Denken vergebene/verheiratete Menschen manchmal an Frauen/Männer aus ihrer Vergangenheit?

gelbe_zitrone

Benutzer191315  (28)

Ist noch neu hier
Ich habe das Gefühl, dass unsere Gesellschaft sehr verlogen ist und jeder versucht seine Gefühle zu unterdrücken und die meisten Menschen zu niemanden ehrlich sind. Deshalb stelle ich diese Frage hier:

Mich würde interessieren ob Mensch in einer Ehe oder in Beziehungen manchmal romantische Vorstellungen mit jemans anders haben? Falls ja, handelt es sich dabei immer um den/die ex?

Ich bedanke mich für die antworten im Vorraus
 
Antyla

Benutzer143952  (28)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Was bringt das wenn die Gesellschaft doch so verlogen ist? Du wirst die Antworten hier doch eh nicht glauben die dir nicht passen. 🤔
 
Seestern1

Benutzer148761  (34)

Sehr bekannt hier
Wer behauptet denn, dass Verheiratete nie an andere Menschen denken?
 
Armorika

Benutzer172677 

Beiträge füllen Bücher
ob Mensch in einer Ehe oder in Beziehungen manchmal romantische Vorstellungen mit jemans anders haben?
Klares Jain.
In meiner ersten Ehe hatte ich das, in meiner jetzigen eigentlich nicht, da gibt es nur sexuelle Vorstellungen mit anderen.

“Eigentlich“, weil ich noch immer eine gewisse Form von Liebe für meinen Ex empfinde, aber das würde ich nicht romantische Vorstellungen nennen, weil ich zwar diese Gefühle für ihn habe, aber auf keinen Fall wieder mit ihm zusammen sein wollte o.ä.

Und sollten da mal ein paar Schmetterlinge für jemand anderen (der dann aber sicher nicht der Ex wäre) sein, sehe ich das nicht als großes Drama, so ein bißchen Verknalltheit kann der tiefen Liebe für meinen Mann überhaupt nichts anhaben.
 
Seestern1

Benutzer148761  (34)

Sehr bekannt hier
In meiner ersten Ehe hatte ich das, in meiner jetzigen eigentlich nicht, da gibt es nur sexuelle Vorstellungen mit anderen.
Ah ok, du würdest romantische Vorstellungen anders verstehen als sexuelle Vorstellungen. Ich dachte es würde nur um sexuelle Vorstellungen gehen. gelbe_zitrone gelbe_zitrone kannst du spezifizieren was du mit romantischen Vorstellungen meinst?
 
Lollypoppy

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde das völlig normal und gesund, Gedanken und Erinnerungen an sein Vorleben und Vorbeziehungen und Affären zu haben.
Es ist ja Teil des eigenen Lebens und wird immer bleiben, wenn auch über Jahrzehnte immer schwächer.

Ich fände es eher suspekt, wenn man das völlig abschirmen und abschneiden könnte.
Waren ja viele schöne und sehr geile Zeiten dabei.
 
gelbe_zitrone

Benutzer191315  (28)

Ist noch neu hier
Ah ok, du würdest romantische Vorstellungen anders verstehen als sexuelle Vorstellungen. Ich dachte es würde nur um sexuelle Vorstellungen gehen. gelbe_zitrone gelbe_zitrone kannst du spezifizieren was du mit romantischen Vorstellungen meinst?
Unter romantischen Vorstellungen verstehe ich Phantasien bei denen die Triebbefriedigung nicht an erster Stelle steht, natürlich gehört Erotik immer irgendwie dazu. Dennoch meine ich bei diesem Beitrag jene Vorstellungen bei denen das Zusammensein im Vordergrund stehen.
 
Art_emis

Benutzer174233  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Wo ist denn der Zusammenhang zwischen der angeblich so verlogenen und gefühle unterdrückenden Gesellschaft und den eventuellen romantischen Fantasien an Exen?
Verstehe nicht ganz worauf deine Frage abzielt, hat das einen persönlichen Hintergrund?

Also ich habe defintiv keinerlei romantische Vorstellungen/Fantasien mit anderen, erst recht nicht mit Expartnern. Ich bin sehr glücklich mit dem Mann an meiner Seite, warum sollte ich mir dann jemand anderen neben mir vorstellen?!
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Mich würde interessieren ob Mensch in einer Ehe oder in Beziehungen manchmal romantische Vorstellungen mit jemans anders haben? Falls ja, handelt es sich dabei immer um den/die ex?
Ja. Nein. Bittesehr!

Ich habe erotische Gedanken an andere Menschen. An meine Ex nicht. An die denk ich manchmal so, aber nicht erotisch/emotional aufgeladen.

Ich bin noch nie fremd gegangen und habe es auch nicht vor. Trotzdem denke ich an andere Menschen, auch und gern erotisch. Emotional oder romantisch nicht.
 
M

Benutzer186417  (45)

Öfter im Forum
Ich denke gelegentlich an zwei Exfreundinnen zurück.
An eine, weil sie die einzige aufrichtige Freundin war, die ich je hatte.
An die andere, weil sie so eine extreme Persönlichkeit hatte, vielleicht sehr stark Borderline, und der "Sex" oft sehr extrem war, und ich mich auch heute noch, 8 Jahre später, frage, ob es richtig war, das alles zu machen, und ob ich es auch heute wieder machen würde. (Sehr wahrscheinlich nicht)

Echte romantische Gefühle aber nicht.
Die sind für mich ohnehin sehr schwer aufzubauen.
Ich würde sehr gerne diese Gefühle irgendwie messen und vergleichen können, um zu sehen, ob ich solche überhaupt habe, und wie viel weniger stark als andere.
 
wild_rose

Benutzer164330 

Beiträge füllen Bücher
Nein. Ich denke manchmal an die Zeit zurück und freue mich über die schönen Momente die man gemeinsam hatte, das ist aber weder sexuell noch romantisch.
 
Sorceress Apprentice

Benutzer89539 

Team-Alumni
Ich fände es überaus traurig, vergangene Erinnerungen aus dem Gedächtnis zu streichen. Was damals schön war, darf mich auch heute noch zum Lächeln bringen.
 
M

Benutzer

Gast
Also ich denke schon ab und zu an meine beiden Ex-Freundinnen.
Jeweils 1-2 sexuelle Highlights ansonsten einfach an schöne andere Momente. Und ich bin sehr froh, dass ich die nicht mehr habe und beide auch glücklich verheiratet sind :smile:
Manchmal rede ich auch mit meiner Frau über die Vergangenheit :zwinker:

Woran ich öfters denke ist meine Singlezeit, in der ich sexuell sehr aktiv war. Da hatte ich viele Highlights und manchmal wiederhole ich in der Phantasie auch das ein oder andere.
Und da denke ich auch manchmal konkret an bestimmte Personen.

Zum Glück ist der Sex mit meiner Frau perfekt, da kann ich mich nicht beschweren und muss nicht meine Phantasien in die Realität umsetzen.
 
S

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Unter romantischen Vorstellungen verstehe ich Phantasien bei denen die Triebbefriedigung nicht an erster Stelle steht, natürlich gehört Erotik immer irgendwie dazu. Dennoch meine ich bei diesem Beitrag jene Vorstellungen bei denen das Zusammensein im Vordergrund stehen.
Nein. Hatte aber auch nicht viele Ex und das ist alles schon Ewigkeiten her. Wenn es noch nicht so lange her wäre, könnte ich es wahrscheinlich nicht ausschließen, dass z.B. bei der SB auch mal Gedanken an früheren Sex mit Ex aufkommen könnten. Aber das sind ja nur Fantasien. Und Dir geht es um das Zusammensein ? Was genau meinst Du mit Zusammensein ? Zusammensein beim Sex oder einfach nur so Zusammensein. Wo genau ist das Problem ? Einfach nur so Zusammensein ? Natürlich denkt man, wenn man über seine Vergangenheit nachdenkt, auch mal an schöne Situationen oder Zusammensein mit früheren Partnern. Aber wie gesagt. Ich versteh das Problem nicht wirklich. Solange das nicht ständig passiert und zu irgendwelchen Vergleichen mit der jetzigen Partnerschaft führt, schadet es doch niemand ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
P

Benutzer85627  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich. Das finde ich auch völlig legitim.
Kann mir doch Niemand erzählen dass man sowas komplett aus seinem Kopf streichen kann. Erst Recht nicht wenn man längere Zeit zusammen war und auch Einiges zusammen erlebt hat. Die schönen Erinnerungen bleiben ja.
 
B

Benutzer176228  (49)

Öfter im Forum
Mir kommen etliche Bilder in den Kopf, sowohl von Erlebnissen als auch von erotischen Ladys des Alltags.
 
Zauberschnitte

Benutzer189381 

Verbringt hier viel Zeit
Erst vor kurzem hat mich meine zweite Liebe über Social Media kontaktiert. Da habe ich tatsächlich 2-3 Tage lang ein Gefühlsecho aus der Vergangenheit gehabt.

Ach war das schön......

Wir haben viel geredet und es kamen soviel vergessene Erinnerungen hoch.
 
Spiralnudel

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Natürlich. Das finde ich auch völlig legitim.
Kann mir doch Niemand erzählen dass man sowas komplett aus seinem Kopf streichen kann. Erst Recht nicht wenn man längere Zeit zusammen war und auch Einiges zusammen erlebt hat. Die schönen Erinnerungen bleiben ja.
Aber denkst du mit romantischen Gefühlen an Verflossene zurück? Ich tue das wirklich nie. 🤔 Natürlich habe ich Erinnerungen, aber die betrachte ich eher rational, sie sind eben da; es gab gute Zeiten und ebenso schlechte.

Allerdings, und das muss ich an dieser Stelle auch ganz klar sagen, lebe ich gern in der Gegenwart, und ich liebe gern in der Gegenwart. 🙂
 
P

Benutzer85627  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Aber denkst du mit romantischen Gefühlen an Verflossene zurück? Ich tue das wirklich nie. 🤔 Natürlich habe ich Erinnerungen, aber die betrachte ich eher rational, sie sind eben da; es gab gute Zeiten und ebenso schlechte.

Allerdings, und das muss ich an dieser Stelle auch ganz klar sagen, lebe ich gern in der Gegenwart,
Also mit romantischen Gefühlen eher weniger. Romantik hat auch was mit dem Gefühl Liebe zu tun. Und wenn ich keine Liebe mehr empfinde denke ich da jetzt auch nicht mehr so sehr an Romantisches. Eher dass was einen heiß gemacht hat. Dinge die bei den Partnern jetzt verschieden sind. Manche Dinge sind besser, Manches fehlt einem oder kann man nicht richtig ausleben. Daran denkt man dann schon auf jedenfall.
 
Spiralnudel

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Daran denkt man dann schon auf jedenfall.
Nicht man. Du. 🙂
Das ist eben sehr individuell. Ich denke weder in romantischer noch in sexueller Hinsicht an Verflossene zurück. Vergleichen ließe sich da auch nichts. Ich bin glücklich im Hier und Jetzt. 🙂
 
P

Benutzer85627  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Sorry ja ich das man schreibe ich immer so umgangssprachlich. Ich will es natürlich nicht verallgemeinern.
Aber ist doch schön wenn du glücklich im Hier und Jetzt bist. Das ist ja letztendlich auch das Wichtigste!
 
J

Benutzer186124  (38)

dauerhaft gesperrt
Absolut ja und auch meine Ex … aber nicht jeder 😉
 
D

Benutzer179255  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich für mein Teil kann das auch absolut bestätigen das ich mich in der Vergangenheit und das auch egal in welcher Art von Beziehung man steckte man an die Verflossene auch mal gedacht hat...auch ab und an "Sexuell" etwas im Kopf durchgespielt hat.

Aber ich muss sagen das ich glaube das das auch irgendwie "Gesund" ist sich das selbst einzugestehen ohne das dies direkt etwas mit dem aktuellen Parnter oder Partnerin zu tun hat.

Sondern der Mensch denkt nun mal einfach über erlebtes und die Vergangenheit nach sowohl über schöne oder unschöne Erlebnisse.

So ist zumindest meine Meinung darüber.
 
Spiralnudel

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sondern der Mensch denkt nun mal einfach über erlebtes und die Vergangenheit nach sowohl über schöne oder unschöne Erlebnisse.
Nicht der Mensch. Sondern du.
Es besteht (nicht nur semantisch) ein großer Unterschied zwischen Reflektieren und Schwelgen in Erinnerungen.
 
D

Benutzer179255  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nicht der Mensch. Sondern du.
Es besteht (nicht nur semantisch) ein großer Unterschied zwischen Reflektieren und Schwelgen in Erinnerungen.
Gut ich lasse mich drauf ein das es vielleicht nicht jeder tut aber ich würde soweit gehen das dies mit Sicherheit einige tun ohne das es direkt was zu "bedeuten" hat.
 
D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nicht der Mensch. Sondern du.
Es besteht (nicht nur semantisch) ein großer Unterschied zwischen Reflektieren und Schwelgen in Erinnerungen.
Ich glaube schwelgen wäre dann eher eine Interpretation.
Ich sehe es eher als Flashbacks. Viszerale Erinnerungen an die Vergangenheit, die meist durch äußere Faktoren wie Düfte, ähnliche Berührungen oder Personen die an die verflossenen erinnert. Zumindest bei mir. Das heißt nicht automatisch, dass man sich die Vergangenheit zurückwünscht.
 
Spiralnudel

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
ich würde soweit gehen das dies mit Sicherheit einige tun ohne das es direkt was zu "bedeuten" hat.
Das bestimmt. Und es hat sicherlich auch nicht für jeden etwas zu bedeuten. 🙂

Würde ich allerdings
auch ab und an "Sexuell" etwas im Kopf durchgespielt […]
haben, wäre das für mich schon eher Schwelgen, eben Zurückdenken auf sexuelle/romantische Art (im Eingangspost geht es um romantische Gedanken an andere/Verflossene). Und natürlich gilt hier:
Ich glaube schwelgen wäre dann eher eine Interpretation.
Natürlich ist es eine Interpretation. Für mich persönlich wäre es aber win Warnsignal, weil ich Flashbacks oder intensive Gedanken an frühere Sexpartner und sexuelle Erlebnisse nur in kränkelnden Beziehungen hatte – insbesondere wenn es sexuell schlecht lief.
Das heißt nicht automatisch, dass man sich die Vergangenheit zurückwünscht.
Da ist er wieder, dieser „man“. Für dich gilt das bestimmt. 🙂 Für mich eben nicht. Gedanken an die Vergangenheit, insbesondere sexuelle/erotische/romantische kommen bei mir gar nicht mehr vor, ich kenne sie aber noch aus Beziehungen, in denen vieles im Argen lag und mein gedankliches Fazit wohl oft war: „Wow, mit XY war das so toll, ich würde das wieder wollen!“

Aber wie gesagt, da sind wir alle verschieden. Ich betrachte meine Vergangenheit natürlich nicht gleichgültig, aber ich gebe mich weder sexuellen noch romantischen Rückblenden hin, dafür ist meine Gegenwart auch einfach viel zu spannend und erfüllend. 🙂

Es ist aber definitiv interessant zu lesen, wie andere Menschen das handhaben, und führt mich zum Beispiel zu der Frage, ob ein Mann, der gern an Verflossene denkt oder häufiger Flashbacks hat, vom Mindset her zu mir passen würde. 😃
 
D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da ist er wieder, dieser „man“. Für dich gilt das bestimmt. 🙂 Für mich eben nicht. Gedanken an die Vergangenheit, insbesondere sexuelle/erotische/romantische kommen bei mir gar nicht mehr vor, ich kenne sie aber noch aus Beziehungen, in denen vieles im Argen lag und mein gedankliches Fazit wohl oft war: „Wow, mit XY war das so toll, ich würde das wieder wollen!“
Mein Aussage war aber auch dass es nicht nicht automatisch heißt, dass man sich die Vergangenheit zurückwünscht. Egal wie du es siehst, es war eben keine allgemeine Aussage, sondern eine Sicht darauf:smile:
Aber wie gesagt, da sind wir alle verschieden. Ich betrachte meine Vergangenheit natürlich nicht gleichgültig, aber ich gebe mich weder sexuellen noch romantischen Rückblenden hin, dafür ist meine Gegenwart auch einfach viel zu spannend und erfüllend. 🙂
Ich gebe mich auch keinen Rückblenden hin. Es passiert halt mal, dass man erinnert wird. Ja, und meine Gegenwart ist halt auch erfüllend und wunderschön:zwinker:
Es ist aber definitiv interessant zu lesen, wie andere Menschen das handhaben, und führt mich zum Beispiel zu der Frage, ob ein Mann, der gern an Verflossene denkt oder häufiger Flashbacks hat, vom Mindset her zu mir passen würde. 😃
Wieso häufig? Wer in der Vergangenheit verweilen mag, wäre auch für mich als Partner ein riesen Problem, und DAS wäre auch ein Grund zu reflektieren, ob alles okay in der Partnerschaft ist. Ich verweile auch nicht in der Vergangenheit.
Insgesamt habe ich das Gefühl, dass wir ein Stück aneinander vorbei reden. Ich habe das Gefühl du interpretierst die Aussage anders, als gemeint war:smile:
 
Hotrokker

Benutzer190650  (54)

Klickt sich gerne rein
Ich denke nie an meine Ex-Partnerinnen.
Ich denke permanent an meine Liebschaften und Affären.
 
Es gibt 14 weitere Beiträge im Thema "Denken vergebene/verheiratete Menschen manchmal an Frauen/Männer aus ihrer Vergangenheit?", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren