definition pervers

J

Benutzer

Gast
da bei einem anderen thema vom ursprünglichen abkommend, eröffne ich einen neuen thread.

wie definiert ihr pervers?
was ist für euch pervers?
(pervers...nicht krankhaft,sex mit tieren oder pädophile also in diesem thread bitte aussen vorlassen,denn das ist eine grausames thema für sich.)

Pervers kommt vom lat. Perversus und heißt so viel wie: umgedreht oder alternativ verdreht.

warum sagt der volksmund also nur allzu gern, das eine bestimmte sexpraktik oder vorliebe, neigung etc. pervers ist?
ist es nicht in unseren augen nur so, das wir auf etwas nicht wechseln könenn, aber die ausführenden es als ganz normal ansehen?

ich persönlich sehe gerade beim sex nix als pervers an!
fremd, ungewöhnlich,eigenartig,eklig...das sind wörter, die man mMn eher benutzen sollte.
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
Gegenseitig aufeinander Lulu machen oder die härtere Form davon (im wahrsten Sinne *gg*) ist pervers! Sowas zählt nimma als ungewöhnlich! Meiner Meinung haben solche Leute nen kleinen Knacks im Hirn :grin:
 
J

Benutzer

Gast
Original geschrieben von Chilly
Gegenseitig aufeinander Lulu machen oder die härtere Form davon (im wahrsten Sinne *gg*) ist pervers! Sowas zählt nimma als ungewöhnlich! Meiner Meinung haben solche Leute nen kleinen Knacks im Hirn :grin:

aufeinander Lulu machen..hihi, auch ne gute bezeichnung für natursekt-spiele :grin:
die härtere form davon*nenne wir es beim wort: kaviar* würde ich auch keinesfalls tun oder zulassen.
aber ist es deshalb pervers? für uns ekelig..ja!

deiner meinung nach bin ich also krank,wenn auch Lulu*g* so ab und an zu meinem sexleben dazu gehört? is ja interessant.....
 

Benutzer261  (38)

teuflisch gute Beiträge
Ich denke, wenn man selbst keinerlei schlechtes Gewissen dabei hat, es als normal ansieht und Spaß daran hat - selbst WENN andere Leute es als pervers ansehen, kann es einem vollkommen egal sein, wenn andere Leute so darüber reden.
Außer man HAT ein schlechtes Gewissen und man findet es selbst schrecklich, kann aber nichts dagegen tun und findet es nun mal toll.

So ein Thread endet nur wieder damit, dass sich alle anmeckern a la "soso, du findest mich also pervers" - worauf ich auf schlechtes Gewissen schließe. Je mehr man sich über sowas aufregt, deso perverser dürfte man es selbst empfinden.
Was schließen wir daraus: sollte jemand von uns etwas perverses tun, es aber als normal empfindet, wird er es sowieso nicht sagen (da es ja für ihn nix perverses an sich hat). Tut jemand von uns etwas perverses und fühlt sich angesprochen, wenn jemand anders es als pervers betitelt, wirds wohl auch pervers sein, da betreffende Person sich sofort aus schlechtem Gewissen heraus verteidigt.

Ich persönlich benutze das Wort pervers nicht, obwohl es an sich auch nichts anderes bedeutet als "anders" im übertragenen Sinne - es gibt viele Dinge, die ich vielleicht nicht nachvollziehen kann, selbst dann nicht, wenn ich sie selbst erlebt habe. Aber dann sind diese Dinge einfach anders und fremd und entziehen sich meinem Verständnis. Allerdings gebe ich nie ganz auf, Verständnis erlangen zu wollen *gg*.
 
S

Benutzer

Gast
Beim Thema Sex gibt es nichts perverses... theoretisch.
Abgesehen von strangulieren, quälen, etc. naja, hm, grübel jetzt selbst nach.

Also pervers finde ich: Todesstrafe in den USA !
Da sitzen Zuschauer mit drin und gaffen, wie der andere stirbt - sowas finde ich pervers...
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
Also solange wir uns jetzt nicht mißverstanden haben und du mit lulu meinst, wenn man als Frau ejakuliert, dann finde ich es nach wie vor pervers ....tut mir leid *gg*...nicht nur eklig sondern eben pervers :smile:

Ansonsten fällt mir so spontan nichts perverses ein...
 

Benutzer7181 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Chilly
Also solange wir uns jetzt nicht mißverstanden haben und du mit lulu meinst, wenn man als Frau ejakuliert, dann finde ich es nach wie vor pervers ....tut mir leid *gg*...nicht nur eklig sondern eben pervers :smile:

Ansonsten fällt mir so spontan nichts perverses ein...

Findest du dann Männer die ejakulieren auch pervers ?
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
@kleiner Stern: jetzt hast du was falsch verstanden...wollte nur sicher gehen dass jenny damit auch tatsächlich pipi machen meint...nochmal genau lesen büddö :smile:
naja geb ja zu ein wenig schwierig mein Satz, blick grad selber nimma durch *ggg*
lulu=pervers
ejakulieren= natürlich nicht pervers ...so :grin:
 
J

Benutzer

Gast
Original geschrieben von Chilly
Also solange wir uns jetzt nicht mißverstanden haben und du mit lulu meinst, wenn man als Frau ejakuliert, dann finde ich es nach wie vor pervers ....tut mir leid *gg*...nicht nur eklig sondern eben pervers :smile:

Ansonsten fällt mir so spontan nichts perverses ein...

öhm..nee..ich meine nicht das ejakulieren..sondern pipi machen:eckig:
 
J

Benutzer

Gast
@teufelsbraut,

ich hoffe nicht, dass sich dieser thread so entwickelt, indem wir uns alle anmeckern o.ähnliches...mich interessiert die persönliche definition von pervers und warum man dieses wort eigentlich soooo oft benutzt..bedeutet es doch im ursprünglichen sinne etwas ganz anderes.
ich selbst komme mit allem klar, was ich mache oder tue..also nix schlechtes gewissen..nur interesse:smile:

ein kleiens,weit verbreitetes beispiel:
küssen sich 2 männer auf der strasse, sagen genügend leute, das sei pervers...ich für mich finde es einfach keinen schönen anblick, aber das ist einstellungssache..aber pervers? nein,warum auch?

als mann mit feinripphemd und-unterhose an den achseln kratzend und mit dose bier in der hand auf dem sofa zu lümmeln....das ist "pervers"*lach*
 
C

Benutzer

Gast
ich glaube perversion ist wenn man alltägliche dinge wie halt pinkeln oder so in dinge einbezieht die nicht dareingehören,also ist es nicht nur beim sex pervers sondern auch wenn man es jemandem ins essen machen würde....das würde dieses "verdreht" etwas erklären!halt eine verfremdung...oder so?¿?
 
J

Benutzer

Gast
Original geschrieben von Carfunkel
ich glaube perversion ist wenn man alltägliche dinge wie halt pinkeln oder so in dinge einbezieht die nicht dareingehören,also ist es nicht nur beim sex pervers ..........

ich will eigentlich nicht auf das thema pipi machen rumreiten oder dabei stehen bleiben, aber wenn es gerade gesprächsthema is:eckig: :

pinkeln gehört für DICH nicht in den sex. und ist damit für DICH eine perversion....*ich glaube, das hört sich besser an*
denn wer stellt regeln auf, was zum sex gehört und was nicht?

für den einen ist ins gesicht spritzen pervers..den anderen macht es an....

alles auslegungssache also?
 
J

Benutzer

Gast
Original geschrieben von SoMa
Beim Thema Sex gibt es nichts perverses... theoretisch.
Abgesehen von strangulieren, quälen, etc. naja, hm, grübel jetzt selbst nach.

wer auf quälen steht...:grin: :grin:



Also pervers finde ich: Todesstrafe in den USA !
Da sitzen Zuschauer mit drin und gaffen, wie der andere stirbt - sowas finde ich pervers... [/B]


absolut richtig, was das öffentliche und das gaffen angeht!!!*rechtgeb*
 
C

Benutzer

Gast
was das öffentlich und das gaffen angeht?ich fond das töten reicht völlig als perversität aus!!!

und das mit dem pipi machen war doch nur ein beispiel,es könnte quasi alles was nicht zum ursprünglichen biologischem sexakt gehört als pervers betrachtet werden....ich würde das aber nicht so bezeichnen weil selbstverständlich nich son prüde bin^^...also ich wollte nur vertsehn wieso das wort so heißt...:blablabla
 

Benutzer7517 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke all das, was man ohne andere Leute zu belästigen (schön zuhause) mit seinem Partner macht, ist nicht pervers.
Wenn zwei Menschen etwas machen und das auch beiden gefällt, ist es für diese beiden nicht pervers.
Es ist eine sehr subjektive Empfindung.
Wenn ich Natursektspiele oder ähnliches als pervers empfinde, so heißt das noch lange nicht, dass die Menschen, die darauf abfahren pervers sind!

:engel:
 
C

Benutzer

Gast
wenn man sagt das nichts pervers ist was irgendwer auf dieser welt mag ,dann könnte man auch behaupten es gibt keinen fetisch °°
 

Benutzer7517 

Verbringt hier viel Zeit
Da ich jetzt einfach mal behaupte, dass der Verfasser dieses Threats alle wirklich perversen Menschen schon ausgeschlossen hat, trifft meine Def. doch zu, oder?
Und was hat ein Fetisch bitte mit pervers zu tun?

:engel:
 

Benutzer7558 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde die sicht über Perversität verändert sich auch mit der Zeit !
Also, was ich jetzt "pervers" finde, auf das stehe ich vielleicht später, aba du hast recht eigentlich hat pervers nichts mit sex an sich zu tun, denn beim sex könnne beide machen was sie wollen, und was pervers ist, entscjeiden sie selber...
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Was ich als pervers empfinde, ändert sich laufend. Es gibt Dinge, die empfand ich früher als pervers, jetzt nicht mehr. Wenn es beide mögen bzw. keiner dadurch belästigt wird, ist es nicht pervers. Wirklich pervers und abartig (und sehr schlimm) sind für mich nur Sex mit Kindern und Tieren, Gewaltanwendung (Ausnahme: Sado-Maso, wenn es beide wollen), Nekrophilie und Kannibalismus. Was ich persönlich eklig finde, sind "Kaviar"-Spiele. Aber wenns beide mögen, ists ok. Anderes (z.B. Fetisch jeder Art, Windeln, Fesseln) finde ich nur komisch...
 
B

Benutzer

Gast
Ganz einfach, für mich sind Dinge pervers, die ich ekelhaft finde. Ich verlange allerdings nicht von anderen, dass sie genauso empfinden wie ich.
Jeder Mensch hat eine eigene Definition von pervers.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren