Der große bunte Haustier-Hasser Thread

Benutzer6665  (50)

Verbringt hier viel Zeit
ich mag auch keine Käfighaustiere, vor allem Hamster und alle Arten von Vögeln. Besonders hasse ich Vögel mit Hakenschnabel (Wellensittiche, Papageien und so) da hab ich richtigen Horror vor.
Und natürlich Spinnen, Geckos etc. neeeee, muss wirklich nicht sein.
Hunde gehören meiner Meinung nach auch nicht in die reine Wohnunghaltung. Die sollten auf jeden Fall einen Garten haben, in den sie jederzeit freien Zugang haben.
Ich stelle gerade fest, ich mag eigentlich nur Katzen als Haustiere. Zum Glück habe ich gleich zwei davon.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
danke katerchen, danke!

ich mag keine hunde und keine katzen.
mich nervts, dass alle irgendwelche viecher zu hause haben müssen, die auf einen raufspringen, einen abschlabbern usw.
zu diesen leuten geh ich nicht gern hin.

meerschweinchen find ich über süß und wenn ich mal allein wohne, wirds vielleicht n kaninchen oder n meerschwein, damit ich mich nicht so allein fühle.

vögel stressen und reptilien, spinnen usw. kommen nicht in frage.
 

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann kleine kläffende Hunde nich' ab, die wie wild um einen rumspringen.. gnaaaa... und dazu die kleinen Krabbelviecher... wie Spinnen, Käfer & so halt.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich hab für die "typischen" Haustiere nicht so arg viel übrig. Solange sie nicht mir gehören bzw. sich nicht in meinem Lebensbereich aufhalten bzw. ich mich nicht um sie kümmern muß, hab ich aber nix gegen sie. Will heißen: Wenn ich bei jemandem zu Besuch bin und der hat eine Katze oder Meerschweinchen, dann find ich die vielleicht sogar ganz ok. :smile: Nur wollte ich selber nicht auf Katzenhaaren schlafen, den Käfig sauber machen etc... :wuerg:

Hunde mag ich meistens nicht wirklich. Mich hat mal einer gebissen, so ein ganz kleiner, giftiger Köter (ich hab ihm NIX getan, ihn nichtmal gesehen, bin mit dem Fahrrad gefahren, er kam von hinten angerannt und hat mich voll ins Bein gebissen! :eek: ). Noch schlimmer als Hunde finde ich aber meistens die dazugehörigen Besitzer: "Der ist sooo lieb, der macht sowas sonst niiiiiieeee". Genauso wie die, die ihr süßes Tierchen einfach irgendwo auf die Straße sch***** lassen. :mad: :wuerg:

Ich selbst hab zwei Landschildkröten - ich finde, es gibt nix besseres. Absolut pflegeleicht (sind draußen im Gehege, bekommen nur frisches Gemüse/Obst als Futter), und im Winter (wo das Futter auch teurer wäre :link: ) hat man dank Winterschlaf seine Ruhe! :smile: Außerdem stinken sie nicht, bellen nicht und sind intelligente Tiere. :smile: Hab meine schon seit sie ganz klein sind, jetzt sind sie fast 11 Jahre alt. Sonst mag ich auch jede Art von Reptilien total gerne, egal ob Schlangen, andere Schildkröten oder Eidechsen. :smile:

Sternschnuppe
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
hottie schrieb:
@juliaB: warum "stressen" vögel?? :ratlos:

meine überhaupt nicht. die sind sooo knuffig :herz:

na wie das katerchen beschrieben hat: die machen so viel lärm, krächzen, quietschen, pieken...

sind draußen auf der straße ja ganz süß, n paar spatzen.
aber nicht in meiner wohnung.

die füße sind so hässlich und auch so sind vögel nicht grad schön find ich.

weiß nicht, hab halt ne abneigung gegen katzen, hunde und vögel.
 

Benutzer8995 

Verbringt hier viel Zeit
tiere, die ich ekelhaft finde, also schlangen und das ganze kriechtier
und tiere, die laut sind: vögel (meistens), bellfreudige hunde
*wegrenn*
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
ich mag keine hunde und keine katzen.
mich nervts, dass alle irgendwelche viecher zu hause haben müssen, die auf einen raufspringen, einen abschlabbern usw.
zu diesen leuten geh ich nicht gern hin.

*vollunterschreib*
 

Benutzer41104 

Verbringt hier viel Zeit
oh mann^^
ihr seid doch alle nimmer ganz dicht,oder?
wenn ihr tiere nicht mögt,ok,aber hassen?
und ich kenn wenig tierbesitzer,die sagen,dass ihr hund lieb ist,
wenn er nunmal ganz gerne zuschnappt!und wegen auf die straße scheißen,dreck machen usw.,es sind jawohl eindeutig die menschen,die den ganzen dreck machen!und menschen richten jawohl mehr schaden an,als alle tiere zusammen!und die tiere können auch nix dafür,dass sie in massen gezüchtet werden und zum haustier gemacht werden!!
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
honigkind schrieb:
oh mann^^
ihr seid doch alle nimmer ganz dicht,oder?

ähm, doch eigentlich schon.
und selbst?


wenn ihr tiere nicht mögt,ok,aber hassen?

dir ist schon klar, dass man nicht jedes wort auf die goldwaage legen muss?
und ich z.b. habe nirgends geschrieben, dass ich tiere hasse.

und selbst wenn ich sie hassen würde oder angst vor ihnen hätte oder was weiß ich, wärs meine sache und kein grund, das irgendwer sich rausnimmt, mich als "nicht ganz dicht" hinzustellen.
denn so wie es das gute recht von anderen ist, tiere zu lieben, ist es mein gutes recht, sie zu hassen (was ich ja nicht tue, sie gehören nur nicht in wohnungen und einige mag ich nicht sonderlich).

wo wir bei "nicht ganz dicht" sind:
ich find leute, die von ihren tieren wie von eigenen kindern reden mindestens genauso durchgeknallt wie leute, die tiere nicht mögen.
"heut hat er das erste mal die nacht durchgeschlafen" u.ä. :rolleyes2

aber auch das ist deren gutes recht.

mich nervts eben nur, wenns nur noch das vieh als gesprächsthema gibt.
 

Benutzer41104 

Verbringt hier viel Zeit
gut,sorry für´s nich ganz dicht!
aber ich find sowas einfach blöd!und
genauso blöd find ich´s natürlich,wenn man die tiere behandelt,wie menschen!
 
F

Benutzer

Gast
Ich mag soweit alle Tiere. Motten find ich nicht so prickelnd.
Was ich hasse sind:
-Kerle die was gegen Tiere haben!

:grrr:
 

Benutzer18423  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Tausendfüßler sind so gar nicht mein Fall, aber sonst...
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
honigkind schrieb:
gut,sorry für´s nich ganz dicht!
aber ich find sowas einfach blöd!und
genauso blöd find ich´s natürlich,wenn man die tiere behandelt,wie menschen!

allet klar.

ich ermahne mich ja schon immer selber, wenn ich denke "blöder köter" und sag mir dann, dass die hunde nix dafür können, sondern die herrchen schuld sind, wenn sie die kacke nicht wegräumen.

jeder der will, soll von mir aus tiere haben und lieben, solange sie mich damit in ruhe lassen.

was genau findest du denn blöd?
wenn menschen keine tiere mögen oder auf die tiere schimpfen, oder was?

Flora schrieb:
Ich mag soweit alle Tiere. Motten find ich nicht so prickelnd.

:zwinker:


Was ich hasse sind:
-Kerle die was gegen Tiere haben!

was verstehst du denn unter "was gegen tiere haben"?
er kann doch nix dafür, wenn er sie nicht mag, so ist dieser mansch dann eben.
soll er sich dann verstellen und dir zuliebe so tun, als würde er sie mögen?
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Grinsekater1968 schrieb:
sind respektlos, hinterhältig, schlau, oftmals "lernresistent", ......

Off-Topic:
ja ja.. lernrestistent, diese Kater aber auch :grin:


Also schlimm sind diese Terrarien-Viecher, bei jedem Besitzer von "sowas" den ich kannte sind die Dinger immer gerade mal eben wieder ausgebüchst... da mach ich denn sofort einen Abgang, auf so Fell-spinnen-überraschungen steh ich üüüberhaupt nicht.

Weiterhin alle Tiere die nichts "können" (außer Hasen)- wie Vögel (nerviges Gezwitscher/gezeter), Fische (laaangweilig), Hamster (was ist ihr Nutzen?)...

Die stehen oder sitzen nur rum und verbrauchen Luft :grin:

Katzen sind nervig aber zuu süß, Hunde auch (wenn sie mal nicht stinken) und Kaninchen sind zwar auch äußerst uninteressant aber ich liiebe das das nasenwackeln und das Gemümmle
 

Benutzer41104 

Verbringt hier viel Zeit
@JuliaB

mich störts,wenn menschen tiere quälen und auch wenn sie abfällig über tiere reden und sich als mensch immer höher stellen!und halt immer so tun,als wären tiere ein störender dreck,der immer im weg ist!
und wenn sie immer angeekelt oder so sind,wenn sie ein tier sehen und übertrieben viel angst haben!
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
honigkind schrieb:
mich störts,wenn menschen tiere quälen

ja gut, das dürfte denke ich außer frage stehen, dass das nicht drin ist!


als wären tiere ein störender dreck,der immer im weg ist!

manche tiere sind immer im weg und stören.
dann nehm ich mir auch das recht raus, genervt zu sein.

aber im endeffekt sind ja da die menschen schuld, die das tier dahin geholt haben und nicht das tier.

und über dem tier steht der mensch schon, is ja auch logisch, entwicklungsmäßig.
und sieht man ja auch an zig kleinen dingen.
ich esse zum beispiel nicht meine eigene kacke...

trotzdem muss man tieren natürlich respekt entgegen bringen.

und wenn sie immer angeekelt oder so sind,wenn sie ein tier sehen und übertrieben viel angst haben!

:blablabla

alles klar, und du entscheidest, wann jemand "übertrieben" viel angst hat?
*lol*

schon mal was von phobien gehört?
das ist nicht so, dass man sich sagt "ach, ich hab jetzt mal schiss vor dem tier"... :rolleyes2

sicher kann man ne therapie machen, aber das kostet, da es die krankenkasse eher nicht bezahlt und es dauert.

abgesehen davon, dass manche wirklich schiss haben können vor nem tier und ne therapie nicht nötig ist.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich mag Tiere generell sehr gerne. Spinnen sind nicht so mein Ding, vor denen habe ich Angst. Ansonsten finde ich die meisten Tiere sehr niedlich, besonders die Standard-Haustiere. Ich selbst habe momentan 2 Zwergkaninchen, 6 Mäuse und einen Hamster - die sind alle sowas von süß. Ich verstehe nicht, warum manche Menschen Tieren so schlimme Dinge antun.
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Schneggchen schrieb:
Ich weiß nicht woher das kommt. Ich hab schon Angst wenn die mich anschnurren. Kam auf einmal so mit der Zeit. Ich mochte Katzen noch nie.

Angst vor Haustieren in allen Ehren, ok. Aber "weil sie mich so anekeln"?? :eek: Katzen sind meiner Meinung nach die am wenigsten ekligen Tiere....

Zum Thema: Ich kann mit Meerschweinchen, Vögeln und Fischen irgendwie nichts anfangen und habe ne leichte Abneigung gegen kleine Kläffer, richtig Angst habe ich nur vor Spinnen...*grusel*
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Catharine schrieb:
Katzen sind meiner Meinung nach die am wenigsten ekligen Tiere....

ja, eben.

(ich find sie auch nicht eklig, aber ich finde tiere eklig, die andere viellecht süß finden.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren