Dem Partner zuliebe gemacht.....

Und? Schon mal gemacht?

  • Ja, und ich hab´s bereut

    Stimmen: 6 16,2%
  • Ja, hab´s aber im nachhinein nicht bereut

    Stimmen: 20 54,1%
  • Nein, bisher nicht

    Stimmen: 11 29,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    37
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer25738 

Verbringt hier viel Zeit
Wollte mal von Euch wissen, ob Ihr schon mal etwas dem Partner zuliebe gemacht habt, obwohl Ihr das eigentlich überhaupt nicht wolltet?
Wie war Eure Reaktion davor?
Wie war Sie danach?
Habt Ihr dann doch Gefallen daran gefunden?

Bei mir gibt´s so einiges zu erzählen:

Als ich meine heutige Frau kennengelernt habe, hatte Sie im Schambereich eine "üppige" Behaarung. Schon ziemlich am Anfang unserer Beziehung hab ich mal angeklopft, ob Sie sich vorstellen könnte, sich mal zu rasieren. Nach ungefähr 1 Monat hat Sie mich einfach mal mit Ihrer rasierten Mumu überrascht.
Trotz aller Skepsis Ihrerseits bzgl. Aussehen, Pickelchen, Juckattacken hat Sie es gemacht und kann sich heute Haare im Schambereich gar nicht mehr vorstellen.

So jetzt seid Ihr mal gefragt!!!
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Sachen, die ich überhaupt nicht wollte, habe ich, denke ich, keine gemacht, schon allein, weil mein Freund das dann auch nicht
verlangen würde.
Ich hab bestimmt Sachen gemacht, die mir egal gewesen wären - z.B. das Rasieren. Das hab ich mir jetzt auch so angewöhnt.
Da gibt's sicher noch mehr Beispiele, aber die fallen mir grad nicht ein.
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
ich verbringe unter der woche viel mehr zeit bei ihm, obwohl ich eigentlich nicht will. bin der perfekte wochenendbeziehungstyp! er aber nicht...
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Als meine Ex mit unserem Sohn schwanger war (vor genau 10 Jahren) war es ein kaltes, graues November-Wochenende, Samstag abend gg. 22.30, wir lagen beide im Bett - da bekam sie totalen Heisshunger auf Erdbeeren. Wir hatten an dem Tag früher einen Streit darüber gehabt darüber, was wir für den Anderen als Opfer zu tun bereit wären.
Ich bin in der Nacht dann wieder aufgestanden und habe nach fast 2 Stunden tatsächlich 500 g Erdbeeren aufgetrieben, die teuersten meines Lebens überhaupt - und als ich wieder zu ihr kam, hatte sich der Hunger danach längst wieder gelegt. :angryfire
Ich hätte ihr die Erdbeeren am liebsten in den Hals gestopft, aber da sie schwanger war, hab ich etwas säuerlich gelächelt und bin danach nie mehr wieder weiter aufgestanden für sie als bis zum Kühlschrank. (Ok, ich war danach auch ein paar Mal noch an der Not-Apotheke - aber es war eben nichts Grosses mehr in dieser Art).
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich hab einiges gemacht, besonders für meinen Exfreund, aber ich hab es hinterher nicht bereut.
Auch bei meinem jetzigen Freund waren schon ein paar Kleinigkeiten, hab sein Theaterstück 5 mal angesehen, obwohl ich es schon auswendig konnte, bin mit ihnen sogar mitgefahren und hab beim Bühneabbauen geholfen, harrte geduldig seiner bis nach Mitternacht.... ich hab ihn zu gewissen Veranstaltungen begleitet, die ich sonst nie im Leben besucht hätte...
aber was Gravierendes war nicht dabei und ich mache alles, was ich mache, gern, wenn ich es für meinen Partner mache.
 

Benutzer40734  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde generell gar nichts machen, was ich überhaupt nicht will! Was hat mein Freund dann davon? Es gibt bei uns aber auch nix was dem einen gefällt und dem anderen nicht insofern! Glück gehabt! :zwinker:
 

Benutzer52107  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mir für meinen Schatz meine heißgeliebten Kotletten abgeschnitten...

...bereut hab ichs nicht, manchmal find ichs ein bisschen schade, aber ich kann damit leben :grin:
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Wollte mal von Euch wissen, ob Ihr schon mal etwas dem Partner zuliebe gemacht habt, obwohl Ihr das eigentlich überhaupt nicht wolltet?

Kam bisher noch nicht vor. Alles, was ich für ihn getan habe, habe ich gern gemacht, z.B. 3 1/2 Jahre Fernbeziehung (650km/im Schnitt alle 2 Monate gesehen) auf mich genommen.
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Was ich überhaupt nicht wollte, nein.
Aber ich hab z.B auf 200€ verzichtet, ne ganze Nacht (es warn sogar 36 Stunden) für ihn geschuftet ohne was dafür zu verlangen, und ich hab ihn zu nen paar Auftritten begleitet wo ich wusste, dass ich mich nur langweilen würde.
 
P

Benutzer

Gast
Ich hab mich von ihm lecken lassen:schuechte obwohl ich das eigentlich nie wollte (hatte da schlechte Erfahrungen und mir war das total unangenehm).
Ich habs aber nicht bereut :grin:.
Und sonst...naja ich bin mit zu seinen Freunden gegangen mit denen ich nicht so viel anfangen kann. Aber ok, das ist andersrum genauso.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Da fällt mir ja doch noch was ein:

Ich habe 2 Jahre lang Sylvester bei ihm auf der Arbeit verbracht und ihm dort geholfen, obwohl ich diese vielen Leute, mehr oder weniger nett, um mich herum nicht mochte.
 

Benutzer35728 

Verbringt hier viel Zeit
Viel zu viel, und das meiste bereue ich heute oder darf noch immer dafür bezahlen (zwar immateriell, aber mit einem ruinierten Leben)!
 

Benutzer54349 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab im zu liebe analsex mit ihm gemacht. aber ich habe es nicht bereut. ich finde e sinziwschen richtig geil
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, ich hab bisher nichts ihm zuliebe gemacht. Jedenfalls nichts, was ich wirklich gar nicht wollte. Ganz am Anfang war ich vielleicht etwas unsicher beim Sex, aber das ist ja normal... da heißt es einfach, sich auszuprobieren, von daher habe ich das nicht abgelehnt. Ansonsten bin ich wohl noch ein kleines Stück experimentierfreudiger als mein Freund. Bei etwas, was mir vielleicht nicht ganz behagen würde, würde ich mir vielleicht überlegen, obs einen Versuch wert ist. Bei etwas, was ich jedoch ganz ablehne, würde ich es nicht ihm zuliebe tun.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Hab ihm zuliebe beim Bierkastenlauf mitgemacht und bin 8km um die Außenalster mitgerannt...:geknickt:

Naja, sind immerhin dritte geworden :tongue:
 

Benutzer32811  (34)

...!
Ich bin wegen ihm 40km weit von meiner Schule weggezogen.
Und fahre jetzt jeden Tag fast 3h Bus. :zwinker:
Das will ich natürlich nicht wirklich, aber er ist ja auch von NRW nach Niedersachsen für mich gezogen :herz:
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Also auf keinen Fal aus dem Fenster springen etc. sich für gewisse Sachen überwinden ist es was anderes. Sollte im Gelichgewicht bleiben :zwinker: .
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren