Der Back-Thread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Würdest du das Rezept verraten? :whoot:

Es ist halt mit Honigbiskuit - in Russland ist das total beliebt, aber hier mag das anscheinend nicht jeder :smile:
Ich hab keine kleinere Form gehabt, darum hab ich das in einer 26er Form gebacken und darum weniger Schichten gemacht (das Biskuit hab ich halt nur in vier Teile geteilt). Eigentlich isses für 18cm.

Zutaten:
Biskuit:
180g Sonnenblumenöl
100ml Milch
150g Zucker
4 Eier
100g Honig
350g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 TL Natron
230g geriebene Karotten
60g Kokosette

Für den Cheesecake:
400g Doppelrahmstufe
90ml Schlagobers
2 Eier
100g Zucker

Für die Karamellcreme:
600g Doppelrahmstufe
250g Karamellcreme (ich hab Milchkaramell genommen)
70ml Schlagobers
35g Staubzucker
Salz nach Geschmack

Für die Karamell-Nuss-Mischung:
120g gesalzenes Karamell
100g Nüsse (ich hab Mandeln genommen)

Biskuit
Den Ofen vorheizen auf 180°, zwei Backformen vorbereiten. In einer großen Schüssel das Öl, den Zucker, die Milch, die Eier und den Honig mixen. Danach das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt und dem Natron dazumischen. Alles mixen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Danach die Karotten und das Kokosette dazumischen. Den fertigen Teig in zwei Teile teilen, ein Teil sollte etwas mehr sein als der andere. die beiden Teige 40-45 Minuten backen (bei mir warens durch die größere Form ca. 35 Minuten). Mit Holzstäbchen überprüfen ob der Teig fertig ist, abkühlen lassen und in den Kühlschrank eingewickelt in Folie geben.

Cheesecake
Den Käse auf niedriger Stufe mit dem Zucker mischen, nacheinander die beiden Eier hineingeben. Dann den Schlagobers hinzufügen und gut mixen. Die Masse dann wieder in zwei Teile teilen und in zwei Formen geben (wenn möglich auf Backpapier, dann ist es nachher leichter die Schicht auf das Biskuit zu geben). Die Schichten bei 130° 35-40 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Karamell-Nuss-Mischung
Die Nüsse klein hacken und mit dem Karamell mischen

Karamellcreme
Den Käse mit dem Karamell mischen, danach Staubzucker hinzufügen. Langsam und stetig den Schlagobers hinzufügen und gut mischen.

Zusammensetzung
Den kleineren Teil des Biskuits in zwei Stücke schneiden, den größeren in drei. Auf den ersten Teil kommt eine dünne Schicht der Karamell-Nuss-Mischung und darauf die erste Schicht Cheesecake. Dann Biskuit - Karamell-Nuss-Mischung - Karamellcreme - Biskuit - Nüsse - Creme - Biskuit - dünne Schicht Nuss-Mischung - Cheesecake - dünne Schicht Nuss-Mischung und Biskuit. Mit einer Palette die restliche Karamellcreme auf der Torte verteilen. Mindestens für vier Stunden in den Kühlschrank geben.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Blätterteig musste weg :zwinker: Gefüllt mit einer einfachen Creme aus Quark, Ei, Vanillepuddingpulver und Zucker.

51A2866A-36FE-48A8-9014-F4F63DEA7F52.jpeg
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Mein erster russischer Zupfkuchen - dank akutem Heißhunger müssen die Kollegen mit einem angeschnittenen Kuchen leben. :whistle:

zupfkuchen.jpg
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
E efeu , da er morgen bestimmt komplett weggeht, könntest du die Stücke einfach schon schneiden, dann so verschieben, dass du gleichmäßige Lücken hast und die Lücken dann mit essbarer Deko auffüllen :zwinker:
Geht recht gut und man kann vorab kosten ohne dass es auffällt :engel:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
axis mundi axis mundi , ich nehme den auch so mit, da kenn ich nix. :grin:
Zumal... Wenn er eh schon mal angeschnitten ist... Könnte ich ja noch zwei Stücke hier zu Hause lassen... :ninja:
 

Benutzer174060 

Öfters im Forum
Ich liebe den Geruch von frisch gebackenem Brot. Roggenmischbrot mit Kümmel gewürzt.

IMG_20200126_201235.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer102628  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Mini-Nussecken und Brownies für die Arbeit morgen.
Die Brownies waren leider 10 Minuten zu lang im Backofen. :ashamed: Ich hab die jetzt nochmal in Kakao getränkt. Hoffentlich zieht das bis morgen gut durch. So waren sie etwas trocken.

3CAE9F1A-595C-4771-80EB-A04176BCEC4F.jpeg
 

Benutzer171020 

Verbringt hier viel Zeit
E efeu
Sieht gut aus, überhaupt wenn man gerade tierisch Hunger hat.
[doublepost=1580220052,1580219810][/doublepost]ugga und ich würden gern reinbeißen.
 

Benutzer172492 

Verbringt hier viel Zeit
Die ersten 5 Quarkbrötchen. Richtige Monstren, wie die klassischen Westbrötchen, nächstes Mal rolle ich sie kleiner. IMG_20200201_132700_364.jpg
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kann jemand ein Rezept fuer ein leckeres Brot empfehlen, das ich ohne Backautomat machen kann?
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Mein geliebtes Vollkornbrot, ist in 5min gemacht:

500g Vollkornmehl
150g Körner (ich nehme Leinsamen und Sonnenblumenkerne)
0,5l Wasser
1 Würfel Hefe
2 TL Salz
2 EL Obstessig
alles kneten (wird relativ flüssig)
in mit Backpapier ausgelegte Kastenform, mit zarten Haferflocken bestreuen
unvorgeheizt 200 Grad für 1 Std.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren