Der Dating-Auskotz-Thread II

Benutzer182842 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich geh sofort "zur Toilette" wenn das Date sich bei 28 Grad im Schatten einen Kakao mit Sahne bestellt.

Irgendwie OFF TOPIC, Sorry
 
zuletzt vergeben von

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich geh sofort "zur Toilette" wenn das Date sich bei 28 Grad im Schatten einen Kakao mit Sahne bestellt.

Irgendwie OFF TOPIC, Sorry
Und ich stehe auf, sobald du “zur Toilette” gehst, weil es für mich ein Ausschlusskriterium ist, wenn mein gewähltes Getränk für dich ein Ausschlusskriterium ist.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hat jemand “Bauer sucht Frau International” geguckt? Da hat der südafrikanische Bauer (Rüdiger?) nie aufgehört hat zu erwähnen, wie schlimm er es findet, dass die dunkelhaarige Frau keinen Alkohol trinkt. 🙈 Sie tat mir richtig leid. Ich weiß die ganzen Namen leider nicht genau. Ja, Südafrika ist Weinland. Aber Deutschland ist auch Land des Bieres und es gibt genug Tolles zu tun - ohne Alk. Na ja, er hatte dann ja die Blonde, mit der es eh besser gepasst hat. :grin:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer172492 

Sehr bekannt hier
wie schlimm er es findet, dass die dunkelhaarige Frau keinen Alkohol trinkt. 🙈
Das wundert mich auch gern, warum das manche so schlimm finden. Kenne einige, die aus Überzeugung komplett alkoholfrei leben, aber niemandem ihren Konsum madig reden würden.
Fände ich als Partnerin sogar gut, weil ich dann mit Sicherheit auch weniger trinken würde und das ja sowieso gesünder ist. Aber gut, ich bin auch nicht jedes WE im Vollrausch. Wer das braucht, fühlt sich dann natürlich nicht wohl.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer184451 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich muss gestehen, es würde mich auch stören, wenn mein Partner keinen Alkohol trinken würde. Seltener Alkoholkonsum wäre kein Problem, aber wenigstens so ab und zu mal... Wie ich schon im Warum-trinkt-man-Alkohol-Thread geschrieben habe, hat es für mich auch was mit Geselligkeit zu tun. Niemals gepflegt mit nem Bierchen zusammenzusitzen oder einen Cocktailabend zu machen..? Klar kann man auch mit ner Cola gesellig sein (Ist ab und zu auch nett). Ist für mich aber nicht das Gleiche.

Aber klar, Jemanden dazu zu drängen oder es ständig zu erwähnen, geht gar nicht. Manchmal passt es vielleicht einfach nicht 🤷‍♀️
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von

Benutzer89539 

Team-Alumni
Habe nix zu Kotzen im Moment. Läuft... 😅
 
zuletzt vergeben von

Benutzer172492 

Sehr bekannt hier
Niemals gepflegt mit nem Bierchen zusammenzusitzen oder einen Cocktailabend zu machen..?
Aber das kann man doch? Alkoholfreies Bierchen, Virgin Cocktails...gesellig ist es trotzdem und, wenn sich nicht gerade alle richtig abfüllen, auch nett für die abstinente Person.
Lediglich beschwipste Menschen plus nüchterne Menschen kann gut zusammengehen.

Zu zweit daheim ein Glas Wein trinken wird eher nichts, wenn man Liebhaber:in ist und das teilen möchte.
Im Restaurant ist das schon wieder entspannter, bestellt sich halt nur eine:r was. Bier und Cocktails halte ich bei all den alkoholfreien Alternativen aber für unproblematisch.

Aber gut, das ist meine Wahrnehmung und die muss man nicht teilen. Vielleicht bin ich durch meine Weinanbauheimat beeinflusst 😉
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war mit meinen Mädels auch schon auf Party. Sie haben getrunken, ich nicht. Alle drei waren gut beduselt und haben sich nicht daran gestört das mein Getränk Wasser war.
Ich könnte genauso Spaß haben und mich fallen lassen wie meine Mädels.
Das war absolut kein Problem, obwohl ich auch mal was trinke. Kommt aber selten vor und ich muss es wollen.
Ich weis nicht warum es ein Problem ist wenn einer nicht trinkt. Kann doch jeder für sich entscheiden ob oder ob nicht und ob man damit klar kommt wenn das gegenüber trinkt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer151786  (37)

Sehr bekannt hier
Und ich stehe auf, sobald du “zur Toilette” gehst, weil es für mich ein Ausschlusskriterium ist, wenn mein gewähltes Getränk für dich ein Ausschlusskriterium ist.
Das erinnert mich daran, dass mal ein Typ nach dem ersten und eigentlich auch sehr schönen Date meinte, er wusste, dass das mit uns nichts wird, als ich mir im Restaurant Schnitzel mit Salat bestellt habe. Das würde ja überhaupt nicht zusammenpassen und sei für ihn einfach völlig inakzeptabel. :upsidedown: Leute gibt's...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer172492 

Sehr bekannt hier
Vianne Vianne geil :grin: ich bin ja auch echt ein Foodie, aber wenn ich mich an sowas aufhänge, wirds schwierig mit einer Partnerschaft. Außer ich date nur Sterneköch:innen :zwinker:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer11466 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

Date meinte, er wusste, dass das mit uns nichts wird, als ich mir im Restaurant Schnitzel mit Salat bestellt habe. Das würde ja überhaupt nicht zusammenpassen und sei für ihn einfach völlig inakzeptabel. :upsidedown:
Weia... Da kann man Dich nur beglückwünschen, dass er sich gleich als Idiot entpuppte...

Was für ein Spacko. :kopfwand:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer68775  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das wundert mich auch gern, warum das manche so schlimm finden. Kenne einige, die aus Überzeugung komplett alkoholfrei leben, aber niemandem ihren Konsum madig reden würden.
Off-Topic:
Jemand der wirklich aus Überzeugung von "ungesund und gefährlich" alkoholfrei lebt und nicht aus "schmeckt nicht, mag Wirkung nicht" wäre auch nichts für mich. Zum einen weil ich mit Verzicht aus Prinzip nichts anfangen kann und weil ich mich irgendwie immer verurteilt fühlen würde, wenn es "Prinzipien gegen Alkohol" sind, die dem zu Grunde liegen. Jemand der während ich ein gutes Glas Wein genieße eine gute Tasse grünen Tee genießt (den ich widerlich finde :grin:) - das wäre kein Problem. Ich mag einfach Prinzipienhaltungen generell nicht, das zieht sich dann meiner Erfahrung IMMER auch in andere Lebensbereiche und nervt mich überall...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer172492 

Sehr bekannt hier
Ach caotica caotica , du bist einfach erfrischend :grin:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer89539 

Team-Alumni
Korb vergeben. Sowas ist doch immer blöd. Gäbe viel schönere Anwendungsgebiete für Körbe.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer149155 

Planet-Liebe Berühmtheit
Jemand der wirklich aus Überzeugung von "ungesund und gefährlich" alkoholfrei lebt und nicht aus "schmeckt nicht, mag Wirkung nicht" wäre auch nichts für mich. Zum einen weil ich mit Verzicht aus Prinzip nichts anfangen kann und weil ich mich irgendwie immer verurteilt fühlen würde, wenn es "Prinzipien gegen Alkohol" sind, die dem zu Grunde liegen. Jemand der während ich ein gutes Glas Wein genieße eine gute Tasse grünen Tee genießt (den ich widerlich finde :grin:) - das wäre kein Problem. Ich mag einfach Prinzipienhaltungen generell nicht, das zieht sich dann meiner Erfahrung IMMER auch in andere Lebensbereiche und nervt mich überall...
Bei mir ist es bspw. eine Mischung. Mir schmeckt der meiste Alkohol einfach nicht, ich bekomme wahnsinnig schnell rote Wangen und rote Ohren und trotz Adipositas kann ich von einem Radler oder 1/8 Wein schon erste Wirkmechanismen vernehmen. Achso, und der Alkohol, der mir schmeckt, hat ungefähr 10.000 Kalorien pro Milliliter, das kann ich auch nicht brauchen. :grin:

Mir ist es egal, ob Leute neben mir Alkohol konsumieren oder nicht. Selber trinke ich sehr selten Alkohol und ich vermisse ihn kaum bis gar nicht, wenn ich ein halbes Jahr verzichte. Ich kann bestens ohne Alkohol oder mit nur sehr wenig Alkohol Spaß haben und bin durchaus auch nüchtern immer wieder mal sehr gesellig. :zwinker:

Wovon ich nichts halte und womit ich mich auch nicht öfter als ein paar Mal pro Jahr beschäftigen möchte, sind schwer alkoholisierte, nicht mehr zurechnungsfähige, unzivilisierte, hoch primitive Menschen. Vor allem alle Eigenschaften auf einmal in ein und derselben Person vereint finde ich als Gesellschaft für mich sehr schwierig.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren