Der fieseste (körperliche) Schmerz, den ihr je hattet?!

Benutzer42853 

Verbringt hier viel Zeit
Zwei große und sehr tiefsitzende Splitter im Handgelenk. Als der Arzt mir die Medikamentketten rausgezogen hat, (einfach so, ohne irgendwelche Betäubungen :cry: ) hab ich so geweint. Das hat höllisch weh getan.
 

Benutzer41315 

Verbringt hier viel Zeit
Pleurapunktion

Dabei wird eine recht große Nadel (ca. Durchmesser eines Strohhalms) zwischen den Rippen Richtung Lunge geschoben um dort vorhandene Flüssigkeit abfliessen zu lassen. Man bekommt zwar eine Betäubungsspritze, aber bis zum Rippenfell wirkt das nicht und das wird durchstochen. Die Infusion mit Schmerzmitteln habe ich natürlich erst zwei Stunden nach dem Eingriff bekommen.
 

Benutzer44581  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube mein schlimmster Schmerz war einer meiner Bänderrisse, aber nicht der Riss selbst sondern das Röntgen im Krankenhaus. So eine lieblose, lustlose Krankenschwester hat meinen Fuß so nett in diese "Schraubzwinge" gepackt und eingespannt... das ging echt gar nicht mehr.:flennen:
 

Benutzer65663 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich mir den Rücken auf einem Stuhl inder Schule verdreht habe, in dem Moment dachte ich Jetzt haste einen Bandscheibenvorfall, gott sei dank konnte ich mich nach 15 min wieder bewegen. Zum glück war das kein Bandscheibenvorfall.

Nach einer Nagelbett-OP wenn die Betäubung nachlässt, da hab ich schmerztabletten gefessen.

Bloß nie wieder :flennen:
 

Benutzer53472 

Verbringt hier viel Zeit
Eindeutig nach der Mandel-OP :mad:
... ^^ Der Wadenkrampf hatte es auch in sich -.-
 

Benutzer55099 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube mein schlimmster Schmerz war einer meiner Bänderrisse, aber nicht der Riss selbst sondern das Röntgen im Krankenhaus. So eine lieblose, lustlose Krankenschwester hat meinen Fuß so nett in diese "Schraubzwinge" gepackt und eingespannt... das ging echt gar nicht mehr.:flennen:

genau das selbe hab ich auch schon 2 mal hinter mir :ratlos:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Zeigefinger in heißen Zigarettenanzünder gedrückt.
:flennen_alt: Aaaau, das kenn ich auch. Ist aber lange her und wirklich präsent ist der Schmerz nicht mehr.

Mein scheußlichster Schmerz war, als sie mir -nur sediert, ohne echte Narkose- die gebrochene Nase wieder gerade rückten.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ganz eindeutig: Als ich mit dem Fuß voll umgeknickt bin (ich glaub, der hat sich um 360 Grad gedreht) und mir 'nen Bänderriss zugezogen habe. Ich war allein zuhause und brüllte vor Schmerzen mindestens 15 Minuten lang, so dass der Nachbar vom übernächsten Haus -obwohl alle Fenster geschlossen waren- mich hörte und mir geholfen hat.
Nicht mal ein Skiunfall, bei dem ich mir einen Kreuzbandriss, Meniskuseinriss, Bänderanriss etc. holte, tat im ersten Moment so weh, wie dieses Umknicken.
 

Benutzer47782  (32)

Verbringt hier viel Zeit
als ich drei tage lang eine richtig heftige magendarm grippe hatte
ich konnte nichts bei mir behalten
 
D

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich glaube mein schlimmster Schmerz war einer meiner Bänderrisse, aber nicht der Riss selbst sondern das Röntgen im Krankenhaus. So eine lieblose, lustlose Krankenschwester hat meinen Fuß so nett in diese "Schraubzwinge" gepackt und eingespannt... das ging echt gar nicht mehr.:flennen:
Reiss dir mal die Schulterbänder. Komm ins Krankenhaus, wenn die Schwester eh schon Überstunden gemacht hat und gerade dabei war nach Hause zu gehen; man bekommt 2 Gewichte in die Hand und dann werden Röntgenaufnahmen gemacht, um den Unterschied zwischen der gesunden/kaputten Schulter (Klaviertasten-Syndrom) zu sehen; dasselbe wird nochmal mit schwereren Gewichten gemacht. Besagte Schwester war angenervt und hat mir erst die Gewichten in die Hand gedrückt und dann 5 Minuten die das Röntgengerät eingestellt. Beim Verlassen des Raumes musste sie mit mir durch die Tür gehen, es war nicht genügend Platz und ich hab mir die kaputte Schulter nochmal in die Wand gerammt. Als sie mich deshalb angemault hat, hab ich sie restlos rundgemacht... die hat kein Wort mehr rausgebracht, hat aber leider nicht angefangen zu heulen.
 

Benutzer43919 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich mal mit 10 jahren oder so mit dem fahrrad hingefallen bin auf nen sandweg und an ellenbogen und knie zwei großflächige offene wunden hatten. haben dann über nacht angefangen zu eitern.
ok am nächsten tag zum arzt, die arzthelferin hat mir dann da erstmal wasserstoffperoxid zur desinfektion rübergekippt, dann den eiter mit ner kanüle ohne betäubung runtergekratz und dann nochmal wasserstoff rüber...

ich hab geschrieben wie am spieß, die schmerzen will ich keinem wünschen.
 
S

Benutzer

Gast
Mein schlimmste Schmerzen waren wo ich mir ein:

Doppelten Schlüsselbeinbruch zugezogen hab, was ja bekanntlich nicht gegipst werden kann sondern das nur mit so nem Gurt gemacht wurde den man jeden, oder alle 2 Tage nachziehen muss. Nachziehen war sehr angenehm :ratlos:

und mein:

Handgelenksbruch wo ich mir Elle gebrochen hab und mir die Speiche rausgeflogen ist, stand kurz vor der Lähmung. Obwohl bei dem Bruch hat mich der Schock imun gemacht, hab nämlich nix gemerkt. Bis der Arzt in der Notaufnahme es versucht hat wieder grade zu biegen, nur die örtliche nix gebracht hat und ich Ihn fast umgehauen hätte vor schmerzen. Naja dann haben sie ne 30 Minütige OP draus gemacht, aber die Vollnakose war geil :smile:

Ich hoffe mir keine weiteren schlimmen Verletzungen zu uzziehen, aber bin was das angeht langsam ziemlich abgehärtet.

mfg
 

Benutzer40326 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich vor vielen Jahren meine Weisheitszähne gezogen bekommen habe, hat der Zahnarzt etwas zu früh angefangen, als die Spritze noch nicht richtig gewirkt hatte. Das war heftig.
 
C

Benutzer

Gast
Ich hab dann zwar den Mund aufgerissen wie schreien, aber es kam kein Ton raus... kennt ihr das? "Wenn Babys schreien ist der Schmerz nicht so schlimm, wenn sie still sind, ist es was schlimmes"

Joa, solche Schmerzen sind auch gut. Weine danach immer noch und zitter, kalter Schweiß und mir wird schwarz vor Augen, nicht nett...

Dazu:
Bei mir war's meine Blasenspiegelung :flennen: nie wieder.

Ich bin froh, da ich noch Kind bin, dass die bei mir immer unter Vollnarkose gemacht wurden, ich glaube das hätte ich teilweise halbjährig nicht durchgestanden. Ich bin ja eh "Blasenkrank" und da war die Harnröhre nicht ganz normal, vorallem dünner. Und dann meinten die unbedingt mir einen Katheter in die Blase schieben zu müssen.Mit 3 Leuten festhalten und DA habe ich nicht mir geschrien,... Nach etwa 10 Minuten haben sie aufgegeben und haben uns (also Mama, Papa und mir) einen Termin für eine Blasenspiegelung + Katheter legen unter Vollnarkose gegeben. In der Urologie sind eine der schmerzhaftesten Sachen die ich kenne. Nierenfistel legen ist auch nicht nett, zwar örtliche Betäubung, doch bis zur Niere langt das nicht - "Nya, Pech gehabt. Aber jetzt hör auf zu weinen, jetzt ist es doch schon zu Ende." Grr, der will ich das einmal legen... -.-

Ein "ekliger" Schmerz ist noch, wenn der Tubus gezogen wird. Meine Mutter durfte nicht im Zimmer bleiben, da das wohl nicht so schön aussehen soll. Ein widerlicher Schmerz, nya es ist kein doller Schmerz, aber verdammt unangenehm, vom Ich krieg keine Luft, gewechselt zum Würgereflex und dann tuts weh. Uaah.. und vorher das Schleim absaugen an den Bronchen oder Lunge war auch nicht nett. War froh das als Ding draußen war... Aber mir fällt sicher noch einiges ein,.. Dann meld ich mich ^^
 

Benutzer57857 

Verbringt hier viel Zeit
blasenspiegelung/Darmspiegelung, die schmerzen nachdem mein darmtumor entfernt wurde, und schließlich: 4 dicke nadeln, die sehr weit in meine harnröhre geschoben wurden....
 

Benutzer38536 

Verbringt hier viel Zeit
1.WArnvorstellungen, aufgrund nicht vertragens eines Medikamentes

2. einrenken der zehe
 

Benutzer3753 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Oberschenkeldrehbruch.

Der Oberschenkel ist in der Mitte gebrochen weil das bein verdreht wurde (vom knie aus, es aber am becken nich mitgedreht wurde), und der untere Teil des Oberschenkels am oberen vorbeirutschte so das mein bein über 5-10cm kleiner war,
UND
die Notfallwagenfahrer/Zivi's nicht wussten was war und der eine mich an den Schultern und der andere an den Füssen gepackt hat um mich auf die Trage zu legen und der Oberschenkel so durch das Bein gerutscht ist.
Eine Platte,13 Schrauben. Getackert, nicht genäht.

-4 Fingerbrüche
-Beide großen Zehen gebrochen mehrmals.
-1 Handgelenkbruch
-1 Armbruch

Tägliche Darmkrämpfe, früher (aufgrung von alter) so stark bis zum Muskelversagen (also umkippen irgendwo).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren