es nicht in Frage, sehr weit weg zu wohnen, so dass der Preis merklich runterginge. Und auch dann ginge es nicht um DIESES Objekt - und genau DAS ist es, von dem ich nachts träume und tags rede.
 
G

Benutzer

Gast
Dann lies aber auch du: Es geht hier um Zaniah Zaniah und ihre Region. Und da ist es normal.
Außerdem ist ein Immobilienkredit zwischen 350k und 500k doch ziemlich normal.
Ich habe das einfach ziemlich allgemein gelesen. Wenn das sich nur auf Zaniahs Region bezieht, dann von mir aus (woher soll man wissen wo sie wohnt?)
Meine Eltern haben in einem Vorort einer großen Ruhr-Stadt ein Haus gekauft, damals für ca 250.000 DM, das gleiche Haus wird heute von der Bank auf 350.000 € geschätzt, wobei es heute 25 Jahre alt ist.
Nennt sich auch "Immobilienblase". Ist bei meinen Eltern und ihrem Haus genau das selbe. Wahnsinn was deren Haus heute wert ist. Mindestens 100000DM mehr.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe das einfach ziemlich allgemein gelesen. Wenn das sich nur auf Zaniahs Region bezieht, dann von mir aus (woher soll man wissen wo sie wohnt?)
Auf den Kommentar hin hat Zaniah dann ja geschrieben das es um ca. 350k geht. Ich wollte nicht so plump fragen, was das Haus denn kosten soll :upsidedown:
 
G

Benutzer

Gast
Schön wär's... :annoyed: Aktuell würde mir vermutlich keine Bank 'nen Kredit geben.
Das verstehe ich bezogen auf meine Aussage nicht ...
Ansonsten verstehe ich, offengesagt, Dein Problem nicht.
Wie gesagt, wenn mir jemand sagt Immobilienkredite von 350k bis 500k€ normal sind, dann stimme ich dem einfach nicht zu. Das können sich einfach die wenigsten leisten. Normal ist, wenn Leute Kredite von 100k bis 300k€ bekommen, alles da drüber sind Privilegien die prozentual gesehen, kaum ein Deutscher genießen kann.
Ich habe das ja auch im falschen Kontext gesehen. Ging um die Leute die sich in Zaniahs Region ein Haus kaufen, dass die so viel Geld in die Hand nehmen müssen und das habe ich nicht bedacht.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
dann von mir aus (woher soll man wissen wo sie wohnt?)
Es haben sich hauptsächlich die auf meine Region bezogen, die wissen, wo ich wohne. Ansonsten habe ich nicht viel Lust auf Besuch und darum reicht: Es ist eine Stadt, in der die Häuser im Schnitt eben um die 350k bis 400k kosten. Zumindest das, was wir wollen. Auf Kernsanieren haben wir nicht so viel Lust.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Und auch dann ginge es nicht um DIESES Objekt - und genau DAS ist es, von dem ich nachts träume und tags rede.
Unabhängig von der Immobiliendiskussion allgemein, aber: So wie ich das verstehe, habt ihr noch gar nicht angefangen, Häuser zu suchen, noch gar nichts besichtigt und dein Mann ist auch noch gar nicht "so weit". Das ist absolut nicht böse gemeint, aber klingt das nicht etwas "übermotiviert"? Ich halte es auch allgemein für unwahrscheinlich, dass man dieses Haus dann nun auch direkt kaufen würde - man kauft ja eh nicht das erste, was man sich anguckt?

Von daher würde ich es einfach so machen, dass du deinen Mann mal vorsichtig an die Idee heranführst, mal hier und da was zu besichtigen - einfach nur, um mal den Markt im Blick zu behalten, zu schauen, worauf man achten möchte usw. Ich habe bisher im Leben immer zügig Wohnungen gefunden (trotz schlimmer Großstadt), aber dann doch am Ende immer später was entdeckt, was mir bei der Besichtigung nicht aufgefallen ist oder Dinge erst gemerkt, als ich mehrere Besichtigungen hinter mir hatte. Egal, wie gut meine inneren "Checklisten" waren, was ich mir so vorstelle. Gerade beim Hauskauf würde ich ich mir dann schon mindestens Monate nehmen, um zu beobachten, was man kriegen kann, wie die Preise sich entwickeln und worauf man achten möchte - sonst ist man ja Bauernfängerei hilflos ausgeliefert. Und gerade bei den großen Geldsummen wäre ich da vorsichtig.

Off-Topic:
Zum Thema Preise kann ich mich ansonsten nur wundern: Ist doch klar, dass es regional enorme Unterschiede gibt - aber dafür eben auch unterschiedliche Bezahlungen. Ich könnte dort, wo meine Oma wohnt, für 400 bis 500 Euro warm eine wunderbare Wohnung haben - wüsste eben nur nicht, was ich da arbeiten soll. :zwinker: Und hier dachte ich mir mal, dass eine Eigentumswohnung eine gute Geldanlage wäre - aber eine halbe Millionen Euro für eine Wohnung (!) auf dieser Straße hier - da konnte ich mir dann auch nur an den Kopf fassen. Letztendlich kann man da genau nichts vergleichen und muss gut rechnen - aber deshalb würde ich eben auch eine Weile gucken und vergleichen, bevor ich etwas kaufe.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Der letzte Immobilienkauf in der Familie lag bei deutlich unter 50.000 Euro inklusive Anschaffungsnebenkosten. Das steckt man vielleicht nochmal so 50-100.000 in die Sanierung (je nachdem, was man selbst machen kann).
Aber... und es ist ein großes ABER... du bist am Arsch der Welt. Da ist weit und breit nichts, für alles brauchst du ein Auto. Wirklich für alles. Lage kostet eben, wie K Katjes schon mehrmals erwähnte.

350.000 Euro für ein Haus sind hier recht wenig. Da würde ich vermutlich drei verschiedene Gutachter durchjagen. Vor allem, wenn man bedenkt, was das Haus vor vielleicht fünf Jahren gekostet hätte - gerade will jeder kaufen und als Verkäufer würde ich da sicher 50-100.000 drauf schlagen. Los wird man es schon.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Unabhängig von der Immobiliendiskussion allgemein, aber: So wie ich das verstehe, habt ihr noch gar nicht angefangen, Häuser zu suchen, noch gar nichts besichtigt und dein Mann ist auch noch gar nicht "so weit". Das ist absolut nicht böse gemeint, aber klingt das nicht etwas "übermotiviert". Ich halte es auch allgemein für unwahrscheinlich, dass man dieses Haus dann nun auch direkt kaufen würde - man kauft ja eh nicht das erste, was man sich anguckt?

Von daher würde ich es einfach so machen, dass du deinen Mann mal vorsichtig an die Idee heranführst, mal hier und da was zu besichtigen - einfach nur, um mal den Markt im Blick zu behalten, zu schauen, worauf man achten möchte usw. Ich habe bisher im Leben immer zügig Wohnungen gefunden (trotz schlimmer Großstadt), aber dann doch am Ende immer was gefunden, was mir bei der Besichtigung nicht aufgefallen ist oder Dinge erst gemerkt, als ich mehrere Besichtigungen hinter mir hatte. Egal, wie gut meine inneren "Checklisten" waren, was ich mir so vorstelle. Gerade beim Hauskauf würde ich ich mir dann schon mindestens Monate nehmen, um zu beobachten, was man kriegen kann, wie die Preise sich entwickeln und worauf man achten möchte - sonst ist man ja Bauernfängerei hilflos ausgeliefert. Und gerade bei den großen Geldsummen wäre ich da vorsichtig.

Du hast ja absolut recht. :ashamed: Klar bin ich übermotiviert, ich bin eben so... und mein Mann kommt in der Regel damit klar. Wie gesagt, irgendwie kotz ich mich hier hauptsächlich über mich selber aus - weil ich mich eben so extrem verliebt habe und die Idee einfach nur traumhaft wäre. Wenn es dieses Haus werden würde, würde ich im siebten Himmel schweben - aber du hast mit Sicherheit recht, dass man sich da Monate für nehmen sollte und nicht gleich vorpreschen. Zum Glück ist mein Mann so viel vernünftiger als ich.

Trotzdem... :depri: Ich liebe es. Und ich hab immer gedacht, man kann sich nicht nur übers Internet verlieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Off-Topic:
Oh Himmel noch eins - natürlich sind diese Zahlen normal, für gewisse Gegenden eben! Das heißt nicht, dass es nicht in anderen Gegenden andere Zahlen geben kann oder auch, dass sich das jeder leisten kann - ich zum Beispiel könnte das nicht, ganz einfach. Hier geht es auch nicht darum, wer es sich leisten kann oder wer nicht, nur darum, dass Zaniah das in ihrer Gegnd nun mal bieten muss - was ich mir übrigens schon gedacht habe, ohne zu wissen, wo sie wohnt.
Aber normal sind diese Zahlen durchaus, was meinst du, weshalb so viele Leute sich in Großstädten eben keine Häuser leisten können. Es heißt ja nicht im Umkehrschluss, dass andre Zahlen nicht auch normal sein können... :confused:
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
weil ich mich eben so extrem verliebt habe und die Idee einfach nur traumhaft wäre.
Das ist doch auch schön und auch nur menschlich, wenn man sich für eine Sache begeistern kann und sich auch ein bißchen verknallt.
aber du hast mit Sicherheit recht, dass man sich da Monate für nehmen sollte und nicht gleich vorpreschen.
Wenn Du das schon selbst weißt, hast Du ja trotz Deiner Schwärmerei den Verstand nicht ausgeschaltet - ist doch alles gut.

Ich finde es absolut nachvollziehbar, wenn man sich ein schönes Heim baut oder sucht. Nur muß frau dabei einen kühlen Kopf bewahren. Tut frau das, ist doch alles gut.

Noch was Unerfreuliches, was aber auch zum kühlen Kopf gehört; Klärt im Vorfeld, was passiert, falls Ihr Euch trennen solltet...
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Noch was Unerfreuliches, was aber auch zum kühlen Kopf gehört; Klärt im Vorfeld, was passiert, falls Ihr Euch trennen solltet...
Natürlich. Ich liebe meinen Mann, aber wie gesagt: Vor allem er ist vernünftig genug. Wir würden uns mit Sicherheit da eine gangbare Lösung für uns beide überlegen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Du hast ja absolut recht. :ashamed: Klar bin ich übermotiviert, ich bin eben so... und mein Mann kommt in der Regel damit klar. Wie gesagt, irgendwie kotz ich mich hier hauptsächlich über mich selber aus - weil ich mich eben so extrem verliebt habe und die Idee einfach nur traumhaft wäre. Wenn es dieses Haus werden würde, würde ich ihm siebten Himmel schweben - aber du hast mit Sicherheit recht, dass man sich da Monate für nehmen sollte und nicht gleich vorpreschen. Zum Glück ist mein Mann so viel vernünftiger als ich.

Trotzdem... :depri: Ich liebe es. Und ich hab immer gedacht, man kann sich nicht nur übers Internet verlieben.
Kann man locker. :zwinker: Wir wollten ja damals auch nicht gleich zusammenziehen sondern "erstmal in Ruhe gucken". Dann habe ich Wohnungen im Internet geguckt und dachte mir bei einer: "Ohjemine, wenn ich ihm DIE zeige, wohnen wir da!" Tjoa, kannst mal raten, wo wir jetzt wohnen. :grin: Und ja, so langsam zeigen sich auch die Schwächen einer schnellen Entscheidung - kein Kinderzimmer, kein Arbeitszimmer, die Schwiegereltern so nah dran - aber wir lieben die Wohnung eben! Direkt von Anfang an. Machste nix. :grin: Man muss aber sagen: Sie ist günstiger, als viele andere hier (da bekloppter Schnitt, wer hat schon 100m² auf 2 Zimmer und wer kann sowas brauchen?) und von daher "schadet" es uns nicht, hier zu wohnen. Bei einem Haus, was man sich auf Jahre ans Bein bindet - und dann auch noch mit Kredit - sieht die Sache anders aus.

Natürlich ändern sich auch die Zeiten. Früher hättest du eine Zeitungsannonce gelesen mit kryptischen Abkürzungen und hättest nie geahnt, ob das "dein" Haus ist. Heute guckt man im Internet schon ewig Bilder, stellt sich schon vor, wo eigene Möbel stehen, was man renovieren könnte und wie man den Garten oder die Terrasse gestaltet - und schon denkt man, das wäre es. In Echt kommt dann häufig doch noch die Ernüchterung.

Deswegen ist es klar, dass man sich beim Suchen schon näher dran fühlt - geht mir jetzt beim Autokauf nicht anders. Dauernd denke ich: "Nehmen wir das doch!", obwohl ich noch keins Probe gefahren bin. :grin:

Von daher schrillen bei deinem Mann vermutlich schon die Alarmglocken - manche sind eben sehr rational, andere stellen in Gedanken schon Möbel auf. :grin: Von daher passt es dann doch.

Nichtsdestotrotz würde ich ihm vorschlagen, mal an den Wochenenden was zu besichtigen - denn falls er "jemals" ein Haus möchte, wäre es eben sinnvoll, mal anzufangen mit gucken. Ich kenne viele Leute, deren Häusersuche Jahre gedauert hat, da muss man eben auch mal anfangen, sich zu überlegen, was man haben möchte und worauf man achten möchte. Womöglich stellt sich dann auch zügig heraus, dass ihr unterschiedliche Ansprüche habt - und dann müsst ihr was finden, was beiden passt. Es wäre nur gut, wenn er nicht direkt glaubt, hinter jeder Besichtigung stecke schon ein Bank- und ein Notartermin - sonst macht er womöglich direkt dicht. :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren