Partnersuche Datingunfähig: Was kann ich tun?

Tajur

Benutzer193192  (23)

Ist noch neu hier
Hej zusammen

Ich hoffe ich bin hier am richtigen Ort.
Also erstmal zu mir und meinem Problem: Ich bin 23 und hatte noch nie irgendeine Beziehung oder etwas ähnliches. Während meiner Jugend war es mir lange relativ egal. Ich hatte lange die Einstellung: Es wäre schön wenn sich etwas ergeben würde, aber es hat jetzt keine sehr hohe Priorität für mich.
Aber mit zunehmendem Alter wurde auch der Wunsch nach einer Freundin. Doch das will nicht so recht klappen.
Wenn ich irgendwo bin, fühle ich mich recht schnell und oft wie das fünfte Rad am Wagen. Ich habe immer das Gefühl, alle anderen kommen recht schnell und einfach mit neuen Leuten ins Gespräch, während ich oft einfach nur dabei bin, nicht wirklich in ein Gespräch integriert, einfach nur am zuhören, da es mir einfach nicht wirklich gelingt Anschluss an ein Gespräch zu finden. Ich weiss nicht wirklich woran es liegt.
Anders ist es, wenn ich mit guten Freunden unterwegs bin, aber dann rede ich mit denen und lerne auch niemand neues kennen.
Aber auch wenn dieser Schritt überwunden ist: Das ist gerade mal das kennenlernen, also noch weit weg von einer Beziehung. Danach geht es bei mir bei allen neuen Kontakten immer entweder in eine freundschaftliche Richtung oder wir haben nicht mehr viel miteinander zu tun. Es ging bei mir noch nie in Richtung Dating, ich habe irgendwie zu viel Angst diesen Schritt von mir aus zu machen und von der anderen Seite kommt er natürlich auch nie (oder ich bin zu blind es zu merken).
Dazu kommt noch, dass ich mich immer extrem unwohl fühle, wenn ich jemanden etwas fragen will oder muss (zum Beispiel: Ob wir uns treffen wollen). Ich habe dann immer das Gefühl ich sei zu aufdringlich und nerve die andere Person nur.

Ich weiss es ist schwierig darauf eine eindeutige Antwort zu geben, daher erwarte ich auch nicht, dass dies hier gelöst werden kann, aber vielleicht habt ihr ein paar Tipps, die mir helfen können eines oder mehrere dieser Probleme zu lösen oder auch sonst einen Tipp, der mir helfen könnte, irgendwann mal eine Freundin zu finden.

Vielen Dank und alles Liebe!
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Nun ja … das sind ja diverse Probleme auf einmal.

Geringes Selbstvertrauen, keine guten Social Skills etc…

Der erste Schritt wäre sicherlich, sich bei anderen Menschen im Umfeld abzugucken, wie die das machen. Des Weiteren musst Du Dich einfach auch mal überwinden und einfach nach einem Date fragen (auch wenn das einige Male schief gehen wird).

Und dann gibt es natürlich noch die Möglichkeit, Kurse zu besuchen. Also Rhetorik … Flirt (eventuell auch YouTube Videos).

Wie wäre es mit Online-Dating? Kannst Du vielleicht besser schreiben als reden?
 
zuletzt vergeben von
A

Benutzer193195  (45)

dauerhaft gesperrt
Erstmal finde ich, dass du im Schreiben sehr sympathisch rüberkommst.

Ich würde dir, aus eigener Erfahrung, raten, dem Vergleich mit anderen nicht so viel Bedeutung beizumessen. Selbst wenn andere leichter Leute kennenlernen: Wir sind nicht alle gleich.

Bei mir hat sich alles zum Besseren gewendet, als ich erstmal für mich klargemacht habe, was mich selbst ausmacht. Meine Einstellungen, meine Interessen. Als ich darin dann klar war, war ich irgendwann gerne der eher ruhige Typ mit den skurrilen Interessen. Und weil ich das ausgestrahlt habe, war ich für genau die interessant, die mir vielleicht ähnlich sind.

Nie vergessen: Als typisch empfundene Kennenlernsituationen bevorteilen immer einen bestimmten Typ Mensch. Es gibt aber genug andere Menschen.
 
zuletzt vergeben von
schwarzerschwan96

Benutzer193212  (25)

Ist noch neu hier
Hi Tajur,
Zuerst kann ich dir sagen, dass ich vor nicht allzu langer Zeit, in demselben Alter und auch immer noch mit Anfang 24 letzten Jahres, das gleiche Problem hatte. Wenn du hier in diesem Forum auf irgendeine Person hören willst, dann sollte ich diese Person sein.

Ich kenne deine Situation, weil es für die längste Zeit meine eigene war und es war wirklich furchtbar. Dieser Schmerz, die Einsamkeit, der Frust und natürlich auch die von dir beschriebene Rationalisierung. Ich werde mir im Folgenden etwas Zeit nehmen und dir ein paar Dinge sagen, die mir geholfen haben (taktisch auf den Punkt), ein paar unschöne Wahrheiten und was dir niemand bereit ist zu sagen oder auch gar nicht kann.

Aber mit zunehmendem Alter wurde auch der Wunsch nach einer Freundin. Doch das will nicht so recht klappen.
Die Frage nach dem Warum, ist absolut irrelevant. Versuch nicht herauszufinden, wieso es nicht geklappt hat oder was alles an dir falsch ist. Ich zum Beispiel wurde in meiner Kindheit nicht genügend sozialisiert, ausgeschlossen vom Ausschuss dümmlicher deutscher Dorfbewohner. Ein Ausländer. Wenig soziale Aktivitäten, zur Folge auch schlechte social Skills, paradoxerweise aber sehr gut im Sales (da zählt deine Beobachtungsgabe und stundenlanges Üben im Spiegel, wenn man mal doch die Chance bekommt). Der Punkt ist, ich könnte dir 100 Gründe nennen, warum ich bis 24 gebraucht hab. Von mangelnden social skills, Schüchternheit, ängstlichem Verhalten, ein Mangel an Logistik und Finanzen, pornografische Ablenkung... und und

Wenn du eine Ausrede suchst oder auch einen legitim sozial vertretbaren Grund, du wirst einen finden! Fokussiere dich an erster Stelle nicht, warum es nicht klappt oder geklappt hat. Das ist für später! Nagel es an die Wand!

Das Thema – Freundin finden:
Kumpel, eine Freundin zu haben in den 20ern ist massiv überbewertet und es „kann" eine schöne Erfahrung werden, in meinem Fall war es das auch zu Anfang, bis man die wahre Seite des Partners entdeckt. Mental Health Issues, toxisches Abhängigkeitsverhalten, Eifersucht, finanzielle Überausgaben. Sei da bitte bitte vorsichtig. Bleib cool! Nicht jede Frau macht eine gute Freundin!

Ich verstehe den Idealismus und es gibt so etwas wie Liebe, aber Achtung immer erst beobachten!

Die erste Frage sollte sein – wie lernst du Frauen kennen? Was sagst du und wie gehst du den Dating-Prozess gezielt und effektiv an?
1. Numbers Game – Timing

Diese Begrifflichkeit hast du sicher schon mal gehört, von allen Frauen wird es zu jedem Zeitpunkt welche geben, die offen für dich sind und die wo es nicht sind. Eine Absage, Rejection, Ablehnung ist von einer Frau absolut bedeutungslos, da aller Wahrscheinlichkeit nach eine temporäre Reaktion ihres aktuellen Gemütszustands ist. Wie ihr Tag war? Hatte sie Krach mit ihrem Boyfriend/Partner? Hat Sie gerade Selbstzweifel? Yada Yada Yada...

Bei einem Mann ist das was anderes, wir meinen, was wir sagen, da ist es unerheblich, ob wir 100% glücklich sind oder massiv angepisst, wir wissen, was wir brauchen, nicht gut finden und logisch doch die bessere Wahl ist. Die Kommunikation ist eine andere, aber thats it. Eine Frau ist sehr gefühlsorientiert! Du bist einfach nur der Punching Bag in dem Moment, einer Absage.

- Hat sie einen Freund?
Für den Moment halte dich fern von solchen Frauen, egal ob es stimmt oder nicht. Aber diese Ausrede kann als Chance gesehen, trotzdem fortzufahren, deine Skills mit Trainingsweste zu erproben. Du hast sowieso nichts zu verlieren. Vielleicht merkst du dann, die hat gar keinen Freund und es kommt trotzdem zum Date.

Menschen, die eine Person erst abgelehnt haben, im Verlauf ihre Meinung ändern, sind später überzeugter und viel loyaler. Das kann sogar sehr positive Wirkungen haben!

Diese ethischen Fragen sind theoretische Fragen. Die meisten Frauen, die du kennst, die hier angemeldet sind und aktuell in einer Beziehung sind. Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch, dass es nicht für ewig hält! Viele bleiben auch aus Bequemlichkeit in einer Beziehung. Wenn also ja mal eine Frau mit dir fremdgeht, don't worry about. Ich sage nicht, dass es ohne Konsequenzen bleibt, aber wenn sie die eine ist! Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt! Kanns dir aber nicht empfehlen.

2. Der richtige Approach – deine Authenzität - die Locations:
👊Finger weg vom Online-Dating! Spiele im realen Leben anstatt in der Bequemlichkeit deiner eigenen 4 Räume! Das ist zwar extrem schwer, aber es ist effektiver und weitaus praktikabler. Du kannst Frauen überall kennenlernen, am besten da wo du so schon hingehst. Im Supermarkt, Fitness-Studio, ein Tanzkurs oder Yoga Kurs ?, sportliche Aktivitäten… Welche Hobbys wolltest du immer mal ausprobieren, lets roll Champion!!

3. Deine Brand und dein USP:

Da du bereits mehrere Kompetenzen hast, des charmanten Sigma Males wirds Zeit, dass du dir überlegst, wo es für dich im Leben hingeht. Beruflich? Wofür willst du dich stark machen? Was kotzt dich und wie kannst du was tun? Verbessere dich, wo du nur kannst und baue immer mehr auf!

Frauen finden wandelnde Widersprüche und Männer, die etwas Konflikt mitbringen sehr interessant. Vielleicht bist du ja der schüchterne introvertierte Wissenschaftler der Extremsport macht. Der zurückhaltende mit den witzigsten Sprüchen. Der in sich gekehrte, aber heimliche Superheld und sich für Menschen stark macht!
Wenn ich irgendwo bin, fühle ich mich recht schnell und oft wie das fünfte Rad am Wagen. Ich habe immer das Gefühl, alle anderen kommen recht schnell und einfach mit neuen Leuten ins Gespräch, während ich oft einfach nur dabei bin, nicht wirklich in ein Gespräch integriert, einfach nur am zuhören, da es mir einfach nicht wirklich gelingt Anschluss an ein Gespräch zu finden

Ich kenne das Gefühl nur als zu gut und "struggle" nach wie vor Anschluss zu finden. Eine sehr gute Lektüre, die ich dir dazu empfehlen kann, ist "Wie man das Eis bricht" von Leil Lowndes. Abgesehen davon ist es wichtig, dass du eine Sache verstehst, alle Menschen und wirklich alle haben Probleme. Deine Probleme besteht nun mal vorrangig in dem Erlernen von Social Dynamics und Frauen kennenlernen, deshalb fokussierst du dich darauf, was anderen scheinbar leichter fällt. Deshalb ignorierst du die Probleme der anderen, lerne zu erkennen, was die anderen bewegt und leiste Beistand. Das macht die wertvoll! Bevor andere dich hören können und dich nach deinem Tag fragen, wie's dir geht oder ob du Hilfe brauchst, musst du erst die Initiative ergreifen.

Und ja ich weiß wie unfair das ist, aber so funktioniert es nun mal.

Wie also den Anschluss finden, du lernst, beobachtest, hörst aufmerksam zu, hast immer einen enthusiastischen Spruch parat. Es kann gut sein, dass du dich als fünfte Rad am Wagen fühlst, weil du gar nicht das Rad bist. Vielleicht bist du der Fahrer, der Chief, der Commander und da musst du die Führung übernehmen. Menschen die bereits sozial etabliert sind, gewöhnen sich an ihre Rolle und die alleinige Tatsache das dich noch niemand indoktriniert hat, heißt das entweder es gibt keine Führungsperson bzw. deine Person wird noch nicht wahrgenommen.

Die Stärke des Außenseiters besteht darin, neue Wege zu beschreiten

Das ist gerade mal das kennenlernen, also noch weit weg von einer Beziehung. Danach geht es bei mir bei allen neuen Kontakten immer entweder in eine freundschaftliche Richtung oder wir haben nicht mehr viel miteinander zu tun. Es ging bei mir noch nie in Richtung Dating, ich habe irgendwie zu viel Angst diesen Schritt von mir aus zu machen und von der anderen Seite kommt er natürlich auch nie (oder ich bin zu blind es zu merken).
Verstehe ich bestens und weißt du was passieren wird, nichts. Du kennst deine Situation und wie vorhin bereits erwähnt, nimm gar nichts persönlich. Niemand kennt deine Situation, wie schwer es ist. Alles ein Haufen empathieloser Schweine, die zu einem späteren Leben von Misserfolg und Pech verdammt sind. Richtig?

Fokussiere dich auf die Möglichkeit, kommuniziere, wenn du Interesse hast, dass du Interesse hast. In einer authentischen Art und Weise, wenn du also schüchtern bist, spiele deine Schüchternheit so aus, dass die andere Person sich geschmeichelt fühlt.

"Hey, also es fällt mir wirklich schwer dich anzusprechen. Bin eine sehr schüchterne Person ... ich meine Shit 😮‍💨(huch). Ich muss aber sagen, deine Ausstrahlung hat mich wirklich beeindruckt und wollte einfach nur ein Kompliment machen, dass ich das echt cool finde."

Das ist zum Beispiel ein Intro, den ich schon oft verwendet habe, mit diversen Veränderungen. Die Kunst besteht darin, mit der Zeit Menschen einzuschätzen, die Situation (sind sie in Eile oder nicht?) und einen witzigen, charmanten Opener zu bringen. In deinem Fall würde ich für dich sagen, dass du es sehr dramatisierst, dass du schüchtern bist. Deine Journey teilst, aber trotzdem ein Kompliment machst. Du musst an der Stelle auch nicht mehr sagen, aber wenn du das Gefühl hast "Ja da ist noch mehr" , eine Einladung.

Einige werden das zu schätzen wissen, einige nicht, andere werden das belächeln. Trotz alledem gilt es in deiner Message in einen persönlichen Bezug herzustellen, schließlich hat jeder vor irgendwas Angst.

"Wäre es ein komplette verrückt Idee, wenn wir hier ein paar Sekunden gehen. Ich bin einfach nur neugierig, was dich so interessant macht. "- Baue das Gespräch, Stück für Stück auf und stelle Fragen. "Klingt so als fühlst du dich ... ; ... "Sei expressiv und drücke dein Interesse, Neugier aus .... am Ende, dieses kleinen Laufs. Außer die Person ist extrem busy, wird keiner was merken. So hattest du gerade ein erstes Date! Menschen lieben es über sich zu reden, also lass Sie!

Frag nicht wie jeder Depp und notgeile nach einem Date, Telefonnummer. Sei kreativ! Oftmals kanns auch so enden, dass ihr immer noch Zeit habt und sie so von dir imponiert war, dass du direkt einen Kaffee mit ihr trinken kannst. Oder du verabschiedest dich und ihr macht gleich einen Termin aus.

Wichtig! Lass dich nicht auf Chatten ein, das ist Zeitverschwendung! Wenn du einen vollen Terminkalender hast, zeig es ihr! "Hey also, war echt ein geiles Gespräch, würde dich wahnsinnig gerne wiedersehen. Hab bisschen was zu tun die Tage, welcher Tag passt hier für dich. Wie wäre es gleich mit morgen? Wie siehts bei dir aus, Donnerstag 16:00?! "

Dazu kommt noch, dass ich mich immer extrem unwohl fühle, wenn ich jemanden etwas fragen will oder muss (zum Beispiel: Ob wir uns treffen wollen). Ich habe dann immer das Gefühl ich sei zu aufdringlich und nerve die andere Person nur.
Das ist ein Mindset Block und stimmt absolut nicht. Aufdringlich ist der Telefonmarketer, der jeden Tag 5-mal anruft und auch hier könnte man sagen, der macht nur seinen Job!

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen, ich weiß, dass es auf jeden Fall funktioniert!
Bei weiteren Fragen, immer gerne!

Best of Success,
Nick
 
zuletzt vergeben von
SAMSARA

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
Hi Tajur,
Zuerst kann ich dir sagen, dass ich vor nicht allzu langer Zeit, in demselben Alter und auch immer noch mit Anfang 24 letzten Jahres, das gleiche Problem hatte. Wenn du hier in diesem Forum auf irgendeine Person hören willst, dann sollte ich diese Person sein.

Ich kenne deine Situation, weil es für die längste Zeit meine eigene war und es war wirklich furchtbar. Dieser Schmerz, die Einsamkeit, der Frust und natürlich auch die von dir beschriebene Rationalisierung. Ich werde mir im Folgenden etwas Zeit nehmen und dir ein paar Dinge sagen, die mir geholfen haben (taktisch auf den Punkt), ein paar unschöne Wahrheiten und was dir niemand bereit ist zu sagen oder auch gar nicht kann.


Die Frage nach dem Warum, ist absolut irrelevant. Versuch nicht herauszufinden, wieso es nicht geklappt hat oder was alles an dir falsch ist. Ich zum Beispiel wurde in meiner Kindheit nicht genügend sozialisiert, ausgeschlossen vom Ausschuss dümmlicher deutscher Dorfbewohner. Ein Ausländer. Wenig soziale Aktivitäten, zur Folge auch schlechte social Skills, paradoxerweise aber sehr gut im Sales (da zählt deine Beobachtungsgabe und stundenlanges Üben im Spiegel, wenn man mal doch die Chance bekommt). Der Punkt ist, ich könnte dir 100 Gründe nennen, warum ich bis 24 gebraucht hab. Von mangelnden social skills, Schüchternheit, ängstlichem Verhalten, ein Mangel an Logistik und Finanzen, pornografische Ablenkung... und und

Wenn du eine Ausrede suchst oder auch einen legitim sozial vertretbaren Grund, du wirst einen finden! Fokussiere dich an erster Stelle nicht, warum es nicht klappt oder geklappt hat. Das ist für später! Nagel es an die Wand!

Das Thema – Freundin finden:
Kumpel, eine Freundin zu haben in den 20ern ist massiv überbewertet und es „kann" eine schöne Erfahrung werden, in meinem Fall war es das auch zu Anfang, bis man die wahre Seite des Partners entdeckt. Mental Health Issues, toxisches Abhängigkeitsverhalten, Eifersucht, finanzielle Überausgaben. Sei da bitte bitte vorsichtig. Bleib cool! Nicht jede Frau macht eine gute Freundin!

Ich verstehe den Idealismus und es gibt so etwas wie Liebe, aber Achtung immer erst beobachten!

Die erste Frage sollte sein – wie lernst du Frauen kennen? Was sagst du und wie gehst du den Dating-Prozess gezielt und effektiv an?
1. Numbers Game – Timing

Diese Begrifflichkeit hast du sicher schon mal gehört, von allen Frauen wird es zu jedem Zeitpunkt welche geben, die offen für dich sind und die wo es nicht sind. Eine Absage, Rejection, Ablehnung ist von einer Frau absolut bedeutungslos, da aller Wahrscheinlichkeit nach eine temporäre Reaktion ihres aktuellen Gemütszustands ist. Wie ihr Tag war? Hatte sie Krach mit ihrem Boyfriend/Partner? Hat Sie gerade Selbstzweifel? Yada Yada Yada...

Bei einem Mann ist das was anderes, wir meinen, was wir sagen, da ist es unerheblich, ob wir 100% glücklich sind oder massiv angepisst, wir wissen, was wir brauchen, nicht gut finden und logisch doch die bessere Wahl ist. Die Kommunikation ist eine andere, aber thats it. Eine Frau ist sehr gefühlsorientiert! Du bist einfach nur der Punching Bag in dem Moment, einer Absage.

- Hat sie einen Freund?
Für den Moment halte dich fern von solchen Frauen, egal ob es stimmt oder nicht. Aber diese Ausrede kann als Chance gesehen, trotzdem fortzufahren, deine Skills mit Trainingsweste zu erproben. Du hast sowieso nichts zu verlieren. Vielleicht merkst du dann, die hat gar keinen Freund und es kommt trotzdem zum Date.

Menschen, die eine Person erst abgelehnt haben, im Verlauf ihre Meinung ändern, sind später überzeugter und viel loyaler. Das kann sogar sehr positive Wirkungen haben!

Diese ethischen Fragen sind theoretische Fragen. Die meisten Frauen, die du kennst, die hier angemeldet sind und aktuell in einer Beziehung sind. Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch, dass es nicht für ewig hält! Viele bleiben auch aus Bequemlichkeit in einer Beziehung. Wenn also ja mal eine Frau mit dir fremdgeht, don't worry about. Ich sage nicht, dass es ohne Konsequenzen bleibt, aber wenn sie die eine ist! Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt! Kanns dir aber nicht empfehlen.

2. Der richtige Approach – deine Authenzität - die Locations:
👊Finger weg vom Online-Dating! Spiele im realen Leben anstatt in der Bequemlichkeit deiner eigenen 4 Räume! Das ist zwar extrem schwer, aber es ist effektiver und weitaus praktikabler. Du kannst Frauen überall kennenlernen, am besten da wo du so schon hingehst. Im Supermarkt, Fitness-Studio, ein Tanzkurs oder Yoga Kurs ?, sportliche Aktivitäten… Welche Hobbys wolltest du immer mal ausprobieren, lets roll Champion!!

3. Deine Brand und dein USP:

Da du bereits mehrere Kompetenzen hast, des charmanten Sigma Males wirds Zeit, dass du dir überlegst, wo es für dich im Leben hingeht. Beruflich? Wofür willst du dich stark machen? Was kotzt dich und wie kannst du was tun? Verbessere dich, wo du nur kannst und baue immer mehr auf!

Frauen finden wandelnde Widersprüche und Männer, die etwas Konflikt mitbringen sehr interessant. Vielleicht bist du ja der schüchterne introvertierte Wissenschaftler der Extremsport macht. Der zurückhaltende mit den witzigsten Sprüchen. Der in sich gekehrte, aber heimliche Superheld und sich für Menschen stark macht!


Ich kenne das Gefühl nur als zu gut und "struggle" nach wie vor Anschluss zu finden. Eine sehr gute Lektüre, die ich dir dazu empfehlen kann, ist "Wie man das Eis bricht" von Leil Lowndes. Abgesehen davon ist es wichtig, dass du eine Sache verstehst, alle Menschen und wirklich alle haben Probleme. Deine Probleme besteht nun mal vorrangig in dem Erlernen von Social Dynamics und Frauen kennenlernen, deshalb fokussierst du dich darauf, was anderen scheinbar leichter fällt. Deshalb ignorierst du die Probleme der anderen, lerne zu erkennen, was die anderen bewegt und leiste Beistand. Das macht die wertvoll! Bevor andere dich hören können und dich nach deinem Tag fragen, wie's dir geht oder ob du Hilfe brauchst, musst du erst die Initiative ergreifen.

Und ja ich weiß wie unfair das ist, aber so funktioniert es nun mal.

Wie also den Anschluss finden, du lernst, beobachtest, hörst aufmerksam zu, hast immer einen enthusiastischen Spruch parat. Es kann gut sein, dass du dich als fünfte Rad am Wagen fühlst, weil du gar nicht das Rad bist. Vielleicht bist du der Fahrer, der Chief, der Commander und da musst du die Führung übernehmen. Menschen die bereits sozial etabliert sind, gewöhnen sich an ihre Rolle und die alleinige Tatsache das dich noch niemand indoktriniert hat, heißt das entweder es gibt keine Führungsperson bzw. deine Person wird noch nicht wahrgenommen.

Die Stärke des Außenseiters besteht darin, neue Wege zu beschreiten


Verstehe ich bestens und weißt du was passieren wird, nichts. Du kennst deine Situation und wie vorhin bereits erwähnt, nimm gar nichts persönlich. Niemand kennt deine Situation, wie schwer es ist. Alles ein Haufen empathieloser Schweine, die zu einem späteren Leben von Misserfolg und Pech verdammt sind. Richtig?

Fokussiere dich auf die Möglichkeit, kommuniziere, wenn du Interesse hast, dass du Interesse hast. In einer authentischen Art und Weise, wenn du also schüchtern bist, spiele deine Schüchternheit so aus, dass die andere Person sich geschmeichelt fühlt.

"Hey, also es fällt mir wirklich schwer dich anzusprechen. Bin eine sehr schüchterne Person ... ich meine Shit 😮‍💨(huch). Ich muss aber sagen, deine Ausstrahlung hat mich wirklich beeindruckt und wollte einfach nur ein Kompliment machen, dass ich das echt cool finde."

Das ist zum Beispiel ein Intro, den ich schon oft verwendet habe, mit diversen Veränderungen. Die Kunst besteht darin, mit der Zeit Menschen einzuschätzen, die Situation (sind sie in Eile oder nicht?) und einen witzigen, charmanten Opener zu bringen. In deinem Fall würde ich für dich sagen, dass du es sehr dramatisierst, dass du schüchtern bist. Deine Journey teilst, aber trotzdem ein Kompliment machst. Du musst an der Stelle auch nicht mehr sagen, aber wenn du das Gefühl hast "Ja da ist noch mehr" , eine Einladung.

Einige werden das zu schätzen wissen, einige nicht, andere werden das belächeln. Trotz alledem gilt es in deiner Message in einen persönlichen Bezug herzustellen, schließlich hat jeder vor irgendwas Angst.

"Wäre es ein komplette verrückt Idee, wenn wir hier ein paar Sekunden gehen. Ich bin einfach nur neugierig, was dich so interessant macht. "- Baue das Gespräch, Stück für Stück auf und stelle Fragen. "Klingt so als fühlst du dich ... ; ... "Sei expressiv und drücke dein Interesse, Neugier aus .... am Ende, dieses kleinen Laufs. Außer die Person ist extrem busy, wird keiner was merken. So hattest du gerade ein erstes Date! Menschen lieben es über sich zu reden, also lass Sie!

Frag nicht wie jeder Depp und notgeile nach einem Date, Telefonnummer. Sei kreativ! Oftmals kanns auch so enden, dass ihr immer noch Zeit habt und sie so von dir imponiert war, dass du direkt einen Kaffee mit ihr trinken kannst. Oder du verabschiedest dich und ihr macht gleich einen Termin aus.

Wichtig! Lass dich nicht auf Chatten ein, das ist Zeitverschwendung! Wenn du einen vollen Terminkalender hast, zeig es ihr! "Hey also, war echt ein geiles Gespräch, würde dich wahnsinnig gerne wiedersehen. Hab bisschen was zu tun die Tage, welcher Tag passt hier für dich. Wie wäre es gleich mit morgen? Wie siehts bei dir aus, Donnerstag 16:00?! "


Das ist ein Mindset Block und stimmt absolut nicht. Aufdringlich ist der Telefonmarketer, der jeden Tag 5-mal anruft und auch hier könnte man sagen, der macht nur seinen Job!

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen, ich weiß, dass es auf jeden Fall funktioniert!
Bei weiteren Fragen, immer gerne!

Best of Success,
Nick

Off-Topic:

autsch!
PUA-alarm ...

naja, zumindest sind wir noch nicht im INCEL-bereich gelandet ...

Wenn du hier in diesem Forum auf irgendeine Person hören willst, dann sollte ich diese Person sein.
dem stimm ich nicht zu.
aber ist deine entscheidung.
 
zuletzt vergeben von
schwarzerschwan96

Benutzer193212  (25)

Ist noch neu hier
Off-Topic:

autsch!
PUA-alarm ...

naja, zumindest sind wir noch nicht im INCEL-bereich gelandet ...


dem stimm ich nicht zu.
aber ist deine entscheidung.
Objection overruled! 🔨
 
zuletzt vergeben von
Sorceress Apprentice

Benutzer89539 

Team-Alumni
Wenn du hier in diesem Forum auf irgendeine Person hören willst, dann sollte ich diese Person sein
Lol, made my day. 😂

Ich werde mir im Folgenden etwas Zeit nehmen und dir ein paar Dinge sagen, die mir geholfen haben (taktisch auf den Punkt), ein paar unschöne Wahrheiten und was dir niemand bereit ist zu sagen oder auch gar nicht kann
Ja ja. Auf ein paar davon möchte ich eingehen. Ist nämlich eine spannende Mischung aus durchaus guten Punkten und... naja. :grin:

schwarzerschwan96 schwarzerschwan96 Dir empfehle ich, die Weisheit nicht zu sehr mit Löffeln gefressen zu haben. Denn dann ist halt keine Weisheit mehr übrig.

bis man die wahre Seite des Partners entdeckt. Mental Health Issues, toxisches Abhängigkeitsverhalten, Eifersucht, finanzielle Überausgaben. Sei da bitte bitte vorsichtig. Bleib cool! Nicht jede Frau macht eine gute Freundin!
Ist natürlich ein wichtiger Punkt, man sollte sich die Person angucken mit der man zusammen sein will. Und im Zweifel lieber den Kelch an sich vorüber ziehen lassen.

Diese Begrifflichkeit hast du sicher schon mal gehört, von allen Frauen wird es zu jedem Zeitpunkt welche geben, die offen für dich sind und die wo es nicht sind. Eine Absage, Rejection, Ablehnung ist von einer Frau absolut bedeutungslos, da aller Wahrscheinlichkeit nach eine temporäre Reaktion ihres aktuellen Gemütszustands ist. Wie ihr Tag war? Hatte sie Krach mit ihrem Boyfriend/Partner? Hat Sie gerade Selbstzweifel? Yada Yada Yada...
Richtig ist: eine Ablehnung ist nix schlimmes. Versuch gemacht, das ist gut. Nächstes Mal vielleicht.

Dass es aber immer (bzw. aller Wahrscheinlichkeit nach) nur ein Ausdruck ihres Gemütszustandes sei, Blödsinn. Dass sie in einer glücklichen, monogamen Beziehung ist, ist kein Gemütszustand. Dass du vielleicht einfach nicht ihr Typ bist ist kein Gemütszustand. Dass sie nicht auf Männer steht ist kein Gemütszustand. Dass sie keine Männer auf diese Art kennen lernen will ist kein Gemütszustand, etc.

Bei einem Mann ist das was anderes, wir meinen, was wir sagen, da ist es unerheblich, ob wir 100% glücklich sind oder massiv angepisst, wir wissen, was wir brauchen, nicht gut finden und logisch doch die bessere Wahl ist. Die Kommunikation ist eine andere, aber thats it. Eine Frau ist sehr gefühlsorientiert! Du bist einfach nur der Punching Bag in dem Moment, einer Absage.
Sexistischer Blödsinn. Man ist kein Punching Bag wenn man eine Absage bekommt. Wenn eine Frau sagt dass sie nicht interessiert ist, könnte es, Achtung - völlig verrückter Gedanke! - vielleicht einfach bedeuten dass sie nicht interessiert ist. Immer diese Männer, die meinen irgendeinen Quark zwischen den Zeilen zu lesen, wenn man eine klare und höfliche Aussage trifft. :grin:

Für den Moment halte dich fern von solchen Frauen, egal ob es stimmt oder nicht. Aber diese Ausrede kann als Chance gesehen, trotzdem fortzufahren, deine Skills mit Trainingsweste zu erproben. Du hast sowieso nichts zu verlieren. Vielleicht merkst du dann, die hat gar keinen Freund und es kommt trotzdem zum Date
Was nun, fern halten oder weiter fortfahren?

eben anstatt in der Bequemlichkeit deiner eigenen 4 Räume! Das ist zwar extrem schwer, aber es ist effektiver und weitaus praktikabler. Du kannst Frauen überall kennenlernen, am besten da wo du so schon hingehst. Im Supermarkt, Fitness-Studio, ein Tanzkurs oder Yoga Kurs ?, sportliche Aktivitäten… Welche Hobbys wolltest du immer mal ausprobieren, lets roll Champion!!
Online-Dating ist auch echt. Hat halt jeder andere Plattformen auf denen es besser oder schlechter klappt. Du schwarzerschwan96 schwarzerschwan96 bist offenbar nicht gut im Online-Dating. Okay, kein Ding. Ich bin nicht so gut draußen auf der Straße zu flirten. Das macht das eine oder andere nicht schlechter. Hobbies die man gerne macht suchen ist aber natürlich durchaus nicht schlecht.

Deshalb ignorierst du die Probleme der anderen, lerne zu erkennen, was die anderen bewegt und leiste Beistand. Das macht die wertvoll! Bevor andere dich hören können und dich nach deinem Tag fragen, wie's dir geht oder ob du Hilfe brauchst, musst du erst die Initiative ergreifen.
Finde ich generell eine gute Herangehensweise an Interaktion mit Menschen. Verstehe nur nicht, was daran unfair sein soll.

Es kann gut sein, dass du dich als fünfte Rad am Wagen fühlst, weil du gar nicht das Rad bist. Vielleicht bist du der Fahrer, der Chief, der Commander und da musst du die Führung übernehmen. Menschen die bereits sozial etabliert sind, gewöhnen sich an ihre Rolle und die alleinige Tatsache das dich noch niemand indoktriniert hat, heißt das entweder es gibt keine Führungsperson bzw. deine Person wird noch nicht wahrgenommen.
Hä? :grin: Wer sich wie das fünfte Rad am Wagen fühlt, ist meist kein "Fahrer, Commander, Chief". Und die Indoktrination versuchst du ja gerade.

Fokussiere dich auf die Möglichkeit, kommuniziere, wenn du Interesse hast, dass du Interesse hast. In einer authentischen Art und Weise, wenn du also schüchtern bist, spiele deine Schüchternheit so aus, dass die andere Person sich geschmeichelt fühlt.

"Hey, also es fällt mir wirklich schwer dich anzusprechen. Bin eine sehr schüchterne Person ... ich meine Shit 😮‍💨(huch). Ich muss aber sagen, deine Ausstrahlung hat mich wirklich beeindruckt und wollte einfach nur ein Kompliment machen, dass ich das echt cool finde."
Gerade mit Stichwort "authentisch": ja, das passt! Du bist du, du bist halt in dem Moment schüchtern, aber findest einen Weg Kontakt aufzubauen. Super! :thumbsup:

"Wäre es ein komplette verrückt Idee, wenn wir hier ein paar Sekunden gehen. Ich bin einfach nur neugierig, was dich so interessant macht. "- Baue das Gespräch, Stück für Stück auf und stelle Fragen. "Klingt so als fühlst du dich ... ; ... "Sei expressiv und drücke dein Interesse, Neugier aus .... am Ende, dieses kleinen Laufs. Außer die Person ist extrem busy, wird keiner was merken. So hattest du gerade ein erstes Date! Menschen lieben es über sich zu reden, also lass Sie!
Menschen nach sich selbst zu fragen, aktiv zuzuhören, auf die einzugehen: ja, genau richtig!

Wichtig! Lass dich nicht auf Chatten ein, das ist Zeitverschwendung! Wenn du einen vollen Terminkalender hast, zeig es ihr! "Hey also, war echt ein geiles Gespräch, würde dich wahnsinnig gerne wiedersehen. Hab bisschen was zu tun die Tage, welcher Tag passt hier für dich. Wie wäre es gleich mit morgen? Wie siehts bei dir aus, Donnerstag 16:00?! "
Oh je. Ich glaube ich müsste das Lachen unterdrücken wenn jemand ein Date mit mir ausmachen will, wie ein Businessmeeting. Fände ich persönlich ja sehr unsexy. :grin:

schwarzerschwan96 schwarzerschwan96 Wie gesagt, ein paar deiner Ansätze finde ich echt gut. Aber insgesamt ist es halt... naja, bist halt Verkäufer, sagste selbst. Und so kommt das auch rüber. Und sowas merkt man auch in echt, wenn jemand versucht die Kontrolle übers Gespräch zu übernehmen, sehr taktisch vorgeht, und sich jeden Schritt genau überlegt hat.
 
zuletzt vergeben von
schwarzerschwan96

Benutzer193212  (25)

Ist noch neu hier
Lol, made my day. 😂


Ja ja. Auf ein paar davon möchte ich eingehen. Ist nämlich eine spannende Mischung aus durchaus guten Punkten und... naja. :grin:

schwarzerschwan96 schwarzerschwan96 Dir empfehle ich, die Weisheit nicht zu sehr mit Löffeln gefressen zu haben. Denn dann ist halt keine Weisheit mehr übrig.


Ist natürlich ein wichtiger Punkt, man sollte sich die Person angucken mit der man zusammen sein will. Und im Zweifel lieber den Kelch an sich vorüber ziehen lassen.


Richtig ist: eine Ablehnung ist nix schlimmes. Versuch gemacht, das ist gut. Nächstes Mal vielleicht.

Dass es aber immer (bzw. aller Wahrscheinlichkeit nach) nur ein Ausdruck ihres Gemütszustandes sei, Blödsinn. Dass sie in einer glücklichen, monogamen Beziehung ist, ist kein Gemütszustand. Dass du vielleicht einfach nicht ihr Typ bist ist kein Gemütszustand. Dass sie nicht auf Männer steht ist kein Gemütszustand. Dass sie keine Männer auf diese Art kennen lernen will ist kein Gemütszustand, etc.


Sexistischer Blödsinn. Man ist kein Punching Bag wenn man eine Absage bekommt. Wenn eine Frau sagt dass sie nicht interessiert ist, könnte es, Achtung - völlig verrückter Gedanke! - vielleicht einfach bedeuten dass sie nicht interessiert ist. Immer diese Männer, die meinen irgendeinen Quark zwischen den Zeilen zu lesen, wenn man eine klare und höfliche Aussage trifft. :grin:


Was nun, fern halten oder weiter fortfahren?


Online-Dating ist auch echt. Hat halt jeder andere Plattformen auf denen es besser oder schlechter klappt. Du schwarzerschwan96 schwarzerschwan96 bist offenbar nicht gut im Online-Dating. Okay, kein Ding. Ich bin nicht so gut draußen auf der Straße zu flirten. Das macht das eine oder andere nicht schlechter. Hobbies die man gerne macht suchen ist aber natürlich durchaus nicht schlecht.


Finde ich generell eine gute Herangehensweise an Interaktion mit Menschen. Verstehe nur nicht, was daran unfair sein soll.


Hä? :grin: Wer sich wie das fünfte Rad am Wagen fühlt, ist meist kein "Fahrer, Commander, Chief". Und die Indoktrination versuchst du ja gerade.


Gerade mit Stichwort "authentisch": ja, das passt! Du bist du, du bist halt in dem Moment schüchtern, aber findest einen Weg Kontakt aufzubauen. Super! :thumbsup:


Menschen nach sich selbst zu fragen, aktiv zuzuhören, auf die einzugehen: ja, genau richtig!


Oh je. Ich glaube ich müsste das Lachen unterdrücken wenn jemand ein Date mit mir ausmachen will, wie ein Businessmeeting. Fände ich persönlich ja sehr unsexy. :grin:

schwarzerschwan96 schwarzerschwan96 Wie gesagt, ein paar deiner Ansätze finde ich echt gut. Aber insgesamt ist es halt... naja, bist halt Verkäufer, sagste selbst. Und so kommt das auch rüber. Und sowas merkt man auch in echt, wenn jemand versucht die Kontrolle übers Gespräch zu übernehmen, sehr taktisch vorgeht, und sich jeden Schritt genau überlegt hat.
Danke für deine konstruktiven Anmerkungen, ich muss auch sagen das ich in keinem Punkt wesentlich widerspreche! Tatsächlich kann man dem noch so viel hinzufügen, aber das würde den Rahmen sprengen!

Der wichtigste Punkt ist, das ich aus einer Position rede, da ich die Erfahrung des jungen Manns besser kenne als die meisten. Gibt es Männer die sich besser im Dating auskennen! Absolut! Gibt es Frauen die mich und meine Herangehensweisen, vielleicht nicht toll finden! Absolut! Aber das ist irrelevant!

Wenn ihr nicht bereit seid ihm bzw. Männern und auch Frauen in solchen Situationen konstruktiv mit Rat und Anleitungen zu helfen oder ganz Crazy „Ich würde auf ein Date mit dir gehen, hier sind mein Daten“ hilft das der Person nicht! That’s a fact!

Jede Person hat das Recht auf Liebe, Verständnis und Community!
Und sowas merkt man auch in echt, wenn jemand versucht die Kontrolle übers Gespräch zu übernehmen, sehr taktisch vorgeht, und sich jeden Schritt genau überlegt hat.
Tatsächlich bin ich der verrückteste Typ den du treffen könntest und habe eben über die Jahre gelernt. Ich hab das hier nur systematisch aufgezählt, weil genau diese direkten klaren Instruktionen helfen einem!

Bitte aber an alle Leser, bitte bitte 🙏 es geht hier um das Liebesleben eines jungen Mannes, das so ziemlich alles beeinflusst. Versetzt euch einfach in die Situation!

Inspiration, Mut, der Wille zu handeln, ist das Stichwort!
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

L
Antworten
1
Aufrufe
194
Sorceress Apprentice
Sorceress Apprentice
G
Antworten
12
Aufrufe
934
NatureSound
NatureSound
G
Antworten
16
Aufrufe
659
Geo3412
Geo3412
Z
Antworten
29
Aufrufe
2K
Sappho999
S
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren