Den Partner teilen - zumindest in Gedanken?

Benutzer181678  (47)

Ist noch neu hier
Ist es eigentlich eine reine Männerfantasie, den eigenen Partner zu teilen?
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich glaub nicht :tongue:
Kommt drauf an was man unter "teilen" versteht...
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich so überlege, sind es doch eher Männer, die gerne mal zuschauen und von dieser Fantasie erzählen. Ich gehe jetzt von Cuckold aus

Also meine Fantasie ist es nicht.... Aber jedem das Seine
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Deine Frage ist deutlich zu pauschal und unkonkret gestellt, als dass man (besser Frau) da konkret antworten könnte.
Ich hab seit zwei Jahren eine Affäre und meine Frau kein Problem damit. Beantwortet das deine Frage?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer138543  (26)

Sehr bekannt hier
Ich teile meinen Partner nicht nur in Gedanken :zwinker: Kann mir aber in der Regel schönere Fantasien vorstellen.
 
Offene Beziehung

Benutzer181678  (47)

Ist noch neu hier
Die Frage ging dann doch wohl eher dahin, ob die Vorstellung erregend ist. Bei einer offenen Beziehung akzeptiert man doch wohl eher, den Partner mit anderen zu teilen und nimmt sich dasselbe Recht heraus. Oder?
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich sehe sehr gern dabei zu und finde es extrem erregend, wenn ich meiner Affäre beim Sex mit anderen Frauen/Männern zuschauen darf, so wie es ihn total geil macht, wenn ich das tue.
Unter "Teilen" verstehe ich eben das man das man das Erlebniss des Sexes mit Anderen mit dem Partner direkt oder zumindest verbal teilt und in den eigen Sex als Paar einbaut nbd einen Lustgewinn für beide daraus zieht.
Das kann wie gesagt auch darin bestehen, das man es detailliert erzählt und so den Partner teilhaben lässt,aber auch das er zuschaut, direkt oder per Cam. Die ganze Vor- und Nachbereitung, das Kopfkino, der Wunsch oder die Fantasie kann auch geteilt und eingebaut werden.

Und genau das mag ich, Teilen und teilhaben.
Ich gebe nix weg, ich bekomme ein Teil hinzu.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Ich weiss nicht, ob Du dir bewusst bist, dass Du ein sehr weites Feld aufmachst.
Aber konkret zu deinen Stichworten Offene Beziehung und Teilen. Nein, meine Frau und ich teilen nicht, wir haben keinen Besitz am Anderen. Wir teilen manchmal gemeinsame sexuelle Erlebnisse, wenn wir zusammen getauscht mit einen eng befreundeten Paar Sex haben. Ich teile meiner Frau grundsätzlich mit Vorlauf mit, wenn ich meine Affäre treffe (eigentlich stimmen wir die Termine zusammen ab, Familie hat Priorität). Aber uns als Partner teilen wir sicher nicht. Es ist für uns beide erregend den Partner beim Sex mit anderen zu sehen und zu erleben, da liegt die Betonung auf „erleben“ und nicht auf der (unerfüllten) Vorstellung. Darüber hinaus glaube ich nicht, dass es meine Frau erregt, wenn ich bei meiner Solopartnerin bin. Sie hat jedenfalls noch nie etwas diesbezüglich erwähnt.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe den TS so verstanden, dass es um Cuckhold Fantasien geht. Ist das korrekt? Oder kannst Du etwas deutlicher erklären, was Dich wann erregt?
 
G

Benutzer

Gast
Ich hatte im Laufe meines Lebens glücklicherweise 2 Partnerinnen, die an sowas auch ihre Freude hatten. Meine Ex-Frau war da ähnlich gestrickt und sah mir gerne mit einer Anderen in Aktion zu. Ist toll, wenn man seine Neigungen ausleben kann.
 

Benutzer181678  (47)

Ist noch neu hier
Ich habe den TS so verstanden, dass es um Cuckhold Fantasien geht. Ist das korrekt? Oder kannst Du etwas deutlicher erklären, was Dich wann erregt?
Eine Cuckold Fantasie hat für mich immer etwas erniedrigendes für den Zuschauenden. Erregend ist für mich aber eher die Vorstellung meine Partnerin dabei zu sehen. Also ist es wohl eher der Anblick
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Eine "reine" wohl nicht, aber sicher eine überwiegende, weil verschiedene Fantasien unter den Geschlechtern teils sehr unterschiedlich verteilt sind.

Mir persönlich bereitet der Gedanke dass eine andere Frau (oder Mann) an ihm herumtatscht ganz einfach Ekel.
 

Benutzer181678  (47)

Ist noch neu hier
Eine "reine" wohl nicht, aber sicher eine überwiegende, weil verschiedene Fantasien unter den Geschlechtern teils sehr unterschiedlich verteilt sind.

Mir persönlich bereitet der Gedanke dass eine andere Frau (oder Mann) an ihm herumtatscht ganz einfach Ekel.

Dann sehen es mache Männer scheinbar wirklich anders
 

Benutzer179605 

Benutzer gesperrt
Ich teile meinen Freund seit längerem mit konstant einer Frau, da wir eine Polyamore Beziehung haben und immer Mal wieder auch mit anderen Frauen.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mir gibt das „Teilen“ nicht nur sexuell was. Ich mag es ebenso mir nahestehende Personen romantisch zu „teilen“. Wenn ich sehe wie L und M miteinander kuscheln oder sich küssen geht mir absolut das Herz auf.

Aber ja, ich sehe meine 3 auch gerne beim Sex. Miteinander oder mit anderen, externen Personen. Sind halt alles Sahneschnittchen :grin:
 

Benutzer176956 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei uns geht der Gedanke zu sehen wie meine Frau von einen anderen Mann genommen wird von mir aus ,aber sie findet auch immer mehr Gefallen an den Gedanken daran
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer179089  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
also meine Fantasien beim Mastubieren sehen eig nur so aus :grin: :grin:
in Realität aber für mich nicht interessant
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren