Der Alkohol macht es kaputt...

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
He Kleine aber nicht einigeln.....das Wetter ist schön geh raus entspann dich lern neue Leute kennen....aber das du dich versteckst hat er zum ersten nicht verdient und zweitens ist es das einfach nicht wert.

LG und :knuddel:

Stonic

P.S.: Wenn du quatschen möchtest erreichst du mich jederzeit per pn msn oder im PL-Chat
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Hey SexySellerie,

du tust das Richtige! Und auch wenn's jetzt vielleicht weh tut, wirst du später mal verdammt froh drum sein! Spätestens dann, wenn du eine schöne, liebevolle Beziehung führst, in der Alkohol kein Thema ist und mit einem Freund, der auf dich Rücksicht nimmt und nicht nur "ich liebe dich" sagt und dir was vorjammert, wenn ihm - sorry für den Ausdruck - der Arsch auf Grundeis geht, weil er merkt, es wird brenzlig.

Und stimmt, drinnen verkriechen ist nicht gut... ok, ich war am ersten Tag nach meiner Trennung damals auch in meinem Zimmer, lag auf dem Bett, hatte den Rolladen unten und wollte niemanden sehen oder hören. :schuechte_alt: Aber das war auch im Januar, und es war dunkel und kalt draußen.

Besser ging's mir eigentlich nicht durch das Einigeln und im-Zimmer-Verkriechen. Das einzige, was geholfen hat, war, daß ich dann jemanden zum Zuhören hatte. :schuechte_alt:

Also Kopf hoch! Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende! Ist zwar ein abgedroschener Spruch, aber doch immer noch passend...

Sternschnuppe
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich werde die Beziehung wohl nachher beenden...:kopfschue

Hast du nochmal mit ihm geredet?

Ich glaube auch, dass es die richtige Entscheidung ist! Du bist stark genug um Schluss zu machen und dann wirst du auch stark genug sein, das alles zu verkraften. Ich drück dich und wünsch dir, dass du gut drüber hinwegkommst.

Du hast wirklich einen besseren Mann verdient. Einen Freund, der dich liebt und dir das auch zeigt und sich nicht auf irgendwelche dummen Aktionen einlässt und Alkoholprobleme hat :kopfschue
 
D

Benutzer

Gast
Ich sehe es so: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Ich finds schon sehr fragwürdig wie er damit umgeht. Bis zu dem Punkt wo er seinen eigenen Verlust bemerkt hat, hat er sich nicht wirklich Gedanken dadrum gemacht, wie es dir geht.

Geh in dich und frag dich, ob du in dieser Beziehung noch glücklich bist.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Mir ist gar nicht danach, mich abzulenken oder irgendwie meine Freunde anrufen zu müssen, damit sie was mit mir machen. Ich will gar nichts anders machen, als mich nachher allein zurückzuziehen.
das ist auch in ordnung so. ich wollte die ersten tage auch nur alleine sein. reden, ausheulen, dann rausgehen und ablenken - das kommt dann später.
 

Benutzer61664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Versuch dich nicht weiter zu qualen!!!! Gernieß den Tag und wenn dir danach ist dann wein dich aus das hilft meistens!!

Aber er hat dir so weh getan eigentlich ist ihm jede träne nicht wert!!:smile:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Kein Mensch der so einen Mist macht ist eine Träne wert.
Denk halt nur daran das es auch schöne zeiten gab und denk nicht nur an das schlechte
 
G

Benutzer

Gast
Ach Mensch, du Süße, das tut mir total Leid! :knuddel:

Kuschel dich schön Zuhause ein, sei für dich und wein dich aus. Das hilft bestimmt.
Und schaufel dir zur Belohnung dafür, dass du diesen Typen los bist, eine große Portion Eis rein! :zwinker:
 

Benutzer58134 

Verbringt hier viel Zeit
:cry:

Denk jetzt einfach nur an dich!

Ich verstehe dich, die ganze voherige Zeit, die schön war.

Aber so ist es definitiv besser, vielleicht läßt sich ja irgendwann nochmal ein Neuanfang starten.

Wünsch dir viel Kraft
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Meine Güte, du tust mir so leid! Als ob du nicht schon genug durchmachen musstest!

Es ist völlig okay, jetzt zu weinen, um das, was war, was hätte sein können und was man sich gemeinsam für die Zukunft erträumt hatte....

Arme, starke junge Frau...
 

Benutzer61044 

Verbringt hier viel Zeit
Die Geschichte mit der barbusigen Besoffenen wäre ja, wenn's nicht so traurig wäre, wirklich erheiternd. Stelle mir grade vor, wie Du der besoffenen Bitch den Hintern versohlst.... Wie gesagt: Wenn's nicht so traurig wäre!

Vllt solltest Du das ganze wirklich definitiv beenden und ihn vergessen, Alkohol und dessen Folgen ist glaube ich einer der schlimmsten Beziehungskiller schlechthin direkt nach Fremdgehen und wenn ich lese was Du so schreibst, ist er es wirklich nicht wert, dass Du Dich für ihn krumm machst... Schade, dass Menschen sich so verändern mit der Zeit

Off-Topic:
Nebenbei bemerkt: Dein Profilbild ist wirklich hübsch!
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Schnapp dir deine Katze es gibt nichts tröstenderes als Katzen :smile:

Und Kopf hoch du schaffst das und wenn es dir ganz mies geht hier hast du Freunde und kannst dich ausheulen ich denke ne ganze Menge Bewohner des Liebesplaneten werden für dich da sein, weil deine Ratschläge ihnen geholfen haben oder auch einfach nur weil du ein Mitglied unserer Community bist
 
S

Benutzer

Gast
Sellerie, Deine jetzigen Gedanken sind ganz normal, ich bin mir ganz sicher, dass Du bald wieder zu Deiner Stärke zurückfindest :smile: Nimm Dir die Zeit und zieh Dich ein bisschen zurück. Ich wünsche Dir alles Gute! :smile:
 

Benutzer53141 

Verbringt hier viel Zeit
Du bist der Erste, der mir heute ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat.

@Flame
Vielen Dank. Als ich deinen Beitrag gelesen habe, kamen mir eben wieder etwas die Tränen hoch. Stimmt, wieviel hab ich mitgemacht...Und wie oft denke ich "Mensch,für das, wo ich her kam, bin ich doch wirklich stark geworden" Und wie oft werd ich zurückgeworfen, fühl mich wieder so klein und abhängig. Ich kann großartig anderen Ratschläge geben, aber wenn es mich erwischt, bin ich genauso hilflos wie ein Kind...Ich fühl mich überhaupt nicht stark. Im gegenteil. Ich suche irgendwo ein bisschen die Schuld bei mir. Was hätte ich tun können, um so etwas zu verhindern? War ich manches Mal zu beleidigt? Ich weiß es nicht...Ich fand eigentlich, dass wir ein schönes Paar waren, aber tja...wie sich Menschen verändern können, meinte hier eben jemand.

Ich kauf mir nachher Eis oder sonstwas zur Sicherheit. Momentan kommt's mir hoch, wenn ich nur an Essen denke.
Und dann werde ich heute mich verabschieden, ein bisschen trauern und für mich die Sache beenden und wohl irgendwann neben meiner Katze einschlafen...

Schokolade!!!
(Aber vorher erst ein bißchen in den Kühlschrank..)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren