Der fieseste (körperliche) Schmerz, den ihr je hattet?!

Benutzer33284 

Verbringt hier viel Zeit
Den brutalsten Schmerz habe ich von gestern bis heute Mittag erlebt. Ich glaube schlimmer gings mir noch nie...

Hab ne Angina und dazu gleich noch was mit der Blase und den Nieren.
Meine rechte Niere hat so sehr weh getan, dass ich weder stehen - sitzen - laufen konnte.
Meine Ärztin hat dann auch wirklich Blut im Urin gefunden:eek: Schlimm ist das !! :flennen:
 
4 Woche(n) später
H

Benutzer

Gast
Gab und gibt einige besonders einschneidende (ha, wie passend) Ereignisse:

- Als Kind ein mit einem Gummi schnell abschiesbares Kunststoff-Flugzeug, was mit dem Flügel meinen Daumen skalpiert hat (Hautfetzen hing dann so rum, wuäh)

- Ebenfalls als Kind, eine Palette mit einem Nagel ist umgefallen und hat meinen Schuh und Fuß regelrecht gelocht, sehr unangenehm.

- Verbrennen an meinem Mopedauspuff, zischt jedes Mal herrlich und brennt höllisch, passiert nur wenn ich kurze Hosen anhabe und auf der rechten Seite betanke.

- Wadenkrampf alle paar Monate früh beim Munterwerden (k.A. woher das kommt)

- Aso, eins fiel mir beim Lesen von den anderen Beiträgen grad noch ein: Fuß aufgeschnitten (Mitte der Fußsohle) beim Urlaub in Griechenland.Gleich am ersten Tag! Ich konnte kaum Laufen...
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Spontan fällt mir nur eine Mittelohrentzündung ein.
 
C

Benutzer

Gast
Joar, Nierenschmerzen sind echt fies...aber mir ham se nichts inne nieren gestochen...die ham mir irgendein Kontrastmittel gespritzt(um meine nieren bzw deren Funktion auf nem Röntgenbild sichtbar zu machen, hab ne ganze menge in den Arm bekommen)und es hat sich angefühlt, als ob ich von innen koche bzw meine blutgefäße platzen würden...

Nierenzyntigrafie? Da wird doch so "atomares" in den Körper gespritzt, ist man praktisch verstrahlt danach *g* Fand ich eig. nicht so schlimm, außer das Stechen in den Arm halt wieder -.- *grml*
 

Benutzer2644 

Verbringt hier viel Zeit
Drehbruch des Waden- und Schienenbeines beim Skifahren im verharschten Tiefschnee + anschließende 30min Autofahrt über schlechte/holprige Straßen ins nächste Krankenhaus *wimmer*
 

Benutzer47290 

Verbringt hier viel Zeit
Hodenverdrehung mit eine krampfader an dem selben hoden.

das ist so scheiße. als ob dir jemand den hoden langzihen würde.
 

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Also ne Infiltration ins Knie ned angenehm...also Spritze ins Knie.


Was noch? Ja also n Pferd is mir mal auf den Daumen gestiegen der is wunderbar blaulila geworden:zwinker:

Ja hatte mal nen schlimmen Wadenkrampf das ist echt grauslich....ja und Schlüsselbein gebrochen, aber das is nichts gegen KMuskelkrämpfe:geknickt:
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
War beim Zahnarzt und habe meine Zahnhälse saniert bekommen.

Wegen der betäubung alles wunderbar. Dann zu meiner Ex gefahren, mit dem Zug. Schon auf dem Bahnsteig begann es stetig schmerzhafter zu werden. Die Zugfahrt, 45 Minuten, waren die Hölle ! Die Schmerzen nahmen immer mehr zu, ich hatte nichts dabei. Keine Kaugummi, kein Wasser etc.
Letztlich nahm ich einen Kassenzettel und kaute auf diesem rum, wurde auch nicht besser.

Dann bei meiner Ex am Bahnhof angekommen "wir gehen noch einkaufen, du fährst... egal ob du schmerzen hast, ich fahre nicht mit DIESEM Auto weiter als bis zum Bahnhof" und gleich einkaufen gegangen. Dort im Supermarkt einen Käsewürfel genommen, endlich war ich den SChmerz zum größten Teil los.

Boah, das war fies !
 

Benutzer8344 

Verbringt hier viel Zeit
wenn sich die beinmuskeln irgendwie zusammenziehn, dieser krampf oder kA der ist mies :/
 

Benutzer19592 

Verbringt hier viel Zeit
Die Schmerzen nach meiner Fuß OP letzten Monat..kapuutgespiltterter Knochen musste entfernt werden, Große Zeh 3mal gebrochen und 4 Schrauben drin.

Und die Schmerzen nach 2 gezogenen Weisheitszähnen..

:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
 

Benutzer37413  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Nasen-OP, bzw. die Spätfolgen danach: mitten in der Nase war die Arterie geplatzt, und ich hab immer mehr Blut verloren, am Ende war es ca. ein Liter (hochgerechnet hatte ich damals so ca. 4 Liter Blut im Körper - es war also knapp und es musste was getan werden!).

Und um die Blutung zu stoppen, wurde ich 4x notoperiert, davon 2x ohne Betäubung :eek: :eek: . Das schlimmste mal war dabei das zweite mal ohne Betäubung, die dritte OP insgesamt: da wurde mir ein Balonkatheter in die Nase geschoben (ca. 10 cm in die Nase hinein) und dann mit Wasser aufgeblasen, um die tief im Kopf liegende Blutung abzudrücken. :eek: :eek: :eek:

Und es hat noch nicht mal geklappt, erst die vierte OP mit Narkose hat dann geklappt.
 
1

Benutzer

Gast
also bei mir war es der burstpiercing, bin dabei fast umgekippt vor schmerzen AUA:cry:
 

Benutzer47290 

Verbringt hier viel Zeit
Bin als kleinkind mal zusammen mit einem Fahrad umgekippt. war damals 3 und eine speiche hat sic gelöst und stach rechts an mein auge vorbei in meinem Kopf.

Durch den schock ging das ncoh aber dann musste ich ins krankenhaus.

Ich wurde aus den armen meiner Mutter gerissen die schrie ebenso wie ich und wurde dann ohne Nakose am Auge genäht. Man sieht heute noch die narbe die davon zurückgeblieben ist.

Ich kann mich nciht mehr an den schmerz erinnern mein hirn hat das ganz tief verdrängt. und immer wenn ich daran denke wird richtig schlecht davon.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Einmal woltte ich vor Freude über eine Art Stein springen, so klotzartig und oben spitz wie ein Bleistift in der Art zugespitzt und bin mit meinem Knie hängen geblieben ... das Resultat war eine saftige Fleischwunde mit 'ner fetten Narbe die ich heute immer noch habe ...
Und als ich mal an der Brotschneidemaschine meine linke Hand am Daumenballen angefetzt habe ... boah das hat vielleicht geblutet ...
Das erste Mal beim Frauenarzt, als sie dieses Spekulum kalt wie es war eingeführt hat ... *autsch*
Da wären dann noch die immer wiederkehrenden Menstruationsschmerzen *argh*
 

Benutzer48330  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Also in der letzten Zeit wars meine ausgekugelte Schulter. War nicht sonderlich angenehm. Sind jetzt 3 Wochen her, aber am Freitag werde ich deswegen operiert und der Schmerz könnte noch "getoppt" werden:ratlos:
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Gebrochener Ellbogen
Das war so was von schmerzhaft, als ich den Pullover nach dem "Unfall" anzog.. :flennen: :flennen:
 

Benutzer11811 

Verbringt hier viel Zeit
das "körperlich" steht nur in Klammern, also weite ich es mal um mein fiesestes Schmerzerlebnis aus, dass ich niemand anderen wünsche:

Als ich meiner Ex-Verlobten kurz nach der Trennung gesagt habe, dass ich Abends weinend im Bett liege und sie freudig mit einem "ich feier schön" antwortete.

Eigentlich ist diese Aussage gar nicht so "Weltbewegend", aber der Hintergrund tut mehr als weh -das wird jemand verstehen, der wirklich geliebt hat.

Da blieben mir sogar die Worte im Halse stecken, ich glaub nie war ich über eine Aussage von einem Menschen so erschüttert.
Durch diese und ähnliche Aussagen hat sie es geschafft, auf die ohnehin schon bittertsten Momente in meinem Leben noch einen draufzusetzen.
Stück für Stück ist so mein Glaube an einen Charakter, den ich jahrelang kennenlernen durfte und den ich wirklich gelernt hatte zu lieben wie keine zweite, angefangen zu zerbröckeln.

Ich wünsche, dass niemand solche Erfahrungen machen muss.
Beziehungen kommen und gehen, aber niemand, der liebt, hat ein solches "Aus" verdient.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
das "körperlich" steht nur in Klammern, also weite ich es mal um mein fiesestes Schmerzerlebnis aus, dass ich niemand anderen wünsche:

Als ich meiner Ex-Verlobten kurz nach der Trennung gesagt habe, dass ich Abends weinend im Bett liege und sie freudig mit einem "ich feier schön" antwortete.

Eigentlich ist diese Aussage gar nicht so "Weltbewegend", aber der Hintergrund tut mehr als weh -das wird jemand verstehen, der wirklich geliebt hat.

Da blieben mir sogar die Worte im Halse stecken, ich glaub nie war ich über eine Aussage von einem Menschen so erschüttert.
Durch diese und ähnliche Aussagen hat sie es geschafft, auf die ohnehin schon bittertsten Momente in meinem Leben noch einen draufzusetzen.
Stück für Stück ist so mein Glaube an einen Charakter, den ich jahrelang kennenlernen durfte und den ich wirklich gelernt hatte zu lieben wie keine zweite, angefangen zu zerbröckeln.

Ich wünsche, dass niemand solche Erfahrungen machen muss.
Beziehungen kommen und gehen, aber niemand, der liebt, hat ein solches "Aus" verdient.

:cry: Ich habe da ebend voll die Gänsehaut vom lesen bekommen, das berührt einen echt ....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren