Der Dating-Auskotz Thread

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 154004
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
J JunoPeaks :grin: :grin: oje, ja, das wäre wieder ein ein GUTES Beispiel dafür, wieso ich nichts von verbalen Absagen halte. Zumal ich da sowieso entweder mit höflichen Ausreden oder mit dem ehrlichen "weil isso" antworten muss, der andere vor den Kopf gestoßen ist, und das doch alles nur in halbgarem Geschwurbel endet, und jeder am Ende dann die Illusion hat, die Welt ein bisschen besser gemacht zu haben :tongue: nee nee, nichts für mich.
Ich hab schon einen Typen standhaft ignoriert, dem es offenbar ein Bedürfnis war unbedingt meine Absolution zu erhalten, weil er mich nicht will^^ als würde mich das irgendwie interessieren.
Aus is aus und basta, wozu denn noch höflich smalltalken?
Wahrscheinlich bin ich einfach ein zu gemeiner Mensch, und nett sein strengt mich zu sehr an, als dass ich das so verfolgen würde :grin:
 

Benutzer124657  (22)

Meistens hier zu finden
J JunoPeaks Also DAS würde ich jetzt im Leben wieder nicht machen. Wenn jemand kein Interesse hat, möchte ich die Person dann auch nicht länger mit dem Thema belästigen. Ich finde, das gebietet der Respekt gegenüber der Person. Wie du es gemacht hast, ist vielleicht noch okay, den anderen zu überzeugen zu versuchen, geht in meinen Augen aber gar nicht. Man kann viele Zeichen übersehen, wenn man verliebt ist, aber bei einer klaren Ansage ist schluss.

Ich finde es allerdings sehr interessant,wie unterschiedlich da verschiedene Menschen ticken!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
J JunoPeaks :grin: :grin: oje, ja, das wäre wieder ein ein GUTES Beispiel dafür, wieso ich nichts von verbalen Absagen halte. Zumal ich da sowieso entweder mit höflichen Ausreden oder mit dem ehrlichen "weil isso" antworten muss, der andere vor den Kopf gestoßen ist, und das doch alles nur in halbgarem Geschwurbel endet, und jeder am Ende dann die Illusion hat, die Welt ein bisschen besser gemacht zu haben :tongue: nee nee, nichts für mich.
Ich hab schon einen Typen standhaft ignoriert, dem es offenbar ein Bedürfnis war unbedingt meine Absolution zu erhalten, weil er mich nicht will^^ als würde mich das irgendwie interessieren.
Aus is aus und basta, wozu denn noch höflich smalltalken?
Wahrscheinlich bin ich einfach ein zu gemeiner Mensch, und nett sein strengt mich zu sehr an, als dass ich das so verfolgen würde :grin:

Off-Topic:
Wobei ich da wohl ein gutes Gespür hatte bzw. eben auch das richtige Gegenüber - aus der Geschichte wurde am Ende tatsächlich was (bitte nicht zitieren, ich lösche das nachher). Er fand eben eine Reaktion/bestimmtes Verhalten von mir blöd bzw. hat bestimmte Schlüsse daraus gezogen und dachte daraufhin, wir passen nicht zusammen - ich hab ihm dann erklärt, warum ich so reagiert bzw. mich so verhalten habe eben mit dem Zusatz, dass es aber keinen Sinn macht, ihn jetzt zu überreden, dass wir deshalb zusammen passen. Er hat mich dann später um eine zweite Chance gebeten und hat sich wohl sehr geärgert, mir erst "abgesagt" zu haben - er hatte auch gar nicht mit so einer besonnen Reaktion, sondern eher mit Unverständnis und Ärger/Zickigkeit gerechnet.
 

Benutzer124657  (22)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
J JunoPeaks :grin: :grin: oje, ja, das wäre wieder ein ein GUTES Beispiel dafür, wieso ich nichts von verbalen Absagen halte. Zumal ich da sowieso entweder mit höflichen Ausreden oder mit dem ehrlichen "weil isso" antworten muss, der andere vor den Kopf gestoßen ist, und das doch alles nur in halbgarem Geschwurbel endet, und jeder am Ende dann die Illusion hat, die Welt ein bisschen besser gemacht zu haben :tongue: nee nee, nichts für mich.
Ich hab schon einen Typen standhaft ignoriert, dem es offenbar ein Bedürfnis war unbedingt meine Absolution zu erhalten, weil er mich nicht will^^ als würde mich das irgendwie interessieren.
Aus is aus und basta, wozu denn noch höflich smalltalken?
Wahrscheinlich bin ich einfach ein zu gemeiner Mensch, und nett sein strengt mich zu sehr an, als dass ich das so verfolgen würde :grin:
Genau aus dem Grund würde ich auch nie mehr als ein kurzes "Okay ..." antworten.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Zumal ich da sowieso entweder mit höflichen Ausreden oder mit dem ehrlichen "weil isso" antworten muss, der andere vor den Kopf gestoßen ist, und das doch alles nur in halbgarem Geschwurbel endet, und jeder am Ende dann die Illusion hat, die Welt ein bisschen besser gemacht zu haben :tongue:

Wenn mir geantwortet worden wäre "Nein, ich möchte dir das nicht erklären" hätte ich natürlich auch nicht weiter nachgefragt. Und mir war auch klar, dass meine Frage ein "ich bin dir doch keine Rechenschaft schuldig" hätte nach sich ziehen können - stimmt ja auch, aber fragen darf man ja trotzdem.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn mir geantwortet worden wäre "Nein, ich möchte dir das nicht erklären" hätte ich natürlich auch nicht weiter nachgefragt. Und mir war auch klar, dass meine Frage ein "ich bin dir doch keine Rechenschaft schuldig" hätte nach sich ziehen können - stimmt ja auch, aber fragen darf man ja trotzdem.

Grundsätzlich schon, klar. In meiner Brust streiten sich dann aber immer zwei Seelen, die eine die fürchterlich genervt ist, und am liebsten die Stelle markieren würde, wo er sich eingraben gehen soll, und die andere die die anerzogene Höflichkeit vertritt, und verbietet grundlos gemein zu sein, weil die gesellschaftlichen Erwartungen einen freundlichen Umgang einschließen :zwinker:
Ich ziehe es also vor, gar nicht erst in diesen inneren Konflikt zu geraten.

Ich würde mich hier also eher dazu auskotzen, wenn jemand unbedingt "drüber reden" will, als wenn einfach irgendwann jegliche Reaktion ausbleibt. Mir hat mal einer so eine furchtbar affige "der böse kleine Funke ist einfach nicht übergesprungen" Schwachsinnsmail geschrieben, die klang wie von Prinzessin Lillifee diktiert ^^ Da wünschte ich heute noch, er wäre einfach still gewesen :zwinker: so aber musste ich ja nett zurück schreiben - und ich bin einfach nicht als netter Mensch gebaut :tongue: dabei hat er mich nicht mal interesiert...

Wenn ich so überlege habe ich in all den Jahren nicht ein einziges sinnvolles Date gehabt, wo ich danach nicht dachte, meine Zeit wäre mit Rotwein und Käse auf der Couch sinnvoller verbracht gewesen :grin: vielleicht hab ich deswegen so gar keine Lust mehr drauf....?
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
ich hatte während meiner Dating Phase sehr oft Typen die nen erklärten Korb wollten. Ich hab das nie verstanden. Wenn ich geschrieben oder gesagt habe "du sorry, aber ich glaub das wird nichts mit uns" dann wollten die Typen immer noch ne ellenlange Erklärung was / wieso / weshalb etc.pp. Fand ich Ultra nervig und ich habs auch nie verstanden :what:
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
ich hatte während meiner Dating Phase sehr oft Typen die nen erklärten Korb wollten. Ich hab das nie verstanden. Wenn ich geschrieben oder gesagt habe "du sorry, aber ich glaub das wird nichts mit uns" dann wollten die Typen immer noch ne ellenlange Erklärung was / wieso / weshalb etc.pp. Fand ich Ultra nervig und ich habs auch nie verstanden :what:

Off-Topic:
Also um das klarzustellen: Das ist für mich schon eine klare Ansage. Wenn ich dann nachfragen würde und es käm keine Reaktion mehr, fänd ich das nicht schlimm, das ist dann auch kein "Ghosting" - schließlich weiß man ja, woran man ist, man bekommt eben nur keine Erklärung - aber genau die ist einem natürlich auch niemand schuldig. Wenn ich nachfrage, dann eben mit dem Gedanken "versuchen kann mans ja mal" - man kann dabei ja auch etwas wertvolles darüber erfahren, wie man rüberkommt. Wenn der andere keine Lust auf Erklärungen hat, ist das natürlich auch okay.

Ich kann aber jeden verstehen, der es wissem möchte. Es gibt sicher Dinge, die man ändern könnte und auch ändern würde.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Das wiederum finde ich auch nervig. Und darauf antworte ich auch auf Prinzip nicht mehr. :zwinker:

Kommt das nicht auch ein bisschen drauf an, wie nah man sich schon gekommen ist? Nach einem oder drei Dates ist es meiner Meinung nach etwas anderes als dann, wenn man sich schon wie ein Paar verhält und seit einem Monat miteinander ausgeht.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Geht es dir nie so, dass du eben erstmal "noch nicht weißt, woran du bist", wenn du z. B. einen oder zwei Tage nichts von jemandem hörst?
Ich habs auch lieber direkt, da man beim Ghosting gerade als "verknallter Mensch" meist ein Weilchen braucht um es zu kapieren. Nach einem halben Tag denkt man sich "Hö? Warum schreibt der nicht? Naja, man kann ja mal viel um die Ohren haben." nach einem Tag dann "Puh, ob der wohl noch Interesse hat? Aber ich frag mal nicht, will ja nicht needy/klammernd wirken, vielleicht hat er einfach viel zu tun." und nach zwei Tagen "Oh, ich hoffe, er sagt mir was los ist. Ob ich mal nachfrage? Vielleicht ist ja irgendwas nicht in Ordnung..." Nach drei Tagen würd ich mich dann langsam trauen und fragen, ob alles in Ordnung ist.
ich wurde zwar nicht angesprochen,wollte aber dennoch mal kundtun,dass auch ich nicht so denke.bzw. mache ich mir gar keinen kopf,wenn ich ein paar tage von jemandem nichts höre - 3 tage ohne kontakt sind für mich kurz und kein langer zeitraum.soll heißen,mir fiele das nicht mal auf,da ich mich selber seltener melde und auf nahezu ständigen kontakt (und das ist für mich täglicher oder fast täglicher kontakt) keinen wert lege.im gegenteil,wäre ein date so drauf,würd ich den kontakt wohl rasch abbrechen,weil ich genervt wäre von seinem vielen melden - ich hab schließlich meist wichtigeres zu tun - und würde das gegenüber dann auch noch wollen,dass ich mich für mein nicht-melden rechtfertige,wäre der ofen ganz aus und er bekäme zum abschied noch einen "netten" spruch gedrückt.(insbesondere,da neue bekanntschaften sofort von mir erfahren,dass ich jemand bin,der sich selten meldet.und wer das dann nicht akzeptiert und respektiert,fliegt.)
bekanntschaften und dates laufen für mich halt unter "ferner liefen" und haben natürlich keine priorität - erst kommt alles andere:arbeit,familie.freunde,meine hobbies etc-und dann erst alles weitere.bin ja auch niemand,der beziehungen forciert,ich lasse sich sowas halt ergeben.
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Kommt das nicht auch ein bisschen drauf an, wie nah man sich schon gekommen ist? Nach einem oder drei Dates ist es meiner Meinung nach etwas anderes als dann, wenn man sich schon wie ein Paar verhält und seit einem Monat miteinander ausgeht.

ich antworte einfach mal auch wenn es mir nicht galt :tongue:

Sicher ist das ein Unterschied ob man lange datet oder sich nur einmal trifft oder schreibt. Bei mir gab es das Gespräch halt meistens schon nach dem 1. Date. Ich hab das immer schnell gemerkt ob das was ist.

Aber auch nach dem 3ten oder 4ten Date, wenn man z.B. nur essen war oder so, darf man noch sagen, du es passt einfach nicht. Ich finde nicht, dass man das so krass explizit erklären muss. Aber wenn man natürlich schon richtig intim wurde und Gespräche über Beziehung etc. hatte, dann ist das ne andere Nummer.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber auch nach dem 3ten oder 4ten Date, wenn man z.B. nur essen war oder so, darf man noch sagen, du es passt einfach nicht. Ich finde nicht, dass man das so krass explizit erklären muss. Aber wenn man natürlich schon richtig intim wurde und Gespräche über Beziehung etc. hatte, dann ist das ne andere Nummer.

Natürlich darf man das sagen - man darf auch nach sechs Jahren Beziehung und vier Jahren Ehe sagen, dass es einfach nicht passt :tongue: Aber meiner Meinung nach wird es ab irgendeinem Punkt zumindest nachvollziehbar, dass das Gegenüber sich eine etwas mehr unterfütterte Erklärung wünscht :zwinker: Aber das sagst du ja auch. Einen Anspruch darauf hat man natürlich nie.
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Ich kann aber jeden verstehen, der es wissem möchte. Es gibt sicher Dinge, die man ändern könnte und auch ändern würde.

Das wiederum kann ich irgendwie gar nicht so richtig nachvollziehen. Weil es ja irgendwie einfach funkt oder nicht. Es hätte ja nicht eher gefunkt wenn du dich so oder so verhalten hättest. Oft ist es doch auch einfach ein unerklärbares Bauchgefühl. Bei den Typen mit denen es nichts wurde und die immer eine Erklärung wollten war es auch schlicht das Gefühl, es passt nicht. Die hätten nichts anders machen können oder sollen.

Letztendlich bringt es dich ja sowieso nicht weiter wenn Mr. X sagt "du warst mir zu aufdringlich" weil "der Richtige" eben genau so als angenehm empfinden würde und wenn du das jetzt wegen Mr. X änderst würde Mr. M dich vielleicht gar nicht richtig einschätzen :zwinker:

EDIT:
Klingt jetzt alles härter als ich das wirklich meine. Wenn natürlich Gefühle im Spiel sind und man wirklich tolle Dates hatte und das Gefühl es passt alles, dann kann man durchaus eine Erklärung einfordern, weil man ja sonst an sich selbst und seiner Wahrnehmung zweifelt. Ich war auch immer höflich freundlich und ehrlich. :smile:
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das wiederum kann ich irgendwie gar nicht so richtig nachvollziehen. Weil es ja irgendwie einfach funkt oder nicht. Es hätte ja nicht eher gefunkt wenn du dich so oder so verhalten hättest. Oft ist es doch auch einfach ein unerklärbares Bauchgefühl. Bei den Typen mit denen es nichts wurde und die immer eine Erklärung wollten war es auch schlicht das Gefühl, es passt nicht. Die hätten nichts anders machen können oder sollen.

Letztendlich bringt es dich ja sowieso nicht weiter wenn Mr. X sagt "du warst mir zu aufdringlich" weil "der Richtige" eben genau so als angenehm empfinden würde und wenn du das jetzt wegen Mr. X änderst würde Mr. M dich vielleicht gar nicht richtig einschätzen :zwinker:

Manchmal kommt aber etwas rüber, das gar nicht rüberkommen soll.

Natürlich gibt es auch die Momente, in denen man sich einfach nicht so angezogen fühlt/die Chemie einfach nicht stimmt. Dann kann man es eben nicht erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
wenn man sich schon wie ein Paar verhält und seit einem Monat miteinander ausgeht.
Darüber habe ich aber auch noch nie nachgedacht, weil es mir noch nie passiert ist. Menschen, bei denen ich ein Pärchengefühl hatte, waren dann meine Partner (für mehrere Jahre). :grin:

Alles andere sind Affären und da interessiert mich der Grund für's nicht passen auch nicht. Es passt halt nicht. Passiert. Da hake ich nicht nach, ich will nur informiert werden. :grin:
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Manchmal kommt aber etwas rüber, das gar nicht rüberkommen soll. Ich wollte z. B. jemanden, der nicht nur mit mir ins Bett will. Deshalb hab ich auf sexuelle Anspielungen/Witze einfach nicht reagiert,

ich verstehe was du meinst und wie so etwas passiert. Ich bin so etwas immer aus dem Weg gegangen, in dem ich beim 1. Date recht schnell gesagt habe was ich suche. Frei heraus und mit nem Lächeln. Dann ist es klar und ausgesprochen und beide wissen wo die Reise hingehen soll. Was spricht denn dagegen klar und offen zu kommunizieren?

Ich habe hin und wieder das Gefühl Frauen wollen das nicht sagen, weil sie Angst haben aussortiert zu werden. Aber wenn der Typ gegenüber doch nichts festes suchen sollte, dann ist ja das Date "umsonst" wenn man nicht klar definiert was man selbst will.

Oder siehst du das anders?:smile:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Problem ist ja auch, ob man ehrlich antworten kann/will. Ich hatte zum Beispiel mal jemanden, bei dem ich schon vor dem Date dachte, dass er mir einfach ein bisschen zu dumm ist. Er wollte auch unbedingt wissen, warum ich mich nicht mit ihm treffen will, aber soll man das dann so ehrlich sagen?! :grin:
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
reed reed naja da wäre jetzt bei mir einfach gekommen ,dass man einfach nicht auf einer Wellenlänge ist:smile: genügt meiner Meinung nach.

Aber nochmal zurück zu der "Ich will was festes Thematik":tongue: glaubst du nicht, dass das für dich ne Lösung wäre einfach offener zu kommunizieren, was du willst? Das kann man ja beliebig auf alle Bereiche runterbrechen. Ich habe dadurch zwar auf Männer oft etwas direkt gewirkt, aber letztendlich ist das den Kerlen auch lieber.
 

Benutzer157222 

Benutzer gesperrt
man darf auch nach sechs Jahren Beziehung und vier Jahren Ehe sagen, dass es einfach nicht passt
..Einen Anspruch darauf hat man natürlich nie.
Off-Topic:
Stehen die beiden Zitate im direkten Zusamenhang oder nicht?
Es mag nun weit vom eigentlich Thema abkommen aber wenn es sich um eine Beziehung handelt, ist es bei einer Trennung Pflicht, sich nicht einfach zu verkrümeln sonder verdammt nochmal Verantwortung zu übernehmen.
Von einer Ehe ganz zu schweigen.
Es ist schon vollkommen asozial einfach die Flinte ins Korn zu werfen, ohne dem Partner auch nur eine Chance zu geben und ihn einfach vor vollendete Tatsachen zu stellen.
Aber wenn man dann nicht einmal den Mumm hat, mit ihm zu reden, lediglich Floskeln und Egoismus zustande bringt oder am besten auch noch ohne ein Wort verschwindet..
Da fehlen selbst mir die Worte.



Ich kann diese sexuellen, perversen Anspielungen auf den Tod nicht ausstehen.
Wenn man mir damit kommt, blockiere ich auch.
Aber dabei dürfte derjenige schon selbst darauf kommen warum ich nicht mehr erreichbar bin.
Warum hat es sich so durchgesetzt, dass die große Masse glaubt, dass man einer Dame so einen triebgesteuerten, perversen Käse schreibt?
Bestenfalls noch mit katastrophaler Rechtschreibung, wenn er schon eine Beziehung hat und wütend wird wenn man ihn abweist.
Behandelt man so eine Dame?
giphy.gif

Ach, lassen wir das Thema beiseite.
Ich rege mich nur auf.

Aber zum Thema des "Abstinierens", die Lebensweise spielt doch auch eine Rolle.
Wenn ich mich recht erinnere, lebt Felicia80 Felicia80 polyamor und caotica caotica hat lockere Affären.
Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, ihr beiden.
Somit ist doch von Natur aus schon ein ganz anderer Umgang mit Verabredungen gegeben als zum Beispiel bei jemandem wie Flöchen99 Flöchen99 , welcher eine feste, monogame Partnerschaft anstrebt.
"Wir" Monogamisten sind zumeist "nur" auf eine Person fixiert und wenn uns diese gefällt, träumen wir auch schon einmal vor uns hin und malen uns Begebenheiten und Geschehnisse aus.
Dementsprechend sind wir emotional schon oft einen Schritt weiter und es trifft uns mehr wenn wir dann einfach abserviert werden.
Zumindest ist dies bei mir der Fall.
Das kam zwar niemals so direkt vor aber meine Reaktion wäre wie beschrieben, würde dieser Fall eintreten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren