Der Alk und ich - oder eben nicht...

Benutzer10228  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute!
Ich war gestern auf ner Party und habe auch ein bisschen was getrunken. Nicht viel auf jeden Fall. Mir is danach ganz komisch geworden, irgendwie benebelt. Aber es war doch nur ein bisschen, wie kann denn das sein?
 

Benutzer8243 

Verbringt hier viel Zeit
diese frage stelle ich mir auch nach jedem absturz.... :clown:
 
P

Benutzer

Gast
Heeeh? Was das denn fuer eine Frage :zwinker:
Alk auf Partys = Besoffen :grin::grin:
Vielleicht bist du eine, die ueberhaupt nur ganz wenig Alkohol vertraegt,
da geht das dann viel schneller mit dem schlecht werden.

Is sowieso normal, das nen kleines Maedel, was grad mal 40 Kilo
oder so wiegt ein Bier viel besoffener macht als es einen
100KG schweren Baumfaeller macht :grin:. Auch beim direkten Vergleich
zwischen Jungs und Maedels ziehen die Maedels da die schlechteren Karten.
Das heisst das die immer besoffener sind :zwinker:
 

Benutzer261  (38)

teuflisch gute Beiträge
Nicht trinkfest genug? Voher irgendwelche Tabletten genommen? Angeschlagener Kreislauf? Vorher nix gegessen?
Da reicht bei manchen schon ein Hauch von Alkohol, dass sie gröhlend in der Ecke liegen *gg*.
 

Benutzer343  (36)

Verbringt hier viel Zeit
was hast du davor gegessen? wieviel hast du davor gegessen? nimmst du derzeit antibiotika?

Wie gut man eine gewisse menge alkohol verträgt hängt nicht nur von der person selber ab, sondern auch von einigen anderen Faktoren. zB vertragen sich alkohol und antibiotika nicht allzu gut (oder anders ausgedrückt: mit antibiotika hast du einen seeehr billigen vollrausch :zwinker: ). genauso, wenn man lange davor nicht viel gegessen hat, wirkt der alkohol auch schneller und stärker!

[edit]vidammt... teuferl war schneller ;-)
 

Benutzer6910 

Ist noch neu hier
eheu schrieb:
zB vertragen sich alkohol und antibiotika nicht allzu gut (oder anders ausgedrückt: mit antibiotika hast du einen seeehr billigen vollrausch :zwinker: )

...mit meistens üblem Erwachen :grin:
Nicht zu empfehlen.
 
M

Benutzer

Gast
es ist nicht auschlagebend wieviel man trinkt sondern was...
was hast du denn geanu getrunken?manchmal reicht schon ein starker schnaps oder drink aus leicht benommen zu werden als wie man drinkt 3 leichte drinks oder 3 bier.
 

Benutzer8591  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Bier auf Wein,lass das sein!
Wein auf Bier,das merke dir!
 

Benutzer4009 

Verbringt hier viel Zeit
Ach Chen, mach dir da mal keine Gedanken. Nach ein bisschen "Übung" bist du bald etwas standfester...Da haut dich dann nicht jeder Cocktail um.
 

Benutzer8216  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Genau! Üben üben üben!! :smile: Aber net übertreiben.

Je nachdem wieviel man verträgt, hängt von seiner geradigen körperlichen Verfassung ab. Wenn ich z.B. Müde bin, kann ich net so viel trinken wie wenn ich total fit bin.

wars das erste mal das du Alk getrunken hast?
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Von wegen üben - freu dich lieber, dass du dich nach so geringen Mengen schon angetrunken fühlst, das zeigt nur, dass dein Körper sich nicht dran gewöhnt hat. Und ich finde, das ist ein positives Zeichen.
Ich trink insgesamt ziemlich wenig und bin auch noch ziemlich leicht... und wenn ich dann noch auf nüchternen Magen irgendwas Alkoholisches zu mir nehme, fühle ich mich manchmal auch nach einem halben Glas Wein angetrunken :smile::
 
K

Benutzer

Gast
genau sei froh dass du nach wenig konsum schon was merkst!
ich bin "leider" inzwischen so abgehärtet(abi,zivi und seit 2mon studium)dass ich echt fast nicht mehr richtig breit werde, obwohl ich mir max 2 mal die woche einen reinleere(und sonst absolut trocken bin).

letzte woche auf der uni party hab ich ne halbe kiste bier und einiges an vodka geleert und wurde öfter mal angesprochen wieso ich so nüchtern bin und die anderen so breit. am letzten woende wurde ich nach x bier gefragt, ob ich jemand mit seinem auto heimfahren kann da ich eh nix trinke, und das ganze bei 65kg eigenkampfgewicht, also entweder veranlagung oder training...

sei echt froh spart viel geld so, und so super mega hyper toll bist du auch nicht, nur weil du mehr trinken kannst als andere, hab schon auf partys leute alk ins klo leeren sehen, dass sie später ihren kollegas erzählen konnten sie haben sooooooo viel getrunken.
 

Benutzer4681  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt auch Menschen, die von einem Glas betrunken werden. Darüber würd ich mir keine Gedanken machen!
 
C

Benutzer

Gast
ich finds auch normal.
ich bin schon nach zwei caipirinha blau *g*. iss ja auch nich notwendig, ungemengen an alkohol in seinen körper einflößen zu können....es gibt andere erstrebenswerte dinge :smile:
 

Benutzer10228  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hey danke, ne war nicht mein erstes mal. Und ich hatte tatsächlich net allzuviel gegessen. Das mach ich echt net wieder, hab schon panik gekriegt, dass ich nix mehr mitkrieg :drool:
 

Benutzer4807  (41)

Verbringt hier viel Zeit
prinZ schrieb:
Auch beim direkten Vergleich
zwischen Jungs und Maedels ziehen die Maedels da die schlechteren Karten.
Das heisst das die immer besoffener sind :zwinker:

Das würde ich für ein Gerücht halten. die meisten Mädels hören nämlich früher auf als die Jungs!

MySven
 

Benutzer8117 

Verbringt hier viel Zeit
bei uns sind die jungs immer besoffen und die maedels nie !
aber es gibt wiercklich fatale unterschiede.
wir haben vor kurzem zu 3. 2 sixpacks und eine flasche vodka
getrunken und einer vons uns der sogar schwerer ist wie
wir beiden anderen war nach dem vodka schon sowas
von besoffen das er sich am naechsten morgen nurnoch
teilweise an den abend erinnern konnte. Ich und der Kumpel
waren zwar gut angetrunken aber nicht sturzbesoffen.
Ich muss dazusagen das wir beide ca. 70 wiegen und er
fast 80 :clown:

Meine Mutter ist auch nach einem Glas wein angetrunken :eek:
 

Benutzer10491  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hmmm das man einem Drink schon meint man checkts nicht mehr ist schon krass :grin:

Nein das mit dem Alk hat überhaupt nichts mit üben zu tun.

Alles ist nur abhängig von folgenden Faktoren:

Blutmenge (Körpergrösse, Gewicht usw...)

nüchternheit des Magens (wenn der Magen am verarbeiten von Nahrung ist, sickert der Alk nach dem trinken nur langsam ins Blut, und deshalb wird man auch nicht so besoffen)

Nach einem Glas Bier ist man nicht so besoffen, wie nach einem Glas türkischen Wisky :zwinker:
 

Benutzer10228  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hm, denke, dass könnte schon acuh an der Masse meines Körpers gelegen hm *löl* Is net grad viel :blablabla:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren