Der größte Fehler meines Lebens! Haben wir noch eine Chance?

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Euch.

Ich hoffe der ein oder andere hat sich gefragt, wie es mir ergangen ist. Jedenfalls dachte ich, jetzt wo ganz viel Stress vorbei ist, gebe ich mal kurz Rückmeldung,

Also der Umzug war Stress pur. Ich dachte wir versinken im Chaos, da wir ja nun nicht wirklich viel Vorbereitungszeit hatten. Als dann alles, was er aus seiner Wohnung mitnahm, und ich aus meiner (vieles ließ ich zurück, bzw. verkaufte es zusammen mit der ganzen Wohnung, und jetzt im Nachhinein bin ich froh das ich die Wohnung verkauft hatte).

Dann ging es los, ein Freund meines Mannes für den LKW, mein Mann und unser kleiner Prinz fuhren hinterher!
Wir waren fast einen ganzen Tag unterwegs. Das war gar nicht lustig. Wenigstens hatte unser Sohn ganz gute Laune.
Und dann kamen wir an, und die Wohnung war … naja. Sie war.
Ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen sollte, und entschied mich fürs lachen.

Ich schrubbte gleich mal tatkräftig das Zimmer durch, welches unser Sonnenschein bezieht, baute sein Reisebettchen auf, eine Stehlampe, ein paar Sitzsäcke, so dass es für ihn die Nacht gemütlich wurde.
Währenddessen trugen mein Mann und dessen Freund alles rein. Ich habe versucht, gewisse Räume zu entkeimen, auch da wo wir schlafen (Gott segne den Dampfreiniger) und irgendwann gegen 3 Uhr nachts, nachdem unser kleiner Mann nochmal hunger hatte, legten auch wir uns.

Und irgendwie fiel die ganze Anspannung ab.
Am Sonntag hieß es dann putzen, malern, aufbauen (die paar Möbel die wir hatten) und soweit es ging schon mal ausräumen bzw. einräumen.

Jedenfalls steht fest, diese Wohnung wird nur ein Übergang sein. Ich bin immer noch dabei hier alles Wohnlich zu machen, mein Mann hat heute seinen ersten Arbeitstag. Ich hoffe die Firma gefällt ihn!
Ich fahre mit Sohnemann nachher mal ein paar schicke Vorhänge kaufen. Ich gebe zu, so einfach habe ich noch nie gelebt. Die Küche ist nur eine Zumutung. Aber ich bin glücklich.

Jedenfalls gucken wir jetzt nach ein Haus was wir vorerst anmieten.

Aber egal, ihr wollt bestimmt wissen, ob wir am Montag alles geschafft haben, und ja, es war etwas stressig und die Beamten hier sind sehr gemütlich, aber wir haben alles geschafft.

Wir konnten unser Ehegelöbnis erneuern und es war toll. Danach waren wir lecker essen und hatten einen ganz tollen Tag. Und mal gucken, von ihm kam auch schon der Vorschlag (so ganz am Rande) dass wir ja ein Haus mit 2 oder 3 Kinderzimmer nehmen könnten, was ich voll süß fand.

Ich überlege jetzt, was ich nun nach der Elternzeit machen möchte. Ich habe einige Ideen.
Vielleicht mache ich einen kleinen Blumenladen auf, so wie ich es mir immer gewünscht habe, oder arbeite als freischaffende Ingenieurin. Ach ich weiß es nicht, aber ich bin guter Dinge auf das, was da kommen mag.

Ich habe richtig Lust auf die Zukunft!

Aber erst mal muss ich diese Woche hier eine Wohnung zaubern. Mal gucken, meinen Mann möchte ich heute Abend mit einem leckeren Essen überraschen. Na, hat jemand Ideen? Es darf ruhig etwas umfangreicher werden!
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Was isst er gerne und was steht an Möglichkeiten in der Zumutung von Küche zur Verfügung
 

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Danke für deine Antworte, ich mache mich für Lammfilet entschieden, ich finde, da kann man nix falsch machen.

Aber die küche ist genial, vielleicht 4 m² groß. Man muss vorwärts rein und rückwärts raus, zu zweit passt man gar nicht rein.

Aber ist okay, es ist gemütlich hier *lach*
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Lammfilet ist doch toll würde ich entweder einfach nru mit Olivenöl Knofi und Rosmarin marinieren oder eine Joguhrtpaprikamarinade verwenden dazu Ofenkartoffeln
 

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Ja, das klingt gut, und was an Gemüse?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren