Der fieseste (körperliche) Schmerz, den ihr je hattet?!

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich hab ab und zu ziemlich fiese regelschmerzen, der ganze unterleib tut dann so sehr weh, dass ich kaum nen schritt gehen kann.
außerdem gabs mal ziemlich üble sitzungen beim kieferorthopäden, als ich ne feste spange reinbekam... :kopfschue
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
Ne üble Muskelentzündung im Nackenbereich, sodass es erst nach Bandscheibenvorfall aussah (da war ich 17 :ratlos: ).

Konnte dann meinen Kopf 3 Tage lang nicht schmerzfrei bewegen, den ersten Tag praktisch gar nicht.
 

Benutzer34113 

Verbringt hier viel Zeit
die amputation meines linken beines


Entschuldige wenn ich mal ganz plump frag, aber: ist das jetzt ein schlechter Scherz? Wenn das keiner war vergiss die Frage einfach :schuechte


Ich habe ab und an sehr schlimme Migräneattacken, das wünsche ich keinem. Ansonsten kann ich von keinen anderen wirklcih fiesen Schmerzen berichten, zum Glück.
 

Benutzer37573 

Kurz vor Sperre
Entschuldige wenn ich mal ganz plump frag, aber: ist das jetzt ein schlechter Scherz? Wenn das keiner war vergiss die Frage einfach :schuechte


Ich habe ab und an sehr schlimme Migräneattacken, das wünsche ich keinem. Ansonsten kann ich von keinen anderen wirklcih fiesen Schmerzen berichten, zum Glück.


ja, ok, ich gebe zu, sehr schlecht :>
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
- Venen thrombose
- Eierstock Entzündung
- Verbrennung durch Motorradauspuff



.. und Pickel ausdrücken ist jedesmal wieder ein ganz fieses Aua :cry: :grin:
 

Benutzer34113 

Verbringt hier viel Zeit
@ jay-j: :rolleyes_alt: der war nicht nur schlecht, der war :kotz_alt: . Musste das sein? Bist doch sonst nicht so hohl :grrr_alt:
 

Benutzer4190 

Verbringt hier viel Zeit
mal überlegen... bandscheibenvorfall war eins davon, vor allem weil ich keine schmerzmittel vertrage und leider 2monate ohne durch die gegend kriechen musste..

3facher bänderriss war auch sehr nett... halt am morgen/in der nacht danach.. aber ich musste damit ja auch unbedingt noch auf kneipentour gehen...

hmm..fußop, als irgendwann nicht mehr mein ganzes bein betäubt war und die mir plötzlich wohl doch schmerztabletten verabreicht haben.. weiss gar nicht was mehr wehtat.. der fuß oder das zucken am ganzen körper.. wie schön es ist, wenn sich die kopfhaut komplett zusammenkrampft..*schüttel*
 

Benutzer37573 

Kurz vor Sperre
@ jay-j: :rolleyes_alt: der war nicht nur schlecht, der war :kotz_alt: . Musste das sein? Bist doch sonst nicht so hohl :grrr_alt:

ja, es tut mir leid :frown: ich bin etwas frustriert...
"sonst nicht so hohl" ahhh, noch einer der mich verfolgt *paranoidwerd* :smile:
ich editiers raus
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Jede einzelne Blasenentzündung- wie rotierende Dolche im Unterleib ! Dann nach der Blinddarm-OP die 3 Narben (der erste Gedanke nach dem Aufwachen war, dass sie mich aus Versehen mit Säure gefüllt haben müssen...), und dann hatte ich mal einen Migräneanfall- da wär ich am liebsten gestorben nur um das nicht mehr zu spüren.

Gut- ich kann derbe schlecht mit Schmerzen umgehen :bandit_alt:
aaaaaaber wozu gibts denn Schmerztabletten :-D -

DIE LIEBE ICH! :anbeten_alt: :verknall_alt: :jee_alt: :!_alt: :jaa_alt: :bier_alt: :kiss_alt: :herz_alt: :jaa_alt: :glueckli_alt:
 

Benutzer52174  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich weis noch als ich vor ein paar Jahren an der (Patella) Kniescheibe operiert wurde lief alles eigentlich ganz gut, gut ich hatte schmerzen allerdings noch recht erträglich. Aufjedenfall habe ich mich für eine teil Nakose entschieden was ich später sehr bereut habe. Nach der OP hatte ich einen so dämlichen Kateter oh man das tat echt nicht gut aber es war noch auszuhalten also lag ich da mit noch so paar alten Leuten im Krankenhaus Raum 211 wir waren zu 6 in einem Zimmer ganz toll naja wenigstens hatte ich ein Fenster platz was mir ermöglichtet ab und zu die Landschaft zu erkunden. Aufjednfall war ich stunden später nach der op untenrum noch komplett taub ich konnte nicht pinkeln hatte zwar ein Kateter und merkte auch das ich muss meine blase war so voll und mir wurde es immer übler. Schließlich musste ich auch noch groß doch da untenrum alles noch betöubt war konnte ich das auch nicht onwohl sie mir die scheiss Pfanne schon gebracht hatten. Mittlertweile sind Stunden rum und ich fühlte mich immer beschissener bekam Fieber und das schlechte Gefühl wurde immer schlimmer ich dachte mir jetzt werde ich platzen mein darm vereists oder sonst was. Naja Der Doc tastete mein Bauch ab und so und merkte das mein Darm in der Tat total voll war ich jedoch noch nicht konnte weil die betäubung immernoch anhielt, si gaben mir einläufe zäpfchen usw nicht half. Die schmerzen waren mitlerweile unerträglich schließlich gaben sie mir ein schmerzmittel das ich halbwegs schlafen konnte.

Am nächsten tag konnte ich dann endlci haber in dieser Nacht dachte ich echt ich würde verecken unbeschrieblich diese schmerzen.
 

Benutzer31692  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Die Zahnschmerzen vor ner Wurzelbehandlung! Sowas fieses will ich nie wieder haben. Das sind Schmerzen, die wünsch ich niemandem. Zieht durch das ganze Gesicht :geknickt:

kann ich bestätigen. wobei ich es eher noch unerträglicher fand, als mir die wurzel gezogen wurde. das waren unerträgliche schmerzen und das obwohl der zahnarzt dafür bekannt ist sehr gut zu betäuben und mir auch versicherte, dass alles gut betäubt war. ich wäre trotzdem bald gestorben vor schmerzen und ich möchte behaupten, dass ich wirklich nicht pingelig bin, was schmerzen betrifft.
also so eine wurzel gezogen zu bekommen ist wirklich sehr schlimm.
 

Benutzer47347 

Verbringt hier viel Zeit
Das waren undefinierbare Bauchkrämpfe, die ich als Junge hin und wieder hatte... eigentlich nur dreimal wirklich, so zwischen 11 und 15 Jahre alt ungefähr, aber dann so heftig, dass ich einfach auf der Straße zusammengebrochen bin und dann nur noch irgendwen drauf aufmerksam machen konnte... gab' ja noch keine Handies damals (jedenfalls hatte ich keins). Dann ging's jeweils direkt in's Krankenhaus, für ein paar Tage, und nie wurde herausgefunden, was es war... erst hieß es Blinddarm, dann Nierensteine, ...

Bin sehr glücklich, dass ich das schon so lange nicht mehr hatte. Denke mittlerweile, dass es mit dem Wachstum zu tun hatte. Die einzige Medizin, die damals geholfen hatte, trage ich allerdings jetzt noch immer mit mir rum.
 
S

Benutzer

Gast
definitiv meine weisheitszaehne, die aus dem kiefer rausoperiert werden mussten. die mittelohrentzuendung war auch net schlecht.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
meine sehnenscheidenentzündung.... *huah*

als wenn dir wer auf der nackten sehne mit ner messerspitze bei jeder bewegung der hand/des arms laaangsam faser für faser die sehne wegkratzen würde.... :wuerg:
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Ich bin nicht ganz sicher, entweder die Kopfschmerzen, die so heftig sind, dass ich den Kopf am liebsten gegen die Wand schlagen würde [und das auch schon getan habe] oder meine früheren Regelschmerzen, die ich einmal so heftig hatte, dass ich nur noch zusammengekrümmt aufm Boden saß.
Aber eher ersteres.
 
S

Benutzer

Gast
zahnschmerzen. ich hatte eine wurzelbehandlung und die ärztin hat mir 2 schmerztabletten mitgegeben und gemeint wenn's nicht besser wird gleich wieder kommen. es wurde nicht besser, also bin ich am nächsten tag nochmal hingegangen und sie hat mir das provisorium nochmal raufgedrückt... danach hatte ich noch mehr schmerzen (dachte nicht das es möglich is) und bin mit müh und not zu meiner mutter in die arbeit getorkelt, denn bis nach hause hätt ich es wohl nicht mit den öffentlichen geschafft...
hatte dann noch ewig zahnschmerzen... so ein richtig schöner dumpfer schmerz der immer da is und nicht nachlässt. zum verrückt werden.


und naja, die schmerzen in der nacht nach meiner OP am hals waren auch nicht ohne... aber ohne das gefühl ersticken zu müssen wär's wohl nur halb so lustig gewesen.


oder meine regelschmerzen... jetzt hat sich's ja schon gebessert (oder ich bin nicht mehr so empfindlich, ich weiß es net), aber vor einigen jahren hab ich teilweise nicht mal aufstehen können vor schmerzen. hatte kalte schweißausbrüche und das gefühl als würde mich jemand von unten mit einem fischermesser ausweiden... kombiniert damit das sich alles bis in die oberschenkel gezogen hat und ich teilweise taube oberschenkel hatte... super war das.


aja, wie konnte ich das vergessen:
kopfschmerzen. so richtig schöne kopfschmerzen das man sich am liebsten den schädel abschneiden lassen würde, nur damit es aufhört weh zu tun. allerdings kommt das bei mir wohl von der halswirbelsäule bzw. vom genick. wenn mir das weh tut (und das tut es öfter), dann kann es sein das sich der schmerz über den hinterkopf raufzieht... und wenn er mal hinter den augen is hilft nicht mal mehr ein kopfwehpulver, denn dann wird mir kotzübel.
 

Benutzer6665  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Zahnschmerzen (Wurzelbehandlung) und einen Fersensporn. Für mich sind Schmerzen am Kopf und an den Füssen irgendwie das schlimmste.
 

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
Die OP an meinem großen Zeh. Ich konnte eine Woche lange wegen dem Schmerz überhaupt nicht schlafen. Es war die Hölle. Kinder kriegen kann nicht schlimmer sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren