der anfang meines endes

R

Benutzer

Gast
an manchen tagen drehen sich meine gedanken teilweise um manche themen, die meine vergangenheit beschreiben, die ich wohl nié loswerden kann, aber die ich endlich verarbeiten möchte. es kann dann sein, dass soetwas herauskommt

ich hasse ihn
ich hasse mich
ich hasse alles um mich rum
ich kann nicht mehr
ich will das nicht
ich weiss nicht wie ichs losbekomm

ich will ihn nicht
ich möchte nicht
ich mag die ganze szene nicht
ich kann nicht mehr
ich will das nicht
ich will das endlich nicht mehr sehn

ich trau mich nicht
ich will nicht schrein
ich will aus meinem körper raus
ich kann nicht mehr
ich will nicht mehr
ich will das er jetzt von mir lässt

ich möchte schrein
ich möchte ruhn
ich will doch nur in friede sein
ich kann nicht mehr
ich will nicht mehr
ich will die schmerzen nicht mehr spürn

er lässt mich nicht
er will nur mich
er wird mein leben wegwerfen
er kann noch mehr
er will auch mehr
er wird die szene weiterführn

ich bin schon tot
ich fühle es
ich weiss er wird sehr glücklich sein
ich kann nicht mehr
ich will nicht mehr
ich schaue ihm in sein gesicht

er sieht mich an
ich hasse ihn
die welt wird für mich untergehn
ich kann nicht mehr
er will noch mehr
wann wird er endlich fertig sein ???
 
R

Benutzer

Gast
eigentlich habe ich es gar nicht als song geschrieben, nur so als gedicht,


ja ich bin wirklich weiblich, zumindest kann ich nichts männliches an mir entdecken, warum fragst du ???


und ich habe es zu meiner vergangenheit geschrieben !

find ich cool, dass es euch gefällt !
 
2 Woche(n) später
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren