Dem/der Ex hinterhertrauern

Benutzer93388 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi Leute,

ich les hier schon seit ein paar Tagen mit und wollte gern mal was dzau sagen, weil sich sooo viele Themen mit hinterhertrauern und "war es die richtige Entscheidung schluss zu machen" befassen.

Mir fiel da spontan Dr. Eckhard v. Hirschausen ein, der da etwas schaues gesagt hat: Wenn man auseinander geht erinnert einen alles an den Ex-Partner - besonders Fotos! SCHAUT EUCH KEINE FOTOS AN, weil Fotos entstehen nur dann, wenn man Glücklich ist - keiner macht Fotos mitten im Streit und knipst den erhobenen Zeigefinger, der einen sowieso jedesmal auf die Palme bringt.

Also - wenn ihr die Entscheidung trefft Schluss zu machen könnt ihr nur noch unglücklicher werden, wenn ihr hinterhertrauert - erst wenn ihr wieder selbstbewusst hochschaut könnt ihr wieder andere Leute sehen. UND - NEIN - der/die Ex hat sich durch die Trennung nicht 180 Grad gewandelt :zwinker:

Alles Gute euch :smile:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also ich kann dir sagen dass sich mein Ex nach der Trennung zu nem heftigen Arsch gewandelt hat. :grin: Gott sei Dank bin ich aber schon lange drüber hinweg über die ganze Scheiße und hab ihn auch seither nicht mehr gesehen.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
SCHAUT EUCH KEINE FOTOS AN, weil Fotos entstehen nur dann, wenn man Glücklich ist - keiner macht Fotos mitten im Streit und knipst den erhobenen Zeigefinger, der einen sowieso jedesmal auf die Palme bringt.

Irgendwie halte ich diesen Satz für ziemlich großen Schwachsinn. Mag sein, dass das auf einige Leute zutrifft aber ich hab hier eine Menge Fotos von Zeiten in denen ich nicht glücklich war :zwinker:

Ansonsten sind mir Fotos aber sowieso egal, ich will ihn nicht zurück und die Bilder lassen mich in 98 von 100 Fällen kalt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren