Dauer Single?

Benutzer91247 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich bin 27 Jahre alt, männlich und Single. Eigwentlich hatte ich noch nie wirklich eine FReundin. Meine längste Beziehung ging 2 Wochen. Mit 27 gibt einem das schon zu denken.

Nun es ist nicht so das ich in meinem Leben keine Angebote bekommen hätte, im Gegenteil, ich habe sogar viele abgelehnt.
Allerdings habe ich immer Abfuhren bekommen wenn ICH mich für eine Frau interessierte. Mein erster Gedanke war Jahrelang das ich zu hässlich bin um die FRauen zu bekommen die ich will.
Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Ich habe gewisse Ansprüche.. Ich kann mir absolut nicht vorstellen dauerhaft glücklich mit einer Frau zu sein die mir nicht gefällt. Das heißt, mit einer FRau zusammen zu sein die meiner Vorstellung nicht entspricht. Das heißt nicht das ich nicht auf den Charachter achte. Gewisse Frauen können modisch gesehen die attraktivsten in der Gesellschaft sein, wenn aber gewisse Dinge nicht stimmen werden sie für mich unattraktiv. Nicht äusserlich sondern gesamtheitlich.

Tatsache ist das es besser aussehende Menschen gibt und schlechter aussehende. Die Feinheiten sind Geschmack aber man kann nicht leugnen das es Menschen gibt die nun einfach mal nicht gut aussehen. Nicht mal annähernd.

Der Gedanke drängt sich mir auf das ich zu der Katikorie gehöre die nicht "annähernd gut" aussehen da ich nicht "eine" Frau finde die "anähernd gutaussehend" ist.Der zweite (und für mich, der weitaus plausieblere Gedanke) ist. Ich bin einfach zu Feige um mich aufrichtig für Frauen zu interessieren.

Ich kann einer Frau selten zeigen das ich sie atrraktiv finde weil ich Angst habe abgelehnt zu werden. Ich kann keine Frau in der Stadt anlächeln weil ich Angst habe das sie mich ablehnt. usw.
OBWOHL, ich nicht mal glaube das mich alle hübsche FRauen unattraktiv finden.

Ich denke viele Menschen finden sich irgenwann damit ab eine relativ hübschen Partner zu finden weil sie erkennen das sie aufgrund ihres aussehens abgelehnt werden. Das ist hart aber wahr.


Meine Frage ist nun also: Warum gibt es "relativ" attraktive Menschen (vorallem Männer) die keine Freundin finden die ihnen gefällt. Kann ein Mann ganz gut aussehen und trotzdem so verkorkst und schüchtern sein das ihn keine attraktive Frau will?

Ich beziehe die Frage auf mich.
Punkt eins: Ich halte mich (vom aussehen her) für ganz attraktiv aber nicht gutaussehend.
Punkt zwei: Im Bezug auf Frauen halte ich mich für extrem schüchtern, vielleicht sogar gestört.

Ich könnte noch viel mehr schreiben, hoffe aber das die Fragen und Antworten im laufe der Diskussion entstehen.

lg
 
M

Benutzer

Gast
Kann ein Mann ganz gut aussehen und trotzdem so verkorkst und schüchtern sein das ihn keine attraktive Frau will?

Ja. Definitiv. Und dann heisst es im Endeffekt bei vielen "Aber die Frauen sind schuld".
Daher finde ich es durchaus positiv, dass du da sehr reflektiert rangehst und schaust, was du verbessern kannst. Damit bist du deutlich weiter, als der Durchschnittsdauersingle.
 
H

Benutzer

Gast
Hallo,


Nun es ist nicht so das ich in meinem Leben keine Angebote bekommen hätte, im Gegenteil, ich habe sogar viele abgelehnt.
Allerdings habe ich immer Abfuhren bekommen wenn ICH mich für eine Frau interessierte. Mein erster Gedanke war Jahrelang das ich zu hässlich bin um die FRauen zu bekommen die ich will.
Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher.

ich kannte einige mädels in der zeit wo ich 18 war die genau in der position standen :smile: kein scherz

was mir aufgefallen ist bei dem forum wie ich mich bisschen reingelesen habe ist das viele männer die frauen auf ein podest schmeißen als hätten sie das ganze sexuelle und beziehungsmässige in der hand.
Ich sag dir BLEIB anspruchsvoll, du siehst sicher nicht kacke aus sonst wären gar keine mädels erst gekommen.
für mich ist eine frau haben nicht der masterplan
hatte nie probleme das mich eine anspricht die mir gefällt aber wenn ich ne durststrecke hätte würd ich einfach drauf pfeiffen ehrlich gesagt. momentan genieße ich single status auf freiwilliger gewollter basis. ich fand beziehung bisher eher als etwas störend wegen der verantwortung (kann und wird sich sicher mal ändern) und sex zu finden ist nicht schwer. und ich rede nicht davon unter sein geschmacksniveau zu gehen.

PS meine vorposterin hat recht du bist einer der mal nicht den frauen die schuld in die schuhe schiebt großen respekt dafür!

und kopf hoch das wird noch gut ausgehn für dich ich glaub ans karma :smile: auch wenn ich dich eig nicht kenne

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:03 -----------

oh achja und ein freund von mir was auch schüchtern mit 17 und ihm halfen da platonische freundschaften mit mädels die ihm gefielen da lernte er die schüchternheit abzulegen und das hat sich sehr positiv ausgewirkt bei der partnerfindung hehe
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
Ich beziehe die Frage auf mich.
Punkt eins: Ich halte mich (vom aussehen her) für ganz attraktiv aber nicht gutaussehend.
Punkt zwei: Im Bezug auf Frauen halte ich mich für extrem schüchtern, vielleicht sogar gestört.

lg

Nunja dreh es mal um. Du sagst du hast viele Ansprüche und das nicht nur aufs Aussehen bezogen. Genauso haben Frauen das vielleicht auch? Für viele zählt Charakter genauso viel wie Aussehen. Beides muss zu einem bestimmten wert passen damit man das gegenüber anziehend findet.

Und schüchtern kommt selten gut an. Frauen wollen einen Mann, der weiß was er will und kein "küken"...

mfg
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bin sicherlich nicht hässlich... aber die Schönheit in Person bin ich auch nocht. Je nach Betrachter, bzw. Betrachterin werde ich wohl immer irgendwo zwischen diesen beiden Extremen eingeordnet.

Aber trotzdem bin ich relativ schüchtern und vor allem extrem rational und kopfgesteuert, was bei all den zumindest teilweise irrationalen und unlogischen zwischenmenschlichen Dingen extrem hinderlich ist.
Dazu habe ich auch noch ein paar falsche Entscheidungen getroffen und mir damit die Partnersuche noch mal deutlich erschwert.
Deshalb bin ich - genau wie du - Dauersingle, wobei ich noch nicht mal eine zweiwöchige Beziehung und noch nicht mal irgendwann auch nur einen Kuss (abgesehen von irgendwelchen Begrüßungs-Bussis) oder Sex hatte.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Meine Frage ist nun also: Warum gibt es "relativ" attraktive Menschen (vorallem Männer) die keine Freundin finden die ihnen gefällt. Kann ein Mann ganz gut aussehen und trotzdem so verkorkst und schüchtern sein das ihn keine attraktive Frau will?
Klar geht das. Gutes Aussehen (was das ist liegt im Auge des Betrachters) erleichtert sicherlich die Suche nach einer Partnerin. Aber Schüchternheit ist schon fast die Garantie für Männer als Dauersingle zu enden. Das wollen die wenigsten Frauen.
 

Benutzer91247 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die Antworten! Vielleicht bin ich nicht der typische dauer Single. Aber ich bin dauer Single und so langsam zehrt das echt an meiner Subtanz.

@MsThreepwood
Klar würde ich gerne etwas verändern und für mich ist auch klar das es nicht an den Frauen liegt sondern an mir. Aber ehrlich gesagt fühle ich mich ziemlich ohnmächtig. Wieso sollte ich nach all den Jahren auf einmal keine abfuhren mehr bekommen?

@all
ich hab mal ein Bild rein da sich jeder selbst ein bild machen kann
 

Benutzer84394 

Verbringt hier viel Zeit
Kann ein Mann ganz gut aussehen und trotzdem so verkorkst und schüchtern sein das ihn keine attraktive Frau will?

Ich halte mich auch nicht für ein Model, aber es gibt sicher viele Männer, die rein vom Äußerlichen weniger attraktiv sind als ich (oder zumindest ähnlich attraktiv) und trotzdem eine Freundin haben, welche mir auch gefallen würde.
Warum Frauen in mir nicht das sehen, was sie in ganz vielen anderen Männern sehen, die ja auch nichts Besseres sind. Warum sich viele im Umgang mit mir so schwer tun und wie ich es ihnen denn so schwer mache?
Und warum es erst eine (attraktive und absolut nette) Frau gab, die mich wirklich vergöttert hat und bis heute noch den Kontakt zu mir sucht, andere Frauen mich aber oft wie Luft behandeln.

Manchmal habe ich mich da auch gefragt, ob ich nicht doch hässlich bin, extrem unsympathisch wirke oder was da los ist. Vielleicht gucke ich seltsam. Ich verstehs nicht.

Ich bin auch 27 und meine letzte Beziehung ist auch schon Jahre her.


Ich versuche momentan an mir zu arbeiten, leicht ist das aber nicht. Das hat sich alles eben über Jahre eingeschliffen, es läuft schon so automatisiert ab, dass es extrem schwer fällt, sich da zu ändern.

MyOwn schrieb:
ich hab mal ein Bild rein da sich jeder selbst ein bild machen kann

Mit deinem Aussehen hat das gar nix zu tun ! Ich kenne zig unattraktivere Männer, die wirklich attraktive Freundinnen haben. Und die sind weit unattraktiver als du. Ich glaube, wenn man den Misserfolg auf sein Aussehen schiebt dient das manchen auch als Schutzmechanismus, um nicht tiefer in das eigene Seelenleben vordringen zu müssen. Die wahren Gründe liegen nämlich wie bei mir auch vermutlich in deinem Verhalten und deiner Ausstrahlung. Und die sind eben viel schwerer zu ändern, als mit einem Friseurbesuch oder einer Mitgliedschaft im Fitness-Club oder dem Kaufen neuer Klamotten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren