Der Dating-Auskotz Thread

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 154004
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Dachte, Kind schläft gerade friedlich? :zwinker:
Ich hab auch noch ein Sozialleben und war mit ihm unterwegs. :tongue:

Die Geschichte zum devoten Stalker:
Eines Tages hat mich ein Typ über FB angeschrieben. Ich hab ihn damals ignoriert, weil ich nicht mit Fremden schreibe. Irgendwie hatte er dann noch mal geschrieben und wollte sich über Sport austauschen (Er spielte ehemals Eishockey) - das fand ich interessant und es entwickelte sich ein Gesprächsverlauf. Er wusste auch, dass ich in einer Beziehung bin und kein romantisches Interesse habe.

Irgendwann kamen wir dann auf Sportwetten und generell auf das Thema Wetten. Und das ich immer zu meinem Wort stehe, wenn ich Wetten abschließe.
Ich weiß nicht mehr wie, aber irgendwie kam es zu der Wette, dass ich ihm den Arsch versohlen könnte. (Fragt nicht, ich weiß es echt nicht mehr wie man darauf kommt :grin:) Und da hat er mich dann ständig herausgefordert, ich würde es ja eh nicht machen (Er selbst wohnt 6h Autofahrt entfernt).

Ging mir auch so auf den Sack, dass ich ihn ignorierte. Aber irgendwie hat er mich dann beim Wort gekriegt (Ich bin auch echt super einfach und mag's gar nicht, wenn man mich als Schnacker hinstellt).
Da ja auch liebe Menschen 20 Autominuten von ihm entfernt wohnten ( Schweinebacke Schweinebacke :bier:), habe ich da erst mal nach einem Schlafplatz gefragt. Als das gebongt war, bin ich dann Tage später ins Auto gestiegen und hin gefahren. (Leute, macht das echt nur, wenn ihr euch das zutraut und ein Back Up an Menschen habt, die wissen wo ihr seid.)

Die Wette war, dass ich ihn 20min mit diversen Dingen spanke, während ich meinen Catsuit trug und er gefesselt auf dem Bett liegt.
Darunter waren, 5min mit:
- flacher Hand
- Flogger
- Peitsche
- Haarbürste

Da ich ja gerne Menschen verhaue und eh einen Besuch bei Schweinebacke Schweinebacke anpeilte, hab ich mich drauf eingelassen. Bei Gewinnen der Wette darf ich so viel im Restaurant essen, wie ich wollte. Essen geht auch immer. :grin:

Als ich da ankam, war der Typ echt nett und ich hatte kein schlechtes Gefühl.
Sexuell Null Anziehung, ich war da straight for business. :grin:
Also bei 27°C meinen Catsuit angezogen, er hat sich derweil ausgezogen und selbst ans Bett gefesselt.

Und dann stand ich da: Selbstsicherheit ausstrahlen bei völliger Ahnungslosigkeit. Kann ja nicht so schwer sein.:upsidedown:
Also die Hilfmittel hingelegt, Handy daneben für den Timer und los ging's.

Hat alles gut geklappt, ich hab mich auch Null zurück gehalten, voll Spaß bei der Sache, nur sein Aufstöhnen fand ich deplaziert. Ich wollte ihn nur hauen und auch wenn ich wusste, dass ihn das sexuell anmachte, fand ich das eher irritierend. Ich wollte nur nach Lust und Laune schlagen. Musste mir auch mehrmals mein Lachen verkneifen, weil ich die ganze Situation so absurd fand - und mich, dass ich da im Catsuit saß und einen erwachsenen Mann verdrosch. :grin:

Lustig war's dann, als ich die Bürste nehmen sollte. Ich nahm das Teil, guckte es mir an - mit welcher Seite schlägt man da? Natürlich mit der Holzseite. :whoot:
Auf den Arsch gepfeffert, schrie er "Neeeein, mit der Noppenseite!"
Hoppla. :ashamed: Mittlerweile war der Arsch auch schon leicht aufgeplatzt. Zwischendurch stöhnte er nicht nur, er bettelte auch immer, ich solle ihn erlösen (damit ich die Wette verkackte). Ohren auf durchzug, ich kann ja wunderbar Dinge und Menschen ausblenden und inkonsequent bin ich 3 mal nicht. :grin:

Als dann zum Schluss meine Hand dran war, hatte ich ja richtig Spaß. Ich liebe ja Spanking mit Hand. :whoot:

Danach war's dann überstanden, so dachte ich zumindest, Wette bestanden, ich triumphierend "Siehste, ich sagte doch, ich schaff das locker."
Dann wollte er auf einmal, dass ich ihn in den Arm nehme, dass macht man so nach einer Session. Innerlich habe ich schon geschrien "Uwaaaah, wie ich so was hasse und im Trösten bin ich so kacke."
Da er aber so aufgelöst war, habe ich ihm dann den Kopf gestreichelt. Mit ca. 30cm Abstand.
giphy.gif

Die gesamte Situation war so awkward, ich hätte nicht gedacht, dass es die andere Spanking Geschichte noch toppen würde.
Reichte auch kein kurzes "there there", ich musste den bestimmt 2 Minuten trösten.
Boah ne. :grin:

Danach habe ich mich wieder umgezogen und mein Essen eingefordert. Dann hat er mir noch die ganze Zeit erzählt, dass er sonst immer die Damen spankt und keine dominanten Frauen kennt und überhaupt wäre sein Fetisch ein No Go für die meisten Damen. Laber Rhabarbar, Ende vom Lied, ich fuhr zu Schweinebacke Schweinebacke und wir tranken noch die Reste Mexikaner, damit ich das Ganze verarbeiten konnte. Und wir lachten. Wir lachten lange. Nie in meinem Leben habe ich so lachen müssen, wie über mich selbst und diese Geschichte. :upsidedown:

Edit: mir fällt noch ein, dass eine 20min Massage mit zum Gewinn zählte. Habe ich dankend abgelehnt. :grin:
Tja, deshalb fährt der so auf mich ab, ich bin seine traumhafte, Katzen-Domina. :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer145807 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist 100 % der Stoff, aus dem Drehbücher gemacht sind! Schick das doch mal an Netflix! :grin:
Btw: Was gabs denn danach zu Essen?
 

Benutzer168370 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also, ich halte dich ja schon für irre, seit ich letztes Jahr mitgekriegt hab, wie du zwei ausgewachsene Männer auf deinem Bauch hast stehen lassen, aber für eine all you can eat Gelegenheit 6 Stunden fahren und jemandem den Hintern versohlen.... das toppt das :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Deswegen schreib ich immer direkt dass man bei mir falsch ist, wenn man immer Aftercare braucht... :ninja:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren