Denken Männer beim Sex-Orgasmus ans schwängern?

Benutzer183521 

Ist noch neu hier
Direkt beim Orgasmus denke ich nicht darüber nach.
Aber als meine Partnerin die Pille abgesetzt hat und wir darüber gesprochen haben, ob und wie wir künftig verhüten, hat mich der Gedanke, ungeschützt in ihr zu kommen schon etwas erregt :love:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe gerade auch erstmal einen sehr fragenden Blick kassiert :grin:
Also nein, tut er nicht. Selbst in Zeiten konkreter Kinderplanung fand er zwar an sich den Gedanken schön, dass wir vielleicht Nachwuchs zeugen, aber im eher romantischen Sinne, erregend fand er den Gedanken nicht.
Danke, das kann ich so 1:1 übernehmen. :smile:
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Gut dass mir sowas nie rausrutschen würde.

Da ich nie Kinder will, wäre das ein Katastrophen Fall. Und das weiß mein Freund auch... daher wird er sowas nie von mir hören, und er wird es auch nie sagen :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Ist ja kurios, wie unterschiedlich wir Jungs doch denken . . .

Ich bin da ja viel zu ver-kopft - befürchte ich. Mich haben von Anfang an die Wahrscheinlichkeiten in ihren Bann gezogen, mit denen die unterschiedlichen Verhütungs-Methoden wirken . . . war ja von Haus-aus Zahlen-affin, aber als uns unsere Biologie-Lehrerin in der 6. Klasse rechnen hat lassen, wie viele ungewollte Schwangerschaften es mit der ein oder der anderen Verhütungs-Methode im Jahr gibt, wenn wir die Wahrscheinlichenkeiten von 99,7% bis 99,98% auf die Bundesrepublik umlegen . . . boah-ey . . . die Tatsache, daß auch nur ein Zehntel-Promill für Hunderte, ja Tausende von ungewollten Schwangerschaften bei ausreichend großer "Teilnehmer-Zahl" sorgt, saß seither tief und fest immer wenn ich im Begriff war mit einem Mädchen in die Nähe von sexuellen Tätigkeiten zu kommen.

So ist's wahrscheinlich auch zu erklären, daß es für mich eine erhebliche Gefühls-Verbesserung und Intensivierung ergab, sobald ich bereit war mit der jeweiligen Partnerin mich auf eine Schwangerschaft einzulassen. Oder andersherum erinnere ich mich an eine meiner Beziehungen, die immer davon sprach mit mir eine Familie gründen zu wollen und ich Angst hatte, daß sie ungefragt die Pille absetzen wollte . . . je intensiver sie mir unsere künftiges Familien-Modell verkaufte (was ich nicht wollte), desto unentspannter wurde ich bei jedem mal, wenn wir miteinander schliefen. Das ganze führte dann auch schnell zum frühen Aus.

So bin ich auch gefühls-technisch ganz anders frei und unterwegs wenn ich zum Beispiel Analsex hatte oder Sex mit gleichgeschlechtlichen Partnern . . . ja, doch, die Möglichkeit der Fortpflanzung hatte wohl immer einen Einfluß auf meine Gedanken und damit auf mein Gefühl beim Sex.

Dazu will ich nicht unerwähnt lassen, daß der Sex mit einer Partnerin dann auch zu den besten gehörte, wenn wir beide uns der Konsequenzen bewußt waren und wir uns vorstellen konnten mit dem Gegenüber gemeinsam ein Kind großzuziehen. Zurückblickend waren das die gefühls-technisch immer am intensivsten Erlebnisse.
 

Benutzer183243  (43)

Ist noch neu hier
Ich hab da nicht mal dran gedacht als wir Kinder geplant hatten.
 

Benutzer178411  (19)

Öfters im Forum
Bisher habe ich noch nie beim sex, bei keinem Mann gedacht, das er mich schwängern könnte als er soweit war und in mir abgespritzt hat. Folglich Habe ich auch noch nie zu einem dabei sowas gesagt wie „jaaaa komm schwängere mich“... käme mir gar nicht in den Sinn. Dazu müsste ich dabei ja viel zu viel nachdenken...
genauso hat bisher kein Mann sowas zu mir gesagt.
mein aktueller partner denkt daran auch nicht. Er weiß das ich mit der Pille verhüte und dass schon sehr lange (anfangs aus anderen Gründen). Klar weiß er dass sein Samenerguss in mir „technisch“ und biologisch Zu einer Schwangerschaft führen könnte sollte ich die Pille vergessen und falsch einnehmen. Das ist natürlich ein (Rest-) Risiko, aber er vertraut mir da und das nehmen wir beide in Kauf. Wenn er in mir abspritzen möchte kann er dass immer gerne tun. Wir mögen dieses innige intensive einmalige Gefühl beide so sehr dass wir dabei genießen und. Ich über anderes nachdenken.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Ich vermute mal nicht. Dazu rennt er viel zu oft hinter mir her und fragt mich, ob ich an meine Pille gedacht habe oder bringt sie mir mit einem Glas Wasser, wenn mein Wecker irgendwo in meiner Abwesenheit, einsam vor sich hin klingelt.

Sowas beim Sex laut auszusprechen wäre wohl auf beiden Seiten ein Trennungsgrund 😅
 

Benutzer183776  (22)

Ist noch neu hier
Nein daran hab ich noch nie gedacht, weil ich auch weiß, dass sie mit pille verhütet :grin: :grin:
 

Benutzer182279  (30)

Ist noch neu hier
Es kommt bei meinem Freund durchaus vor, dass er daran denkt. Wir verhüten zur Zeit nicht und daher ist das Thema bei uns aktuell.
 

Benutzer183788  (36)

Ist noch neu hier
Einmal voller Panik, als das Kondom bei einem ONS gerissen ist :-/ Ich ansonsten nicht! ;-)

Dürfte den wenigsten so gehen. Nur bei Kinderwunsch wird das wohl anders aussehen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren